Germany · 8 Days · 75 Moments · August 2016

Beccy Lemon

Bex and Matts Journi England 2016


23 August 2016

We are back in Germany.
Bye bye London. We will miss you!
Zugfahrt von Brighton nach London.
Im schönsten kleinen Cafe der Welt: Blackbird Tea Room. English Breakfast and Cream Tea. Matti hatte Eggs Benedict und ich Cinnamon French Toast. Sehr gemütlich, 20ger Jahre Musik und sehr tolle Bedienung! Enjoy!
Hove nochmal bei schönstem Wetter

22 August 2016

Den letzten Abend gemütlich bei Wein & Bier ausklingen lassen
Abenddämmerung
Sonnenuntergang am Pier
Pier am Abend
Von untem am Strand
Sonnenuntergang gemeinsam genießen.
Ein letztes Mal Fish & Chips essen mit einem mega Ausblick vom Pier.
Mitten auf dem Pier und dem Meer ein Freizeitpark. Sehr abgefahren. Für 20£ kann man hier den ganzen Tag fahren.
Das Meer und die andere Seite des Piers. Es ist so schön, man möchte alles mit der Kamera einfangen. ☺️
Am berühmten Pier angekommen.
Hübsche Häuschen und Gebäude
Meer, Möven und Salzluft. Herrlich!
Beautiful Hove and St.Anne's Well Park

21 August 2016

Leopold Street. Eine Straße hier in Hove. Sehr passend. ;)
Essen bei Nando's in der Duke Street. Das Restaurant sieht optisch nicht besonders aus, aber das Essen war super lecker. Chicken Wings mit Beilagenplatte. Besonders das Gemüse aus verschiedenen Bohnen, Quinoa und Buchweizen war super. In England muss man sich daran gewöhnen das man sein Essen meist am Tresen ordert, gleich bezahlt und meist auch selbst alles macht. Aber das ist okay, wenn man es erstmal weiß.
Am Strand vom Brighton. Zum berühmten Postkarten Pier wollen wir morgen. Heute war es zu stürmisch und zu regnerisch. Aber es ist so schön am Meer egal wie das Wetter ist. Wir lieben es einfach!
The Royal Parvilion des Prinzen. Ein eindruckvolles Gebäude. Es erinnert einen ein bisschen an Game of Thrones in Dorne. Man kann es auch von Innen besichtigen, dass kostet dann in etwas 13 £.
Durch Brighton schlendern. Die Stadt ist super schön, tolle Gebäude, alles riecht nach Fisch und Salz vom Meer. Als Nordlicht fühlt man sich gleich heimisch.
Erster Morgen im neuen Airbnb Host. Wir wurden hier sehr herzlich von Matthew und Tracey empfangen. Ein sehr schönes kleines Haus und Gegend. Sehr gemütlich und englisch.

20 August 2016

Angekommen im Host. Matthew und Tracey sind sehr nett und gastfreundlich. Das Haus und das Zimmer sind sehr schön, gemütlich und ausreichend. Es gibt Hunde und Katzen. Cosy!
Im Zug nach Brighton. Gemütlich im neuen Harry Potter schmöckern. Das was wir schon von der Stadt sehen konnten ist wirklich schön. Es riecht nach Meer und die Leute sind sehr freundlich und gemütlich.
In Primrose Hill die Skyline London genießen. Ein schönes Fleckchen um mal Pause oder ein Picknick zu machen. Mit dem Bus kommt man sehr easy dahin und es ist ein schöner ruhiger Park. Seele baumeln lassen.
In der Bond Street bummeln.
Shopping im Disney Store. Wahnsinn was es alles gibt. 😍
Blödsinn im Forever 21. Ich hab mir ein hübsches Röckchen gekauft.
Wir wollten eigentlich ins Sherlock Holmes Museum, aber leider war es zu voll. Also haben wir nur ein paar Fotos gemacht.

19 August 2016

Abend Einkauf im Tesco Extra. Ein riesiger Supermarkt mit viel zu sehen. Ein paar Süßkram Sachen und Tees zum ausprobieren.
Den Abend ausklingen lassen in kleinen Borough Garden Cafe. Open Air Kinoevent mit unserem Lieblingsfilm Inception. Ein toller Abend und ein schönes Erlebnis. Danke geht an Airbnb.
Ein kleiner Teil Camden Market. Dieser Stadtteil ist extrem bunt und verrückt. Sehr viel Künstler, dann wieder die Souvenirläden, aber auch Tattoo und Piercingsecke. Kleine Boutiken, ausgefallende Schuhläden und viel Food Muss man gesehen haben. Sehr speziell.
Die besten Fish and Chips gibs bei Poppies in Camden Town. Sehr lecker, große Portion für gutes Geld und sehr nettes Personal. Alles auf maritime 50ger Jahre Look gemacht. Die Kellnerinnen tragen Petticoats und der Chef hatte ebenfalls ein rocksbilly Costum. Sehe freundlich, zuvorkommend und man fühlt sich auf Händem getragen. Allerdings berechnen sie das Trinkgeld gleich mit. Aber das Essen ist so gut: empfehlenswert
Ein Bastelladen in Camden Town.
Im Waterstone Bookstore in Camden Town.
Der Rosetta Stone. Der wohl bekannteste und wichtigste Stein der Geschichte. Dank der 3 Sprachen darauf, konnte man übersetzen.
Monumentale Statuen ägyptisch und asyrisch aus den Tempel und Palastanlagen.
Große Bibliothek mit sämlichen kleinen Dingen zum anschauen.
Teil der Ägyptologie. Einer meiner Lieblingsteile.
Tag 4 startete mit dem British Museum. Hier gibt es viel geschichtsträchtiges zu sehen. Wer auf momumentale Steinstatuen, Mumien und Gegenstände aus sämtlichen Epochen steht ist hier genau richtig. Besonders die Eingangshalle ist sehenswert. Eintritt kostenlos und wieder freies Wifi.

18 August 2016

Picadilly Circus bei Abend! Ein absoluter Punkt der auf der Liste stehen muss wenn man in London ist. Wir waren noch anschließend im M&M World Store. Groß, laut, es stinkt fürchterlich darin und abgefahren das man sich die Dinger selber abfüllen kann. Der Laden hat immer außer Sonntags bis Mitternacht geöffnet. Wahnsinn! Wer auf unglaublichen Merchendise und Kitch davon steht ist hier total richtig.
Tube fahren ist immer ein Erlebnis. Laut, stickig, warm, voll, aber sehr einfach und gut zu orientieren.
Lecker Mudpie im original englischen Pub. Super lecker, top Preise, sehr nett. Punch and Judys great british Pub
Shoppen im Kikki K. 😍
Covent Garden Eindrücke
South Kensington
Wir sind völlig geplättet von dem Angebot. Vögel, Krabbler, Planeten, Vulkane und Erdbeben, Säugetiere, Dinosaurier & Meerestiere.
Faszinierend diese großen Saurier und Wal Skellette zu sehen. Sehr beeindruckend!
Tag 3 startete mit dem National History Museum. Ein beeindruckendes Gebäude. Wenn man in London ist muss man es sich unbedingt angucken. Sehr schöne beeindruckende Ausstellungen. Der Eintritt ist kostenlos, nur Wanderausstellungen kosten Geld, es gibt viel zu entdecken und lernen und sogar freies Wifi.

17 August 2016

Shopping auf der vollen Oxford Street. Und Blödsinn im Tiger.
Pause bei Joe and the Juice - yummy Joe's Club mit Chicken, Tomatos and Avocado. Iron Man Drink: Strawberry, Kiwi and Apple. Fresh fresh and yummy.
Blödsinn im Hamleys. Der verrückteste und lauteste Spielzeugladen seit 1760.
Picadilly Circus - Welcome to London
Tube Erlebnisse
National Gallery am Trafalger Square
Sherlock Holmes Pub
Ein schönes Theater
Karussel für jeden
Das beeindruckende London Eye
Spaß im Dreamworks Shop der Shrek Ausstellung
Westminster Abby und der BigBen
Tower Bridge Impressionen
Erfrischung vor Free vom Olympia Fest
Selfie vor der Tower Bridge
London Bridge Station
Breakfast in the morning on day 2

16 August 2016

Pound Notes
Very british ... Angekommen.
Englischer Hinterhof charme
Kleines aber feines Zimmer von Ann & Mike.
Die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen.
Canada Water
Kleiner Snack im Flieger