Australia · 4 Days · 14 Moments · March 2016

Tim Drexler

Tim's Odyssee durch Australia


17 March 2016

Unser erstes Bier seit langem - Grillen auf offenem Feuer - um 5 Uhr morgens stand unser Zeltplatz unter Wasser und wir haben im strömenden Regen das Zelt abbauen müssen und sind weiter gefahren zum Cradle Mountain. Auf dem Weg mussten wir noch einige Hindernisse beseitigen 😄
Straßen erinnerten uns an Kalifornien - Feuerholz für abends gesammelt - The Nut
Eddystone Bay

16 March 2016

Freycinet Nationalpark
Auf dem Weg zum Freycinet Nationalpark
Wiederaufzuchtstation Bicheno Teil II
Wiederaufzuchtstation für verletzte Tiere in Bicheno - die ganzen angefahrenen Tiere, die es schaffen zu überleben, werden hier wieder aufgepeppelt und später wieder in die Natur ausgesetzt. Das Wombatbaby war echt süß, aber in Ca. Sechs Monaten wird es nicht mehr so lieb sein. Die tasmanischen Teufel sind sehr gefährlich und gar nicht Solo süß, wie man sie sich vorstellt ☺️
So macht campen Spaß - sehr interessante Eissorten auf Tasmanien

15 March 2016

Abendessen im Freycinet Nationalpark - Wir sind mittlerweile zu Proficampern geworden wie ihr seht 😄
Auf dem Weg zum Freycinet Nationalpark - vorbei am Springs Beach und der Coles Bay
Port Arthur Teil III
Port Arthur Teil II und weitere tierische Begegnungen am Morgen 😁 - wallabeeeeeeeeeeeeee

14 March 2016

Die ersten Eindrücke von Port Arthur - Ein altes Gefängnis (eröffnet in 1834) indem man das erste Mal versucht hat, Resozialisierungsprojekte zu schaffen. Es kamen viele Verbrecher aus der ganzen Welt her und es galt als ausbruchsicher, da die Insel rundum mit Wasser gefüllt ist - unsere erste Nacht war extrem kalt (8 Grad, den Tag davor hatten wir uns noch den Bierbauch in Neuseeland verbrannt). Unsere super Steaks am Abend haben nicht nur uns dahin schmelzen lassen, wir mussten sie vor einer Horde Opposums schützen
Tasmanien - Rund herum um Port Arthur, Eagle Neck, blow in the rock