Germany · 15 Days · 16 Moments · October 2016

Thomas Frankemölle

Thomas's and Karina's adventure in Thailand


14 November 2016

Wir haben den Flug nach Phuket trotz etwas chaotischer Zustände am Flughafen bekommen und sind im Hotel angekommen. Es ist natürlich alles etwas voller und größer als in den anderen Hotels aber bisher macht alles einen sehr guten Eindruck.

12 November 2016

Heute waren wir auf einer Auffangstation für Arbeitselefanten, die die Elefanten unter sehr guten Zuständen hält. Hier könnten wir die Elefanten zuerst füttern und danach noch eine Runde reiten. Wir haben natürlich den Elefanten bekommen, der Schlammpackungen liebte. :D Danach ging es dann mit den Elefanten zur Abkühlung in einen Teich. Es war wirklich eine sehr schöne Erfahrung.

11 November 2016

Heute morgen haben wir zuerst den Weißen Tempel besichtigt. Anders als all die anderen Tempel wurde er von einen modernen Künstler gestaltet, so dass er sich von anderen Tempeln sehr unterscheidet und auch viele moderne Elemente besitzt. Sehr interessant! Danach ging es dann per Bus weiter nach Chiang Mai. Bilder davon folgen dann morgen. ;)

10 November 2016

Wir haben es nun tatsächlich ganz in den Norden zum Dreiländereck Myanmar-Laos-Thailand geschafft. Um die ganzen Tourigruppen zu meiden sind wir schon früh losgefahren. Dies war auch eine gute Entscheidung, da es ab 14 Uhr durchgehend geregnet hat. Mit einem Boot sind wir noch nach Laos gefahren, wo aber lediglich ein kleiner Markt zum Shoppen war. Auf dem Rückweg nach Chiang Rai haben wir noch einen Stopp beim Schwarzen Haus gemacht... eine Art Kunstpark aus 40 düsteren Gebäuden.

9 November 2016

Nun sind wir in Chiang Rai. Da wir erst späten Nachmittag angekommen sind und das Wetter ziemlich regnerisch war haben wir es lediglich geschafft etwas zu essen und den Nachtmarkt zu besuchen. Unser Hotel "Maryo Resort" ist einfach nur super. Vielleicht können wir ja morgen den Pool testen. ☺

8 November 2016

Jetzt haben wir es schon bis in die Mitte des Landes geschafft. Nun sind wir in Lampang im Hotel "Ma Chic & Cozy". Leider etwas später, da der eigentliche Bus zu voll war und wir erst zwei Stunden später fahren konnten. Das war aber nicht schlimm, da das Wetter nicht so toll war. ;)

7 November 2016

Nun sind wir in Sukhotai angekommen. Mit der Unterkunft "Naracha Resort" hat es uns wieder sehr gut getroffen. Wir haben wieder einen Bungalow. Hier ist es ähnlich wie in Ayutthaya. Es gibt einen großen historischen Park mit alten Tempeln und Ruinen. Daher haben wir wieder eine Fahrradtour gemacht. Jetzt setzen wir uns noch gemütlich nach draußen und trinken ein Bierchen.

6 November 2016

Heute Morgen ging es dann für umgerechnet 4 Euro pro Person mit dem Zug nach Phitsanulok. Die Fahrt dauerte ca. 4,5 Stunden. Hier haben wir uns ein bisschen die Gegend angeschaut. Besondere Sehenswürdigkeiten gibt es hier aber so nicht... Eventuell geht's später nochmal auf einen Nachtmarkt.

5 November 2016

Heute haben wir es per Zug nach Ayutthaya geschafft und sind in einem sehr schönen Hotel mit kleinen Bungalows untergekommen. Nachdem wir eingecheckt sind haben wir uns auf Sightseeingtour per Fahrrad gemacht. Wir konnten die Tour aber leider wegen der Hitze nicht komplett machen . Zum Abschluss ging es dann noch auf einen Nachtmarkt.

4 November 2016

Leider mussten wir heute unsere wunderschöne Unterkunft verlassen. Auf dem Rückweg nach Bangkok haben wir den Hellfire Pass besichtigt. Das ist ein Teilstück von der Todeseisenbahn. Die 400 km lange Strecke wurde damals von Kriegsgefangenen in 20 Monaten errichtet. Nach der Besichtigung des dazugehörigen Museums sind wir auch ein Stück mit dieser Bahn gefahren. Außerdem haben wir uns dann einen Wasserfall angeschaut. Heute Abend sind wir noch über die bekannte "Khao San Road" geschlendert.

2 November 2016

Heute morgen wurden wir um 6 Uhr abgeholt um uns die Brücke am Kwai anzuschauen. Anschließend machten wir einen Stopp beim Death Railway Museum bevor es zu unserer schönen Unterkunft "Float House River Kwai" ging.

1 November 2016

Heute fand unsere Tour mit einem thailändischen Reiseführer statt. Er hat mit uns die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie z.B. den großen Palast mit uns abgeklappert. Anschließend haben wir eine Bootsfahrt durch den alten Teil von Bangkok gemacht.
Wir sind mit so ziemlich allen öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren wie z.B mit dem Tuk Tuk. Nun sind wir sehr k.o und springen vielleicht noch eine Runde in den Pool bevor wir uns mit Markus und Lissy in der Rooftop Bar treffen.

31 October 2016

Wir sind auch endlich mal gegen 4 Uhr Ortszeit in Bangkok gelandet. Vom Flughafen aus sind wir mit dem Skytrain zum Hotel gefahren. Das hat alles super gut geklappt. Wir sind in einem ganz tollen Hotel, das Tints of Blue. Ein ganz kleines Designhotel, was richtig schön eingerichtet ist. Nachdem wir gefrühstückt und ein bisschen Schlaf nachgeholt haben werden wir nun ein bisschen die Gegend erkunden. 😊

30 October 2016

Nach der gestrigen Katastrophe soll es tatsächlich nun um 11 Uhr losgehen. Am Check In Schalter wurde uns zum Trost ein Frühstücksbuffet versprochen (siehe Foto). 😁😁