Austria · 3 Days · 9 Moments · September 2017

20170924 Similaun in Tirol


24 September 2017

Abstieg nach Vent. Bus nach Sölden. Bus nach Ötztal Bahnhof. RJ 17:48 Nach Wien.
7:30 los zum Similaun-Gipfel. Über Gletscher in 7er-Seilschaft. Keine Sonne. Auf dem Weg zum Gipfel windig. Abstieg zur Similaun-Hütte. Weiter zur Martin-Busch-Hütte. Mittagessen.

23 September 2017

Blick zum Similaun Gipfel. Wanderung zur Ötzi-Fundstelle. Abendessen und Übernachtung in der Similaun-Hütte.
Similaun Hütte erreicht. Übernachtungsziel.
Autofahrer getroffen. Wanderung. Zur Martin Busch Hütte. Erste Blasen.
8:00 aufgestanden. Frühstück. 9:08 Bus nach Vent.

22 September 2017

Letzter Bus nach Sölden war weg. Richard telefonierte mit ÖBB, die einen Taxigutschein spendierte. Abholung am Automaten. Gerufenes Taxi stand schon da. Mit Taxi nach Sölden. Erst in die Pension und dann gleich in ein Hamburger-restaurant, wo schon die Autofahrer Hermann, Bernhard, Angela und Lena waren. Als wir dort rausgeworfen worden weiter zu einer rauchigen Bar mit Weinkonsum. Walter, Lena und ich vorzeitig 1:00 zur Pension.
In Salzburg Hbf stand der Zug eine Weile, damit Leute, die im Gang standen den offenbar überfüllten Zug verlassen sollten diesen auch verlassen hatten. Damit Verspätung. In Innsbruck ausgestiegen. Wegen Verspätung REX nach Ötztal weg. Weiter mit unserem ursprünglichen RJ nach Ötztal.
Tour mit Bergfieber Von Arbeit mit S-Bahn zum Hauptbahnhof. Organisator Richard getroffen. 13:30 sollte der Railjet fahren. Wegen technischer Störung am Zug fuhr der nicht los. Deshalb 14:30 den nächsten Zug genommen. In Meidling stieg Walter ein.