Germany · 13 Days · 22 Moments · August 2017

Maria & Werner's Tour durch Inntal


11 September 2017

Es heißt natürlich, größte Domorgel der Welt!😉🚴‍♀️🚴🎼
Hallo ihr Lieben. Es folgt,was folgen muss 😧 Das Ende einer erholsamen und erlebnisreichen Urlaubszeit.😭 Nach den Wellnesstagen in Bad Füssing haben wir heute die letzten 33 km bewältigt und sind in Passau angekommen. Hier haben wir noch einen Stadtbummel gemacht die Zusammenkunft der drei Flüsse , Inz, Inn und Donau angesehen und im Dom die größte Domotgel der Welt bestaunt. Nun sind wir platt und liegen im Hotel und freuen uns auf zu Hause 😊und auf Euch. Gute Nacht 😴🌙😘 Gruß Maria und Werner

8 September 2017

Hallo ihr Lieben Nachdem wir Braunau verlassen haben, sind wir dem Innradweg gefolgt, der uns durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet führte. Nun sind wir in Bad Füssing. Hier haben wir uns für ein Wellness- Wochenende eingemietet. Gruß und schönes Wochenende Maria und Werner 😏🤗😗

7 September 2017

Aus dem Ort mit der längsten Burganlage gestartet,sind wir in Braunau angekommen. Die Überraschung lauerte in der Kirche. Angezogen von wunderschönen Klängen , öffneten wir die Tür und lauschten dem Spiel eines Klarinettisten einige Momente.😌 Gruß aus Braunau Maria und Werner
Hallo und guten Morgen ☀️ Gruß aus Burghausen. Hier befindet sich die längste Burganlage der Welt 🌎 Gruß Maria und ich

6 September 2017

Hallo ihr Lieben. Wieder ist ein Tag zu Ende gegangen 😊 Gut 😊 geschlafen 😌zuviel, weil traumhaft gut, gefrühstückt 😉🙄und dann gestartet 🚴🏻in den neuen Tag. Übermütig, weil Himmel blau und Sonne zwischen den Wolken lachte, ohne Regenjacken 😊🌞 Erster Stopp nach ca. 500 m😩! Regen ☔️ Komplett in die Regenmontur gestiegen, Regen ignoriert und weiter geradelt 🚴🏻 Heftige Anstiege und mittlerweile kein Regen brachte uns im Regenanzug heftig zum Schwitzen 😤😰. Trotz erneut einsetzendem Regen Schäften wir bis zum Mittagessen 45 km und konnten die Angebote , wie unschwer zu erkennen, genießen 😊. Nach ausgiebiger Rast ging es auf die letzten 15km nach Altötting. Wer unsere Tour ein wenig verfolgte, hat sicher gemerkt, das wir auf den Spuren von ,, Papst Benedikt XVI '' sind. Die erste Begegnung fand am Chiemsee, Auf der Ratzingerhöhe statt. Hier verbrachte er einige Zeit mit seiner Mutter. Heute in Altötting, wo er als Bischof tätig war. Geburtsort kommt später.😏 So, nun genug. Gut

5 September 2017

Wir haben uns in unserem Zimmer eingenistet und sind dann aufgebrochen um die kleine Stadt , gelegen in einer Inn-Schlaufe, zu erkunden. Eine Stadt mit einer kleinen Fläche aber bestückt mit wunderschönen alten Häusern und Kirchen. Einige könnt Ihr auf den Bildern erkennen. Gruß vom Inn Maria und Werner 👬
Hallo ihr Lieben. Heute haben wir Hörzelsberg am Chiemsee verlassen 😊 Nach einer erholsamen Nacht und einem guten Frühstück sind wir in Richtung Wasserburg aufgebrochen. Entlang vom Simssee in Richtung Rosenheim , wo wir von einer kurzen , kräftigen Schauer , in Empfang genommen wurden und zu einer Unterbrechung der Fahrt gezwungen wurden ☔️🚴🏻😩 Es zeigte sich aber sehr schnell der Wettergott mit besserer Laune und schickte uns mit einen zögern etwas Blau und zunehmend Sonne an den Inn. So trafen wir schon zur Kaffeezeit in Wasserburg ein. Mit einem Cappuccino und einem Himbeer-Mohnkuchen belohnten wir uns 😋😉☕️🍰.

4 September 2017

Auch die zweite Insel wurde den ausführlichen Beschreibungen mehr als gerecht. Voll mit tiefgreifenden Eindrücken kehrten wir aufs Festland zurück und belohnten uns ,vor dem letzten Anstieg zum Zimmer, Mit einer leckeren Pizza 🍕 So endet der Sonnentage am Chiemsee. Gute Nacht Die Hoffmänner
Nach einer kurzen Schifffahrt stellten wir unsere Räder an der Anlegestelle ab. Auf Schustersrappen machten wir uns auf den Weg ein Monument vom Ludwig 14 Und von den Benediktiner zu besichtigen. Es lässt sich weder in den Bildern noch in Worten erkennen oder beschreiben , was auf den kleinen Inseln zu sehen ist. Hier muss man hin😊
Hallo Zusammen. Heute einmal ohne Regen. Bei strahlend blauem Himmel aufgestanden und gut gefrühstückt. Dann gut gelaunt die Räder aus der Garage geschoben und die Umfahrung vom Chiemsee in Angriff genommen. 🚴🏻 Bei diesem Wetter fahren die Räder wie von Geisterhand geschoben. Um 14:00Uhr haben wir , mit zwei Urlaubspausen , die 60 km hinter uns gebracht. Bei einer guten Tasse ☕️ Kaffee kommt uns die Idee, die Inseln,Frauen und Herrenchiemsee in unsere Tagesplanung aufzunehmen.👍😊

3 September 2017

Hallo ihr Lieben 🤗 Den heutigen Regentag haben wir in der Chiemgau Therme verbracht. Die unterschiedlichen Bereiche, Sauna, Schwimmbädern, Massage Ruheraum mit einem Buch 📚 Haben uns für die Wetterkapriolen der letzten Tage entschädigt 👍 Gruß aus dem immer noch verregnetem Chiemgau Maria und Werner

2 September 2017

Hallo Zusammen. Gruß aus dem verregneten Inntal.😬☔️ Auch Heute, nur Regen und das bei 10-11 Grad. Brrrr. Nichts für Weicheier 👍.Nach ca. 70km, ohne Pause, sind wir in Rimsting auf dem Hözelberg 2 pitschnass komplett durchgefroren angekommen.😊😁 Hurra, konnten wir dennoch nicht rufen, als wir die Unterkunft gesehen und betreten hatten. Gebucht für 3 Nächte. Bestimmt nicht. Eine Nacht aufwärmen und Klamotten trocknen und dann, nichts wie weg. Also, Gruß vom Chimsee Maria und Werner.

1 September 2017

Hallo ihr Lieben. Nachdem wir in gut geschlafen und gefrühstückt hatten sind wir , trotz Dauerregen, gut gelaunt zur 2ten Etappe gestartet. Nach einigen Metern legten wir den ersten Stopp 🛑 zur Auffüllung unserer Trinkflaschen ein. Dieser Stopp wurde wegen stärker einsetzendem Regen ausgedehnt auf ca. 1 h. Mein Vorschlag, die heutige Etappe mit dem Zug zu bewältigen, wurde von Maria, mit den Worten, bin zum Radfahren ins Inntal gekommen, abgelehnt 👎😩🚴‍♀️ Also, Start ins nasse Vergnügen 🤣 von Hall über Watten, Jenbach nach Strass , Eingang ins Zillertal. Dort nach 35 km angekommen, nass bis auf die Haut und durchgefroren, kehrten wir zum aufwärmen ins Café Zillertal ein. Zum Glück.😊 Hier trafen wir auf eine Mutter der Kompanie. Wir könnten die Klamotten wechseln und Sie sorgte für die Trocknung. Es gab heiße Getränke und ein warmes Essen 🥘. Nach ca. 2h Aufbruch zur Bewältigung der restlichen km bis Wörgl, Mayerhofen wo wir die heutige Übernachtung gebucht haben. So verlief unser

31 August 2017

Hallo ihr Lieben. Hier der erste Versuch , euch am Urlaub teilnehmen zu lassen 😉 Nachdem wir gestern Morgen, gut geschlafen, gefrühstückt und Alles aufgeräumt und verpackt hatten, zeigte die Uhr noch nicht mal 12:00 an. Was nun ? Zug 🚂 startet erst um 21:45 ! 😩 Flexible, wie wir nimmst sind, Fahrrad 🚴🏻 gepackt und die ersten 54 km Der Inntour wurden von uns bereits am Rhein zurück gelegt. Zeit genug 😂 In Weißenturm gab es den ersten 🍕☕️. Dann weiter nach Koblenz, ans Deutsche Eck . Um 23 Uhr, mit einiger Verspätung konnten wir übermüdet den Zug besteigen , aber noch lange nicht schlafen 😌
Hallo ihr Lieben 🌞 Nicht viel geschlafen und trotzdem gut gelaunt in Innsbruck angekommen haben wir uns erst ein Frühstück gegönnt und sind anschließend zur Entdeckungsreise durch Innsbruck gestartet. Zuerst treffen wir auf die Triumphforte, dann durch die Altstadt , kommen am Dom und dem Domplatz vorbei und stehen plötzlich vor dem Haus mit dem goldenen Dächle. Nach einigen besinnlichen Augenblicken setzen wir uns dann aufs Rad und gehen die ersten km auf dem Innradweg an . Nur bis Hall hier ist unsere Etappe zu Ende. Hoffentlich können wir schlafen 😌

30 August 2017