Germany · 15 Days · 38 Moments · September 2016

Thomas Sommerfeld

Thomas's Urlaub in den United Arab Emirates


12 October 2016

Es ist zu Ende.
Nachts um 20:00 Start in Dibba zum Airport 🛫 in Abu Dhabi. Was für ein Stress. Nicht vom Fliegen , die Autofahrt. Der Fahrer schlief immer wieder ein. Sekundenschlaf, dann der falsche Terminal. Angekommen im Flughafen. Start nach Istanbul. Es ist schon 5:00 nach türkischer Zeit. Ab durch die Kontrolle und zum Gate und in den Flieger. Hamburg wir kommen ✈️✈️. Wir sind gelandet 👋. Wir sind nun wieder zurück. Frühstück mit Anne und Karin. Koffer auspacken, Betten beziehen. Damit geht ein toller Urlaub zu Ende. Es war ein Traum.

11 October 2016

Der letzte Tag. Der Ort ist Dibba Fujairah
Heute geht es zurück. 20:00 Uhr ⌚️ werden wir abgeholt. Nun erst einmal Frühstück und dann die restlichen Sachen in den Koffer gepackt. Die Koffer bei der Rezeption abgegeben. Jetzt den ganzen Tag am Strand. Nachher einen Kaffee trinken, ein letztes mal ins Wasser 💦 und gleich duschen 🚿 und fertigmachen. Um 20:00 kommt der Bus 🚌. Ab zum Airport. Alles fertig, unser Lunchpaket verputzt und nun warten auf den Bus. Dann geht es los 🚐🚐✈️✈️.

10 October 2016

Es geht zu Ende.
Der zwölfte Tag, der Vorletzte. Die Rezeption hat einen "Geheimbrief" unter der Tür hindurch geschoben. Ich habe sehr gut geschlafen. Der Tag war schön. Wir haben Fische gefüttert, ein tolles Schauspiel. Das letzte Abendessen. Der Tag neigt sich dem Ende zu. Wir sitzen auf dem Balkon und trinken unseren letzten Kaffee. Schade, es waren zwei super 👍 schöne Wochen. Morgen ist Abreise. Um 20:00 geht es zum Airport Abu Dhabi ✈️🛫.

9 October 2016

Der letzte Tag im Hotel.
Das Radisson Blu
Der elfte Tag. Wir waren schwimmen, noch vor 8 Uhr ⌚️. Das Wasser ist herrlich erfrischend. Nicht ganz so warm wie tagsüber. Super 👍. Frühstück ist angesagt. Naja der Kaffee war kalt. Gleich geht es nach Garrrr, oder so. Shopping. Der Ausflug war der Reinfall. Wieder eine Mall, dafür hatten wir 3 Stunden Zeit. Diesen Tag hätten wir im Bett verbringen sollen. Dafür haben wir schön gebadet.

8 October 2016

Sonne ☀️ Sonne ☀️ Sonne ☀️
Der zehnte Tag. Nach dem gestrigen Tag genießen wir die Sonne. Wir baden viel und lesen viel. Postkarten schreiben ist angesagt. Sechs Stück haben wir geschrieben. Sind alle abgeschickt.

7 October 2016

Sonnenaufgang 🌅 6:00 Uhr. Der Schnörchelausflug für Birgit.
Der neunte Tag. Wir sind zur nachtschlafender Zeit aufgestanden. Bin total müde. Birgit geht es nicht anders. Mit einem Lunchpaket geht es in den Oman 🇴🇲. Über triste Straßen an die Grenze. Die Grenzer kommen sich wichtig vor. Insgesamt über zwei Stunde für die Grenzkontrollen verschwendet. Der Bootsausflug war eine Wucht. Wir haben Delfine 🐬 gesehen die neben dem Boot ⛵️ uns folgten. Ein paar tolle Bilder geschossen. In den Badepausen haben wir mit den Fischen ein Wettschwimmen versucht. Beim Füttern kamen hunderte und wühlten das Wasser 💦 auf. Ich habe ein paar Fische beim zweiten Stop gefüttert. Blau gelb gefärbte Fische. Die Biester zwickten mir in meine Finger. War toll 😊. Dann ging es zurück über die Grenze und zum Hotel.

6 October 2016

Unser Strand, die Sonne, die Wellen, das Meeresrauschen.
Der achte Tag. Frühstück. Der Himmel ist bedeckt aber trotzdem ist es sehr warm. Heute ist Postkarten schreiben angesagt. Wir waren am Strand, in der Mittagshitze sind wir auf das Zimmer geflüchtet. Jetzt ist Relaxing und lesen angesagt. Natürlich kommt das Baden nicht zu kurz. Jetzt am Abend ist das Wasser sehr erfrischend.

5 October 2016

Coffee Planet
Der erste Tag am Strand.
Der siebte Tag. Das Zimmer ist sehr warm. Wir haben die Klimaanlage erst einmal wieder eingeschaltet. Bin auf das Frühstück gespannt. Das Frühstück war super. Jetzt an den Strand. Viel zu warm. Ab ins Wasser, 28Grad. In Gegensatz zu Luft eine wahre Abkühlung. Erst einmal für eine Stunde ins Wasser. Genug gebadet, rauf auf unser Zimmer. Hier ist es schön kühl. Jetzt lesen und schreiben und ein Kaffee. Eigentlich Wahnsinn bei der Wärme. Ich sehe aus wie ein Krebs 🦀. Birgit hat mich eingekremt wir eine Ölsardine. Wir haben viel im Schatten gesessen, waren viel im Wasser, die Sonne hier ist anders. Das Abendessen war mal wieder eine Wucht.🦀🍔🍒🌮

4 October 2016

Das neue Hotel, die Lobby und unser Zimmer, der Ausblick.
Der sechste Tag. Koffer packen, bis 12:00 Uhr muss das Zimmer geräumt sein. Transfer 🚐🚐 zum nächsten Hotel, das Radisson Blu auf der anderen Seite vom Golf🇯🇴. Wir sind am Golf von Oman. Ein ganz anderes Hotel. Ein Unterschied zum Fairmount, wie Tag und Nacht. Das Zimmer ist gut und das Personal freundlich. Wir schauen 👀 auf das Meer🌊. Bin auf das erste Abendessen gespannt. Das Abendessen war eine Wucht. Eigentlich wie immer. Frisches Obst 🍓🍇🍒🍉, Gemüse 🌶🍆🌽warme Speisen 🌮🍔🍖echt lecker und dann der Nachtisch 🍮🍧🍡 ist einmalig gut. Der Himmel ist grau, es hat sogar geregnet. Vielleicht haben wir hier Ebbe und Flut. Mal sehen. Wir hören das Meer rauschen.

3 October 2016

Jumairah Al Arab das 7Sterne Hotel
7Sterne Hotel Buri Al Arab Jumeirah.
Die fünfte Tag. Wir haben ausgeschlafen und sind dann zum Frühstück gegangen und anschließend ans Meer. Das Wasser ist spiegelglatt und hat Badewannentemperatur, ca. 30 Grad. Heute weht ein laues Lüftchen und kühlt ein wenig. Wir waren den ganzen Tag am Strand und haben lange gebadet. Gleich fahren wir zu den schönsten und mächtigsten Hotels der Welt. Das Hotel Buri Al Arab ist das 7Sterne Hotel der Superreichen. Alles ist vergoldet. Das Beste vom Besten. Vor dem Buri Kalifa kurz zu den Wasserspielen. Wundschön, das war das Schönste was wir bisher gesehen haben. Angekommen im Burji Kalifa fahren wir auf 452m Höhe. Es ist die Aussichtsplattform. Schöner kann es nicht sein. Aussicht auf Dubai und das vom Feinsten.
Der Strand beim Fairmount, unser Hotel.

2 October 2016

Das ist unser Living room. Luxus, Luxus, Luxus 🤑🤑🤑😊😊😊😃😃😃🤑🤑🤑
Der vierte Tag. Heute ist der erste Umzug in das Fairmount Hotel auf der Palme. Wir machen eine traditionelle Bootsfahrt zum Gold Souk. Danach zur größten Mall der Welt. Fühle mich total überfordert. Diese Verkaufstour hätten wir seien lassen können. Die Stimmung ist fast auf dem Nullpunkt. Wir sind in Fairmount angekommen. Die Stimmung steigt 👍👍. Was für ein Luxus. Die wirklich gehobene Klasse. Allein die Leute, die stinken vor Reichtum. Die Fahrzeuge nur vom Feinsten. Egal, wir wollen zum Strand, dass heiße Wasser erleben. Seichter Wellengang und klares Wasser. Sogar Fische gibt es hier. Um 19:00 Uhr werden wir abgeholt zur Fahrt Dubai bei Nacht. Man ist sprachlos über diesen Reichtum, die Skyline. Das Essen war lecker und die Stimmung ausgesprochen gut. Wir sind im Hotel wieder gut angekommen. Kann einer sagen was er will: Bis jetzt haben wir keine Wüste gesehen, aber sehr viele Baustellen.

1 October 2016

Der dritte Tag. Wir haben einen Ausflug zu den tollsten Hotels den Landes gemacht. Das Atlantis, so eine Pracht. Einfach genial das Hotel. Danach sind wir zur Jumaira gefahren, Fototermin vor der Sicherheitsschranke. Weiter kam man nicht. Das Bankkonto war zu klein. Aber trotzdem, genial. Wir waren im Shoppingcenter Emirat Mall. Nun wollen wir zum Strand. Cool 😎 ne eher heiß☀️️☀️️🌊🌊. Das Wasser hatte über 30 Grad. Jetzt Abends ist das Wasser wärmer als die Luft. Von Abkühlung kann keine Rede sein. Das Wasser ist so salzig. Wir haben so tolle Wellen es macht mir richtig Spaß. Im Hotel erst einmal unter die Dusche, dass Salz abspülen.
Das Segel. Jumeira, das 7 Sterne Hotel Dubai.
Das schönste Hotel, das Atlantik Hotel Dubai. Jumeira, das Segel, 7 Sterne. Genial schön.

30 September 2016

Der Trip3
Der Trip2
Ferrari Themenpark
Der zweite Tag. Es ist 8 Uhr und sind noch nicht wach. Heute fahren wir in den Ferrari Themenpark und am späten Nachmittag in die größte Moschee der Welt, der Sheikh Zayed Moschee. Im Ferrari Themenpark war die Zeit viel zu kurz. In den Hauptteil kam man nur mit einem Ticket und das war sehr teuer. Das Ticket sollte umgerechnet 60€. No Way. Ab zur Moschee. Vor der Moschee erst einmal die Frauen umziehen, Kopftuch , Arme bedeckt, lange Hose oder Rock. Durch eine Sicherheitskontrolle und dann zur Moschee. Ein prunkvoller Palast mit viel Marmor und Gold, Glitzer. Sehr eindrucksvoll, der größte Teppich der Welt, ca. 25000m^2. Ein Bau mit innen riesigen Säulen. Ein Schock, die Toiletten. Geht gar nicht. Nicht für europäische Verhältnisse. Nach der Besichtigung ging es zum Hotel zurück. Im Hotel fand eine Hochzeit statt. Wir haben die Braut 👰 gesehen. Viele Gäste begleiteten das Brautpaar zum Festsaal mit viel Musik und Gesang.

29 September 2016

Der Ausblick vor dem Hotel, die schöne Treppe im Hotel.
Der erste Tag. Die Nacht war kurz, habe aber tief und fest geschlafen . Ich freue mich, dass wir hier sind. Das Wetter: Sonne ☀️ Sonne ☀️ Sonne ☀️ und 35Grad. Gleich gehen wir zum Treffpunkt den weiteren Tag absprechen. Wir habe das ganze Paket gebucht. Wir fahren heute Abend mit einem Schiff , eine Hafenrundfahrt mit einem guten Essen. Eine Vorführung mit einem Derwisch. Nun sind wir wieder im Hotel.

28 September 2016

Airport Hamburg
Hamburg und das Abenteuer beginnt. Nun durch die Sicherheitskontrolle und langsam zum Gate.
Der Tag wird spannend. Heidi ist unser Taxi zum Airport. Die Sicherheitskontrolle haben wir erledigt. Gate C05 und wir sehen unseren Flieger. Es ist viel Betrieb auf dem Rollfeld. Der Flieger ist groß und sehr geräumig. Auf gehts. Wir sind in Istanbul gelandet. Die Wartehalle ist merkwürdig klein. Wir gehen ein wenig im Flughafen herum, ja Duty Free , Cakes&Bakes, Restaurants und unser Gate 228A. Jetzt warten wir auf den Start. Landeanflug, gleich sind wir in Abu Dhabi. Ab durch den Zoll und Passkontrolle. Koffer holen und ab zum Treffpunkt. Die RDS Gruppe wird gesammelt und zum Bus gebracht. Zwei STD Bussfahrt. Endlich im Hotel, gute Nacht 🤗🤗👍👍