Germany · 79 Days · 9 Moments · November 2016

Unsere Reise nach Gabun


15 February 2017

Heute ist der große Tag gekommen! Wir sind bereits in Paris gelandet und starten gleich unseren Flug nach Gabun. In sieben Stunden kommen wir voraussichtlich an. Wir sitzen in einem großem Flugzeug mit drei Reihen, außen jeweils drei oder zwei Sitzplätze und in der Mitte vier Sitzplätze. Meine Mutter studiert gerade die Filmauswahl, afrikanische Frauen telefonieren und unterhalten damit das komplette Flugzeug und ich warte darauf das es endlich los geht. Ihr bekommt von uns ganz bestimmt was zu lesen, sobald wir wieder Internet haben. 😊🇬🇦

8 February 2017

Noch eine Woche und dann geht's los! Mit den Impfungen sind wir durch, unsere Kleider sind gewaschen und kleine Mitbringsel haben wir auch besorgt. Das Visum haben wir bekommen und die Pässe sind inzwischen auch wieder bei uns angekommen. Jetzt steht einer Reise, nach Gabun nichts mehr im Weg.

16 January 2017

Die Flüge sind gebucht und nun steht das Datum, unserer Reise offiziell fest. Die letzte Hürde vor dem Abflug ist das Visum, dies sollte jedoch in zwei Wochen auch durch sein. Ab dem heutigen Tag sind es noch 30 Tage, dann starten wir in unser Abenteuer Gabun.

12 January 2017

Auf unserer To-do-Liste stehen unteranderem noch drei Impftermine, einen kleinen Teil vom Geld wechseln und Geschenke besorgen. Die Geschenkwünsche meiner Familie haben uns erst mal in Schock und Wut versetzt. Das Klischee, dass man als Europäer reich ist, ist bei den Afrikanern sehr stark vertreten. Dementsprechend waren die Wünsche sehr umfangreich. Es wurden sich Sachen, wie ein Laptop, FC Bayern München Fußballschuhe von Marco Reus, Klamotten, Frauenschuhe und vieles mehr gewünscht. Wir haben am nächsten Tag in Ruhe mit meiner Schwester telefoniert und haben ihr erklärt, dass wir zwar im Vergleich mehr verdienen, aber auch höhere Lebenskosten haben. Den Kindern haben wir jetzt Malbücher, Schokolade, UNO Karten und andere Kleinigkeiten besorgt. Den Erwachsenen werden wir kleine Hygieneartikel und gebrauchte Klamotten mitbringen.

9 January 2017

Die ersten Impfungen haben wir nun hinter uns. Weitere Impfungen folgen in den nächsten Wochen. Am wichtigsten ist die Impfung gegen Gelbfieber, denn ohne diese Impfung bekommt man kein Visum.

7 January 2017

Nach einigen Telefonaten, Mails und WhatsApp Nachrichten, haben wir heute die Bestätigung meiner Schwester erhalten, dass die Einladung nun endlich akzeptiert und beglaubigt wurde. Kurz darauf erhielten wir diese auch per Mail. Nun steht als nächster Schritt, die nötigen Impfungen an.

24 December 2016

Um super vorbereitet in unser Abenteuer zu starten, schenkten mir meine Tante und Onkel zu Weihnachten einen entsprechenden Reiseführer. Dieser wird bestimmt ein guter Begleiter für die nächsten Wochen.

30 November 2016

Für eine Einreise müssen folgende Punkte erfüllt sein: ‭ Benötigt wird ein Reisepass. Die Passgültigkei‭t nach Ablauf des Visums, muss mindestens 3 Monate‬ betragen. ‭Zusätzlich benötigt man zwei Passfotos ‬diese müssen biometrisch‬, nicht älter als 6 Monate‬, farbig‬, identisch‬ und in der Größe: 3,5 x 4,5 cm sein. Es werden nur Originalfotos akzeptiert. ‭Kopie der Bestätigung über die gebuchte und bezahlte Hin- ‬und Rückreise. ‭Der gültige Gelbfieberimpfnachweis ist bei einer Einreise zwingend vorgeschrieben‬. ‭Zwei vollständig ausgefüllt und unterschriebene Visa-Antragsformulare Es ist zwingend erforderlich eine schriftliche und vor Ort beglaubigte Einladung von der einladenden Person zu haben oder eine Bestätigung vom Hotel über eine verbindliche Hotelbuchung. Unsere Einladung wird im Original am Flughafen in Libreville (Gabun) hinterlegt und eine Kopie benötigt die gabunische Botschaft in Berlin, für den Visaantrag.

28 November 2016

Heute hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass mein Vater ziemlich krank ist. Kurz darauf folgte eine Einladung, von meiner Halbschwester nach Gabun (Afrika) zu kommen. Von nun an starten unsere Vorbereitungen, für unser Abenteuer Afrika. Wir sind Mutter und Tochter, Sibylle (46 Jahre) und Mascha (21 Jahre). Da es im Internet wenig Informationen und keine Reiseblogs zu Gabun gibt, haben wir uns überlegt unsere Erlebnisse, Bilder, Erfahrungen und Tipps mit euch zu teilen.