Europe, North America · 120 Days · 79 Moments · June 2017

Thorsten u. Uta Abenteuer in USA


28 September 2017

Da wir zurück die Nacht durchgeflogen sind und durch den Jetlag waren wir sehr erschlagen. Nach der ersten Nacht zu Hause wurden wir morgens durch Fleurop geweckt. Ein Wiederkommensgruss vom Reisebüro. Sehr nett. Hiermit endet dann auch unser Urlaubsblog.
Leider geht es heute wieder nach Hause 😢 die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Wir könnten gut noch ein paar Tage aushalten 😊 Die großen Koffer haben wir schon gestern Abend fertig gepackt und vor die Tür gestellt. Bis um 9 h müssen wir das Zimmer verlassen haben. Haben vorher schön gefrühstückt um dann das letzte einzupacken. Danach sind wir an die Bar um den letzten Cocktail zu trinken. Pünktlich um 10:45h wurden wir aufgerufen zum auschecken. Danach ging es direkt zum Bus. Nach ca. 40 min waren wir am Flughafen ✈️ dann hieß es warten denn der Flieger 🛫 ging erst um 17:45h. Der Flieger war pünktlich und wir kamen gut in Hamburg an, danach ging es mit der Bahn 🚄 weiter. Um ca 13:30h waren wir wieder zuhause 🏡. Total kaputt von der Zeitumstellung, aber voll mit schönen Erinnerungen 🗽⛴🍹

27 September 2017

26 September 2017

25 September 2017

Nach dem zweiten Seetag sind wir dann heute morgen leider schon wieder in New York eingelaufen. Um 7.00 Uhr hatten wir bereits im Hafen festgemacht. Schon beeindruckend bei Dunkelheit in New York einzulaufen. New York wacht gerade auf. An der beleuchteten Liberty 🗽vorbeizufahren. Aber damit leider auch der letzte Hafen. D.h. heute noch Koffer packen. Aber wir haben heute ja noch einen Ausflug. Manhattan mit Freizeitstops. Wir waren beim 9/11 Memorial, Rockefeller Center und beim Central Park. Um 9.00 müssen wir morgen früh die Kabine verlassen. Mit Zoll und Transfer zum Flughafen sind wir um 11.15 Uhr dran. Der Flieger soll dann um 17.45 Uhr abheben. Wir fliegen also über Nacht und kommen dann mit der Zeitverschiebung um 7.20 Uhr in Hamburg an. Dann weiter mit dem ICE. Hier jetzt noch die Bilder vom letzten Ausflugstag.

24 September 2017

Zweiter Seetag geht zur Neige. War wieder sonnig und heiß. Waren viel im Pool.
Sonnenuntergang genial

23 September 2017

Rückreise von den Bahamas nach New York. Erster von zwei Seetagen. War heute sehr stürmisch. Windstärke 4 bis 5. Schiff hat ordentlich geschaukelt. Thorsten war im Pool. Das reinste Wellenbad. Wegen dem starken Wind ist leider das Eisschnitzen an Deck ausgefallen. Um die Mittagszeit hat es kurz geregnet. Da alle überdachten Liegen belegt waren sind wir auf unseren eigenen Balkon umgezogen.

22 September 2017

Heute war der heißeste Tag in Nassau. 38°🌞 Einlaufen war heute schon um 6:30h, also Wecker 5:30h😥 danach schön gefrühstückt und dann an Land. Bisschen bummeln im Marketing Place. Viel selbstgemachtes von Einheimischen. Zuerst waren wir in einer nicht so schönen Ecke unterwegs, aber dann sind wir an Gucci und so vorbei. Alle wollten uns etwas verkaufen 😊 Dann erstmal zurück zum Schiff⛴ Badekleidung an und Handtücher geholt und ab auf den Katamaran. Wir sind ca. 45 min gefahren und dann eine Einweisung bekommen u Schnorchel u Schwimmflossen. Uta hatte noch eine Schwimmweste um da war der Auftrieb besser. Also schnorcheln ist einfach genial. Viele Fische 🐠🐟 gesehen und Korallen. 1 Std geschnorchelt. Dann zurück aufs ⛴ 17h war ablegen 🤗 leider schon das letzte Mal. Im Hafen lagen noch 3 weitere Kreuzfahrtschiffe.

21 September 2017

Am heutigen Tag war frühes Aufstehen angesagt. 6h Wecker, 7h eingelaufen in Miami, dann frühstücken und um 9h ging der Ausflug los. Miami Highlights, ein Ganztagsausflug. Zuerst ging es mit dem Bus durch Miami. Im Anschluß eine Bootstour vorbei bei den Häusern von Reichen und Schönen und einem großen schicken Haus eines Schönheitschirurgen😊 Sagenhafte Häuser mit Pool und dicken Yachten. Im großen und ganzen ist auch nicht viel kaputt gegangen beim Hurrikan. Ab und zu umgeknickt Bäume und ein paar gekenterte Segelyachten. Danach war 2,5 Std. Freizeit. Wir waren im Hardrock Café essen und danach ein wenig shoppen🛍 Nun ging es mit dem Bus zu den Everglades. Wir fuhren 30 Minuten mit einem Propellerboot. Richtig klasse, vom winde verweht kamen wir zurück ohne wirklich Tiere gesehen zu haben.Schade. Zwei Krokodile 🐊 aber leider keine Schildkröte 🐢.

20 September 2017

Heute in Port Canaveral um 10.00 Uhr angelegt. Wieder über 30 Grad. Um 10.30 Uhr ging es dann in Bussen in die Universal Studios. (hatten wir ausgewählt ). Ein sehr schöner Tag. 1 Std. Busfahrt und um 18.00 Uhr ging es zurück. Harry Potter war genial. Eine Achterbahn teilweise stockfinster in 4 D mit 3D Brillen. Die Fahrzeuge haben sich auch um die eigene Achse gedreht. Um 20.00 Uhr haben wir gerade abgelegt. Auf dem Pooldeck ist heute Party mit Schokobrunnen. Anbei einige Bilder von dem schönen Tag.

19 September 2017

Heute morgen stand eine Schiffstour anschließend mit Bus und gegen Mittag noch zu Fuß durch Charleston an. Um 16.00 Uhr nach einem zweiten sonnigen Tag in Charleston sind wir jetzt nach Port Canaveral aufgebrochen. Mit dem Song Unheilig sind wir ausgelaufen. Gänsehaut. War heute wieder über 30 Grad heiß. Aber soll sich über Nacht auf 25 Grad abkühlen.

18 September 2017

Dann haben wir um 13.30 Uhr eine geführte Bustour nach Boone Hall Plantation einr große uralte Plantage vorgenommen. Dort wurde Fackeln im Sturm und Vom Winde verweht gedreht.
Wir sind um 6.00 Uhr aufgestanden um das einlaufen in den Hafen von Charleston live zu erleben.Genial. Dann Vormittags Charleston selbst zu Fuß erkundet. Wir waren auch in einer Market Hall.
Es sollte eigentlich über Nacht nach Norfolk gehen. Aber leider kam uns der Orkan José dazwischen. Norfolk musste ausfallen damit wir den Orkan umgehen. Also zwei Seetage. Das Schiff hat bei 4 Meter hohen Wellen ganz ordentlich geschaukelt. Aber wir sind dann sicher in Charleston angekommen.

17 September 2017

Das war ein wunderbarer nächtlicher Ausflug nach Manhattan. Wir waren in Brooklyn haben uns dort die Brücke angesehen. Dann sind wir weiter durch Little Italy und China Town gefahren. Der Reiseführer hat uns viel erzählt, war sehr informativ. Danach ging es zum Times Square. Gigantisch die Fülle von Menschen. Dort haben wir viele Verrückte Abgedrehte Leute gesehen. Einfach toll. Und waren bei M&M. Der Wahnsinn. Und natürlich auf dem Empire State Building. Toll ein super Ausblick.

16 September 2017

Das Auslaufen aus dem Hafen war richtig klasse, begleitet mit Gehupe und Musik von Unheilig, der Kapitän hat extra einen Schlenker zur Liberty und der Skyline von Manhattan gemacht. Danach ging es dann auf das offene Meer. Die Schiffsreise beginnt⛴
Time Square u Disneyladen

15 September 2017

Nach kleinen Schwierigkeiten hatten wir dann unser Gepäck und müssten dann leider ziemlich lange warten um aufs Schiff gebracht zu werden. Als wir dann endlich durch nochmaliges Check in auf dem Schiff waren ging es nur kurz unter die Dusche um dann gleich den ersten Ausflug anzutreten. Abendliches Manhatten mit Empire State Bilding. Es ist jetzt nach unserer Zeit 3h morgens, um 4:30h sind wir aufgestanden. Morgen ist Seetag⛴
Wir sind gut am Hamburger Flughafen abgegeben worden😊 Stehen jetzt in der ersten Schlange vor United Airlines um unseren großen Koffer abzugeben. Und Verspätung haben wir auch schon. Der ✈️ soll 45 Minuten später kommen.

14 September 2017

Es ist endlich soweit, wir sind mit weit über 500 Tagen gestartet. Gleich kommt die Sbahn und dann geht's weiter mit dem ICE nach Hamburg.

13 September 2017

12 September 2017

Heute war jetzt unser letzter Arbeitstag. Morgen die restlichen Sachen einkaufen, was man noch so braucht 😊

11 September 2017

10 September 2017

9 September 2017

8 September 2017

7 September 2017

6 September 2017

5 September 2017

4 September 2017

3 September 2017

21 August 2017

12 August 2017

1 August 2017

21 July 2017

10 July 2017

29 June 2017

6 June 2017

Noch 100 Tage 😊

1 June 2017

Das erste Mal in live gesehen bei der Taufe in Hamburg.