United Kingdom · 7 Days · 7 Moments · August 2017

Veronika's Abenteuer in Großbritannien


28 August 2017

Ein wunderschöner, sonniger Sonntag war das. Wir sind gegen Mittag gemütlich nach Clifton, einem sehr reichen Stadtteil von Bristol, spaziert, und haben dort Ardies Familie getroffen, um mit ihnen den Nachmittag zu verbringen. Die beeindruckende Clifton Suspension Bridge haben wir zu Fuß passiert und echt schöne Ausblicke genossen, von einer Höhle aus dann schließlich die Suspension Bridge bewundert und den Abend am Hafen bei köstlichen Speisen ausklingen lassen. Temperaturen fast wie in Wien, so sommerlich hab ich Großbritannien noch nie erlebt!

26 August 2017

Schon wieder so müde, oje! Kurzfassung des heutigen Tages: Frühmorgendlicher Lauf am Wasser, da ich von den übermütigen Möven geweckt wurde. Lecker Frühstück in der Wohnung. Ausflug in die atemberaubende Cheddar Gorge mit Ardies Schwester und ihrem Freund, wo wir brav gewandert sind und köstlichen Cheddar gekostet haben. Abendliches Essen, heute karibisch!

25 August 2017

Bristol, Tag 1. Drei neue Bücher, sehr müde, mehr morgen!

24 August 2017

Der dritte und letzte Tag in Edinburgh ist gleich zu Ende - und es ist so viel passiert heute! Wieder bin ich einmal um den Arthur's Seat gelaufen (diesmal von links), und zwischendurch auf den Dunsapie-Hügel gewandert, von dem aus man traumhafte Aussichten auf das Meer, die Stadt, das Dunsapie-Loch und Arthur's Seat höchstpersönlich hatte! Wie erwartet waren auch heute Brombeeren am Speiseplan. Am Nachmittag hatte ich die Ehre, Flo&Joan in einer Kellerbar zu hören, zwei britische Music comedians vom feinsten! Mein Favorit: der Bienen-Song. Danach traf ich mich mit einer Freundin aus meinem Panama-Austauschjahr! Und schließlich: TV-Abend mit Tini. Gute Nacht!

23 August 2017

Nachdem ich heute herrlich ausgeschlafen habe - Fensterbalken sind schon cool! - hab ich den Bus Nr 101 zu den Pentland Hills genommen, ca 30' südlich von Edinburgh. Dort bin ich zuerst mit einer Holländerin einen Rundweg gegangen, und dann nochmals alleine auf Wanderschaft. Dazwischen gab es Suppe im Flotterstone Inn! Was mir in großer Anzahl über den Weg gelaufen ist: Schafe, Kühe, Krähen, mehr Schafe. Einmal hatte ich auch intensiven Augenkontakt mit einem grauen Eichhörnchen! (Ardie erzählte, dass in Edinburgh starke Rivalität zwischen Frauen und roten Eichhörnchen herrscht.) Am Abend sind Ardie und ich zur Show einer bekannten Bauchrednerin gegangen, Nina Conti, das war sehr beeindruckend!
Ich hatte einen wunderbaren ersten Tag heute, der mit leckerem Porridge-Frühstück begann, gefolgt von einem echt schönen, grünen Lauf um den Arthur's Seat. Unterwegs gönnte ich mir hin und wieder ein zweites Frühstück: Brombeeren! Mmh. Zwei von Tinis Nachbarkatzen lernte ich ebenfalls kennen. Abends gingen wir zu einer Veranstaltung vom Fringe-Festival, auf der einige Freundinnen von Tini coole Texte und Gedichte gelesen haben. Es wimmelt hier nur so von Festival-Begeisterten! Und schließlich: Spieleabend mit Pizza. Ein total schöner und interessanter Tag!

21 August 2017

Guten Abend aus Edinburgh! Ich bin gut gelandet, top ausgestattet mit einem Marks and Spencer Peach & Raspberry Water und starte in diesem Moment mit dem Bus stadteinwärts, wo mich meine tolle Schwester schon sehnlichst erwartet. Juhu!