Europe · 14 Days · 35 Moments · August 2017

Kroatien-Trip 2017


24 August 2017

Mit der Fähre ging's nach Bari und von da nach Rom. Dort durften wir die Rückreise mit dem Flugzeug beenden.

23 August 2017

In Dubrovnik genossen wir nebst einer "Game of Thrones-Tour" noch ein letztes Mal das Meer.

22 August 2017

In Trsteno, nahe an Dubrovnik, verbringen wir noch die letzte Nacht auf dem Campingplatz. Die nächste und letzte Nacht sind wir schon auf der Fähre nach Italien. Von diesem malerischen Sonnenuntergang nun auch ein paar kitschige Fotos.
Schon zur frühen Stund machten wir uns auf den Weg auf die Insel Mljet um dort den gleichnamigen Nationalpark zu besuchen. Von Sobra aus erkundigten wir die Insel mit dem Roller.

21 August 2017

Die Bucht unseres Campingplatzes im Abendrot getaucht. Die Fähre übrigens, soll uns morgen auf die Insel Mljet bringen.
Zum Zvieri gab es noch einen 'kleinen' Imbiss.
In Ston könnten wir auf der alten Stadtmauer entlang gehen, welche früher die Halbinsel beschützte.
Auf unserer heutigen Route haben wir auch noch ein kurzes Stück von Bosnien und Herzegowina passiert.

20 August 2017

Die Reise führte uns weiter in den Süden bis nach Split. Dort begrüsste uns Grgur Ninski mit erhobener Hand (siehe erstes Bild).
Auf den Rat einer Kroatin besuchten wir heute Morgen noch das kleine Dörfchen Primošten, das sich auf einer Halbinsel südlich von Šibenik befindet.

19 August 2017

Näher am Meer als heute werden wir wohl nicht mehr übernachten.
In Sibenik haben wir die Kathedrale St. Jakob besucht und das schöne Wetter genossen.

18 August 2017

Angekommen im sehr ruhigen und kleinen Kamp Velebit.
Aus dem Nationalpark nördlicher Velebit

17 August 2017

Heute für einmal im Grünen übernachten.
Per Zufall sind wir auf eine Bärenauffangstation gestossen, wo die Bären sogar ein 'Glacé' geniessen können.
Aussicht auf die Bucht Bunica

16 August 2017

Den Besuch der Stadt Krk auf der gleichnamigen Insel haben wir aufgrund Temperaturen nördlich von 36 Grad frühzeitig beendet. Die Insel haben wir via Brücke wieder verlassen und Campen nun auf dem Festland.
Das kleine Städtchen Cres.

15 August 2017

Die etwas wildere Bucht in Martinscica.
Blick von Cres
Leider hat uns auf der engen Bergstrasse auf der Insel Cres ein anderer Camper leicht 'geküsst'! Aber sonst ist zum Glück nichts passiert.
Die Fähre haben wir zwar knapp verpasst. Doch die Wartezeit auf die nachfolgende konnten wir in der Bucht geniessen.

14 August 2017

Pula by night
Campingplatz in Pula bezogen und 'Buebespitzli' zu Abend gegessen.
Eindrücke aus Rovinj
Altstadt Rovinj

13 August 2017

Noch einige Eindrücke aus Piran
Besuch der Altstadt Piran nur wenige Gehminuten von unserem Campingplatz Kamp Fiesa entfernt.
Camper von Francisco übernommen

12 August 2017

Nabucco in Verona

11 August 2017

Verona