Denmark, Germany · 6 Days · 8 Moments · October 2017

Unsere Tour durch Husum-Ballum, Dänemark


4 November 2017

3 November 2017

2 November 2017

Nach einer Pause im Ferienhaus haben wir uns alle vier warm angezogen und uns auf den Weg auf die Insel gemacht. Malte hat, mit Handschuhen und Gummistiefeln bewaffnet, angefangen den Strand von Muscheln zu befreien und wir anderen haben uns den Wind um die Nase wehen lassen. Es ist schon ein eindrucksvolles Erlebnis zu gucken, wie weit das Wasser da oder weg ist. Nach gut einer Stunde am Strand sind wir dann wieder zum Haus zurück und haben Abendessen gemacht.
Heute war ein wenig Stadtbummel angesagt. Wir hatten uns die Stadt Tønder, ca 25 km von uns entfernt, ausgesucht, weil es so eine romantische Fußgängerzone hat. Wir fanden es auch sehr schön da, schöne Häuser, nette kleine Geschäfte und nicht so viel los, wie wahrscheinlich in den Sommermonaten. Wir haben uns mit ein paar Leckereien beim Bäcker eingedeckt und Ole hat noch ein Shirt bei h&m bekommen. Malte hat ein Weihnachtskniffel in einem Geschäft gekauft, dass gefühlt aus 100 kleinen Räumen bestand und jeder Raum hatte ein anderes Thema. Allerliebst war aber die weihnachtsabteilung im Keller des Hauses.

1 November 2017

Nach einer Pause im Haus haben die Jungs und ich uns nochmals​ auf den Weg gemacht und einen kleinen Spaziergang gewagt. Diesmal ging es gleich in der Nähe des Hauses am Deich lang und dann auf der Landstraße wieder zurück. Es sind so ca. 5km geworden und man merkt schon, wie schnell die Dunkelheit im November da ist. Als wir wieder am Haus waren hat Mama das Essen schon fertig gehabt. Es gab Kassler. Das war genau das richtige nach der Wanderung.
Nachdem es mir nach dem verkorksten Tag wieder gut ging und auch niemand anders krank geworden ist, haben wir heute die Umgebung, sprich die Insel Rømø erkundet. Allerdings ist Malte im Haus geblieben. Die Insel ist toll. Während hier die Küste recht schroff und steinig ist, ist der Strand dort feinster Sand und etliche Meter breit. Und wie auch schon im Sommer erlebt, kann man mit dem Auto direkt auf den Strand fahren. Wir sind dann noch ein wenig durch die Boutiquen geschlendert und haben ein paar Lebensmittel besorgt und sind danach noch zum Hafen gefahren, von wo man in ca 1 Stunde die Insel Sylt erreichen kann.

31 October 2017

Heute war ein Tag im Ferienhaus angesagt, much hat ein Magen Darm Virus ans Bett gefesselt. Ich hoffe, es trifft nicht noch jemand anderen von uns. Ole war mit Oma ein wenig draußen unterwegs und haben ein Blick auf die Nordsee geworfen. Ansonsten war nur zu Hause rumliegen angesagt und wir haben uns ein wenig mit der Reformation und Luther beschäftigt.

30 October 2017

Wir sind heute morgen halb neun in Schulzendorf losgefahren und sind ohne Probleme am Ziel hier in Dänemark angekommen. In Kiel haben wir einen Zwischenstopp gemacht, um Malte ein Buch zu kaufen, weil er nächste Woche eine Buchvorstellung hat. Kurz bevor wir am Haus angekommen sind haben wir einen kurzen Halt an der Nordsee gemacht, diese glänzte jedoch mit Abwesenheit. Es war Ebbe. Im Haus angekommen haben wir das Gepäck ausgepackt und die Betten bezogen. Gegen 18:00Uhr haben wir Abendbrot gegessen. Es gab Stulle und Ei. Ole ist um sieben ins Bett verschwunden und wir anderen werden wohl sicher auch nicht viel länger aufbleiben.