British Indian Ocean Territory · 5 Days · 20 Moments · September 2016

Gerhard Gottwald

Saunabau-September 2016


15 September 2016

Die Aussentür wird eingesetzt
Einsetzen der Wände
Gegen 10:00 Uhr rückt das Aufbauteam an und geht sofort los. Zuerst werden die 4 Lagerhölzer ausgelegt und darauf die Spannbänder befestigt. Dann werden die Fassbohlen eingelegt.
Als nächstes werden die drei Lagerbalken aufgebracht. Dazu verwende ich Betonschrauben 7,5 x 200 mm. So, jetzt ist alles zur Aufstellung vorbereitet...
Der Boden wurde immer steiniger. Irgendwann fällt mir ein, dass da noch eine Kreuzhacke im Schuppen ist, mit der ich den Boden auflockere. Warum kommen einem die naheliegendsten Ideen eigentlich immer so spät.
Der schmale Spaten hat zwar den Vorteil, dass weniger Erde ausgehoben werden muss, aber der Nachteil ist, dass man den Fuß nicht zu Hilfe nehmen kann.

14 September 2016

Aufgrund des Zeitverzuges infolge der schwierigen Bodenverhältnisse muss ich die Arbeiten am Kabelgraben zunächst unterbrechen und das Fundament endgültig vorbereiten. In der Größe des Stellplatzes wird zwischen den Punktfundamenten Wurzelfließ ausgelegt und mit einer 10 cm dicken Kiesschicht, Körnung 8/16, versehen. Auf die Punktfundamente kommt eine Sperrschicht aus Mauersperrfolie, die ich mit Bitumenspachtel verklebe.

12 September 2016

Nachdem die Punktfundamente fertig sind geht's an das Ausheben des Grabens für den E-Anschluss, was sich als ziemliche Schinderei entpuppt.
Auch noch Vorgeschichte: Als erster Liefertermin wird uns der 02. August vorgeschlagen. Ist aber zu früh, weil der Termin unmittelbar nach der Skandinavientour liegt. Wir einigen uns dann auf den 15.09.2016.

11 September 2016

Anfänglich bin ich mir nicht sicher, was für ein Fundament ich herstelle, aber letztendlich entscheide ich mich für die gleichen Punktfundamente wie für die vordere Terrasse.

10 September 2016

Vorgeschichte : Auf der Grünen Woche fällt uns die Fasssauna ins Auge. Messepreis 6500,-€. Ein sehr freundlicher Verkäufer, Herr Meisel, der auch Inhaber der Firma ist, lädt uns ein, in der Sauna Platz zu nehmen und erklärt uns alles. Eigentlich wollten wir ja immer eine holzbeheizte Sauna. Ist uriger und das Holz haben reichlich. Herr Meisel überzeugt uns aber von den Vorteilen einer programmierbaren elektronisch beheizten Sauna. Irgendwie kommt das Gefühl auf, wenn wir es jetzt nicht machen, werden wir unseren Traum von einer eigenen Sauna niemals verwirklichen. Also entschließen wir uns zum Kauf.