Germany · 5 Days · 14 Moments · July 2017

Zugfahrt nach Norden


4 August 2017

Die Lahn mündet in den Rhein! Nach 276 km sind wir am Ziel. Hinten liegt Burg Stolzeneck über dem Rhein gegenüber Lahnstein.
Hoch über der Lahn liegt das Prämonstratenserkloster Arnstein. Es ging steil hinauf (schieben). Weiter ging die Fahrt durch den Wald hoch über der Lahn mit knackigen Anstiegen aber verschont vom Gegenwind.
Der Limburger Dom innen am Morgen des letzten Tages. Fast leer und im Sonnenlicht.

3 August 2017

Wir sind in Limburg. Enge, den Berg hochziehende oder umrundende Gassen prägen die Fachwerkstadt. Ungewöhnlicher Schmuck und aufwändiges Schnitzwerk prägen die Häuser.
Der Limburger Dom in der Abendsonne.
Nach einem steilen Anstieg gibt es eine Cafepause auf dem Marktplatz von Weilburg. Blick auf das Rathaus.
Gerade sind wir durch den Ort Selters geradelt, aus dem das Selterswasser stammt. Nebenbei hat man auch noch Eisenerz in der Gegend abgebaut.

2 August 2017

Impressionen aus Wetzlar: Der Wetzlarer Dom ein Versuch mit verschiedenen Stilepochen und vielen provisorischen Lösungen. Ein mutiger Neubau in der Altstadt und das Lokal in der Altstadt. Typisch für die Optikstadt Wetzlar (Leica) die verschiedenen Spiegelinstallationen in der Stadt.

1 August 2017

Nach recht feuchten Streckenteilen und einen Platten wurde Marburg gegen vier Uhr nachmittags erreicht. Die heilige Elisabeth ist das Thema der Stadt. In der Elisabethkirche aus dem 13. Jahrhundert im Fenster, in Figuren und in einem Schrein. Der Blick vom Landgrafenschloss auf die Stadt und nach Süden zeigt, wohin es morgen geht.
Der Regentag beginnt in Bad Laasphe!

31 July 2017

Nach einem letzten Anstieg gilt es Füße hoch und ausruhen.
An der Quelle der Lahn. Eincremen gegen den Sonnenbrand.
Wir nähern uns dem letzten Umstieg.