United States of America · 48 Days · 8 Moments · October 2016

Kathi Weln

Backpacking USA/Karibik


7 December 2016

Bin mittlerweile nach 1 Woche LA wieder auf dem Weg zurück nach SF. LA hat mir gut gefallen, nur ist man ohne Auto und viel Zeit etwas aufgeschmissen. Die Strecken von Downtown nach Santa Monica etc sind einfach zu weit. Hab 3 Tage bei einem tollen Couchsurfer gewohnt und seine sehr außergewöhnlichen Freunde kennengelernt. War auch in den Universal Studios. Schweineteuer, aber lohnt sich. Außerdem hab ich in SF in einem Clothing Store als Volunteer angefangen, ein Grund wieso ich wieder zurück geh. Zur Zeit ist es für mich selbst jeden Tag eine Überraschung, wo ich die folgende Nacht verbringen werde. Deshalb bin ich an vielen verschiedenen Orten und lerne unglaublich viele, intressante Menschen kennen, mit denen ich sehr spannende Reisegeschichten austausche. 🤗

15 November 2016

Hab am Mittwoch am Ufer der Golden Gate Bridge Vögel gefüttert, war im Golden Gate Park und am Strand. Letzteres hat mir am besten gefallen. Es war relativ kalt und ziemlich windig, ich bin aber trotzdem barfuß durch das Wasser entlanggelaufen. 👣🌊 Am Donnerstag war ich dann nochmal im Park und am Strand. Da ist wenigstens endlich mal Ruhe😉 Demonstriert wird immer noch täglich. Abends hab ich zufällig einen Freund von Ike getroffen, der mich im Mission District rumgeführt und mir einige gute Graffiti gezeigt hat. Heute hatte ich vor, die Gegend um den Golden Gate Park besser zu erkunden, aber nachdem ich mich mit diversen Bussen einige Male verfahren hab, es schon den ganzen Tag regnet und ich natürlich weder Regenschirm noch Kapuze, geschweige denn eine wasserdichte Jacke dabei hab, hab ich's nach knapp 3 Stunden sein lassen, und hab mir nen Tee daheim gemacht ☕️

5 November 2016

Von San Francisco aus habe ich einen Kurztrip nach Seattle, Vancouver, Las Vegas und danach wieder nach San Francisco gemacht. Wir hatten nicht mehr als knappe 2 Tage in jeweils einer Stadt und viel zu wenig Schlaf, aber es war toll, sich so einen kurzen Überblick zu verschaffen. Vor allem Las Vegas hat mich begeistert. Überall leuchtet, funkelt und glitzert es. Es ist wie in einer anderen Welt. Wir haben uns Cirque du Soleil angeschaut und natürlich im Casino gespielt - bin nun $30 reicher 💵 So langsam merk ich erst, was es wirklich bedeutet in einer Großstadt zu leben. Egal wo man hingeht, überall ist was los und es ist laut. Am liebsten mag ich Fishermens Wharf mit Blick auf Alcatraz und die Bay Bridge, vor allem abends. Wenn man auch mal ein bisschen Ruhe genießen kann. Die Wahl des Präsidenten war für alle Californier ne Überraschung. Seitdem sind nur noch Demos auf den Straßen, Plakate überall und Auswanderlust in der Stadt. Hier ist immer noch jeder geschockt. 😲

29 October 2016

Letzte Woche hab ich Ikes Freunde in seinem Massage Abendkurs kennengelernt und wurde zu einem Geburtstag eingeladen. Wir waren etwas außerhalb vom San Francisco in einem Fondue Restaurant essen. Seine Freunde waren so herzlich und offen, und ich konnte erstaunlich gut mit ihnen - auf Englisch - kommunizieren. Hauptgesprächsthema war Bier 🍺 Anders als in Deutschland feiern die Amis Halloween viel extensiver. Statt nur am 31. selbst, laufen die Leute, jung und alt, mit ihren Kostümen ne ganze Woche lang rum. Halloween haben wir natürlich auch gefeiert und waren gestern Abend in einem Hunted House. Ich hätte es mir nicht ganz so schlimm vorgestellt ... hab noch ne halbe Stunde danach gezittert 😲 Direkt danach gings in einen Club. Ich bin sogar illegalerweise reingekommen, ohne 21 zu sein. So extreme und krasse Kostüme wie da drinnen hab ich noch nie gesehen. War ein toller Abend und auf jeden Fall eine Erfahrung wert - auch das Hunted House. 😀

26 October 2016

Die letzten Tage sind recht schnell vergangen. Gestern waren wir Bowlen - ich hab natürlich gewonnen - aber hab mir gleich beim ersten Wurf den Fingernagel abgebrochen 😢😉 Und ich hab zum ersten Mal Hummer probiert. Heute haben wir endlich die Fahrräder zurückbringen können. Der Laden hatte die letzten Tage geschlossen, wegen Regen. Regen in San Francisco - ja ich hätte auf Papa hören sollen und nen Regenschirm mitnehmen sollen 😀 Außerdem haben wir ein Halloween Kostüm gekauft, Papst für mich, Wikinger für Ike (Couchsurfer). Trumps Gesicht war in dem Halloween Kostümladen oft vertreten. Morgen gehts auf die Überraschungsparty für den Geburtstag von Ikes Freund Rich. 🎉

25 October 2016

Hab die letzten 2 Nächte bei einem Couchsurfer verbracht, wir verstehen uns super. Da er gerade seine Ausbildung in einem Abendkurs macht, hat er tagsüber Zeit mich rumzuführen. Gestern waren wir im Kino und danach am Pier 39 im Aquarium. Heute haben wir uns vorgenommen, mit dem Fahrrad über die Golden Gate Bridge zu fahren. Haben wir auch gemacht, aber leider die Zeit des Fahrradverleihs etwas zu sehr ausgereizt. Jetzt stehen 2 Fahrräder in seiner "Wohnung", d.h in seinem Zimmer. Kann ja niemand wissen, dass der Verleih um 7 zu macht. Für die nächsten Tage noch keine Pläne, mal schaun, was sich so ergibt - so entstehen eh die besten Geschichten✌🏽️

22 October 2016

Den ersten Tag gleich mal halb verpennt, war in meinem Viertel unterwegs und bei Target 💸 Eigentlich war der Plan das Cable Car Museum anzuschaun, hat sich dann aber anders ergeben, weil aus nem kurzen Nickerchen eine etwas längere Schlafphase wurde. Das geplante Treffen mit einem Couchsurfer um 6 auf einer Kunstveranstaltung ist dann also auch ausgefallen, aber wir haben uns zum Essen verabredet. Danach hat er mir die andere Seite der "golden city" gezeigt, Straßen voller Obdachloser und Abhängiger. Der Schlafplatz für die nächste Woche ist nun auch geklärt👌🏽

21 October 2016

Genau das richtige Wetter um die Fliege zu machen ✈️