Europe · 131 Days · 16 Moments · May 2018

Als Produkttesterin für Rent & Travel on Tour


7 October 2018

Um die Rückfahrt etwas aufzulockern, haben wir uns entschieden, noch nach Genf in die City zu fahren. Einem Parkplatz fanden wir recht schnell, denn die Idee war, mit den Bikes die Stadt zu erkunden und ein Stück am Genfer See entlang zu fahren. Leider haben wir heute die Sonne dabei vermisst. Am Nachmittag geht es weiter und wir erreichen Stuttgart am Abend. Nun packen wir aus und entladen, ist doch eine ganz schöne Menge. Rund um ein gelungener Road-Trip mit einem super Camper, in dem es uns an nix gefehlt hat. Wir überlegen dann schon mal, was die nächste Camper-Tour sein kann. 😍🚍☀️

6 October 2018

Mit einem Wahnsinns Licht treten wir die Fahrt gen Grenoble an. Das war unserer letzter aktiver Tag, nun geht es auf Rückreise nach Stuttgart. Eine Nacht verbleibt uns noch mitten in einem Nationalpark in Frankreich. Dafür waren wir nochmals im Supermarkt und freuen uns auf den französischen Rotwein. Die Rose, die ab und zu auf den Bildern ist, hat uns die ganzen Tage begleitet und jeden Abend aufs neue erfreut. Im Camper funktioniert wieder alles einwandfrei. Und ich habe mich dann doch schon ein wenig in „unseren“ Camper verliebt und würde gern noch die ein oder andere Woche dran hängen. Mit dem Camper unterwegs sein ist einfach eine ganz besondere Art zu Reisen und zu erleben - ein Lebensgefühl mit Natur und großer Flexibilität.
Heute starten wir früher, dennoch mit einem guten Frühstück. Kaffee ist wichtig am Morgen ☕️🥐🥝 Bis zum Einstieg unserer Route schlängelt sich der Camper durch die Schlucht 🚍 - etwas Zustieg und schon starten wir mit der Mehrseillängentour 🧗🏻‍♀️. Wunderschöne Kletterei mit atemberaubendem (Tief-)Blick. Natur pur. Auch der Sprung in den See gehört auch heute dazu.

5 October 2018

Von Finale geht es vorbei an Monaco, Nizza, Cannes und St. Tropez ... kurz vor Einbruch der Dunkelheit erreichen wir die Verdonschlucht und können noch Tiefblickende und Abendrot genießen. Heute geht es auf einen Naturstellplatz mit voller Selbstversorgung. Die Heizung (über Gas betrieben) und Dusche (mit heißem Wasser) funktionieren einwandfrei. Die Dusche ist überraschend komfortabel. Der Kühlschrank kann mit Gas oder Strom betrieben werden, was einfach genial ist. Somit kochen wir und sitzen dann bei Rotwein und kuscheliger Wärme im Camper und genießen den Abend.✨🍷
Nun ist schon Donnerstag, unserer 4. Tag in Finale. Heute geht es auf eine kleine Tour, 2 Anstiege und zwei Trails 🚵🏻‍♀️ mit Blick aufs Meer 🌊. Traumhaft. Im Anschluss springen wir nochmals ins kühle Nass. Dann packen wir den Camper, was rasend schnell geht. Bikes rein, Strom ab und ein wenig losen Kleinkram innen in die großzügig vorhandene Fächer verstauen und schon rollt der Camper auf die Straße. Unser Ziel: Verdonschlucht. Damit möchte ich mir einen Traum erfüllen, endlich einmal klettern in der Verdonschlucht.

3 October 2018

Am späten Nachmittag rollen wir mit den Bikes ans Meer und besichtigen Finale Stadt und die Altstadt. Ein wenig Shopping, Kurzbesuch im Bikeshop und dann zum Abendessen. Sehr lecker, heute mal pulpo e patate, mal etwas anderes als Pizza, die wir die letzten beiden Abende mit Genuss verspeist haben.
Heute ging es an den Fels. Klettertag im Gebiet Boragni. Toller Fels mit super Routen. Danach entspannt beim späten Snack vor dem Camper.

2 October 2018

Mit Sonne und blauem Himmel erwacht, starten wir in den Tag. Es geht erstmal hoch und dann auf die Trails Richtung Le Mani und den 24h Trail mit atemberaubenden Tiefblicken auf das Mittelmeer und Lunch-Break in Noli. Mit der Abendsonne nochmals bergauf, bis wir wieder unseren Camper erreichen. Was ein Traumtag.

1 October 2018

Angekommen. Eingerichtet auf dem Campingplatz. Jetzt geht es an das Planen der Mountainbike Tour für morgen mit der brandneuen Trail-Map und nach einer super Beratung im Ultimate Bike Shop. Und dann Gute Nacht 😴
Am nächsten Morgen springen wir kurz in den Lago Maggiore, auch wenn es leicht regnet und die Wolken tief hängen. Aber wir haben die Heizung im Camper angestellt davor und werden mit Wärme empfangen. Das Aufheizen über Gas geht super schnell. Nun kann das gemütliche Frühstück mit Croissant und Cappuccino kommen. Danach geht die Fahrt weiter nach Finale Ligure. Es regnet und stürmt und wir hoffen auf Sonne, die für den kleinen Ort am Mittelmeer vorhergesagt ist.

30 September 2018

Abends zeigt der Camper seinen ganzen Charm und in dem geräumigen und schönen Bad mache ich mich für das Abendessen fertig. Danach fallen wir müde in das Bett, in dem wir zu zweit wunderbar schlafen können. Licht und Steckdosen sind sinnvoll angebracht und so kann auch das iPhone problemlos über Nacht geladen werden.
Nach dem Gotthard geht es weiter gen Süden...unser erstes Ziel: Lago Maggiore. Ein kleiner Ort Maccagno am Ostufer. Am Nachmittag breche ich zu einem kleinen Berglauf auf und werde mit einem tollen Blick auf den See belohnt.
Am nächsten Tag (Sonntag) geht es los. Wir starten früh und genießen die leere Autobahn. Der Camper ist angenehm zu fahren und leicht zu steuern. Es geht vorbei am wunderschönen Vierwaldstätter See und dann schlängeln wir uns den Gotthardpass hinauf und stoppen auf der Passhöhe.

29 September 2018

Das ist der Camper nun schon bei uns vor der Haustür und will beladen werden. Jetzt geht es an das verstauen und nochmals mit den Features vertraut machen. Ein echtes Raumwunder, 2 Mountainbikes, Kletter-Equipment und alles für den Abendspaziergang mit Dinner kann wunderbar mitgenommen werden (und noch viel mehr). Frau lacht und ist happy, Mann auch, denn nix muss wegen Platzmangel zu Hause bleiben.
Aufgeregt fahren wir am Samstag nach Remshalden zu Rocket Camper (www.rocket-camper.de; Kooperationspartner von Rent & Travel) zum vereinbarten Termin für die Fahrzeugübernahme. Ich habe mich für ein größere Modell aus der Knaus-Serie (Kategorie Active Plus) entschieden, passend für 2 Personen. Rocket Camper hat uns hier erstklassig in das Fahrzeug mit allen Funktionen eingewiesen. Wirklich unkompliziert und gut zu bedienen. Der Camper ist sehr neu und hat alles was ein Camper-Herz begehrt und sogar noch mehr...wie z.b. einen TV.

29 May 2018

Die Freude ist groß...Ende Mai kam eine E-Mail, die mir sagte, ich habe bei dem Gewinnspiel von Kompass und Rent & Travel gewonnen. Ich darf als Produkttesterin mit einem Camper von Rent & Travel auf Tour gehen.