Australia and Oceania, North America · 21 Days · 53 Moments · May 2017

Traumreise nach Französisch-Polynesien


13 June 2017

Ah, deshalb...ein A380!!! Von uns aus darf es ruhig etwas länger dauern😜; wir fliegen Premium Economy 😍👍...🍾
...mittlerweile sind wir in Los Angeles angekommen; wir haben noch genügend Zeit etwas Kalifornische Sonne zu tanken, und einen Logenplatz im Ohrensessel zu ergattern (vor meinem Lieblings-Billboard im Flughafen), bevor es weiter geht... sind ja nur noch 9,5 h bis Paris 😜! Wieso nur so kurz...?🤔

12 June 2017

...wenn der Aufenthalt in Papeete anders verläuft, als geplant... Bei der Ankunft in Papeete wollten wir eigentlich unser Gepäck in einem Restaurant lagern, wo wir auch später, nach kurzer Shopping-Tour geplant hatten zu Essen. Also hin, und alles abgeladen...wir marschieren los, als es plötzlich zu schütten anfängt, und wir uns einen Pizza-Imbiss retten. Wir kommen mit einem einheimischen Pärchen ins Gespräch und als wir sie nach einer Möglichkeit fragen, wo es etwas bestimmtes zu kaufen gibt, sagen sie nur, wartet bis unsere Pizza fertig ist, dann fahren wir euch hin! Wir verstehen uns auf Anhieb gut und gehen zusammen shoppen. Als Gegenleistung wollen wir sie zum Essen einladen; da erfahren wir, das sie heute Geburtstag hat und sie laden uns zum Essen zu sich nach Hause ein!!
Es sind noch Freunde da und gemeinsam essen wir auf der Terrasse Red Tuna, Pasteten und eine Erdbeer-Geburtstagstorte 🎂😋 Die Gastfreundschaft haut uns völlig um, wir bekommen sogar noch Geschenke... Dann bringen sie uns wieder pünktlich zurück in die Stadt zum Restaurant, wo unser Gepäck steht; was für ein perfekter Abschluss unserer Reise! Tina, die wir schon seit Beginn unserer Reise als Taxifahrerin hatten, wartet schon auf uns und bringt uns zum Flughafen...in 3 h (Mitternacht) geht's los ✈️...wieder über Los Angeles und Paris nach Hannover.
Der Shuttlebus bringt uns zur Fähre nach Vaiare, von hier aus sind es nur 25 min bis Papeete...
Zurück von meinem morgendlichen Trip, wurde noch mal schnell in Pool gehopst, die Koffer gepackt und gefrühstückt, denn um 11 Uhr ist Checkout im Hotel! Mit dem Handgepäck bleiben uns dann noch 5 h am Strand zum Chillen und um ein letztes Hinano-Bier zu trinken 🍻
Der letzte Morgen; mal schauen, wer um 5.30 Uhr schon auf den Beinen ist, außer mir... 😉 Die Hähne 🐔 machen jedenfalls schon einen ordentlichen Rabatz, obwohl es noch stockfinster ist... Ansonsten ist es noch ruhig in der Anlage und ich hab den Strand mit der Morgendämmerung für mich allein😍

11 June 2017

Gestärkt geht es weiter...wir kommen an dem Restaurant vorbei, wo wir schon vor 2 Tagen Rast gemacht hatten, da waren wir die einzigen Gäste; heute dagegen war dort die Hölle los...die Waterman-Tahiti-Tour. Eine Riesenveranstaltung, eine Art Marathon in 3 Disziplinen und wir kamen gerade richtig zur Siegerehrung!
Es war mal wieder eine tolle Tour und ich könnte mich echt ans Hiken gewöhnen😍 Mit dem Scooter, an den könnte ich mich auch gewöhnen, geht's weiter auf der Küstenstraße, auf Nahrungssuche...direkt am Straßenrand steht eine alte Bude, wo es Pizza geben soll; sieht nicht sehr vertrauenserweckend aus, aber wir sind hungrig! Wir sind die Einzigen dort, aber nicht lange... und das aus gutem Grund; die 🍕 ist der Hammer!!! Und es gibt Wifi 😂, aber leider kein Hinano -🍺...denn es ist Sonntag und da wird ab Mittag in Französisch Polynesien kein Alkohol mehr ausgeschenkt!
Auf geht's...diesmal ohne Flip Flops, sondern mit Turnschuhen; dennoch ist es sehr rutschig und ich hätte mir Spikes gewünscht! Gleich am Anfang gibt's einige Wasserläufe zu durchqueren; dabei hab ich mir erstmal nasse Füße geholt; es ist allerdings sehr erfrischend! Der Weg ist nicht anspruchslos, die Mosquitos auch nicht, trotz Anti-Brumm😐 Nach ca. 40 min haben wir uns durchgeschlagen und werden mit einem wundervollem Anblick auf den Wasserfall belohnt! Ein ruhiges schönes Plätzchen, denn hier ist keine Menschenseele! Aus Steinen bauen wir ein kleines Denkmal und genießen den Moment, bevor es zurück geht...
Unser letzter kompletter Tag...ein Erwachen im Sonnenschein ☀️ Für heute ist, nach dem Faulenzer-Tag gestern, wieder Hiking angesagt😊! Heute geht's zu einem anderen Wasserfall...ich liebe Wasserfälle 😘Leider verabschiedet sich die Sonne, dafür ist es brütend heiß und mega-schwül😅 Nach ca. 20 km Küstenstraße in westlicher Richtung, geht es im Ort Afareaitu ab ins Gebüsch, vorbei an wilder Natur und grasenden Ziegen, bis es mit dem Scooter nicht mehr weiter geht...in der Ferne sieht man ihn schon, den Wasserfall!

10 June 2017

Der Scooter wartet schon auf uns...es bleibt uns eine Stunde bis Sonnenuntergang, und da uns der Lookout Belvedere so gut gefiel und nur 5 km entfernt war, war klar, wohin die Reise geht...diesmal nehmen wir den Abstecher über die "Ananas-Route", ein wunderschönes Tal...und für jeden, der nicht weiß, wie Ananas wachsen...voilà! Leider führt die eingezeichnete Straße zum Belvedere auf ein Privatgrundstück; also umkehren, um noch rechtzeitig zum Sonnenuntergang 🌅 oben am Lookout zu sein!...er hat auf uns gewartet, auch wenn er diesmal hinter den Wolken verschwindet...egal, es ist traumhaft hier oben😍
Nach dem Frühstück wird für den Nachmittag mal wieder ein Scooter gemietet...die Zeit bis dahin verbringen wir im Bungalow mit Lesen, im Pool plantschen, Sonnen und Chillen...😍

9 June 2017

Der Moment, wo man glaubt mit dem Scooter bis zum Wasserfall fahren zu können ...um dann festzustellen, dass es einfach nicht weiter geht, und man die letzten 2 km zu Fuß durch den Dschungel muss; und will...mit Flipp Flops! Aber jeder Schritt ist es wert...
Tag 2 auf Moorea...mit dem Scooter geht's auf zur Inselerkundung...Ziel ist der Wasserfall in Afaraiatu! Insgesamt sind es 60 km, die uns um die Insel führen...

8 June 2017

Wir nutzen die 2 h bis zum Sonnenuntergang, um zum Lookout "Belvedere", in 5 km Entfernung zu fahren! Eine traumhafte Fahrt durch wunderschöne Landschaft und oben angekommen, haben wir einen atemberaubenden Rundumblick😍 Gerade noch rechtzeitig, bevor die Sonne hinter den Bergen verschwindet....
Nach einem kurzen Gang durch die Anlage, sind wir zu Fuß auf der Suche nach "Zivilisation" in der Umgebung; nach 2 km vergeblicher Suche, geht es zurück zur Anlage und dort wird erstmal ein Scooter gemietet....
Fantasie haben sie ja hier....die "Sendemasten" haben sie als Palmen getarnt😂
Abflug von Bora Bora...nach 40 min landen wir auf Moorea! Mit dem Shuttle kommen wir nach ca. 20 min im Hilton Resort an...auch sehr hübsch; diesmal mit Boden unter den Füßen und mit eigenem Jaaaaacuzzi😍 ...erstmal die Anlage erkunden...
Ein letzter Sprung von unserer Terrasse ins Meer...die Koffer sind gepackt; ein letztes Frühstück...Maururu Bora Bora 🌴🙏🏻 Mit dem Boot geht's zum Flughafen und zu unserm letzten Stop nach Moorea 😍

7 June 2017

Heut morgen war da nichts mit schönem Sonnenaufgang, es hat ordentlich geschüttet die ganze Nacht...und auch noch am Morgen! Und das am letzten Tag... Erstmal gefrühstückt; wir hatten sogar einen kleinen Gast am Tisch 🐦 Dann hatten wir auch noch Stromausfall für 3 h...na toll! Zeit zum Karten schreiben... Aber dann kam die Sonne ☀️ und wir haben den Nachmittag am Strand genossen... und unseren letzten Abend auf der Terrasse unseres Bungalows bei Vollmond 🌕 😍

6 June 2017

Heut haben wir den ganzen Tag, völlig chillig im Resort verbracht, nur zur Nahrungsaufnahme, in Form von Pizza 🍕 und Bier 🍻 sind wir rüber nach Matira Beach, ins Lucky House gefahren. Am Nachmittag ging es zum Kalorien verbrennen raus mit dem Kayak...bis zum Sonnenuntergang 🌅

5 June 2017

Weiter geht es durch dichtes Unterholz zu einem ganz besonderen Platz, dem Königsgrab! Es befindet sich im Innern eines 1600 Jahre alten Banyan-Baumes. Der Anblick ist umwerfend... Leider fängt es an zu regnen, und der geplante Aufstieg zum Plateau findet leider nicht statt...zu gefährlich! Also geht's wieder abwärts....war ne richtig tolle Tour 😍
Tama führte uns zu dem Platz , wo er 2006 einen Tempel mitten im Urwald entdeckte! Dort leben Einheimische, fast als wäre die Zeit stehen geblieben...inmitten der Natur mit ihren Tieren 🐷🐕🐓🐖!
Heute hiking unter dem Motto "path of the ancestors" Unser Guide Tama, ein Franzose, der seit 14 Jahren auf Bora Bora lebt, und Archäologe und Botaniker ist, hat sein Bestes gegeben, um uns 6 h durch sein Dschungel-Reich zu führen! Dabei haben wir uns quer durch den Urwald gefuttert; angefangen bei Bananen, Karambole Ananas, Kokosnuss, Papaya, Chili, Pistazien, Grapefruit und Kaffee 😋

4 June 2017

Nach dem Frühstück ging es mit dem Wassertaxi von unserem Hotel aus, rüber auf die Insel, nach Matira Beach. Dort hatten wir einen Scooter gemietet, um Bora Bora auf diesem Wege zu erkunden. Es gibt nur eine Straße und die führt 42 km rund um die Insel 🌴 Traumhafte Strände und Buchten und einen Aussichtspunkt, von dem aus man Tahaa, Raiatea und Huahine sehen kann...

3 June 2017

Hier bleiben wir erstmal die nächsten 5 Tage....YESSS!
Ankunft am Flughafen von Raiatea und Abflug nach Bora Bora, ein 15 min Flug...
Der letzte Morgen unserer Katamaran-Tour; der Abschied fiel nicht so leicht... Um 8 Uhr liefen wir im Hafen von Raiatea ein; bis zum Weiterflug nach Bora Bora bleiben noch 5 h! Wir nutzen sie für einen letzten Bummel durch den kleinen Hafenort...

2 June 2017

Am Abend gab es dann noch einen richtig traditionellen Abschiedsabend mit BBQ, Tanz und Feuer-Show... Die eigentliche Party fand dann später an Deck unseres Schiffes statt😉
...dort wartet auf uns ein selbstgeangeltes leckeres Mittagessen😋 Es geht zurück Richtung Tahaa, wo unser letzter Abend dieser Catamaran-Tour sein wird...
Heute steht eine 3-stündige Inselrundfahrt auf dem Programm...um 8 Uhr holt uns unser Guide Roman ab. Er erzählt uns, was aus Kokosnüssen alles produziert wird, das Huahine, die sauberste und überhaupt die schönste aller Inseln sei...glaub ich glatt! Es zeigt uns, die für diese Insel typischen Fisch-Fallen und deren Funktion und führt uns an einen Ort, wo es ekelig fette Aale. mit blauen Augen 👀 gibt! ...und an einen 10 km langen Traumstrand, der aus "Cast Away" sein könnte 😍 Zurück am Hafen, haben wir endlich Zeit mal ins Internet Café zu huschen, um Kontakt mit unseren Liebsten aufzunehmen, bevor es zurück auf unser Schiff geht...

1 June 2017

Ein wunderschöner Tag auf Huahine geht zu Ende...
Am Strand von Ana Ita, auf Huahine 😍
Heute geht es nach einem gemeinsamen Frühstück mit den Haien🦈 nach Huahine... Erstmal ne Pille einwerfen, das werden wieder 4 harte Stunden 🤢

31 May 2017

Zurück im Hafen, ging es aufs Schiff um am Nachmittag die kleine Insel Mahaea zu anzusteuern... Ein absoluter Traum😍! Wir hatten Zeit zum chillen, Schnorcheln und Boule spielen...
...mit ihrer wundervollen Pflanzenwelt!!!
...weiter geht es quer durch die Insel Raiatea...
Um 8 Uhr wurden wir am Hafen von Raiatea von unserem Guide Bruno zu einer Insel-Rundfahrt abgeholt! Unser 1. Stop war der Besuch einer Vanille-Plantage...

30 May 2017

Nach dem Frühstück ging es zum kurzen Zwischenstopp in den Hafen von Bora Bora, nach Vaiti... Weiter geht es Richtung Raiatea, wo am Nachmittag der Besuch einer Perlenfarm auf dem Programm steht! Sie steht einsam im Meer und man holt uns von dort mit einem Boot ab. Es ist super interessant und natürlich kaufen alle ein kleines Schmuckstück 😍, die Karte brennt!! Anschließend Schnorcheln wir von der Farm und dem umliegenden Korallengarten, zurück zu unserem Schiff...war sehr nice!

29 May 2017

Rechtzeitig zum Sonnenaufgang aufgewacht, es geht gleich ohne Frühstück raus zum Schnorcheln; Haie aufwecken...sind aber leider keine da🙁! Nach dem Frühstück geht es entlang der Lagune in den Nordosten der Insel Bora Bora, nach Moto Taurere, eine kleine Privatinsel, vor der wir erneut Schnorcheln gehen, um "Eagle-Rays" zu suchen...und zu finden😊 Bevor uns ein Tahitian Barbecue erwartet, haben wir Zeit zum Chillen am wunderschönen weißen Strand und Gelegenheit für einen Erkundungsgang... Am Nachmittag geht's dann in den Süden der Insel zum Ankern⚓️

28 May 2017

Bon Jour, Tahaa 😍! Nach dem Frühstück geht's auf Richtung Bora Bora...4 h bei ordentlichem Wellengang und 6-8 Beaufort!🤢 Am Nachmittag geht's wieder mit dem kleinen Boot raus, um nach Rochen Ausschau zu halten...und da sind sie, mindestens 8! Wir füttern sie mit Fisch und sie lassen sich streicheln; ganz weich fühlen sie sich an. Ein echtes Erlebnis!!!

27 May 2017

Heute morgen 6 Uhr ist unser Abflug nach Raiatea. Wir werden dort schon erwartet und zum Hafen gebracht; es startet unsere 8-tägige Catamaran-Tour durch das Inselreich Französisch-Polynesiens🐠🌴🌸🐟🏝⚓️🐬🦈...es geht nach Tahaa! Am Nachmittag geht's mit dem Beiboot zum Schnorcheln in einen Korallengarten...unbeschreiblich schön 😍

26 May 2017

Heute sind wir 14 km durch das Fautaua-Tal gewandert! Traumhafte Flora 😍und ein unheimlich beruhigendes Gefühl, hier gibt's keine 🐍!!

25 May 2017

Der Plan für heute steht; wir umfahren mit unserem Scooter Tahiti Nui und Tahiti Iti, ein 120 km Trip!
Es war eine kurze Nacht....Todmüde und tiefenentspannt eingeschlafen...doch nur bis 2 Uhr, dann begann das Gekrähe der Hähne...!! Schlafen? Unmöglich! Bin dafür, heute gibt's Geflügel zum Essen😉 Die Sonne geht auf und es verspricht ein schöner Tag zu werden. Erstmal auf der Terrasse frühstücken und den Tag planen...

24 May 2017

Nach kurzer Verschnaufpause geht's los mit dem Scooter Richtung Papeete Downtown. 1. Station, die riesige Markthalle, weiter zur Kathedrale "Notre Dame" gefolgt von einem Bummel entlang der Marina zum Bougainville Park! Es kommt, was kommen musste...Jetlag, ab ins Bett! 2 h später geht es erneut in die Stadt, diesmal auf der Suche nach Nahrung. Wir fahren zur Marina von Papeete, dort findet das allabendliche Roulotte statt. Das sind Food-Trucks, wo man viele traditionelle Gerichte bekommt, YUMMIE! Leider wird es hier um diese Jahreszeit sehr früh dunkel, 17.30 Uhr geht die Sonne unter. Auch gut, wir sind eh fertig!😉
Wir sind daaaa! Nach über 26 Stunden sind sitzen wir erstmal auf unserer Terrasse unserer Airbnb-Unterkunft in Papeete mit Meerblick! 😍
Los geht's!! Von Hannover nach Paris, von dort nach Los Angeles und schließlich kommen wir wohlbehalten auf Tahiti, in Papeete an😊🙏🏻