Hong Kong S.A.R. · 36 Days · 120 Moments · July 2016

Michi Sterni

Tauchferien und Bali Lombok Rundreise


8 August 2016

Das letzte Frühstück in Seminyak im Revolver Cafe. Nun geht es wieder zurück in die Schweiz. Bye bye Bali 👋🌴☀️ schön war's... 😎

7 August 2016

Noch ein Abschiedsbier am Strand 🍺
Heute Nachmittag haben wir einen Ausflug zum Nachbarort Canggu gemacht. Ein richtiges Surfermekka. Die Atmosphäre ist etwas relaxter als in Seminyak.

5 August 2016

Einige Eindrücke aus Seminyak. Unsere letzte Station in Bali. Die westliche Welt hat uns eingeholt. Nach den vielen authentischen Orten und Erlebnissen brauchten wir etwas Eingewöhnungszeit. Langweilig wird es hier jedoch sicherlich nicht. Wir geniessen noch die letzten Tage unserer tollen Reise. Darauf trinken wir gleich noch eins oder zwei... Happy hour! 🍸🍹

3 August 2016

Na ja, weit gefehlt!! Als wir alle im Boot drin waren, hiess es, man müsse die Erlaubnis der Hafenaufsicht abwarten, da wir angeblich zu viele Leute auf dem Boot sind. Die Erlaubnis kam dann mit einer Bedingung: 7 Personen müssten vom Boot, da es sonst zu riskant für eine Überfahrt wäre. So dauerte es also nochmals über eine Stunde bis ein paar Freiwillige (denen im Gegenzug die Hotelübernachtung bezahlt wurde) gefunden waren. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit ging es dann endlich los. Die letzte dreiviertel Stunde ging es dann komplett im Dunkeln bis nach Sanur. Wir sind froh, doch noch heil angekommen zu sein.
Mit 3 Stunden Verspätung geht es endlich los. Kein Mensch weiss warum, aber Hauptsache es gibt Gratis-Bier, das niemand möchte.
Heute geht es mit dem Speedboot wieder zurück nach Bali. Wir machen es uns mal im Wartehäuschen gemütlich.

2 August 2016

Abendstimmung bei unserem Hotel.
Die letzten zwei Nächte hat es ziemlich stark gewindet. Entsprechend sind die Wellen heute einiges höher. Morgen fahren wir von Lombok zurück nach Bali, da können wir nur hoffen, dass sich das Meer bis dann etwas beruhigt hat 😁🙈

31 July 2016

Sonnenuntergang in Senggigi.
Heute ist chillen am Pool angesagt.

30 July 2016

Unsere neue Unterkunft in Senggigi. Das Living Asia Resort & Spa. Fast ein bisschen ein Kulturschock nach den Hotels, die wir vorher hatten.
Nach einem entspannenden Tag zu zweit geht es nun auch für uns zurück aufs Festland. Die nächsten vier Nächte werden wir in Senggigi auf Lombok verbringen.

29 July 2016

Life music und Feuershow in unserem Hotel.
Das letzte Gruppenfoto. Leider etwas gar dunkel. Und schon braust die Gruppe ohne uns davon, da wir noch eine Nacht verlängert haben auf Gili.

28 July 2016

Abschlussabend mit der zweiten Gruppe. Ein romantisches Setting mit Buffet.
Und Lunch auf der Insel Gili Trawangan. Zwischendurch ist Schnorcheln angesagt.
Das beste Frühstück seit langem 😋
Unser Hotel "Grand Sunset". Sehr schön gelegen und super entspannend.

27 July 2016

Überfahrt von Lombok auf Gili Air. Vom Land aus gesehen die nächste der drei Gilies. Auf dem letzten Foto unser Hotel vom Wasser aus gesehen.
Abkühlung beim Wasserfall im Regenwald 😍

26 July 2016

Wir hatten eine faszinierende Führung durch ein ursprüngliches Dorf in Senaru. Für einmal war es eine Frau, die uns führte. Sie kämpft in der Gegend für mehr Rechte der Frauen. Die Bewohner des Dorfs leben noch in Einklang mit der Natur. Die Tiere (Hühner, Kühe, Hunde, Ziegen, Vögel) gehören genauso dazu wie die Menschen. In einem Haus leben häufig 15-20 Personen. Der urwaldähnliche Garten lässt keine Wünsche offen (Cashewnüsse, Kakao, Kaffeebohnen, Sojabohnen, Tamarind, Baumwolle und vieles mehr). Sie können sogar mit Grashälmen "Seifenblasen" zaubern. Wir waren begeistert!
Nicole schlägt einmal mehr zu beim Mittagessen 😉 ... Und Cari kanns nicht lassen zu shoppen. 😜
Weben mit Bambushalmen

25 July 2016

Gestern haben die Bewohner von Tetebatu für uns eine spektakuläre Zeremonie abgehalten, wie sie sie sonst bei Hochzeiten durchführen. Nachdem der 'Dorfvorsitzende' allen einen Punkt auf de Stirn gesetzt hatte, wurden wir mit einem Fakelzug durchs Dorf geführt. Das Ganze wurde musikalisch begleitet. Anschliessend assen wir mit Blick zu den Bewohnern lokale Speisen, welche von verschiedenen Familien zubereitet worden waren. Es folgte das Tanzen. Wir wurden immer zu zweit aufgefordert und versuchten den Tanz der Männer zu kopieren. Zum Schluss gab es noch einen Stockkampf. Ein Mitreisender meldete sich, um dies auch auszuprobieren. Das war äusserst amüsant. Die Zeremonie war unglaublich beeindruckend und anscheinend auch für die Bevölkerung sehr unterhaltsam. Kein Wunder bei unseren Tanzkünsten. 🙈
Führung durch die Reisfelder von Tetebatu. Nicole's Highlight der bisherigen Reise. ☺️

24 July 2016

Auf Lombok gibt es Laksa. Da hätte Michi grosse Freude 😋
Ein kurzer Spaziergang durch Tetebatu in der Abendsonne. Die Natur hier in der Umgebung ist wunderschön 😊
Von nun an sind wir nicht mehr mit zwei Vans unterwegs, sondern mit diesem Gefährt.
Unser Hotel in Tetebatu. Für Wlan und genügend Bettlinen hat es nicht gereicht 😏
Heute konnten wir uns beim Töpfern versuchen. Die Resultate sehen ziemlich unterschiedlich aus 😉
Ankunft in Senggigi auf Lombok.
Der erste Eindruck von Lombok.
Überfahrt nach Lombok.
Zurück in Padang Bai 😉

23 July 2016

Der letzte Abend mit der "alten" Gruppe.
Drink in einer schönen und gemütlichen Strandbar.
Strand von Sanur und Mittagessen mit einem Teil der Gruppe.
Schmuckverkauf mit kurzer Demonstration der Herstellung von Silberkugeln.
Das Strawberry Hill Hotel in Bedugul. Eine schöne Anlage mit gemütlichen aber einfachen Bungalows.

22 July 2016

Der Pura Ulun Danu Beratan Tempel sei einer der schönsten Tempel in Bali. Anschliessend besuchten wir den Botanischen Garten. Er wirkt zu Beginn eindrücklich, aber beim näheren Hinschauen nicht besonders gepflegt.
Munduk Wasserfall. Überraschend viel Wasser. Man merkt, dass es in den letzten paar Tagen geregnet hat.
Lokaler Markt in Seririt
Das Hotel Angsoka in Lovina, wo wir die letzten zwei Nächte verbracht haben. Basic und gemütlich.

21 July 2016

Anschliessend gings zur Happy Hour in eine Bar 🍸
Gestern Abend hatten wir ein super leckeres Essen mit etwa 15 verschiedenen Speisen, das von einer Balinesin zubereitet worden ist.
Schnorchelausflug zur Insel Menjangan. Die Unterwasserwelt war okay, wir hätten jedoch mehr erwartet. Fische gibt es viele verschiedene zu sehen, Korallen eher weniger.

20 July 2016

Sonnenaufgang auf dem Mount Batur. Etwas frischer dort oben. Nach Sonnenaufgang kamen unzählige Affen vom Vulkan runter um sich füttern zu lassen.

19 July 2016

Blick auf den Mount Batur. Morgen gehts um 3 Uhr morgens los, um den Vulkan vor Sonnenaufgang zu besteigen.
Tasting diverser Tees und des Luwak Kaffees. Die Bohnen des Kaffees haben zuvor den Verdauungstrakt der Wildkatzen durchwandert. 😁 Er hat uns nicht besonders überzeugt.
Tour durch die Reisfelder von Sideman. Endlich hat der Regen aufgehört. 😅

18 July 2016

Besuch in einer Weberei. Hier werden die Fäden zuerst eingefärbt und anschliessend verwoben.
Unsere Velotour fiel leider dem Regen zum Opfer. Wir fuhren genau so lange bis jedermann durchnässt war, dann gings zurück in den Van 😏 Ein Unfall blieb leider auch nicht aus.

17 July 2016

Michi ist in Zürich gelandet 😂 Das ist dann wohl der letzte Eintrag von mir.
Besichtigung einer Gallerie in der Nähe von Ubud. Es gab Bilder von 63 verschiedenen Künstlern zu kaufen. Auf dem zweiten Bild sieht man zwei Steine. Unter diesen Steinen werden die Placentas der Neugeborenen vergraben (Frauen links, Männer rechts) und später beten die Leute vor ihrer Placenta. Die Babies dürfen die ersten 3 Monate den Boden nicht berühren, da sie dann noch in 'Gottes' Händen sind. Danach dürfen sie rumkrabbeln und Essen.
Nicci hat die erste Nacht nun hinter sich und ist bereit für Entdeckungstouren. Unser Hotel in Ubud, Artisana Cottages 2.

16 July 2016

Hier werden bunte Küken verkauft!! Die Armen werden eingefärbt - was Glück bringen soll - und verkauft. Die Farbe hält anscheinend für 2 Monate.
Nachtmarkt in Gianyar. Hier gibt's zu Essen und den üblichen Ramsch. Touristen sind hier nicht viel zu finden, die bleiben wohl alle in Ubud. Auf dem letzten Foto unser Abendessen, eine Mischung von verschiedenem Gemüse, Nüssen und Kokosflocken in einer Papiertüte. Gerade noch essbar von der Schärfe 😁
Einfach nur schön ☁️ Die Wolken etwa 30 Minuten nach dem Start von Bali.
Traurig habe ich mich von Cari verabschiedet und sitze nun im Jumbo nach Hong Kong. Neben mir platziert sich eine riesige Chinesen-Sippe. Nicci ist zwar mit diesem Flieger angekommen, gesehen haben wir uns aber leider nicht. Das ist sehr schade. Ich wünsche den beiden sehr schöne drei Wochen mit einer tollen Rundreise und entspannten Badeferien.
Für einen Handschlag hat es leider nicht ganz gereicht. Michi ist nun seit einer halben Stunde weg und noch immer keine Spur von Nicci...
Goa Lawah Tempel mit grosser Zeremonie. Laut dem Balinesischen Kalendet gibt es mehrjährlich Zeremonien. Goa ist eine Höhle. Auf einem Foto sieht man die. Draussen und drinnen hängen Fledermäuse.

15 July 2016

Finde das Eichhörnchen!
D Ablösig vom Michi macht sich uf de Wäg. Jippi! 😊
Heute Nachmittag zum letzten Mal relaxen am Pool/Strand (zumindest für Michi).
Die beiden heutigen Tauchgänge waren auch ganz okay, nur war die Sicht nicht so gut. Vermutlich weil es gestern Nacht geregnet hat. Mit den Fotos hat es leider nicht so geklappt, da wir den Filter im Hotel vergessen hatten. Unter anderem haben wir 4 White tip Sharks (in einer Höhle) und 2 Schildkröten gesehen 🐟🐢 Zeitweise gab es starke Strömung. Cari taucht schon wie eine Grosse. Heute hat sie die Erfahrung gemacht, was passiert wenn der Maskendruck zu gross wird. Nach einer Schlägerei sieht man vermutlich ähnlich aus... 😵 Wir sind zu drei kleinen Inseln vor Candidasa gefahren. Namen kennen wir nicht. Sorry.
Heute gehts auf die letzte Fahrt! Dieses Mal mit Bambu Divers. Unsere Divers.de Basis hatte doch tatsächlich keine Führer mehr. Jetzt sind wir mit Führer alleine 😄

14 July 2016

Sind wieder zurück vom Tauchen. Hatten zwei fantastische Tauchgänge, die wohl so schnell nicht zu toppen sind. 4-6 Mantas während 30 Min. in der Umgebung. Hoffentlich sind die Fotos etwas geworden.
Eines der schönsten Korallenriffs, die wir je gesehen haben. Eine echte Bereicherung!! 👍😳😊 Der Tauchplatz heisst Nusa Penida SD.
Nusa Penida. Eine Bali vorgelagerte Insel. Hier fand der zweite Tauchgang (ein Strömungstauchgang) statt - ein wunderschönes Korallenriff.
Jetzt kommen die Mantas!!! Mit nur 7 TGs hat Cari sicherlich heute einen ihrer besten im ganzen Leben getaucht. Vor Nusa Penida liegt der Manta Point. Dort ist eine Putzerststion. Mit tiefen Erwartungen sind wir abgetaucht. Zu sehen bekamen wir 4-6 verschiedene Mantas, welche uns 40 Minuten lang begleitet haben. Einige Tiere kamen bis ca. 2 Meter an uns heran. Ein Tier konnten wir fast 10 Minuten lang beobachten. Einfach fantastisch und eine Erinnerung fürs Leben. Auf dem letzten Foto sieht man wie gross die Tiere sind.
Die Fahrt wird langsam wellig. Das Speedboat schüttelt uns gut durch 🗣
Wir sind in Padang Bai und warten auf unser Schnellboot. Bisschen mehr los hier, weil die Fähren zu den Inseln hier ablegen.

13 July 2016

Der Wasserpalast - Taman Soekasada Ujung
Weiterfahrt Richtung Wasserpalast - Taman Soekasada Ujung.
Stilecht Essen in Sibetan 😄
Kurzer Stop in Sibetan für ein spätes Mittagessen.
Mount Agung, der heilige Vulkan.
Putung, wo wir das Hotel nicht gefunden haben und somit auch keine Aussicht.
Auf dem Weg nach Putung.
Auf zu den Reisfeldern!
Sind wieder zurück an Land. Cari +2 Michi +1 Tauchgang. Mundstück für Michi wurde nicht gewechselt. Leider vorher nicht überprüft. Gut, dass ein anderes Boot helfen konnte. Beim 2. TG war noch ein Uboot mit von der Partie. Ziemlich gross das Touri-Teil und beängstigend wenn es plötzlich neben einem auftaucht.
Cari bei ihrem ersten Tauchgang nach dem bestandenen OWD. Schon wie ein Profi 😉 Im Hintergrund ein Uboot!!!
Hier ein paar Unterwasserfotos von Cari.
Endlich gehts zum Tauchen! Der Tauchplatz heisst Blue Lagoon Wall.

12 July 2016

Waren dann doch noch Schnorcheln. Gleich in der Bucht vor dem Hotel. Das hätten wir uns jedoch sparen können, es gab nicht viel zu sehen. Anschliessend haben wir uns ein Moped gemietet und sind ins Zentrum von Candidasa gefahren. Dort gibt es ein paar nette Restaurants und Bars, die jedoch alle halb leer waren. Auf dem Bild die Lagune von Candidasa - ein riesiger Lotusteich.
Heute Nachmittag regnet es richtig doll. Die letzten drei Tage kamen jeweils am Nachmittag Wolken. Aber geregnet hat es kaum. Eigentlich wollten wir Schnorcheln und danach nach Candidasa gehen.

11 July 2016

Beim Warung Smiley gibts zur Standard Cola gleich noch Arak Schnapps für die Alkimischung kostenlos dazu. Das Essen bei Smiley ist wirklich gut und günstig. Und mit Smiley hat man einen sympathischen und lustigen Gastgeber. Das Restaurant ist 50 Meter vom Candi Beach Resort links vom Haupteingang.
This one is for Rebecca 😃 we made it to the Yellow Flower Café. It's a lovely place a short walk from Ubud in a village called Penestanan. The view and the food are awesome. The guests very alternative. Thank you for the tip Bec!! 👍
Der Verkehr in Ubud ist schlimm.
Kopi Coffee: Mitten im Markt von Ubud gibt es guten Kaffee. Wild Luwak ist einer der teuersten Kaffees auf Erden. Er fand auch im Film "The bucket list" Erwähnung.
Warung River View Restaurant. Waren hier nicht Essen. Sieht aber hübsch aus.
Einige Eindrücke von Ubud. Wir sind etwas rumgelaufen, in den Markt und in ein paar Läden. Hier gibt es schöne Kaffees und Restaurants. Die Läden bieten sicher einiges. Aber man muss Zeit einplanen. Wir hatten nur drei Stunden. Wenn man auch noch die naheliegenden Reisfelder begehen will, sollte man schon einen Tag Zeit haben.
Puri Saren Agung. Der ehemalige Königspalast in Ubud.
Goa Ganja die Höhlengrotte. Die Gegend um die Grotte ist schön. Die Grotte von innen ist klein und karg. Achtung vor den Führern. Mind. um 2/3 runterhandeln und Englisch überprüfen. Führer nicht unbedingt nötig.
Unterweltstempel und Musikbühne von Sidan. Vom Tempel haben wir mehr erwartet. Ein Besuch in Sidan ist kein Muss.
Königstempel in Klungklung. Hier war einer der letzten Könige von Bali. Er wurde von den Holländern getötet. Insgesamt gab es mal 8. Wir sind mit unserem Fahrer Newman auf Tagestour. Er kostet 500 bis 600k pro Tag.
Unser Frühstück und die Aussicht im Candi Beach Resort. Das Buffet gibt echt was her.
A pool a day keeps the doctor away😁

10 July 2016

Candi Beach Resort & Spa in Candidasa. Unsere neue Bleibe für die nächsten sechs Nächte. Eine schöne, grosszügige und gepflegte Anlage. Hier lässt es sich auch gut verweilen. Etwas anonymer als das Hotel in Tulamben.
Unterwegs von Tulamben nach Candidasa. Vorbei an den Reisterrassen von Tista - Karangasem.
Carole hat gestern ihren OWA beendet und wir sind den ganzen Tag nur rumgelegen. Am Abend sind wir mit einem Paar aus Zürich und Vero aus München Abendessen gegangen. Danach gabs noch einen Schlumi und um 11 waren alle im Bett. Jetzt sind wir auf dem Weg ins Candi Beach Resort in Candidasa.

9 July 2016

Nach 2,5 anstrengenden Tagen mit viel Theorie, Übungen und Tauchgängen bin auch ich stolze Besitzerin eines OWD-Zertifikats 👍😃 Jetzt wo das Tauchen endlich richtig losgehen kann bin ich so erkältet, dass meine Atemwege komplett zu sind 😔 jetzt muss ich zuerst 2-3 Tage Pause einlegen...
Von den süssen Kätzchen mussten wir auch Abschied nehmen 😔 aber es werden sich bestimmt genug andere Hotelgäste um sie kümmern 😉

8 July 2016

Der dritte Tauchgang. Um 8 ging es runter zum Wrack der Liberty. Sicht so so la la. Schildkröte beim Fressen beobachtet. Leider kein Film da die GoPro wieder eingefrohren ist. Mistding!

7 July 2016

Eine Schlangenhautfrucht. Mal schauen wie das Teil schmeckt.
Vier süsse kleine Katzen wollen jeden Tag Bespasst werden. Leider war bei der Fotosession nur eine anwesend. Bei unserer Ankunft waren sie etwa eine Woche alt.
Aller Anfang ist Pool.
Der Open Water Kurs beginnt!

6 July 2016

Da wir ja heute wieder nicht Tauchen können, wollten wir am Nachmittag Motorrad mieten. Rad da aber keine Helme. Also können wir auch den Ausflug vergressen. Liegen nun wieder am Pool.
Mir der Organisation der Tauchschule sind wir gar nicht zufrieden. Cari hat vor 3 Monaten den Kurs gebucht und die wussteb, dass wir nur von Montag bis Sonntag bleiben. Also haben wir erwartet, dass der Kurs am Dienstag beginnt. Weit gefehlt! Er beginnt am Donnerstag. Das ist sehr ärgerlich. Schliesslich sind wir in einem Tauchhotel. Nun wird Cari mit dem Kurs fertig wenn wir wieder abreisen. 3 Tage für nix in diesem Hotel 😡

5 July 2016

Zeit für das erste Mittagessen im Warung Komang. Bis um 14:30 nix ausser Rumliegen gemacht. Die Jungs der Tauchschule sind etwas lahm. Cari weiss immer noch nicht wann ihr Open Water Kurs startet.
Ein bisschen Nichtstun schadet nie.
Ein paar Bilder des Tauch Terminal Hotels.
Das Tauchterminal in Tulamben gefällt uns. Auf dem letzten Foto ist rechts oben unser Zimmer zu sehen. Massagen für heute Abend schon gebucht 😎
Unsere Aussicht vom Balkon. Ein Traum!! 😃

4 July 2016

Sieht doch schon mal ganz anmächelig aus 😊 Gut aber müde angekommen. SIM gekauft und unterwegs nach Tulamben. Haben netten Fahrer. Fahrt ca. 2,5h.
Anflug Hong Kong. 5h Wartezeit 😩 Jemand ist müüüüde...

3 July 2016

Reiseprogramm: 2 Wochen Tauchen Tulamben und Candidasa. Michi geht heim und Nicci kommt. 2 Wochen Rundreise Bali-Lombok. Eine Woche Badeferien Senggigi und Seminyak. De Michi hät scho zuegschlage mit sim 30.- Voucher. 2 sandwich, 2 glacé, Birchermüesli und ein Ice Tee. Natürli hät's grad müesse sprüngli si 😜