Germany, Austria, Italy · 8 Days · 31 Moments · June 2018

Gardasee und Südtirol mit dem Motorrad


23 June 2018

Nach 2 schönen Tagen im Ahrntal packten wir zum letzten Mal das Motorrad und traten die Heimreise an. Wir fuhren über Brixen, Sterzing, über den Jauchenpass, das Timmelsjoch und Hahntennjoch nach Hause. Es war wieder mal ein wunderschöner Urlaub!!!

22 June 2018

Als Abschluss unseres heutigen tollen Tages, gönnten wir uns noch zu letzt den Furkelpass. Ein gelungener Motorrad-Ausflug!!!!!😎😄
Auf dem Weg zurück zu unserer Unterkunft wurden wir auf das Würzjoch neugierig. Wir kannten ihn bisher noch nicht. Die Auffahrt war schon schön. Aber oben angekommen,wow!!! Eine super Bergkulisse, Alpenrosen soweit das Auge reicht. Einfach super!!!
Als vierten Pass der Sella-Runde fuhren wir auf das Grödner Joch!! Von dort sieht man super den Langkogel und in das Grödner Tal und den Schlern. Da kommen Erinnerungen an frühere Urlaube mit mein Eltern. Schön war's früher und auch heute!!😊
Dann kamen wir auf das Sella-Joch mit Blick auf das Rosengarten-Massiv. Gigantisch!! Was würden sich meine Mama und Papa an dem Anblick erfreuen!!
Dann auf dem Pordoi-Joch eine Traumkulisse. Es war natürlich viel mehr los als wie gestern Nachmittag. Viele Motorräder, Autos (Porsche, Lotus, Ferrari u.v.m) 🚗🚘🛵🏍️🏎️🚴und Touristen!!
Da das Wetter sich heute von der besten Seite zeigte, beschlossen wir heute die Sella-Runde zu fahren!! Hippie!!! Endlich mal wieder! Bevor wir auf den Passo Campolongo fuhren, machten wir noch einen kurzen Boxenstopp!! 😁
Blick heute Morgen von unserem Balkon aus!!⛰️

21 June 2018

Und kamen dann, wegen einem starken Gewitter, total nass in unserem Hotel Schwarzbach Hof in Luttach an!!! Kurz warm geduscht und gut gegessen und die Welt war wieder in Ordnung!!😄
Nahmen noch den Passo Campolongo mit!
Fuhren im leichten Gewitterregen über das Pordoijoch.
Brausten dann über den tollen, kurvigen Manghenpass. Die Bergwiesen und Alpenrosen einfach wunderschön!!!!!
Nachdem wir noch einmal gut gefrühstückt und das Motorrad zum Aufbruch gesattelt hatten, fuhren wir Richtung Südtirol zu unserer neuen Unterkunft in Luttach(Ahrntal). Wir fuhren über die Monte-Baldo-Straße von Caprino Veronese bis Brentinico, über den Kaiserjäger Weg.

20 June 2018

Auf der Rückfahrt zum Hotel haben wir noch in dem kleinen Städtchen San Zeno einen leckeren Latte Machiatto getrunken und die wunderschöne Aussicht auf den Gardasee genossen. Mittags sind wir noch ein letztes Mal zum Baden an den Gardasee, da unser Aufenthalt hier zu Ende geht und wir morgen nach Südtirol aufbrechen.
Da wir erfahren hatten, dass heute Markt in Lazise sei, beschlossen wir diesem kleinen Städtchen ein Besuch abzustatten. Lazise hat außer seinen kleinen Geschäften, Cafe's und Boutiquen, eine sehr schöne historische Stadtmauer mit einem großen Torbogen als Eingang in die Stadt. Da es sehr drückend und heiß war, haben wir uns nicht lange auf dem Markt aufgehalten und uns lieber etwas am kleinen Bootshafen die Zeit vertrieben, da dort ein wenig Wind ging und es deshalb angenehmer war. Und nicht soviele Menschen 😄!!!

19 June 2018

Auf unserer Rückfahrt zum Hotel kamen wir an einem kleinen Örtchen Pregasina und seiner Madonna vorbei. Und das nur, weil Roland sich etwas beim Abbiegen vertan hat. 😉 Hat sich aber gelohnt. Der Ausblick auf den Gardasee war atemberaubend. Ein gelungener Motorrad-Ausflug!
Am Ledrosee angekommen,haben wir uns einen schönen Platz an einem der Strände gesucht und haben dann in dem erfrischenden Wasser gebadet und danach die Seele baumeln lassen. Schön war's!😅
Danach fuhren bzw. "kletterten" wir den wunderschönen, empfehlenswerten Tremalzopass hinauf und haben dort unser leckeres Vesper genossen!!😎
Unser heutiges Ziel war der schöne Ledrosee. Auf dem Weg dorthin, fuhren wir erst auf den Passo Nota. Das war ein Militärpass im 1. Weltkrieg.

18 June 2018

Abendstimmung am See!!
Danach gingen wir noch auf eigene Faust los, um noch ein paar Eindrücke von Verona zu sammeln!!😀Es war ein sehr schöner Tag mit vielen Sehenswürdigkeiten!!
Heute sind wir mit dem Motorrad nach Verona gedüst. Dort angekommen, haben wir mit "Free Walking Tour" ab 10.30 Uhr eine 3 stündige, etwas andere Stadtführung auf Englisch mitgemacht. Unser weiblicher Guide hieß Francesca! Sie zeigte uns Orte, die hätten wir ohne sie nie gefunden. Es war richtig toll!

17 June 2018

Bei dem kleinen Ortsteil von San Zeno ging es dann den Wanderweg Nr. 38 stark bergab zu unserem Ausgangpunkt Pai. Es war eine sehr schöne Wanderung. Danach sind wir noch bei unserem Hotel in den Gardasee gehüpft, uns frisch gemacht und in der Lobby von unserem Hotel das WM-Spiel Deutschland gegen Mexiko angeschaut!!
Danach ging es über sehr steinige, aber gut begehbare Maultierpfade, durch ein wasserloses Bachbett, immer steil hinauf zu dem Ort San Zeno di Montagna. Uhhh, haben wir geschwitzt!!😌
Nach einem leckeren Frühstück haben wir beschlossen eine mehrstündige Wanderung zu machen. Startpunkt war unser Hotel Menapace in Pai. Zuerst ging es einen steilen Weg zu einer kleinen Kirche Richtung Grotta Tanella hoch oben über Pai. Die Kirche wie der Ausblick war sehr schön!

16 June 2018

Und erreichten dann, nachdem wir über den Gampenpass, Trentino und viele kleine Ortschaften kamen, unser Hotel Menapace bei Torri der Benaco(Pai) am schönen Gardasee 🏖️
Machten bei San Leonardo eine kleine Kaffeepause im Gasthof beim Geburtshaus von Andreas Hofer
Unsere Fahrt führte uns über das Timmelsjoch
Und los geht die Reise an den Gardasee nach Torri del Benaco!!