Around The World · 378 Days · 144 Moments · May 2017

29 May 2018

Es gibt sehr viele Höhlen um Hpa-an die ausgeschmückt sind mit Pagodas (Art Tempel). Ich war in der Saddan Höhle gewesen die einen kleine See dahinter hatte auf dem ich zur anderen Seite eine kleine Bootstour gemacht habe :)

28 May 2018

Schließlich bin ich über die Landgrenze von Thailand nach Myanmar 🇲🇲 (ehemaliges Burma) eingereist 😍 Ich habe mich sofort in das Land verliebt! Myanmar ist noch sehr untouristisch, vor allem im Vergleich mit dem Rest vom Südostasien. Die Grenzen sind noch nicht sehr lange offen für Reisende und das merkt man sehr deutlich! Alles ist noch sehr unberührt und authentisch und selbst an den „Haupt-Touristenattraktionen“ laufen einem kaum andere Touris über den Weg 😂 Die Burmesen sind auch einfach unglaublich lieb und noch nicht gewöhnte an Touristen^^ Oft wird man beobachtet und mehr oder weniger heimlich angestarrt und Leute winken und lachen einem zu oder kommen an und fragen ob Sie ein Foto mit dir machen können ;D Anders als ich es in Thailand erlebt habe denken sie nicht nur an dein Geld wenn sie dich sehen... Mein erster Stop war die kleine Stadt Hpa-an die von wundervollen kleinen, ursprünglichen Dörfern und Felder umgeben ist und wo es erstaunlich viele Sachen zu sehen gibt :)

27 May 2018

Mein vorerst letzter Stop in Thailand war Sukhothai mit dem wunderschönen historischen Park. Sukhothai war früher einmal die Hauptstadt des Königreichs Sukhothai von Mitte des 13. bis Mitte des 15. Jahrhunderts. Es war wirklich schön und nicht so sehr touristisch da viele Leute komischer Weise nicht daran denken dort hin zu gehen oder noch nicht davon gehört haben :) Da es ein relativ großes Gebiet ist und es zu heiß zum Fahrradfahren ist bin ich wieder mit dem Scooter unterwegs gewesen um die Gegend zu erkunden ☺️

23 May 2018

Von Phuket bin ich nach Bangkok geflogen. Ich muss sagen Bangkok hat mir nicht wirklich gefallen 😂🙈 Ich bin etwas in der Stadt unterwegs gewesen, hab ein paar Tempel gesehen aber das war alles nix dramatisches. Im Haupttempel bin ich aber nicht gewesen da mir der Eintritt zu teuer war 😅 Ich habe aber ein paar komische Larven gegessen die ganz lecker waren ;D Und ich war im Kino was auch eine geniale Erfahrungen war, denn vor jeden Film wird die Nationalhymne gespielt und alle Leute müssen dazu im Kino aufstehen und dabei werden Bilder von König gezeigt xD Wenn das durch ist darf man sich wieder hinsetzen und der Film fängt an 😂 Ich bin dann südlich nach Pattaya gefahren um eine Freundin aus meiner Abiklasse zu besuchen, die gerade ein Praktikum für ein halbes Jahr dort in Thailand macht ☺️ Es war sehr schön endlich mal wieder jemanden von zu Hause zu sehen ♥️

21 May 2018

Dann ging es wieder mit dem Boot weiter nach Phuket wo ich einfach bisschen mit dem Scooter rumgefahren bin und die Insel etwas erkundet habe. Ich war beim Wat Chalong Temple, bei ein paar Aussichtspunkten und bei dem großen Buddha von Phuket.

18 May 2018

Von Ko Phi Phi hab ich eine Tagestour zu der Nachbarinsel Ko Phi Phi Le gemacht. Dort wurde vor ein paar Jahren der Film „The Beach“ mit Leonardo Di Caprio gedreht ;)

16 May 2018

Von Georgetown in Malaysia bin ich dann bin dem Bus über die Grenze nach Krabi in Thailand gefahren. Am nächsten Tag habe ich von dorf früh die Fähre auf die Insel Koh Phi Phi genommen, wo ich meinen 22. Geburtstag verbracht habe 🙂🎂 Auf den Bildern sind auch mit zwei meiner Lieblingsessen aus Thailand, Pad Thai aus Reisnudeln und Mango Sticky Rice, eine Süßspeise 😍

14 May 2018

Mein letzter Ort in Malaysia war Georgetown. Die Stadt ist bekannt für die Straßenkunst an jeder Ecke^^

12 May 2018

Nächster Stop ware die Cameron Highlands die bekannt sind für die vielen schönen Teeplantagen :) Dort bin ich zum ersten mal Roller gefahren :D 🏍

10 May 2018

Von Kuala Lumpur bin ich dann in den Taman Negara Nationalpark gefahren. Er ist der älteste (Regen)Wald der Welt! 🌍😱 Es war wunderschön da. Ich habe in dem Dorf Kuala Tahan gewohnt und wir haben auch einen eingeborenen Stamm besucht :)

7 May 2018

Nach Japan bin ich nach Malaysia geflogen, wo ich als erstes ein paar Tage in Kuala Lumpur war und auch die Batu Höhlen besichtigt habe :) (Das ist dort wo die riesen Goldstatue davor steht)

17 April 2018

Nara ist außerdem bekannt für die Rehe die dort einfach so überall draußen frei rumlaufen ^^
Dann war ich für fast 4 Wochen in Nara. Dort habe ich in einem Gasthaus für ein paar Stunden gearbeitet und konnte dafür kostenlos dort wohnen :)

9 April 2018

Hier war in in Kyoto am Fushimi Inari Taisha und an ein paar anderen Orten ;) ⛩⛩⛩

8 April 2018

War ich Pilgern und den Kumano Nachi Taisha und den höchsten Wasserfall Japans besuchen ⛩⛩⛩

7 April 2018

Dannwar ich noch in Kurashiki und in Uji. Uji ist bekannt für den Byodoin Tempel der auf der Rückseite der 10¥ Münze zu sehen ist und für den grünen Tee. 🍵⛩ 🍡🍡🍡

6 April 2018

Dann bin ich wieder alleine weiter nach Himeji 🏯 Und auf den Berg Shosha zu den Tempelanlagen :)

5 April 2018

Dann sind wir ein bisschen in die Berge nach Yoshino gefahren. Dort hab ich wahrscheinlich auch den schönsten Sakura Baum überhaupt gesehen 😱 Er hatte mehrere verschieden farbige Blüten an einem einzigen Baum! 🌸🌸🌸

4 April 2018

Hier waren wir an der Burg in Hikone 🏯

3 April 2018

Wir sind die ganze Tage meisten auf Sakura - Kirschblütensuche gewesen 🌸🌸🌸

2 April 2018

Dann war ich Couchsurfen bei Yoshi, einem Japaner der in der Nähe von Kyoto am Biwa See wohnt :) Er war wirklich so lieb und hat uns (mich und ein anderes Mädchen das auch noch dort übernachtet hat) überall hingefahren und uns die Gegend gezeigt. Wir hatten eine tolle Zeit! ☺️ 4 Nächte hab ich bei ihm im Haus verbracht und wir haben auch viel japanisch zusammen gekocht:D

1 April 2018

Von Kanazawa aus habe ich einen Tagesausflug nach Shirakawa-go gemacht. Ein altes, traditionelles, japanische Dorf das zum Unesco Weltkulturerbe gehört.

30 March 2018

Dann bin ich nach Kanazawa gefahren. Die Stadt ist bekannt für den alten Samurai und Geisha Distrikt wo noch alte Samurai Häuser stehen die man besichtigen kann und für die Produktion von Blattgold ;)

28 March 2018

Ich war genau passend zu Sakura - Kirschblüte 🌸 in Japan :) Es ist eines der wichtigsten Ereignisse in Japan! Alles dreht sich un die Kirschblüte xD Am Anfang von ich das etwas seltsam und übertrieben, aber wenn man dann dabei ist und das miterlebt ist es wirklich unglaublich 😍 Alle treffen sigh dann in Parks und machen „Hanami“ also sitzen unter den Bäumen, machen Picknick, trinken und bewundern die Kirschblüten :) 🌸🌸🌸
Nach Indonesien ging es nach Japan! Einem Land von dem ich schon ewig geträumt habe es mal tu besuchen 😍 Der erste Stop war Tokio 🗾🌆

20 March 2018

Und dort gibt es auch die Weltberühmten Komodo Drachen 🐉😱 Und mit Manta Rochen schnorcheln war ich dort auch 😍 Ich konnte kauf fasse wie RIESIG diese wundervollen Tiere in Wirklichkeit sind! Die Komodo Warane die wir gesehen haben sind übrigens „nur“ mittelgroß^^ Aber man kann es nicht mit denen von uns aus dem Zoo vergleichen, die in der freier Wildbahn hier sind viiiel größer^^

19 March 2018

Schließlich bin ich zum Ende meiner Indonesien Tour ach Labuan Bajo zu den Komodo Inseln geflogen 😍 Die Landschaft war unglaublich!

16 March 2018

Ersteinmal, die ersten zwei Bilder hab ich nicht gemacht! (Miene Kamera ist in der nacht leider nicht gut genug und dazu hab ich den richtigen Moment auch immer verpasst 😅) Aber so wie auf den Bilder sag es aus :D Wir waren knapp 400m von dem aktiven Krater entfernt und konnten uns das Spektakel anschauen. Ich kann garnicht beschreiben wie beeindruckend das war... Eine tolle Erfahrung! Am morgen war es leider neblig, sodass man nix mehr vom Krater gesehen hat^^

14 March 2018

Hier sind wir in Halmahera auf den Nord-Molukken. Wir haben dort erstmal in einer kleiner Hütte in mitten einer Kokosnussplantage geschlafen 🌴🌴🌴🥥 In einem 2 Tages Trip haben wir dann den Vulkan Ibu bestiegen. Das ist ein aktiver Vulkan und in der Nacht konnten wir ihn vom Kraterrand aus (wo wir gezeltet haben) Lava spucken sehen! 😱 🌋

8 March 2018

Hier sind wir in Sampela gewesen. Das ist ein Dorf von Seenomaden die in Stelzenhäusern abseits vom Land auf dem Meer wohnen. Sie leben größtenteils von der Fischerei. Es war so faszinierend unter ihnen zu leben für ein paar Tage, und das komplett ohne irgendwelche anderen Touristen :)

4 March 2018

Schließlich ging es von Singapur wieder zurück nach Indonesien, wo ich dann in Gegenden unterwegs war wo sonst keine Touristen so hinkommen :D Das war eine unglaubliche Erfahrung! Wir konnten draußen keine 10m laufen ohne das Leute uns aufgehalten haben und Fotos mit uns mache wollten xD

25 February 2018

Von Bali bin ich nur mal für 3 Tage nach Singapur geflogen.

16 February 2018

13 February 2018

Der nächste Stop war Bali in Indonesien :) 🇮🇩

6 February 2018

Nach Neuseeland ging es nach Rarotonga, die Hauptinsel der Cook Inseln für ungefähr 2 Wochen 🏝🥥

27 January 2018

Hier haben wir einen Ausflug nach Milford Sound, einem Fjord, gemacht :)

25 January 2018

Einer der letzten Orte wo ich war, war das wundervolle Queenstown.

22 January 2018

Hier war ich bei dem Franz Josef Gletscher:)

20 January 2018

Hier hatten wir eine Mottoparty wo sich jeder ein Kostüm aus irgendeinem Müll so günstig wie möglich selbst zusammen basteln musste :) 🎊

17 January 2018

Ohhh man es tut mir so leid das so lange nichts mehr kam aber ich war die letzten Wochen/Monate immer auf trapp gewesen 😅 Ich lade jetzt endlich mal die Bilder der letzten Wochen hoch :) Hier kommt erstmal noch der Rest von meiner Zeit in Neuseeland :) Das erste Bild was ihr seht ist ein eingerolltes Farnblatt, es sieht aus wie eine Spirale und die Maori nennen dieses Symbol Koru und es ist eines der wichtigsten Symbole was man überall findet

6 January 2018

Und hier noch so ein paar Bilder von unserem täglichen Leben dort^^

1 January 2018

Hier noch mehr Bilder von Silvester 🍾🎉

31 December 2017

Neujahr hatte ich wie gesagt auch auch in River Valley verbracht. Wir hatten eine Motto Party -> Black Tie, also schwarze Krawatte/Fliege. Da wir Mädles keine hatten und keine mehr kaufen konnten haben wir uns alle eine Fliege aus einer schwarzen Mülltüte gebastelt ;D Silvester war wirklich sehr lustig 😄 Es kommen dann noch mehr Bilder. Reiten bin ich übrigens auch einmal gewesen :) 🐴

25 December 2017

Soo und jetzt zu Weihnachten 😂 Das war das verrückteste Weihnachten was ich wahrscheinlich je in meinem Leben erlebt haben werde xD Schade das ich hier keine Videos hochladen kann... aber das ist vielleicht auch besser so 😜 Wir haben abends unter anderem mit Eiswürfeln geschmissen, die dann geschmolzen sind und dann haben wir Seife auf den Boden getan und sind vor der Bar hin und her gerutscht ;D Den Rest des Abends erzähle ich lieber nicht 😂 Der Weihnachtsbaum sieht übrigens so beschissen aus weil einer von den Rafting Jungs Abends einfach ohne was zu sagen die Treppe daneben hoch gegangen ist und auf den Baum gesprungen ist 😂 Der Baum ist dadurch (wer hätte das gedacht) umgekippt xD

23 December 2017

Hier die Bilder von meinem 3. Mal raften ;) Vom 2. Mal hab ich leider keine Bilder^^ Es war jedes Mal komplett anders weil sich der Fluss andauernd verändert :)

22 December 2017

Hier die Bilder von meinem ersten Mal Raften in River Valley auf dem Rangitikei :) Wir machen dort Klasse 5 rafting. Es gibt insgesamt 6 Klassen aber Klasse 6 raften macht keiner da müsste man komplett verrückt sein 😅 Also ist Klasse 5 mehr oder weniger das Höchste was man normal machen kann^^ Es hat wirklich soooo unglaublich viel Spaß gemacht :D Ich bin insgesamt 3 Mal raften gewesen cD

18 December 2017

Schuldigung das ich mich ne Weile nicht mehr gemeldet habe 🙈 Ich habe die letzten 5 Wochen auf der Nordinsel auf einer Abenteuer Lodge in River Valley (mitten im Nirgendwo) für Unterkunft und Verpflegung gearbeitet :) Wir hatten da nur seeeehr schlechtes Internet^^ Es war einfach eine unglaubliche Zeit! 😍 Ich hatte Weihnachten und Neujahr auch dort verbracht ;) Aber dazu später mehr^^ Die Lodge ist bekannt für ihr super White Water Rafting und Reitausflüge :D Da ich dort gearbeitet habe konnte ich einmal die Woche eine kostenlose Aktivität machen :) Es vermisse es wirklich sehr dort zu sein... Die Leute waren sowas von durchgeknallt, ich hab da perfekt reingepasst 😂😂😂

10 December 2017

Die letzten Tage habe ich in Wellington verbracht :) Dort haben wir die Weta Studios und Werkstatt besucht. Dort werden sehr viele Filme gedreht und die Requisiten und alles sowas hergestellt. Unter anderem. on Herr der Ringe, Der Hobbit, Narnia, Blade Runner, Avatar, Königreich der Himmel, Ghost in the Shell und viele weitere :) Leider durften wir richtig drinnen keine Bilder machen 🙈

5 December 2017

Hier noch mehr Bilder von der Wanderung :) P.S.: Bilder groß machen^^ Es sind 2 Panoramas dabei ;)
Von Taupo aus haben wir uns dann auf eine Wanderung begeben, dem Tongariro Alpine Crossing :) Er dauert ungefähr 8 Stunden und führt an 3 Vulkan vorbei. Noch faszinierender als die Landschaft an sich schon für mich war fand ich, dass das ganze als Drehort für Mordor aus Herr der Ringe gedient hat und der Vulkan Ngauruhoe hat als Schicksalsberg gedieht :) Ich hab mich also mit Ronni dort hin auf den Weg gemacht und Mordor durchquert um den Ring, den ich von meinem Onkel im Auenland bekommen habe dort in die glühende Lava des Vulkans zu werfen aber leider was es verboten den Krater hoch zu wandern...also hab ich den Ring einfach wieder mitgenommen ;D

3 December 2017

Dann ging es nach Taupo, dem größten See Neuseelands, der eigentlich ein alter Vulkankrater ist :) Und dort bin ich dann fallschirmspringen gegangen 😁😄 Es war wirklich unglaublich 😍

2 December 2017

Wir haben auch ein Maori Dorf besucht (Ureinwohner Neuseelands). Ich habe dort sogar übernachtet und viel über ihre Kultur gelernt. Es war wirklich unglaublich interessant und wir hatten eine Menge Spaß :D Den nächsten Tag hab ich dann ich Rotorua übernachtet. Dort bin ich abends mit einem Freund in einen sogenannten „Escape Room“ gehangen :D Da befindet man sich in einem Raum und man hat eine bestimmte Aufgabe die man lösen muss um aus dem Raum raus zu kommen^^ Dafür muss man viele verschiedene Rätsel lösen und geheime Fächer/Räume/Botschaften finden unter einer bestimmten Zeitangabe :) Es hat wirklich unglaublich viel Spaß gemacht xD Wir waren zum Beispiel Diebe und mussten eine Halskette finden und klauen ;D
Schließlich ging es zu einem Ort von dem ich schon lange davon geträumt habe ihn zu besuchen... Hobbiton! 😍 Das Auenland von Herr der Ringe und dem Hobbit :) Es war wirklich wundervoll dort! So viel Detail überall! Ich wäre dort am liebsten wohnen geblieben, es ist ein wundervolles kleines Dorf umgeben von grünen Hügeln, genau wie im Film halt ☺️ Wir sind sogar in den Green Dragon Pub aus dem Film ein Bier trinken gegangen ;D 🍻

1 December 2017

Der zweite Stop war in Waitomo wo wir die Glowworm Caves (Glühwürmchen Höhle) besucht haben :) Und das nicht nur auf normaler Weise ;D Wir haben tubing durch die Höhlen macht, also sind mit so einer Art großen Schwimmreifen dort durch :) Es war sehr beeindruckend!

30 November 2017

Ich bin jetzt mit einem Bus unterwegs, der sogenannten “Kiwi Experience”. (Man nennt die Neuseeländer mit Spitznamen Kiwis wegen der Kiwi Vögel) Der erste Stop war am Hot Water Beach wo wir unter anderen die Cathedral Cove besucht haben :) Einigen von euch kommt sie bestimmt bekannt vor ;D Der 2. Narnia Teil wurde dort teilweise gedreht ☺️ Hat nur noch gefehlt das Aslan am Strand entlang läuft 🦁

26 November 2017

Die erstem paar Tage in Neuseeland was ich in Auckland couchsurfen und habe die Stadt erkundet. Am Flughafen wurde ich schon gleich einmal in”Mittelerde” willkommen geheißen :D Das hat schon sofort meinen Geschmack getroffen xD Ich wurde mehr oder weniger dazu gezwungen mehrere Tage in Auckland zu bleiben weil mein Rucksack im Flugzeug nicht mitgekommen ist und es 3 Tage gedauert hat bis er nach kam 😅 Aber hat ja dann zum Glück alles gepasst ;) Auf dem Gemälde sieht man übrigens ein Maori Porträt. Die Maori sind sozusagen die Ureinwohner Neuseelands (kommen aber eigentlich von Polynesien). Sie sind vor allem für ihre auffälligen Tattoos im Gesicht bekannt und natürlich für die Haka :D Wer jetzt ab und zu mal Rugby schaut und da schonmal die “All Blacks” also die Nationalmannschaft von Neuseeland hat anfangen spielen zu sehen weiß auf jeden Fall was ich meine ;D Ansonsten kann ich euch nur empfehlen einfach mal auf YouTube zu schauen 😂 (einfach nur “All Blacks Haka” eingeben reicht^

24 November 2017

Und hier noch die Bilder von Santiago. Ich was auf dem Berg Santa Lucía gewesen von dem aus hat man einen wundervollen Blick über die Stadt gehabt :)

20 November 2017

Hier kommen jetzt noch die Bilder aus Chile nach 🇨🇱 Über den Landweg bin ich von Bolivien nach Chile, genauer gesagt nach San Pedro de Atacama in der Atacama Wüste :) Sie ist die trockenste Wüste der Welt! Ich habe einen getroffen, der hat das erste mal in seinem Leben Regen gesehen als er 21 Jahre alt war 😂 Aber das ist nur an bestimmten Stellen so ;) An manchen wurde sogar noch nie Regen nachgewiesen 🙈 In San Pedro habe ich unter anderem die Laguna Cejar, eine Salzlagune besucht, wo man wie im Toten Meer oben auf dem Wasser schwimmt und nicht untergeht :D Und dann waren wir auch nich auf einer Tour durch das Valle de la Luna, also das Mondtal :)

17 November 2017

Am letzten Morgen waren wir schließlich noch an Geysiren gewesen :D Das war auch wirklich toll^^ Der weiße Dampf ist schön warm stink aber wie verrückt nach Schwefel 😂

16 November 2017

Nochmal an der Laguna Colorada;)
Und noch mal eine weitere Lagune und zum Schluss waren wir schließlich an der Laguna Colorada, sie heißt so weil das Wasser wie man sieht rot gefärbt ist :) Das liegt an den speziellen Algen die im Wasser sind. (Und wieder sind Panorama Bilder dabei also groß machen ;D)
Hier noch mehr Bilder von Vulkanen und einer weiteren Lagune :) Übrigens gibt es 3 verschiedene Flamingo Arten in Südamerika und an den Laguen sind alle 3 Arten anzutreffen ;) Ich hab vor allem nicht mal gewusst das es hier überhaupt Flamingos gibt 😂🙈 (Wieder Panorama Bilder dabei)^^
Noch mehr Bilder von der ersten Lagune und die komischen Wildhasen hier ;D Man beachte das die komischen wilden Hasentiere dort einen langen Schwanz haben xD (wieder Panoramabilder dabei ;))
Am nächsten Tag ging es dann Richtung des Eduardo Avaroa National Reserve, also einem Nationalpark im Süden Boliviens. Ich war ja schon begeistert 3 Vulkane in Arequipa, Peru um mich herum zu haben aber dort waren wir den ganzen Weg über immer mindestens von 5 oder mehr Vulkanen umgeben 😂 Ich weiß nicht wie viele Vulkane ich insgesamt an dem Tag gesehen habe xD 🌋 Unterwegs haben wir dann noch einige Laguen besucht. PS: Bilder groß angucken es sind ein paar Panorama Fotos dabei ;)
Wir haben schließlich den Sonnenuntergang in der Wüste gesehen und haben dann in einem Salzholzel geschlafen. Also das ganze Hotel war aus Salz gebaut, aus Salzziegeln sozusagen ;) Ich wusste vorher nicht das sowas möglich ist ;D Nachts sind wir dann noch einmal raus zum Sterne gucken und dann habe ich ein bisschen mit einer roten Taschenlampe und der Belichtungszeit meiner Kamera rumgespielt ;D Leider bin ich mit dem Bolivien schreiben nicht ganz fertig geworden bei dem einem Bild und das andere ist unscharf 🙈 Aber schön finde ich es trotzdem ;D Man beachte auch die Sterne im Hintergrund ;)

15 November 2017

Ürgigens geht auch die berühmte Wüsten Rallye Dakar durch Bolivien und die Salar de Uyuni :)
Hier noch ein paar mehr Bilder von der Salar de Uyuni :) Man kann echt lustige Bilder machen 😂 Wir hatte übrigens auch eine total geniale Gruppe mit der wir unterwegs waren, es hat total Spaß gemacht xD
Von Uyuni aus ging es wie erwähnt auf eine 3 tägige Tour :) Als erstes ging es auf einen Eisenbahnfriedhof gleich bei Uyuni, wo mehrere sogar über 100 Jahre alte Eisenbahnen verlassen herumstanden. Und dann ging es in die scheinbar endlose weite der Salzwüste (Salar de Uyuni)... es ist einfach alles nur flach...kilometer weit so weit das Auge sieht^^ Und dazu kommt noch das ebend alles aus Slaz ist ;D Die Salar de Uyuni ist die größte sogenannte "Salzpfanne" der Welt. Es ist kaum vorstellbar...sie ist über 10.000 Quadratkilometer groß und die Salzschicht ist meist so überall 120m tief 😅 Wirklich faszinierend :)

14 November 2017

Nach dem Titcacasee in Bolivien ging es weiter in die Hauptstadt La Paz. Ich bin die ganze Zeit übrigens immer noch mit einem Freund von der Freiwilligenarbeit aus Peru unterwegs :) Es ist schon auch mal schön wieder nicht mehr ganz alleine rum zu reisen^^ In La Paz haben wir nichts weiter dramatisches gemacht, wir waren dort 2 Nächte und sind nurbin der Stadt umhergelaufen. Unter anderem haben wir den bekannten Hexenmarkt besucht. Dort wird alles mögliche an Kräutern, Tränken, Talismanen und auch getrocknete Baby Lamas verkauft... Diese sind als Opfergabe für Patchamama (Mutter Erde) da und werden unter das Funderment von neu gebauten Häusern gegraben... Von La Paz aus sind wir dann weiter in den Süden nach Uyuni von wo aus wir eine 3 tägige Tour gemacht haben aber dazu mehr im nächsten Post :)

11 November 2017

Gestern haben wir von Copacabana, Bolivien aus eine Tour zu der Isla del Sol und der Isla de la Luna (also der Sonnen und Mond Insel) gemacht. Auf ihnen konnten wir noch Inka Ruinen besichtigen. Die bolivianische Seite des Titicacasees ist viel weniger touristisch aber auch sehr sehenswert! Auf der Sonnen Insel kann man es wirklich sehr hut aushalten 🌞😎 Wir hatten auch echt super warmes Wetter :) Nach der Tour haben wir den Bus genommen und sind weiter nach La Paz, die Hauptstadt Boliviens gefahren, wo ich auch jetzt gerade noch bin :)
Nach den schwimmenden Inseln ging es noch weiter auf eine richtige, natürliche Inseln namens Taquile. Und schließlich haben wir dann am nächsten Tag Peru verlassen und sind nach Bolivien eingereist, wo wir als erstes nach Copacabana sind um den Titicacasee von dieser Seite zu sehen.

10 November 2017

Wie schon erwähnt ging es als nächstes weiter zum Titicacasee, um genau zu sein nach Puno. Der Titicacasee ist der höchst gelegene, beschiffbare See der Welt mit 3812m über dem Meeresspiegel. Dort haben wir uns als erstes die schwimmenden Inseln der Urus angeschaut. Das sind von Menschen (den Urus) geschaffene Inseln (42 Stück) aus Schilf. Es war sehr faszinierend zu sehen wie sie heute noch auf diesen Inseln, die wirklich komplett aus Schilf sind leben und mehr über ihre Kultur zu erfahren. Das Schilf kann man übrigens auch essen ^^

8 November 2017

Hier noch weitere Bilder vom Colca Canyon. Dort haben wir früh dann Kondore fliegen sehen. Den größten, flugfähigen Vogel der Welt! Seine Flügelspannweite kann bis zu über 3 Meter betragen! Bevor wir dann von Arequipa aus weiter richtung Titicacasee gefahren sind musste ich natürlich auch noch unbedingt Meerschweinchen probieren 😁 Es ist nicht so wirklich viel Fleisch dran schmeckt aber ganz gut :) Eine Mischung aus Hühnchen und Hase würde ich sagen ;D

7 November 2017

Von Arequipa aus haben wir ins auf eine 2 tägige Tour in den Colca Canyon gemacht, den 2. tiefsten Canyon der Welt. Auf dem Weg dahin haben wir fast die ganze Zeit einen wundervollen Blick auf den aktiven Vulkan Misti gehabt mit seiner perfekten Kegelform 🌋 Wir haben Llama und Alpaka Herden angetroffen und sogar wilde Vicuñas (auch eine Art Alpaka) gesehen. Außerdem sind wir an dem Vulkan Sabancaya vorbei der jeden Tag mehrmal Aschewolken ausspuckt :) Wirklich ein imposanter Eindruck! Auf dem Weg sind wir bis auf 4910m hoch gekommen und haben natürlich fleißig Coca Blätter gekaut um die Höhenkrankheit vorzubeugen ;)

6 November 2017

Als nächstes bin ich mit 2 Freunden von der Freiwilligenarbeit im Regenwald für eine Woche in Arequipa, der "weißen Stadt" gewesen. Sie heißt so, weil das Zentrum aus weißem Vulkangestein besteht. Arequipa ist die 2. größte Stadt in Peru nach Lima und von 3 Vulkanen umgeben, von denen der Misti auch noch aktiv ist. Es hat mir dort wirklich unglaublich gut gefallen! Wir haben im Hostel auch wieder tolle Leute kennen gelernt ind sind fast jeden Abend aus trinken oder feiern gewesen 😄🎊🍹🎉🍻 Noch etwas lustiges am Rande... was ein paar mal in Peru vorkommt ist das in den Kirchen bei Gemälden vom letzten Abendmahl nicht nur normales Essen auf dem Tisch steht sondern ein "Cuy" also ein Meerschweinchen in der Mitte vom Tisch ist 😂 Meerschweinchen ist eine Spezialität hier in Peru xD Und auf dem letzten Bild ist das alkoholfreie Nationalgetränk "Chicha Morada" das ist gewürzter Saft aus schwarzem/lilanem Mais 🌽 das hier andauernd und überall getrunken wird :)

26 October 2017

Hallo ihr Lieben! :) Es wird endlich mal wieder Zeit euch auf den neusten stand zu bringen 🙈 Ich hab so einiges aufzuholen tut mir leid 😅 Mittlerweile bin ich schon garnicht mehr in Peru sondern in Bolivien aber alles der Reihe nach ;) Hier sind erst einmal noch ein paar Bilder von meinen letzten Tagen in Cusco. Wir hatten uns noch ein paar Museen angeschaut, ich hab Alpaka gegessen, wir sind zum Christo Blanco auf den Berg hochgelaufen und haben Halloween gefeiert^^ Es war eine schöne Zeit in Cusco ☺️
Und (fast) zum Schluss wäre da noch Ronko, das bedeutet "räuspern" denn Ronko ist ein Brüllaffe (dafür muss er aber noch fleißig üben - und das macht er auch^^) Wir haben ihn erst letzte Woche bekommen, er ist noch sehr jung, nur ein paar Monate alt und wurde als Haustier unter schlechten umständen gehalten...er war auch verletzt als wir ihn bekommen hatten. Er braucht noch sehr sehr viel Nähe und fängt lautstark an sich zu beschweren sobald man ihn von sich herunter nimmt 😅 Und wir haben außerdem noch ein Totenkopfäffchen namens Cesar aber ich hab kein richtiges Bild von ihm ;)
Jana ist wie Rosita ebenfalls ein Wollaffe, aber sie ist noch ein Baby...wahrscheinlich ungefähr 1 Jahr alt :) Und dann hätten wir noch Charly, einen Kapuzineraffen. Sie gelten als die schlausten unter den Primaten.
Das hier ist Rosita, sie ist ein Wollaffe und wahrscheinlich so 4 Jahre alt, also fast ausgewachsen. Sie ist im Moment der größte Affe im Projekt aber Aranita, der Klammeraffe wird einmal größer werden als sie 🐒 Rosita ist nicht jeden Tag im Projekt da sie anscheinend auf der Suche nach einem Gefährten ist, also vielleicht wird sie das Projekt auch bald verlassen. Wollaffen werde übrigens auch strak gejagt hier für ihr Fleisch.
Dann hätten wir noch Selva (ihr Name bedeutet "Dschungel") Sie ist ein Tapir und war das erste Tier im Projekt. Cesar hat sie als Baby bekommen nachdem ihre Mutter erschossen wurde...Tapire werden für ihr Fleisch gejagt. Sie ist das einzige Tier das in einem Gehege eingesperrt ist (was sie nicht immer hindert mal auszubrechen) da sie ansonsten die Früchte usw. der Nachbaren frisst und diese schon gedroht haben sie umzubringen... Cesar würde sie gerne in den Manu (geschützt Reservat) bringen aber das kostet viel Geld da wir sie sehr tief hineinbringen müssen, denn ansonsten würde sie einfach wieder zurück gelaufen kommen.
Aranita ist mein kleiner Liebling gewesen :) Sie ist ein Klammeraffe oder auf Spanisch Mono Araña (Spinnenaffe) woher auch ihr Nama "Aranita" kommt - die spanische Verniedlichung von Spinne 🕷 ^^ Sie ist noch ein Baby, wahrscheinlich so ungefähr ein Jahr alt und braucht noch viel körperliche Nähe ♥️
Dann wären da 3 bzw. mittlerweile nur noch 2 Pecari, eine Art Wildschwein. Sie heißen Gloria und Benjamin und sind mehr oder weniger wie Hunde. Als ich angekommen bin haben sie leider gerade einen der Papageien gefressen der nicht mehr fliegen konnte 😅 Wir hatten noch ein Baby Pecari namens Typhus aber er ist letzte Woche weggelaufen und bis jetzt nicht mehr wieder gekommen...
Hier haben wir Mochila :) Sie ist ein Faultier und erst ein paar Monate alt. Ihr Name bedeutet "Rucksack"auf Spanisch da man sie sich wir einen Rucksack umhängen kann ;D
Das auf dem ersten Bild ist Cesar, der Projektleiter :) Er ist wirklich unglaublich lieb gewesen und wir haben bei ihm und seiner Frau zuhause gewohnt. Auf dem Bild hat er gerade Leika, einen Waschbären. Sie kommt nur so ungefähr einmal in der Woche im Projekt vorbei um etwas Essen und Aufmerksamkeit abzustauben, ansonsten lebt sie im Wald :) Cesar sagt immer das sie sein Lieblingstier im Projekt ist, auch wenn sie sich im Moment diese Position etwas verspielt hat, da sie letzte Woche über Nacht die 3 Babypapageien gefressen hat die wir bekommen haben 😅🙈 Ansonsten gehören zu den Tieren die nur manchmal vorbei gucken und ansonsten im Wald leben 2 Coati (Nasenbären), ein paar Capybara (Wasserschweine, die hab ich nicht zu sehen bekommen) und 2 Acuti (sowas wie große Meerschweinchen, das Tier was die Banane auf dem einen Bild frisst^^) Vorgestern haben wir noch 2 Falken bekommen die angeschossen wurde...der auf dem Bild wird nie wieder fliegen können...

25 October 2017

Heute bin ich aus dem Dschungel von der Freiwilligenarbeit wieder zurück gekommen :) Ich hatte eine unglaubliche Zeit in der ich viel gelernt habe^^ Und ich hab tonnenweise Fotos gemacht^^ Das Projekt nennt sich "Dos Loritos" und wir von Cesar, einem Einheimischen geleitet. Wir haben bei ihm im Haus in Pilcopata, einem kleinen Dorf am Manu Regenwald gewohnt. Jeden morgen und Nachmittags sind wir mit seinem "Auto" ins Projekt zu den Tieren gefahren wo wir sie gefüttert haben, mit ihnen spielten, auf der Plantage arbeiteten, Touristen herumführten oder alles machten was sonst noch so anfiel :) Es war sehr Entspannt und wir wurden oft genug von den Babyaffen während der "Arbeit" abgelenkt xD Die Tiere laufen frei auf dem Gelände herum und können sozusagen gehen wann sie wollen aber die meisten bleiben im Projekt. Die meisten wurden als Weisen gefunden weil die Eltern erschossen wurde oder Sie wurden in schlechten Umständen als Haustiere gehalten.

11 October 2017

Sooo ich bin seit 3 Tagen wieder raus aus dem Krankenhaus und heute gehts dann ab in den Dschungel zu meiner Freiwilligenarbeit :) Da es da kein WLAN gibt und ich nur begrenzt internet auf dem Handy mit der SIM Karte habe werdet ihr hier für die nächsten 2 1/2 Wochen erstmal nix von mir hören^^ Bin höchstens über whats app erreichbar:) Bis bald! ☺️

6 October 2017

Erstmal: keine Sorge Ronni gehts gut^^ Nur ich bin krank ;D 😷 Aber es ist alles ok ich fühl mich soweit gut^^ Ich hab Typhus und muss nur für 2 Nächte im Krankenhaus bleiben, da ich am Tropf hängen muss für die Antibiotika. Ansonsten ist nicht weiter spannendes passiert bis jetzt^^ Ich hatte diese Woche noch einmal einen Spanischkurs und eigentlich sollte es dann jetzt am Sonntag in den Dschungel zum meinem Projekt von der Freiwilligenarbeit gehen aber da ich jetzt ja noch bis Sonntag hier im Krankenhaus bin und ich dann noch nicht gleich los darf werde ich wahrscheinlich erst am Mittwoch oder so ins Projekt fahren. Ist aber wie gesagt alles halb so wild ;) Der Blick aus meinem Zimmer ist auch herrlich und das Essen ist nicht schlecht hier :)

30 September 2017

Und hier noch ein paar weitere Bilder :)
Schließlich ging es am 4. Tag um 4:30 früh zum Machu Picchu hoch...1800 Stufen bergauf 😅 Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt! ♥️
Am 3. Tag waren wir vormittags ziplinen, sind dann wieder ein Stückchen gefahren und schließlich entlang der Bahnschienen durch wundervolle Landschaft zu dem Ort Machu Picchu oder auch Agua Calientes genannt gewandert :) Das ist übrigens die einzige Zugstrecke die es in Peru gibt xD Dort haben wir die letzte Nacht verbracht bevor wir dann zum Machu Picchu hoch sind.
Hier noch weitere Bilder von der Wanderung am 2. Tag :)
Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll :D Ich hatte eine unglaubliche Tour die letzten 4 Tage! Ich war, wie angekündigt, unterwegs zum Machu Picchu :) Am 1. Tag sind wir erst ein Stück mit dem Auto und dann 2 Stunden Mountainbike gefahren^^ Am Nachmittag haben wir dann Wildwater Rafting gemacht! Es war das erste Mal für mich und hat wirklich unglaublich viel Spaß gemacht :) Am 2. Tag sind wir knappe 10h gewandert und davon ein Stück entlang des originalen Inka Wegs von früher entlang der Berge :) Wie hatten wundervolles Wetter und einen unglaublichen Blick! Unterwegs wurde uns einiges über die Kultur erzählt und wir haben wir Inka Bemalungen bekommen und Inka Tequila getrunken ;D Unterwegs sind wir an vielen Plantagen vorbei...unter anderem an Coca Plantagen. Die Leute hier trinken wirklich unglaublich viel Coca Tee oder kauen die Blätter (komisches Gefühl, der Mund wird ganz taub^^) Außerdem wird aus ihnen Kokain gewonnen.

25 September 2017

Ich bin gestern nach einer 17 stündigen Busfahrt gut in Cusco angekommen ;D Wir sind hier auf 3400m Höhe, da merkt man schon ein wenig das die Luft knapp wird wenn man mal etwas schneller durch die Stadt läuft 😅 Viele Leute erkranken hier schnell an der Höhenkrankheit, da muss man etwas aufpassen und viel Coca Tee trinken ☕️;) Aber mir gehts gut soweit^^ Morgen mach ich mich dann auf eine 4 tägige Tour zum Machu Picchu auf, eines der neuen sieben Weltwunder :) Also seit gespannt auf die kommenden Bilder :D

22 September 2017

Ich bin mittlerweile in Huacachina, einer kleinen Oase in der Wüste :) Heute haben wir eine Buggy Tour über die Sanddünen gemacht und sind auch Sandsurfen gewesen :D Ich hab so eine komplette Sandwüste und eine Oase das erste mal gesehen, es ist wirklich sehr beeindruckend! ☺️

20 September 2017

Ich bin gestern gut in Peru angekommen (bis auf das ich von dem Taxifahrer am Flughafen übers Ohr gehauen wurde...) und hatte heute einen tollen ersten Tag in Lima ☺️ Es ist im Moment ziemlich kalt hier ich bin das absolut nicht mehr gewöhnt xD Ich bin heute mit Ronni in der Stadt herum gelaufen und wir haben uns die wichtigsten Plätze angeschaut und sogar eine Wasser-/Lasershow in einem der vielen Parks hier besucht :) Das wurde mir von Eldy empfohlen, das Mädchen bei dem ich im Moment couchsurfe, also kostenlos schlafe^^ Wir waren heute auch zusammen Mittag essen und ich habe die berühmte, peruanische Ceviche gegessen :D Das ist roher Fisch in einer Art Zitronensoße :) War seeeehr lecker ☺️ Die peruanische Küche zählt mit zu einen der Besten :) Ich denke morgen fahre ich dann mit dem Bus weiter nach Huacachina, einer Oase in der Wüste^^

18 September 2017

Sooo...wieder einmal kann ich nicht glauben wie schnell die Zeit vergeht... Heute ist mein letzter Tag, wir sind heute auch erst von unserem letzten Wochenend-Trip wieder zurück gekommen. Wir waren auf der Nicoya Peninsula und sind zu Wasserfällen gewandert, haben gezeltet und waren zum Schluss auf einer kleinen Insel und haben Nachts eine Tour gemacht um Meeresleuchten (Biolumineszens) zu sehen :) Das sind Einzeller im Meer die leuchten, wenn man das Wasser "bewegt". Leider kann man davon nur sehr schwer Fotos machen, da das Licht von normalen Kameras fast nicht erfasst werden kann. Es war unglaublich, es sieht aus wie Sterne im Meer :) Wenn man schwimmt sieht man die ganzen Punkte um sich herum im Meer leuchten :D Auch wenn es am Anfang ein komisches Gefühl war in der Nacht ins tiefe, schwarze Meer zu springen und zu schwimmen wenn man nichts sieht 😅 Aber wenigstens hat es ja dann um einen herum geleuchtet ;D Morgen gehts dann weiter nach Peru 🇵🇪 ☺️

12 September 2017

Meine letzte Woche in Costa Rica ist nun hier^^ Im Moment bin ich bei Manuel Antonio an der Pazifikküste :) Es ist wirklich sehr schön 😍 Ich habe einen super Blick auf den Wald und das Meer von meinem Hostel aus^^ Morgen treffe ich mich wieder mit einem Freund bei dem ich am Anfang in San Jose couchsurfen war und mit dem ich meinen ersten Ausflug nach La Fortuna gemacht hatte. Wir werden noch einen letzten Ausflug mit einigen weiteren Freunden machen aber dazu dann später mehr wenn es soweit ist ;) Ich hab noch keine richtige Ahnung was mich erwartet ;D

5 September 2017

Nachdem wir (Gray und ich, die einzigen die aus unserer Reisegruppe noch übrig waren) von Bocas del Toro weg sind, sind wir vor 2 Tagen nach Boquete im Landesinneren von Panama gefahren. Hier befindet sich der höchste Berg bzw. Vulkan von Panama 🗻 Er nennt sich Baru und ist 3475m hoch...und wir sind ihn bestiegen :D Als ob das nicht schon genug wäre sind wir den Berg auch noch um Mitternacht hoch um pünktlich zum Sonnenaufgang oben zu sein 🌅 Ich habe glaube ich noch nie in meinem Leben so eine Anstrengung gehabt 😅 Aber ich habs geschafft, und das mit meinem Asthma 💪🏻 Gerade so jedenfalls... viel mehr weiter hätte ich nicht mehr gekonnt... 27km sind es ungefähr gewesen und 1700m Höhenmeter^^ So schnell werde ich das glaube nicht nochmal machen xD Jedenfalls nicht an einem Tag ;D Insgesamt (mit der Zeit die wir oben verbracht haben) waren wir 11h unterwegs und das ohne in der Nacht geschlafen zu haben ;D Aber das war es eindeutig wert ☺️

4 September 2017

Wir hatten einen wundervollen letzten Tag in Bocas. Wir sind zum sogenannten Starfish Beach, also zum Seestern Strand ⭐️ gegangen :) Schon der Weg dorthin war wundervoll, durch einen Wald aus Palmen 🌴:D Und der Strand war einfach toll! Unglaublich klares (und fast schon zu warmes) Wasser und keine Welle weit und breit :) Und dann haben wir dort natürlich auch die riesen Seesterne gesehen! Am Nachmittag haben wir dann den Bus an die Pazifikküste von Panama nach David genommen 🚌 Die Fahrt war ziemlich "aufregend" oder besser gesagt leicht angsteinflößend gewesen 😅 Der Busfahrer ist wie verrückt und die engen und sich windenden Straßen gerast 💨 Ich war froh als wir nach 4h angekommen sind xD

3 September 2017

Die letzten Tage haben wir auf einer anderen Nebeninsel verbracht, die sehr ruhig war und einen wundervollen Strand hatte :) Hier ein paar Eindrücke von dem Hostel und dem Strand 🌴 Kein Wunder das Ronni einen riesen Aufstand gemacht hat als wir vor 2 Tagen von der Inseln runter sind xD 😋 Ich hab noch nie zuvor so klares Wasser gesehen (abgesehen vom Pool zu Hause^^) Am Freitag haben wir noch einmal den "Filthy Friday" also den riesen Party-Tag mitgemacht :D Es war wieder richtig toll gewesen ☺️🎉🍹

25 August 2017

Gestern war ein unglaublich schöner Party-Tag :D Jeden Freitag ist hier in Bocas del Toro der sogenannte "Filthy Friday" und den sollte man sich echt nicht entgehen lassen^^ Die Party fing auf der Hauptinsel um 11:30 (vormittags!) an ;D Und mit dem Boot wurden wir dann im laufe des Tages zu 2 anderen Orten auf 2 andere Inseln gefahren 🚣:) Es war wirklich ein unglaubliches Erlebnis was ich vorher noch nie so hatte, wir haben wundervolle Orte gesehen und hatten soooo viel Spaß 😂🎉🍹⚓️🌴

23 August 2017

Yay bin gut in Panama angekommen heute :) Ich bin mit ein paar Feunden aus meinem Hostel mit dem Bus zur Grenze gefahren. Dort mussten wir dann zu Fuß über die Grenzbrücke nach Panama reinlaufen (die Grenze ist ein Fluss) und unsere Stempel und so holen :) Hat alles super und ohne Probleme geklappt! Dann gings mit einem Shuttle weiter und schließlich mit dem Boot auf die Bocas del Toro Inseln :) 🚣

22 August 2017

Heute ist mein letzter Tag hier in Puerto Viejo... Mein Spanisch Sprachkurs ist seit Freitag vorbei und ich bin noch ein paar Tage länger hier geblieben :) Morgen gehts dann mit dem Bus auf nach Panama mit ein paar Freunden aus meinem Hostel, bevor ich weiter Costa Rica erkunde, denn die Grenze ist gleich hier in der Nähe ;D Ich denke ich werde so eine Woche in Panama bleiben bin mit aber noch nicht ganz sicher^^ Jetzt gehts gleich zum Abschied noch einmal in meine Lieblingsbar, da ist Dienstags immer Ladys Night, dass heißt Mädels bekommen für eine Stunde kostenlos Cocktails 🍹 💪🏻

8 August 2017

Und jetzt noch die Bilder vom Sonntag^^ Am Sonntag sind wir mit meiner Truppe aus dem Hostel nach Cahuita gefahren wo ein großer Nationalpark ist :) Wir haben nicht ganz sooo viele Tiere gesehen weil es schon Mittag war aber es war trotzdem total schön! Größtenteils Affen, Schlangen und Spinnen^^ Die Strände waren einfach unglaublich und wir haben gelernt wie mach Kokosnüsse ohne Hilfsmittel öffnet ;D Also ich werde demnächst auch keine mehr kaufen sondern einfach irgendwo sammeln gehen xD Es gibt hier mehr als genug am Strand 🌴

7 August 2017

Das letzte Wochenende war sehr erlebnisreich :) Am Samstag haben wir eine Schokoladentour 🍫 gemacht :) Wir sind zu einem Indigenen Stamm nicht weit von hier gefahren und sie haben uns ein bisschen über die alte Lebensweise erzählt. Und gezeigt aus welchen Pflanzen man Farben gewinnen kann, welche zum Heilen gebraucht werden und schließlich haben wir selbst Schokolade hergestellt und sie als Schokoladenmilch getrunken :) Danach waren wir an einem kleinen Wasserfall schwimmen gewesen^^ Ich hab auch mal ein Foto von meinem Hostel mit hochgeladen :) Es ist echt schön dort, die Küche ist im freien und es ist direkt am Strand und wir haben Sand überall^^ Sehr gemütlich und tolle Leute :) Und der Bus ist übrigens die offizielle Polizeistation von Puerto Viejo hier 😂👮

3 August 2017

Hier ein paar Bilder von den letzten Tagen :) Wir sind immer mal ein bisschen mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und nach Punta Uva und Manzanillo gefahren^^ Ich hab mittlerweile Affen, große Spinnen, riesige und giftige Raupen, haufenweise Eidechsen und natürlich auf Faultiere gesehen 😍 Es sieht einfach so herrlich aus wie sie sich in Zeitlupe bewegen xD

29 July 2017

Hier einmal eine kleine Auswahl der lokalen Obstsorten ;D Pixbae, Mangostan, Guanabana, Maracuja und Biriba :) Voll lecker alles 😍 Es gibt hier einfach so viel was ich in meinem Leben noch nie gesehen oder gegessen habe^^

27 July 2017

Ich habe mich super hier eingelebt in Puerto Viejo ☺️ Der Spanisch Unterricht ist super toll^^ Ich hin die einzige Schülerin im Moment und dadurch habe ich Einzelunterricht ;D Aber am Montag kommt anscheinend noch jemand anderes ;) Ronni findet es auch super hier^^ Während ich Unterricht habe chillt Ronni in der Stadt oder am Strand herum und genießt das Leben :) "Pura Vida" wie man hier in Costa Rica immer sagt - das pure Leben :) Ich habe super Leute hier kennen gelernt und wir machen viel zusammen^^ Neben normalen Stränden gibt es hier auch noch Strände mit schwarzem Sand :D Das ist wirklich seltsam zu sehen 😂

24 July 2017

Ich bin gestern abend gut in Puerto Viejo an der Karibik Küste angekommen :) Heute hatte ich auch meinen ersten Tag in der Spanisch Schule :D Es ist echt wundervoll hier! Puerto Viejo ist sehr klein und gemütlich und hat voll den Karibischen Flair ;D Ich war auch schon im Meer baden und es war unglaublich warm^^ Wir gehen dann heute gleich noch mit ein paar Leuten aus dem Hostel wo ich bin in eine Bar ;) Es ist wirklich unglaublich schön hier zu sein ♥️🌴

22 July 2017

Es ist wirklich unglaublich toll hier in Costa Rica! Ich hab schon sooo viele liebe Leute hier kennen gelernt ♥️ Über Couchsurfing habe ich Esteban kennen gelernt und er hat mich mit seinen Freunden zusammen zu einem Wochenendtrip eingeladen ☺️ Wir sind im Moment in La Fortuna. Hier ist der Arenal Vulcan 🌋 (der noch aktiv ist), einen anderen erloschenen Krater und überall ringsum ist Regenwald :D Wir sind bei 95% Luftfeuchtigkeit durch den Dschungel den erloschenen Krater hochgewandert, in dem sich jetzt Wasser befindet und waren dort schwimmen :) Am Abend als es dunkel war sind wird dann zu heißen Quellen gefahren und waren dort im dunklen baden ☺️ Einige Leute hatten Kerzen angezündet und es war einfach unglaublich schön!

19 July 2017

Ich hatte einen tollen ersten Tag in Costa Rica :) Der Flughafen ist nicht direkt in San José (der Hauptstadt) sonder in einem Ort außerhalb namens Alajuela :) Über Couchsurfing hab ich meine erste richtige Übernachtung gefunden, ich bin hier bei Francisco und seiner Familie :) Sie haben mich sehr lieb aufgenommen und mit typischem Costa-ricanischen Essen durchgefüttert xD Das heißt es gab selbst gemachte Tortillas, Reis, Guacamole, Bohnen und Kochbananen :) Wir haben ein wenig die Stadt erkundet und ich habe meine erste Kaffee Pflanzen und Mango Bäume gesehen :D Abends waren wir noch in einer Bar (auch typisch Costa-ricanisch) trinken ;D Es hat sich dann herausgestellt das es eine Schwulenbar ist und das Francesco auch selbst (größtenteils) schwul ist 😄Damit fühle ich mich auf jeden Fall besser, da ich hier ja immer hin bei einem total fremden Jungen übernachte xD Wir hatten einen tollen Abend :D
Sooo ich bin super in Costa Rica angekommen ☺️ Ich hab im Flugzeug eine nette Frau und ihren Sohn kennen gelernt und sie haben mich mit dem Auto nachher zu meinem Hostel gefahren, so musste ich kein Taxi nehmen :D Ich musste auch schon gebrauch von meinen selbsterlernten "Spanischkenntnissen" machen 😅 Hat aber ganz gut geklappt muss ich sagen xD Auch wenn ich denen im Hostel einfach nur meine Wortbrocken hingeschmissen habe 😂👍🏻

13 July 2017

Sooo gestern Nacht sind wir wieder zurück in Austin in Texas angekommen :) Wir haben unterwegs noch in San Francisco stopp gemacht und ich hab die Golden Gate Bridge (hab leider kein Foto) und das Alcatraz Gefängnis aus der ferne gesehen (die kleine Insel auf einem der Bilder^^) Ronni hat mich irgendwie böse angeschaut als wir da weiter gefahren sind...wahrscheinlich weil ich ihn nicht mit aus dem Auto rausgenommen habe als wir in der Stadt rumgelaufen sind ;D Es war wirklich ein toller Trip ☺️ Wir haben ungefähr 6700km mit dem Auto zurückgelegt und das ohne die Fahrten mit einzurechnen die wir vor Ort dann immer noch gemacht haben 😅 Am 18.07. geht dann mein Flug von Dallas nach Costa Rica 🇨🇷
Heute verlassen wir Mammoth Lakes und es geht für einen Tag nach San Francisco und dann langsam wieder auf den Rückweg nach Texas^^ Hier sind die Bilder von gestern:) Wir waren wieder wandern gewesen und sind unter anderem zu den Inyo Vulkan Kratern hinauf gewandert. Dort haben wir 3 inaktive Vulkankrater gesehen 🌋

12 July 2017

Und wieder poste ich erst einmal die Geschehnisse von gestern^^ Wir sind ja gerade in Mommoth Lakes einem Skigebiet in Kalifornien (sie fahren übrigens im Moment immer nich auf dem Berg Ski und wir haben hier so um die 27 Grad xD) und hier sind auch einige Seen ringsum :) Gestern sind wie einfach nur ein bisschen um ein paar Seen ringsum gewandert und hatten eine Falsche Wein dabei 🍷 die wir dann schön getrunken haben :)

10 July 2017

Gestern waren wir am Mono Lake (Mono See). Dort wachsen unter Wasser Kalktuff-Gebilde. Es sieht einfach total unreal dort aus...wie als wäre man auf einem anderen Planeten xD Ich muss übrigens sagen das Ronni schon ziemlich faul ist...ich habe ihn noch nicht einmal laufen gesehen, er lässt sich die ganze Zeit von uns herumtragen^^ Nachher waren wir noch in Bodie einer sogenannten Geisterstadt (Ghosttown). Das ist eine alte verlassene Stadt die einfach nach dem Goldrausch in Kalifornien komplett verlassen wurde. Es war wirklich unglaublich interessant und ein wundervoller Tag :)

8 July 2017

Heute war wie immer seit ich hier bin wundervolles Wetter :) Wir sind immer noch in Kalifornien und waren heute unter anderem an den Montaña de Oro Klippen. Sie sind nicht so hoch und beeindruckend wie die Klippen in Irland aber es war trotzdem sehr schön ☺️

6 July 2017

Wir sind nun endlich nach einer langen Fahrt in Kalifornien angekommen. Auf dem Weg haben wir in Arizona in der Painted Desert, also der "angemalten Wüste" stopp gemacht :) Es war wirklich unglaublich schön und es sah aus wie in einer anderen Welt :D Auf dem Bild wo ich mit der Sonnenbrille draußen stehe hatten wir übrigens das wärmste Wetter was ich je erlebt habe...es waren 46 Grad (im Schatten!) draußen 😅 War eine interessante Erfahrung xD Wir sind nun für ein paar Tage in San Luis Obispo in der Nähe von Los Angeles wo William lange gelebt hat :)

5 July 2017

Gestern haben wir einen weiten Weg hinter uns gelegt, wir sind über 1240km gefahren Richtung Arizona. Die Strecke führt fast nur durch die Wüste/Prärie, dass heißt sehr trockene und flache Landschaft mit Kakteen soweit das Auge reicht. Die Straße führt hunderte Kilometer einfach nur gerade aus und kein Hügel oder Berg in Sicht^^ Es war sehr interessant zu sehen wenn auch etwas eintönig mit der Zeit ;D Unterwegs haben wir noch Stop bei den Caverns of Sonora gemacht, ein riesiges Höhlensystem unter der Wüste. Und für alle die sich wunder warum Ronni in letzter Zeit nicht mehr so zu sehen war...tut mir wirklich leid aber ich hab ihn gestern erst raus bekommen^^ Er hatte eine kleine depressive Phase bekommen kurz bevor wir aus Kanada weg sind weil es ihm einfach so gut gefallen hatte...deswegen hatte er sich die letzten Tage im Rucksack verkrochen ;) Aber keine Sorge so langsam geht es ihm wieder besser, er hat mitbekommen, dass es doch auch echt schön hier ist :)

3 July 2017

Wir sind heute nach Fredericksburg gefahren. Das ist eine kleine, von deutschen Siedlern gegründete Stadt keine 2h von Austin entfernt. Auf dem Weg haben wir 2 mal stop für Weinverkostungen gemacht :) Es ist wirklich richtig schön hier und die kleinen Städte sehen teilweise wirklich Western mäßig aus, wie man es aus den Filmen kennt^^ Und das Wetter ist einfach sooo unglaublich warm hier 😅

2 July 2017

Ich bin gestern gut in Austin angekommen ;) Ich musste einmal in Los Angeles umsteigen und dann hat mich William (ein Freund den ich in Irland kennen gelernt habe und der hier wohnt) von Flughafen abgeholt :) Heute sind wir ein bissche auf dem Uni Gelände in Texas unterwegs gewesen, wo er arbeitet :) Wir werden die nächsten 3 1/2 Wochen einen Road Trip im Südwesten der USA machen :)

29 June 2017

Wir sind mit Gregors Bus 🚌 "Big Mama" zurück nach Vancouver gefahren :) Ich bin froh das ich nicht den normalen Bus nehmen musste, so waren wir schneller und ich hatte nette Gesellschaft ;D

27 June 2017

Ich hatte ein paar wundervolle letze Tage auf der Lodge...ich kann kaum fassen das die Zeit schon rum ist 😔 Ich habe einen netten Österreicher namens Gregor kennen gelernt, der mit Alex und Zoe befreundet ist und Touristen Touren in Kanada und Indonesien macht^^ Er war ein paar Tage bei uns um bisschen was für seine erste Tour vorzubereiten und er hat mich für einen Tag mit an den Eagle Lake genommen :) (das ist der See wo ich mit dem Stuhl draußen sitze) Dort ist ein kleine süßes Holzhaus am See^^ An meinem vorletzten Tag sind wir noch einmal auf den Potato Mountain ausreiten gegangen und das Wetter hätte nicht besser sein können! Es war einfach wieder atemberaubend schön 😍 Gregor hat mich dann gestern mit nach Williams Lake genommen wo wir noch einmal übernachtet haben und heute sind wir dann zurück nach Vancouver gekommen. Er konnte mich netterweise mitnehmen weil er eh hier runter musste um seine ersten Leute für die Tour abzuholen :) Bilder von heute kommen noch^^

24 June 2017

Wir sind gestern auf den See (Tatlayoko Lake) raus gefahren um das große Floß zu prüfen :) Das Wetter war einfach unglaublich schön und ich hab dann das erste mal in meinem Leben geangelt und meinen ersten Fisch gefangen, ausgenommen und schließlich gegessen ☺️💪🏻 Am Abend kam ein Freund vorbei und wir haben ganz schon was getrunken 😂😅 Es war einfach ein wundervoller Tag ♥️

22 June 2017

Die letzten 2 Tage hatten wir viel zu tun^^ Wir hatten 2 Gäste da und Alex und ich haben nebenbei noch den Zaun repariert und das Kartoffelbeet gebaut. Das heißt ich musste mit dem Traktor riesige Holzstämme rückwärtsfahrend aus dem Wald ziehen 😅🙈 Bei meinen tollen Rückwärtsfahrkünsten hat das eine menge Konzentration gefordert xD Aber ich finde ich hab mich echt verbessert dadurch ;D Außerdem hat Alex für uns eine Autositzreihe hinten auf den Quads befestigt, sodass mehrere Leute auf einem Quad mitfahren können 😂 Es ist es super bequem und die Pferde finden es wie man sehen kann auch voll interessant xD

17 June 2017

Gestern war einfach ein wundervoller Tag! ♥️ Wir haben gerade wieder 2 Gäste da aber nur für 2 Tage und wir sind auf den Potato Mountain (Kartoffelberg) hinter der Lodge geritten :) Er heißt so, weil überall wilde Kartoffelpflanzen wachsen, das sind all die weißen Blumen die man auf dem einen Bild sieht^^ Die Aussicht ist wirklich wundervoll und überall sind Felder mit hunderten von wilden Blumen :) Es ist wirklich ein wundervolles Gefühl einfach durch den Wald und die Felder stunden lang zu reiten ohne kilometerweit Zivilisation zu sehen^^ Wir sind so 4-5 Stunden unterwegs gewesen und logischerweise tut mein Hintern heute weh 😂

8 June 2017

Wir haben gestern für 5 Tage eine Pack Clinic mit den Pferden gestartet und haben dadurch im Moment 3 Gäste da die den Kurs machen :) Dabei lernt man wie die Pferde richtig bepackt und mit ihnen umgeht und alles was dazugehört, wenn mann für mehrere Tage in den Bergen in der Wildnis unterwegs ist^^ Es ist unglaublich interessant :D

5 June 2017

Bin heute schön Traktor gefahren auf einem von den kleineren Feldern :) Ich hab dazu ein Bier in die Hand bekommen und dann gings los ;D Außerdem hab ich heute eine kleine Maus gerettet die in der Badewanne saß und nicht mehr raus kam 🐭

3 June 2017

Der Neffe von Alex ist heute gekommen. Er hat vor nicht mal einer Woche kleine Welpen bekommen und hat sie mitgebracht 😍 Ronni hat sich natürlich voll mit dazwischen geschmuggelt in der Hoffnung etwas Muttermilch abzubekommen aber die Mama hat sich leider nicht austricksen lassen ;) Hier wimmelt es außerdem (neben Bären und Kolibris^^) an Streifenhörnchen :D Die flitzen sowas von schnell hier draußen rum aber heute ist es mir gelungen eines vor die Linse zu bekommen ;)

1 June 2017

Wir hatten einen wundervollen Tag gestern :) Alex hat die 2 Gäste die da waren wieder zurück in die Stadt gebracht also waren Zoe und ich alleine^^ Wir wurden von ein paar Freunden nach Hause eingeladen :) Auf dem Hinweg haben wir natürlich Bären gesehen und es ist mir sogar gelungen ein einiger maßen gutes Bild zu machen 😅 Außerdem haben wir auch noch einen Luchs gesehen^^ Leider war ich da wieder zu langsam und er ist schon wieder im Wald verschwunden 🙈 Es war wirklich unglaublich schön ☺️ Wir waren zu sechst mit 5 Hunden :D Die beiden Gastgeber haben win unglaubliches Leben^^ Angela ist mit 15 von Kanada nach China gezogen und sie haben seit dem außerdem noch in Indien, Paris und Dubai gelebt. Morgen fliegen Sie wegen der Arbeit wieder für einen Monat nach Dubai. Sie sind wirklich unglaublich liebe Leute, sie mich sehr inspiriert haben :)

31 May 2017

Sooo viel Löwenzahn ☺️ Es sieht einfach wundervoll aus!

30 May 2017

Wundert euch nicht, dass ich im Moment nicht so viel von mir hören lasse aber ich hab immer ziemlich viel zu tun und wir haben hier immer nur kurz am Tag Strom und Internet^^ Auf dem Einen Bild sieht man das Gewächshaus was wir fertig gebaut haben und wo wir drinnen fleißig am Pflanzen sind. Ansonsten kochen wir ziemlich viel (ich hab noch so viel gekocht wie hier in meinem Leben xD) und arbeiten viel draußen. Bald müssen wir auch die Pferde hier her holen, sie sind im Moment so einen Kilometer außerhalb im Wald wo sie frei (uneingezäunt) rum laufen ;) Im Moment bin ich mit zählen übrigens bei 14 Bären angekommen, die ich in der Woche die ich jetzt hier bin gezählt habe^^ Es gibt hier übrigens 2 verschiedene Arten: Schwarzbären und Grizzlybären :) 🐻 Auf dem letzten Bild sieht man einen so bisschen in den Wald rein laufen, ich hab bis jetzt noch kein gutes Bild hinbekommen 🙈 Ich hoffe es geht euch allen gut! Ich bin jedenfalls glücklich hier und lerne jeden Tag mehr ☺️

25 May 2017

Das Wetter ist einfach unglaublich im Moment :) Wir haben heute weiter am Gewächshaus gearbeitet und die ersten Sachen eingepflanzt. Am Abend mussten wir wieder auf Hühnerjagd gehen weil die Hennen einfach nicht rein kommen wollten, das war wie immer ein riesen Spaß 😄 Auf dem einem Bild mit mir ist Zoey, die Freundin von Alex dem die Lodge und alles gehört. Sie kommt eigentlich aus den Niederlanden und ist auch super lieb :) Hier gibt es übrigens auch seeehr viele Kolibris :D Sie werden mit Zuckerwasser gefüttert. Es ist echt unglaublich wie klein die sind und sie machen so ein geniales summendes Geräusch mit den Flügeln, weil sie die so unglaublich schnell bewegen^^

22 May 2017

Sooo :) Ich hab jetzt doch immer mal Internet zwischendurch wenn wir den Strom anschalten^^ Also erstmal von vorne^^ Am Montag hab ich den Bus von Vancouver nach Williams Lake genommen. Es war eine wundervolle (9h) Fahrt durch die Berge und wir hatten super warmes Wetter. Normalerweise sollte mich Alex, mein "Arbeitgeber" für die nächsten 5 Wochen abholen aber stattdessen kam seine Nichte mit ihrem Baby und wir sind zu ihrer Familie gefahren. Sie haben ein riiiiesiges Grundstück...was total zugemüllt ist mit Schrott 😂 Da stehen bestimmt mindestens 300 alte Autos rum xD Aber sie waren echt sooo lieb und ich hab eine Nacht bei ihnen geschlafen. Am Abend haben wir noch 13 Hühner geholt die wir mit raus auf die Lodge nehmen wollten^^ Es war so ein Spaß sie wieder einzufangen, nachdem öfters welche aus unserem provisorischen Käfig ausgebrochen sind ;D Am nächsten Tag hat Alex mich (und die Hühner) abgeholt hat und wir sind zu der Lodge raus in die "Wildnis" gefahren.

21 May 2017

Heute war mein letzter Tag in Vancouver und der Umgebung bevor ich wieder hier her komme, wenn mein Flug in die USA geht. Morgen früh nehme ich den Bus Richtung Norden nach Williams Lake (9h Fahrt) und von dort werde ich abgeholt und es geht dann nochmal ungefähr 3h westlich bis an den Tatlayoko Lake. Dort werde ich auf einer Farm für 5 Wochen für Unterkunft und Verpflegung arbeiten. Mein lieber Helmut hat mich heute wieder zu einem Ausflug mitgenommen, wir wollten erst zu dem sogenannten Lighthouse Park oder nach Squamish fahren aber leider war einfach zu viel los und wir kamen nicht dort hin... Wir sind dann Capilano Provincial Park gefahren. Dort sind wir etwas wandern gewesen und haben unter anderem eine Lachsaufzuchtsstation besucht. Wenn die verschiedenen Lachse zum Laichen den Fluss hoch kommen werden sie dort erwartet und die Eier abgenommen und dort aufgezüchtet. In der Wildnis überleben pro "Wurf" nur 6 Fische, dort sind es dadurch ungefähr 300 die pro "Wurf" überleben.

20 May 2017

Es war einfach wundervolles Wetter heute ♥️ Es war richtig warm (ich glaube ich hab auch leichten Sonnenbrand...tut mir leid Mama 😅) und es war keine einzige Wolke am Himmel^^ Ich bin wieder in der Stadt unterwegs gewesen. Heute sind die ersten Kreuzfahrtschiffe 🚢 in die Stadt gekommen, da die Eröffnung der Saison war ;) Ich bin dann noch ein bisschen durch die Straßen und Läden gebummelt und auch mehr oder weniger etwas durch Chinatown geirrt xD 13km hab ich heute hinter mich gelegt 😄💪🏻 Das letzte Bild zeigt übrigens wie es hier bei mir in der Straße ausschaut wo ich zur Zeit wohne ;)

19 May 2017

Am Nachmittag sind wir in den Lynn Canyon Park gefahren wo man wunderbar durch den kanadischen Regenwald wander kann. Es ist kaum zu glauben, dass es nur ein paar Minuten von der Stadt raus ist...es kommt einem vor als wäre man mitten in der Wildnis meilenweit von irgendeiner Stadt entfernt :D Es sieht auch einfach so genial aus wie das Moos von den Bäumen hängt^^ Die Suspension Bridge hier ist eine kostenfreie Alternative zu der Capilano Suspension Bridge und wie man sieht ist die Natur einfach wundervoll.
Heute morgen waren wir im Stanley Park. Heute war das Wetter etwas klarer, sodass man eine ganz gute Sicht hatte :) Ich finde es wundervoll wie viel Grün auch in der Stadt und der Umgebung ist^^ Als heimlicher Indianer haben mir die Totempfähle im Park natürlich besonders gut gefallen ;D Ronni fand die auch toll obwohl er etwas sauer war, dass bei denen kein Dino mit drauf war ;) Er hat sich aber trotzdem einen Totempfahlmagneten als Andenken geholt^^
Hier noch die Bilder von unserem libanesischen Abend gestern ;D Ganz rechts sitzt übrigens mein lieber Helmut :)

18 May 2017

Ich hatte heute einen wundervollen Tag ☺️ Der liebe Helmut ist mit mir heute in die Stadt gefahren, um mir zu zeigen wie man mit Bus und Bahn zurecht kommt und den richtigen Weg in die Stadt findet ;) Danach ist er wieder heim und ich hab dann ein wenig die Stadt erkundet^^ Es ist wirklich wundervoll hier und das Wetter ist auch gut :) Ich hoffe es wird die nächsten Tage noch mal ein bisschen klarer, sodass man einen besseren Blick auf die umliegenden Berge hat ;) Meine erste Shopping-Tour war auch schon erfolgreich 😁 Am Abend waren wir von einer Nachbarin (eine Libanesin) zum Abendbrot eingeladen. Es waren auch noch ein paar andere Freunde mit da, größtenteils ebenfalls Libanesen aber auch zwei Portugiesen^^ Sie waren bestimmt alle schon über 70 Jahre und es gab libanesisches Essen :) Es war wirklich seeehr lecker und wir hatten einen wundervollen Abend :) Ein Bild dazu gibt es morgen, ich hab es leider gerade nicht da ;)