7 Days · 43 Moments · April 2018

Türkei und Rhodos


18 April 2018

An unserem letzten Tag waren wir in Antalya hier war es dann Zeit für Shopping

17 April 2018

Auch von unserem Hotel aus könnten wir die Terrassen sehen. Da es ein Thermalwasser war ging es mit dem Wellnessprogramm noch einmal weiter
Und noch ein paar Bilder von unten
Das Coloseum
Das Amphitheater von Hirapolis
Das Baden in den Kaltsteinterrassen soll angeblich 10 Jahre jünger machen ( wir haben uns auch noch was als Pilling für Zuhause mitgenommen)
In der alten Stadt Hirapolis ein altes römisches Kurgebiert liegen die Kaltstein Terrassen.
Auf dem Weg nach Pamukkale stoppten wir in einer Teppichknüpferrei. Hier wurde uns gezeigt wie Teppiche hergestellt werden

16 April 2018

Am Montag war reinste Erholung angesagt. Wir machten einen Pooltag und Abends ging es zurück nach Mamaris hier gab es wieder was leckeres zu essen.

15 April 2018

Und ist die 2.Bucht von Lindos wo ich auch schwimmen war
Hier sieht man noch das Amphitheater von Lindos
Auf dem Weg hoch zur Akropolis gab es ein Eseltaxi Original griechisch
Es gibt dort 2 Badebuchten natürlich müssten wir diese auch testen
Wir waren auch in einem der schönen Häuser drinnen. Dieses war noch original aus dem 18. Jahrhundert eingerichtet
Heute morgen ging es nach Lindos wir machten zwar noch einen Stop bei den 7 Quellen aber leider konnte man nicht wirklich was sehen da nicht genug Wasser da war

14 April 2018

Eigentlich wollten wir Abends noch einmal über den Markt in der alten Stadt gehen. Aber dieser war leider schon geschlossen. So machten wir einen Spaziergang am Hafen entlang.
Zum Abendessen gab es Mussca Schafskäse im Bläterteigmantel mit Sesam und Honig und Hühnchen mit Pilzen in Joghurt Sauce
Einer Strände von Rhodos
Die Kirche von St.Pantelaimon war richtig eindrucksvoll obwohl Sie so klein war. Es war eine orthodoxe Kirche
Und ein Eis haben wir uns auch gegönnt
In Rhodos gibt es die Historische Stadt mit der Rhodosburg und den Moscheen und das Center. Wir haben natürlich gleich mal die Altstadt besichtigt.
Da unser Hotel noch nicht bezugsbereit war gab uns der Fahrer noch eine kleine Stadtführung zur Orientierung und machte an den Ruinen der Akropolis von Rhodos einen Stop
Am nächsten Morgen ging es gleich weiter nach Rhodos mit der Fähre

13 April 2018

In der Stadt fanden wir nich nur eine geile Tasche und Schuhe sondern auch noch einen hervorragenden Türken. Das Essen war richtig lecker
Als wir in Mamaris angekommen sind ging es erst mal an den Strand
Im Hintergund kann man schon die Berge mit Schnee sehen und einen Feigenbaum
Und das hier soll der schönste Strand auf unserer heutigen gefahrenen Strecke sein. Wir hoffen mal, dass wir noch schönere sehen
Hier sind wir ganz nahe an der griechischen Grenze die Insel Meis im Hintergrund ( nur 2km entfernt ) gehört schon zu Griechenland
Die Bootstour nutzten wir vor allem zum Sonnen wobei die Landschaft mit den alten Ruinen wunder schön war. Wir konnten sogar die alten Amphoren am Grund der Meeres sehen
Angekommen in Slimena mussten wir nur kurz auf unser Boot warten um die versunkene Stadt zu erkunden
Auf der Fahrt nach Mamaris machten wir einige Zwischenstopps hier waren wir in Demre der Kirche des Heiligen Nicolaus.
Letzte Abschlussbilder
Mit dem Hotel hatten wir wirklich Glück ein richtiges Luxushotel zum Schnäppchenpreis. Vor allem das Buffeet zum Abendessen hatte uns zugesagt.

12 April 2018

Der Start war sehr schwierig. Wir mussten 4 h auf unser Flugzeug warten und konnten leider nur noch einen Abend in Antalya verbringen