Germany · 10 Days · 39 Moments · October 2016

19 October 2016

Feierabend, das war Malle2016! Fertig wird man ja irgendwie nie auf der Insel und es gibt noch tolle Sachen zu erleben. Mal sehen, wann es wieder los geht. Irgendwann packt uns das Mallefieber ganz bestimmt wieder. Bis dahin.....STAY TUNED!!!!!!
Hammer Location 👍
Echt eine klasse Insel 🌴😎
Zum Schluss mussten es noch ein Paar Abseiler her.
Alles eingepackt und der Villa Cati auf Wiedersehen gesagt.

18 October 2016

Der letzte Besuch im Touchdown war schon gut ....!
Danach war noch ein Höhlencache angesagt. Nur 30 Meter neben der Straße ging es kurzweilig in die Unterwelt
Heute ging es Richtung Norden in die Nähe von Porto Christo. Nach einer kleinen Kletterpartie in den schroffen Felswänden wurde erstmal in den "Betten" des 5 ⭐️ Hotel ein kleines Päuschen eingelegt

17 October 2016

Malle-Rallye Für Stefan sind die kurvigen Serpentinen ein Spaß. Während der Innenbesatzung spei übel war heizte er nur so über den Asphalt. Es hat nur noch der Rennradfahrer ( von denen gibt es hier sehr viele) auf der Motorhaube gefehlt. Irgendwann hielt er nur noch den Schaltknüppel in der Hand 😂
Plan B Die Gruppe entschied schied sich aufzuteilen. Motti und Torsten kamen in den Genuss sich beim Torrent de Son Gallard abzuseilen und der Rest kämpfte sich durch ein ausgetrocknetes Flussbett. Die Steine, giftig grün, waren durch ihren Moosüberzug glitschig wir Schmierseife. Trotz Stunteinlage blieben alle Knochen heile. Irgendwann hielten wir den 5/5 er in der Hand💪🏼
Etwas kribbbelte schon im Bauch von Morton und mir, und es ging nicht weg. Ich bin dann erstmal die 50m wieder hoch. In uns Beiden reifte der Entschluss einfach den Nachbartorrent zu nutzen😊. Und diese Entscheidung war goldrichtig 😊😊😊. Während Morton und Ich uns von Abseilstelle zu Abseilstelle hangelten, schützten uns die hohen Wände rechts und links etwas vor der Sonne. Es hat richtig Spaß gemacht. Vor der Schlüsselstelle gönnten wir uns noch eine kleine Pause und genossen etwas die Aussicht. Und bereiteten uns schon mental auf dem Rückweg vor.
Torrent de ses olives Nach langen hin und her überlegen (denn Sicherheit geht ja vor) sollte es heute dieser Abseiler sein. Quasi ein revival vom San Gallard. Nachdem wir uns die ersten 4 Meter abgeseilt hatten kam eine 50 Meter Passage. Torsten war der Erste der in Tiefe hinab stieg. Bei ihm sollte es auch bleiben denn er wurde unten von zwei Waldarbeitern abgefangen. Es würde sich um Privatgelände handeln. Leider war auch kein diskutieren möglich und Torsten kam in den Genuss die 50 Meter wieder aufzusteigen. 💦 Das war dann wohl nichts 😕 Jetzt hieß es erstmal zurück zum Auto

16 October 2016

Port de Sóller Ein wenig wehmütig sind wir ja schon, dass die Badehose/Bikini zu Hause liegt 🌴
Soller hat eine nette kleine Innenstadt, mit typischen spanischen Geschäften und Cafés. Leider wussten wir nicht, dass die Bimmelbahn zum Hafen/Strand fährt, aber der Mietwagen will ja auch bewegt werden.
Etwas Zeit für Sightseeing Die kleinen Gassen von Sóller haben ihren ganz besonderen Charme
Textilfabrik Durch einen Insidertipp erfuhren wir von diesem LP. Zwar ohne Dose aber absolut sehenswert.Die Fabrik wurde 1971 stillgelegt. Die Garnrollen hingen wie ein Kunstwerk von der Decke und wir fanden Dokumente aus den 50er Jahren.Von Stoffproben über Nähmaschinen gab es viel zu sehen. Da der Einstieg etwas tricky ist, war von Vandalismus nichts zu sehen. Nur die unzähligen Tauben haben dieses Gebäude schon eingenommen
Textilfabrik Part II
Des weiteren schauten wir uns noch eine interessante Immobilie nahe Valdemossa an. Es hat an nichts gefehlt. Nach eine runde Minigolf und einer Patie Tennis ging es noch zur Abkühlung in den Pool 🏊🏼
Um unsere geschunden Knochen von gestern zu schonen standen heute Lost Places auf der To Do Liste Noch während wir rätselten um was für ein Gebäude es sich hier handelte, hatte Alex schon die Dose in der Hand

15 October 2016

1 Touch down und 1 Pina colada weiter ....
Touch down 😎
Geschafft ✌️️ Das "Schandi" haben wir uns wirklich verdient 🍻
Lunchtime 🍎🌯
Traut man Mallorca gar nicht zu, hier fühlen wir uns wohl!
Suchbild
Hach
Is ja etwas schön hier 😊
Kurze Pause beim Anstieg. #laeuftbeiuns
Im wunderschönen gelegenen Bergdorf Deià begann der Aufstieg zum Puig de ....
Lage- und Einsatzbesprechung.
Laufen 🏃
Prost 🍻 Erstmal "ankommen" 😋
Check IN 😎

14 October 2016

Mietwagen-Check ✔️
Und Abflug 🚀
Sodele, der Erkundungstrupp ist dann schonmal gelandet und bereitet die Ankunft des Trosses vor 😊😊.
Der zweite Trupp macht sich auf den Weg ✈️
Check-In abgeschlossen, das Vorkommando macht sich auf den Weg 😊✌️️

10 October 2016

Da haben wir wohl hoffentlich Schwein gehabt 😎✈️☀️