Europe · 520 Days · 60 Moments · December 2016

13 May 2018

Am Sonntag gings für Nts Nts Nts Nts (vermutlich) wieder mal in seine natürliche Umgebung... hoch hinaus über Innsbruck aufs Hafelekar und danach ins Restaurant Seegrube zum Muttertagsbrunch - natürlich gut gesichert - weil es doch etwas windig am Berg war! Die restliche Zeit bis Island, wird er wahrscheinlich gesichert an Verenas Rucksack in und um Innsbruck verbringen 😉

12 May 2018

Danach gings natürlich noch zur Bergisel Sprungschanze, wo wir dann sogar ein paar „Rasenspringern“ bzw. „Showspringern“ zuschauen konnten 👌🏼☺️
Am Samstag gings zu Andreas Hofer und dem Riesenrundgemälde, sowie ins Kaiserschützenmuseum am Bergisel. Ein bisschen Geschichte muss auch sein haben alle gesagt 🤷🏽‍♀️🙄

11 May 2018

Der Spiel-/Kletterturm im Swarovski-Garten macht ihm (und auch dem Rest der Familie) am meisten Spaß 🧗‍♀️
Am Freitag musste Verena arbeitn und Nts Nts Nts Nts machte einen Ausflug zu den Swarovski Kristallwelten nach Wattens mit dem Rest der Familie! Auch dort hatte er ständig die anderen Tiere im Blick 🦄 🐮

10 May 2018

Am Donnerstag gings für Nts Nts Nts Nts mit Tamara, Mama und Papa ab nach Innsbruck zu Verena. Dort angekommen, musste er aber in der Wohnung bleiben, da wir zu viel Angst hatten, dass er bei seinen „womöglichen“ Artgenossen bleiben will 😢😖 Als Entschädigung bekam er später dann ein Foto mit einem seiner Verwandten in der Stadt 😉

7 May 2018

Wer hat sich denn da wieder eingeschlichen? Die Reise führte Nts Nts Nts Nts von Wildalpen nach Murau bzw. Scheifling zu Tamara in die Arbeit. Sofort gesellte er sich zu den Bürotieren auf die Glücksschweinderlfarm 🍀 🐷🐽🐖 🍀

15 March 2018

Nachdem sich Tamara am Donnerstag nach Nts Nts Nts Nts erkundigte, wurde er erst dann aus seinem Versteck befreit! Ein bisschen beleidigt auf Mama und Papa suchte er sich sofort neue Freunde in Wildalpen. Wieder mal auf der Suche nach seiner wahren Identität, probiert er es jetzt die nächsten Wochen mit den 🐰(Oster-) Hasen, vl fühlt er sich ja denen zugehörig 🤷🏽‍♀️

11 March 2018

Noch am Sonntagabend, entschied sich Nts Nts Nts Nts die neuerliche Reise nach Wildalpen anzutreten und hüpfte in Mamas Handtasche, wo er dann doch länger als gedacht ausharren musste! Gott sei Dank, durfte er beim Skifahren in Tamaras „Proviantjackentasche“ mitfahren, wo er sich mit Traubenzucker und Mannerschnitten anfutterte 😋
Heute durfte Nts nts nts nts noch mal mit auf den Kreischberg, wo er sich jedoch nur kurz in der Gondel blicken ließ, da draußen der Wind so stark pfiff! 💨💨💨⛷

10 March 2018

Nach einem laaaaaangen Winterschlaf, oder Winterruhe ( man weiß ja immer noch nicht welchen Tieren er sich zugehörig fühlt, vermutlich den Waldtieren!), gings für Nts nts nts nts ab auf die Piste! Er durfte mit Mama und Tamara am Kreischberg skifahren ⛷ Eigentlich mag er ja den Schnee nicht so gerne, auch beim Fotoshooting auf der Rosenkranzhöhe, hat er sich gleich über kalte Füße/Hufe beklagt, aber nach einem Bier und einer Fleischstrudelsuppe in der Rieglerhütte, gings eigentlich wieder und er erspähte auf der Terrasse eine neue Freundin , die Murauerkuh 🐮😍 Danach gings aber gleich wieder ab in Tamaras Jackentasche zu den Mannerschnitten, wo er fleißig naschte 😋

28 December 2017

Danach gings noch zur „Nacht der Musicals“ ins Kulturhaus!🎤 Unterhaltungstechnisch lässt er sich nicht lumpen! Conny hat hat ihn sogar noch gestylt, bevor es losging 💇🏽‍♂️😉
Nachdem Nts Nts Nts Nts Tamara in die Zehen gebissen hat, weil er sich in ihrem Waldviertler wieder mal als blinder Passagier versteckt hatte, flog sein Versteck am Donnerstag nun doch wieder auf. Sichtlich hungrig, durfte er wieder mal mit den Murauer „Spakkos“ on Tour nach Knittelfeld zum Bachwirt. Auch dort geht die Suche nach seinenr wahren Identität weiter ... täuschen und tarnen ☝🏼🦌

27 December 2017

🙆‍♀️ 🤷🏼‍♀️ oh mann o mann.. NtsNtsNts ist aus der Krippe abgehauen und wollte mit Muffin weiterreisen... Muffin war von seinem Passagier aber nicht besonders begeistert. Nachdem er sich unter Muffins Pfoten befreien konnte, huschte er schnell in sein neues Versteck aus dem er bisher noch nicht hervorgekommen ist

24 December 2017

Weihnachten durfte Nts Nts Nts Nts natürlich in Wildalpen bei seiner Familie und unter seinesgleichen feieren! Nachdem er kurz ausgebrochen war und am Christbaum „abhängen“ wollte, mussten ihn die Hl. 3 Könige in der Krippe festhalten. Nach dem Ausräuchern, Essen und der Bescherung durften wir leider nicht mehr zu ihm, da ja in dieser Nacht die Tiere bekanntlicherweise zum Sprechen beginnen😊 🎄

23 December 2017

10 December 2017

Gin Tonic 🍸

9 December 2017

2.Tag - am Abend fast verloren 😓

8 December 2017

1.Tag mit vielen tierischen Begegnungen
1. Flug

7 December 2017

Nts Nts Nts goes London 🇬🇧 🛩

26 October 2017

NtsNtsNts hat neue Freunde 🦌 🐿

14 October 2017

Damit er auch ja nicht zurückbleibt und endlich auch mal fliegen darf, hat er es sich zur Sicherheit gleich mal im Reiseführer gemütlich gemacht 🛩 🗺 🇬🇧🤷‍♀️

6 October 2017

Zurück aus der Schweiz 🇨🇭 wartet er jetzt nun in Innsbruck bei Verena auf sein nächstes Abenteuer....
Gut verpackt im Rucksack durfte er das gaaaanze Skigebiet Adelboden erkunden. Sogar die Sessellifte wurden nur für uns in Betrieb genommen. Und weil er brav war, durfte er auf der Weltcup Piste (der schwierigste Herren RTL!!) sogar kurz raus. Allerdings waren ihm 0 Grad dann aber doch zu kalt und er hüpfte wieder in den Rucksack. 🤦‍♀️... entweder er ist ein Weichei oder doch Bewohner einer heißeren Umgebung (Antilope?)

5 October 2017

... Gott sei Dank hat Verenas Job auch sehr gute Seiten... und so geht die Reise, nun gemeinsam mit Hannes, vom Aargau weiter ins Berner Oberland nach Adelboden! Tschüss Flachland, Hallo Berge 🏞 🇨🇭

3 October 2017

Business Meeting. Nicht sonderlich spannend.. aber er wollt es nicht anders 🤷‍♀️
Sogar im Firmenauto vom Chef Logenplatz für NtsNtsNts... aber in die 🇨🇭 Schwyz zu reisen ist ja auch soo aufregend 🙆‍♀️

2 October 2017

Tja und da ist er wieder mal in Tirol gelandet 🙆‍♀️🙋‍♀️... Ob ihm sein nächster Trip auch gefallen wird? Und ob er wusste das es gleich noch weiter in den Westen geht? Freizeit-Trip wirds diesesmal leider keiner. Und damit er sich schon mal geistig auf seinen 1. Business-Trip vorbereiten kann, reist er dieses Mal in Verena's offline-Büro.

30 September 2017

Mamas Bradl gerochen und hops, ab in Tamaras Tasche richtung Wildalpen! Das Essen inspiziert, dann gings auch schon ins erste Versteck! Kurz nach Mitternacht, hat sich Nts Nts Nts Nts doch noch mal umentschieden und sich nach einem Blick in den Spiegel, in Verenas Toiletttasche versteckt! Vermutlich war er beleidigt, da er auch von Murau aus, nicht mit auf diverse Urlaube außerhalb von Österreich durfte 😤

12 September 2017

So unter dem Motto: Mittendrin, statt nur dabei! , beteiligte sich Nts Nts Nts Nts heute bei der Reiseplanung für Verena's und Tamara's Islandtrip 🇮🇸 im Juni 2018 😉 Vermutlich hat er Angst, dass er wieder zu Hause bleiben muss, da er vor kurzem ja schon den Ausflug nach Stockholm von Mama und Papa verpasst hat. 😢 Womöglich will er, auf der Suche nach seiner wahren Identität, herausfinden, ob er sich etwa doch den Islandpferden, oder den rund 3000 wildlebenden Rentieren im Osten von Island, zugehörig fühlt 🐴🦌🦌🦌

27 August 2017

Unsere Touristenführerin Conny zerrte uns dann noch in die nächst"beste" Disco.... Bettelalm am Lugeck 💃🏾 wo wir noch das Tanzbei schwangen, bevors so gegen halb 5 Uhr morgens heimging 😵😴 Irgendwann ist nämlich auch für den kleinen Nts Nts Nts Nts genug und Zeit für's Bett 🛏
Das 1. Mal in Wien, muss man doch ins Hard Rock Cafe oder🤷🏽‍♀️? 😜🍹 Wir finden zwar nicht, aber er wollte unbedingt 🤦‍♀️T-Shirt hat er dann aber nicht bekommen... ☝️
Nach so einer Party kehrt selbst ein Vegetarier am Würstlstand auf einen Mitternachtssnack ein... 🌭 🍻 🍽

26 August 2017

Die Stimmung war super 👌🏼🍷
Posen mit dem "Star" 🎤🥊
Im August hatte Nts Nts Nts Nts dann die Ehre mit den Murauer-Spakkos (Nadine,Conny und Tamara) in die Hauptstadt (Mundltown) zu fahren und bei einem typischen "Beisl" die feuchtfröhliche Reise zum Robbie Williams Konzert zu beginnen. 🍷🍷🍷 Da er sich mittlerweile als Reisebuddie bewährt hat, durfte er dieses mal ganz offiziell mit an Board. 🎫 🚍 Wie man sieht, hatte er offensichtlich seine Freude mit seiner neuen Reisegruppe 😉

22 August 2017

Somit ist Nts Nts Nts Nts wieder einmal in Murau bei Tamara zu Gast und hat sich zu "Hugo" dem abenteuerlustigen Gams aus Wüdoim gesellt. Vielleicht glaubt er jetzt er ist eine Gämse... man weiß es nicht 🤷🏽‍♀️

26 July 2017

Nach einer durchzechten Nacht am Feuerwehfest 🚒 in Wildalpen, nutzte Nts Nts Nts Nts die Müdigkeit und den Restalkohol der ganzen Familie aus, und suchte sich bislang das Beste Versteck zum Reisen, Tamara's Hosensack ihrer kurzen Hose, welche sie wetterbedingt erst ein paar Tage drauf wieder brauchte, wo sie den blinden Passagier endeckte! Willkommen in Murau.... again! 😉

27 June 2017

Nach einem längeren Aufenthalt in Tirol inkl. Umzug in die neue Wohnung von Verena (2 Tage im Hosensack von Verena, damit Nts Nts Nts Nts ja nich verloren geht), gehts zur Sommerfrische nach Wildalpen, dieses Mal in Mama's Koffer 😊

6 May 2017

Übermütig und im Glauben ein echter Steinbock zu sein, kletterte Nts Nts Nts auf den Felsen am Seeufer herum. Sein Absturz bewies dann aber, dass er wahrscheinlich nicht den Alpen entstammt und vielleicht doch eine Antilope ist? Er hat es aber gut und unverletzt überstanden, ist den Rest der Seeumrundung dann aber nicht mehr aus der Tasche gekommen.
Irgendwie scheint er (oder sie? wir wissen es noch immer nicht...) dann doch lieber Outdoor im Wald zu sein und so hüpfte er bei einem Spaziergang zum Obernbergersee am Brenner im schönen Tirol einfach aus Verena's Tasche, wo er wohl seit seinem Thermenurlaub verweilte. Im Schnee, Fels und Moos fühlt er sich sichtlich wohl und wir hatten Mühe, ihn wieder einzufangen

24 April 2017

Bei so vielen schokoladigen Schlemmereien muss auf saubere Zähne geachtet werden. Schon bald gehts wieder zurück nach Innsbruck, dieses mal Aufenthalt im schönen Tirol! 😍

23 April 2017

Genächtigt wurde wieder mal stilgerecht im Hotel Kowald, wo auch der Begrüßungssnack verkostet wurde 😋 Man gönnt sich ja sonst nichts 😉
In Riegersburg, die Prinzessin Verena unbedingt besuchen wollte, hüpfte er dann aus seinem Versteck und besichtigte die Burg von Tom's Schulter aus, weil er bemerkte, dass es hier keine Prinzessinen 👸 sondern Hexen und Ritter gab 🐴 🛡 🎪... In der Kapuze fühlte er sich dann irgendwie sicherer 🤦‍♀️

22 April 2017

Doch schon kurz darauf, Verena und Tom waren auf Durchreise von IBK nach Loipersdorf, hörte er die Worte Therme und Urlaub und "zack" versteckte er sich schon wieder in der nächsten Tasche und looooooooos ging die Reise 😊

17 April 2017

Noch am selben Abend wurde er von Tamara entdeckt und sofort befreit. Der nächste Murauaufenthalt kann beginnen.
Zu Ostern beschloss er nach diversen Weihfleischfressorgien wieder weiter zu ziehen und prompt fühlte er sich der nächsten Tierart zugehörig, dem Einhorn 🦄😍!!! Auf dem Weg seiner Selbstfindung versteckte er sich dieses mal sehr originell in einer (Einhorn-) Teeverpackung und reisete wieder undercover zu Tamara nach Murau.

5 March 2017

Nach 2 Tagen Kurs in der Feuerwehrschule mit Papa, gehts jetzt nur noch ab vor den Fernseher in Wildalpen und endlich mal ein bisschen rasten.

3 March 2017

Angekommen in Lebring, nur noch rein in die Uniform 👨🏽‍🚒 und ab in den Kurs 🤓
Kaum zu Hause angekommen, beschloss Nts Nts Nts Nts sich in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule weiterzubilden, die Anmeldefrist für den Kurs hat er zwar verabsäumt, aber wenn man schon mit dem Vortragenden reisen kann, kann ja nichts mehr schief gehen! 🔥🔥🔥🚒

13 February 2017

Schon am nächsten Morgen gings zum Frühstück und nach den Therapien ab in die Therme 👙 😊 🏊 Mama's restlichen Kuraufenthalt durfte er somit in Köflach verbringen, bervors wieder nach Hause nach Wildalpen ging.

12 February 2017

Nach 2 Tagen im sicheren Versteck, durfte er nun endlich wieder im Bett (bei Mama) schlafen 😴 🛌

10 February 2017

Schon nach 5 Tagen in Murau gings, dieses mal hochoffiziell als Beifahrer von Tamara, nach Köflach ins Kurhotel zu Mama! Immerhin reist er gerne und da kann man ihn schon mitnehmen.. muss er sich nicht immer als blinder Passagier verstecken.. 💼 Kurz das Bett getestet und dann schnell ab in ein sicheres Versteck 🛀🏿 😈

5 February 2017

Bis Anfang Februar war Nts Nts Nts Nts in Innsbruck auf Urlaub, denn erst dann witterte er sein nächste Chance wieder quer durch Österreich zurück nach Murau zu düsen und sprang promt unbeobachtet irgendwo zwischen Tamara's Skisachen vom Ischgl-Skitag hinein. ⛷ ❄ (Ob er vielleicht sogar mit auf den Ischgler Pisten war, weiß man nicht🤷‍♀️) Nicht einmal sein neu eroberter, auffällig rosaroter Schal fiel in Tamara's großem Auto auf. Ich denke er verschläft diverse Autofahrten immer, da er immer völlig unbemerkt bis in die Wohnung vordringt und plötzlich auftaucht 🤷🏽‍♀️

3 February 2017

Um ihn vor weiteren unbeaufsichtigten Ausflügen abzuhalten, hat ihn Verena zu seinem Wohle an die Leine gelegt, die er seit dem als modischen Schal trägt. (Tamara hat sich bei ihrem Besuch bei Verena+Tom und Nts Nts Nts Nts von seinem Wohlergehen überzeugt)

10 December 2016

Schon am nächsten Tag, NUR eine Nacht in Murau verbracht, wollte Nts Nts Nts Nts seine Reise fortsetzen (wir wussten bis dorthin noch nichts von seiner Liebe zum Reisen) und schummelte sich in eine von Verena's unzähligen Taschen. Jetzt ging's looooooos ab nach Innsbruck 😍 🏞. 🚘 (natürlich ohne das Wissen von Verena und Tom 😉)

9 December 2016

Also.... begonnen hat die lustige Reise des Nts Nts Nts im Dezember 2016 in der Therme Fohnsdorf in den Umkleiden beim Familienbadetag (Mama+Papa+Tamara+Verena+Tom), wo wir Nts Nts Nts Nts herrenlos gefunden und adoptiert haben! 👨‍👩‍👧‍👧+🐏 = ♥️ Wir sind ja schließlich sehr tierlieb. Aber da wir in der Zwischenzeit wissen wie gerne er reist, könnte es auch durchaus sein, dass er (oder sie?) Lust auf ein neues Abenteuer hatte und uns abgepasst hat... Egal. Da wir nicht genau wissen was er ist, hat er auch keinen Namen sondern wurde nach dem Geräusch, welches unsere Steinböcke in der Weihnachtskrippe von sich geben, benannt. Nts Nts Nts. Außerdem knabbert er gerne jedem am Ohr. Wir glauben ja er ist eine Antilope, er fühlt sich aber den Steinböcken zugehörig.. Aber egal, jeder soll sein was und wie er will 🦄 🌈 Leider war er zu diesem Zeitpunkt noch etwas kamerascheu und wir wollten die Kennenlernzeit noch im kleinsten Kreis zu sechst genießen 😊