Germany · 16 Days · 34 Moments · September 2016

Carola Natzke

Carola's Herbsturlaub 2016


8 October 2016

Das wichtigste Utensil bei jeder Fahrt: der Thermonbecher, randvoll mit duftendem Kaffee!!
08.10.2016: Der Urlaub zu Ende 😞. Auf geht's nach Hause!

7 October 2016

Ein Benediktinerkloster in Bursfelde. Sehr schön!!
Wolfgang beim Äpfel pflücken.
07.10.2016: Wir sind mit der Fähre auf die andere Seite der Weser gefahren und dann Strom aufwärts Richtung Hann. Münden gefahren. Es war eine sehr schöne Tour, zwischendurch sind wir einige Male in leichten Regen ☔️ gekommen.

6 October 2016

05.10.2016: Mit den Rädern sind wir nach Bad Karlshafen gefahren. Der Ort hat sicher eine große Zeit hinter sich, jetzt macht er einen düsteren Eindruck: viele geschlossene Geschäfte, Cafés und Lokale! Schade, die Umgebung ist nämlich sehr schön!!

5 October 2016

04.10.2016: Wir sind durchs Dorf spaziert und haben unter anderem das ehemalige Kloster besichtigt.
Stellplatz an der Weser: Wahlsburg-Lippoldsberg, eine Fähre ⛴ ist fast vor der Tür!
05.1.2016: 4 Grad und sehr sonnig, so sah es heute Morgen in Rotenburg aus!

4 October 2016

04.10.2016: Wir sind in Rotenburg ob der Tauber gelandet. Nach einem Stadtbummel wird jetzt gekocht! Morgen geht's weiter!
04.10.2016: Es geht gleich weiter.....!

3 October 2016

03.10.2016: Wolfgang hat Geburtstag!!! Bad Waldsee, wir haben fast den letzten Platz auf dem WoMo Stellplatz bekommen! Im Hymer-Museum haben wir viele tolle, alte Campingwagen und Wohnmobile gesehen! Das war sehr schön!

2 October 2016

Leider regnet es heute und unsere geplante Fahrradtour mit Marianne und Jürgen fällt buchstäblich ins Wasser 😞!

1 October 2016

01.10.2016: Carthago City
Die Scharr der WoMo: 137 Fahrzeuge plus 26 englische Gäste!
01.10.2016: Heute ist die Jahreshauptversammlung, bin gespannt!

29 September 2016

29.09.2016: Wir sind beim Treffen, waren schon zum Essen in Aulendorf.
Auf geht's! Es waren 4 sehr schöne Tage mit viel Sonne 😎!

28 September 2016

Die kleine Ausfahrt war sehr schön, jetzt bereiten wir uns auf die morgige Abfahrt vor!
28.09.: Heute wollen wir mit den Rädern Richtung Schöllang fahren, dann weiter nach Fischen, von dort zurück zum Platz. Um 19 Uhr haben wir eine Verabredung mit Waltraud Mohr im Weidach! Mit dem Bus geht's hin und mit dem Taxi später zurück. Das Wetter ist wieder super!

27 September 2016

27.09.: Nachdem wir gestern einen Lesetag eingelegt haben (Wolfgang hat Schmerzen im Fuß und braucht Ruhe) wollen wir heute mit den Rädern und Dorf und einkaufen.

26 September 2016

26.09.: Dies ist die Aussicht von unserem Platz aus auf die Berge! Wetter:😎🌞

25 September 2016

Noch mehr Sonnenuntergang!
Sonnenuntergang in Obersdorf
25.09.: In Obersdorf ist was los mit Musik und allerlei Ständen, vielleicht ist Almabtrieb!? Wir stehen bei Rubi Camping, ein sehr schöner Stellplatz.
25.09.: In Obersdorf wird Almabtrieb gefeiert mit Musik und Buden mit Kunsthandwerk, Essen und Trinken! Es ist sehr viel los!!

24 September 2016

25.09.: Der Schiefe Turm von Kitzingen und die Uferpromenade. Auf geht's nach Obersdorf!
Wir sind in Kitzingen angekommen! Viele Plätze waren nicht mehr frei. Wir stehen direkt am Main, von dem wir allerdings durch Büsche getrennt sind. Die Stadt liegt auf der anderen Mainseite, eine alte Brücke ganz in der Nähe. Das Wetter ist super!!! 😎
24.09.: es ist 7:45 Uhr und der Tag verspricht sehr schön zu werden! Wir waren schon sehr früh duschen, in der Hoffnung, dass es dort noch nicht so voll ist: hat geklappt! Heute geht's weiter nach Kitzingen.

23 September 2016

Auf der Fahrt haben wir im Radio gehört, dass man wegen des niedrigen Wasserstands der Edertalsperre Häuser eines Dorfes sehen kann, die bei der Flutung der Talsperre nach dem Bau im Wasser versunken sind. Das wollten wir uns ansehen! Leider ist von dem Standort, an dem wir Rast gemacht haben, nichts davon zu sehen! Die Talsperre ist halt ziemlich groß und sehr verzweigt!! 😳
Edertalsperre
23.09,: Stellplatz in Einbeck bei Kassel

22 September 2016

Wir sind um 15 Uhr in den Urlaub gestartet, ich habe vorher noch bis 14 Uhr gearbeitet! Die 1. Station ist Nordheim am Harz. Wir stehen auf einem Stellplatz am Freibad, an einer stark befahrenen Straße. Dank unserer Ohrstöpsel ist das aber kein Problem!