United Kingdom, Germany · 18 Days · 89 Moments · August 2018

Susi's neue Abenteuer in Schottland


14 September 2018

Wieder zurück in München bin ich traurig, dass es vorbei ist, aber glücklich über alles was ich erlebt, gesehen und getan habe. Schottland ist einfach wundervoll, unglaublich schön und beeindruckend. Ich habe noch kein Land erlebt in dem man sich sogar in totaler Einsamkeit unglaublich geborgen fühlt, die Menschen so hilfsbereit und lieb sind und sogar das schlechteste Wetter einen zum Strahlen bringt. Danke Schottland! Thanks for having me! I will be back!💙♡💙
Last Lunch 😩 Seit Jahren wieder mal Wagamama, mal schaun ob's noch so gut ist wie früher... .....Ja, ist es 😁

13 September 2018

Also heute war ich zum Thema Abendessen hin und hergerissen zwischen Thai, Burger to go und Pasta. Aber dann dachte ich mir, es ist der letzte Abend meiner wunderschönen Reise, heute gönn ich mir mal was. Und jetzt bin ich im Balmoral Hotel in einem fantastischem Restaurant. Erst mal einen Aperitif mit Gin und Champagner bestellt. Living the good life 😁
Uups, I did it again😏
Beautiful old Shopping Store. Find ich toll! ...Ich glaub ich hab zu oft Mr. Selfridge geschaut...
Hier gibt es sogar ein Theater im Park. Wonderful!
A bissl shoppen geht immer. Very british and very beautiful

12 September 2018

Ein schöner Abend in Edinburgh geht zu Ende. Das indische Essen war köstlich und jetzt ab ins Bett.
Und hier mein Ring live aus dem Bus vom Flughafen in die Stadt. Das Auto ist zurück beim Vermieter und ich freu mich jetzt auf Edinburgh☺ Zurückgelegte Meilen 1801 Das sind 2898 km ...Nicht schlecht, oder??
Dazwischen in Brora nach eine Wolldecke gekauft (die ich schon vor 1 Woche cool fand) und dann ab nach Culross. Dazu eine kleine Geschichte: Ich wollte mir unbedingt dieses Jahr wieder einen Ring kaufen (mein letzter Ring ist irgendwo im Theater verschwunden, leider) In Culross war ich am 1. Tag und dort hab ich einen tollen Ring und eine wunderschöne Handyhülle gesehen. Aber 1. Shop, 1. Tag, da kauft man nix... Jetzt hab ich die ganze Reise an diese 2 Dinge dort gedacht und nichts gefunden das mir genauso gefallen hat wie dort. Also zurück nach Culross. Die Dame im Geschäft hat sich so gefreut und mich ganz fest umarmt, weil sie es so toll fand, dass ich wieder da bin. War mal in der Gegend ist, hin gehen! Sie hat nur Sachen von Künstlern aus der Gegend. Und sie fährt über Weihnachten nach Schladming Skifahren, fand ich dann auch noch schön 😁
First Stop Duncansby Stacks. Richtig cool
Zurück am Festland.
Bye, Bye, Orkney...😔
Nicht meine Uhrzeit, garnicht. Aber BBC Radio 2 wird mich schon aufwecken

11 September 2018

Great Pie vom Kirkwall Butcher und ja, nochmal Mac'n'Cheese, diesmal mit englischem Blauschimmelkäse. Was soll ich sagen. I love cheese!!😍
Ein Stück Heimat im Reisebüro von Kirkwall. Ja, weil Wien eben auch schön ist.😊 ...überhaupt hab ich einige Schotten getroffen die Wien kennen und ganz toll finden. Da freut sich mein Herzerl.
Und endlich werden die berühmten Bere Bannocks inkl. verschiedenen Orkney Käsen probiert. Schmeckt köstlichst😍
Heute ist Entspannungstag bevor es morgen zurück aufs britische Festland geht. Deshalb gibt es einen kurzen, gemütlichen Spaziergang an der Küste.

10 September 2018

Das berühmte Orkney Lamm wollte probiert werden. Was für ein tolles Fleisch! Und kochen macht Spaß!! Filet vom Orkney Lamm mit zweierlei Kartoffeln und Weinsauce mit ganz vielen Zwiebeln und Champignons. Kann man gut essen😁😁
Spaziergang in Kirkwall, da musste ich einfach nochmal hin...
Whiskykauf an der Scapa Bay. Prädikat: sehr wertvoll😊
Ausflug nach Stromness, super schönes Dorf
Erst mal Brough of Birsay bei Flut bewundert und danach eine ganz spezielle Mühle besucht in der eine Sorte Hafer verarbeitet wird, die es nur auf Orkney gibt: Bere Der Guide (auch Chef der Mühle) war ganz toll. Nebenbei hat er mir einen Job dort angeboten und mir über den Winter auf Orkney erzählt(nicht enden wollender Regen der waagerecht fällt) ...ich überleg mir das dann nochmal mit dem Jobangebot Aber ich hab Mehl und Oatcakes gekauft und werde damit Beremeal Bannocks backen, eine Inselspezialität😁

9 September 2018

Back in my lovely home
Broch of Gurness. Also, Orkney ist schon der Hammer! Die Hauptinsel umrundet man in ca. 2 Stunden, aber auf der Fahrt sind so tolle Orte versteckt, dass ich meistens nicht weit komm...
Und jetzt die Ostküste inkl. The Gloup, Brough of Deerness und Walkmill Bay
Super Wanderung entlang Mainland's Westküste. Hammer!! Was soll ich sagen, ich liebe Klippen! Und heute gab es eine ganze Menge davon zu sehen! Yes💙♡💙

8 September 2018

Heute Mac'n'Cheese Koche und esse ich nie, aber in Schottland wird das langsam zur Tradition☺
Ring of Brodgar Gesehen, angeschaut und (fast) schon wieder vergessen. Ähnliches gibt es ja in ganz GB. Sind bestimmt total interessant, kulturell wertvoll und äußerst bemerkenswert. Sorry, das waren meine ersten und letzten. ...just not my thing...🤔
Spannendes Haus dessen älteste Teile 1620 gebaut worden sind. Die Einrichtung ist noch hauptsächlich vom letzten Besitzer und Queen Mum war hier 1983 zum Abendessen eingeladen. Und das Badezimmer der letzten Bewohnerin ist einfach der Hit!
Skara Brae Sehr sehenswerte, wiederentdeckte, 5000 Jahre alte Siedlung
Wiedermal einen schönen Strand entdeckt😁
Rauf geht's auf Marwick Head. Die höchsten Klippen der Orkney Inseln. So schön, überall fliegt was und das Geräusch der Wellen die auf die Klippen treffen plus der Geruch von Meer sind zusammen fast unschlagbar. Einfach nur taumhaft😍
Tolle Aussicht auf Marwick Head und Brough of Birsay
In Birsay gibt es dann kein Benzin, Parkprobleme, den Palast (bissl verfallen), einen tollen uralten Friedhof und ein Schmuckgeschäft in einer Hütte. Orkney muss man einfach lieben.
Brough of Birsay ...auf die Insel kann man nur bei Ebbe. Der Weg ist dann auch a bissl glitschig, aber das macht ja nix. Wunderschön ist es auf jeden Fall😁

7 September 2018

In meinem neuen Zuhause hab ich sogar meine eigenen Schafe. Endlich!!! Und zur Abwechslung gibt's heute mal italienisch; Spaghetti Bolognese. 😊😊
Bei Tesco gibt es hier schlafende Katzen und wahnsinnig viel Auswahl an Haggis.😁
Hello lovely Kirkwall!
So sieht übrigens mein Beifahrerplatz aus. Voll mit essen, Strassenkarte, Buch und gut eingepackter, wunderschöner Keramik aus Lochinver. ...die wird aber erst wieder in München geöffnet und bleibt aus Sicherheitsgründen im Handgepäck.😏
Ab auf die Fähre. Jetzt geht's auf die Inseln. Das Auto hab ich schön eingeparkt und ich bin schon gespannt auf Orkney. Gill's Bay - St Margaret's Hope
In Queen Mum's Schloss. Leider durfte man drinnen keine Fotos machen. Aber es war toll zu sehen wie sie dort jeden Sommer gewohnt hat. Nach einer sehr liebevoll gestalteten Führung bin ich zum Entschluss gekommen, dass Queen Mum eine ziemlich coole Frau gewesen sein muss. Ja, und Obst und Gemüse aus ihrem Garten gibt es hier auch zu kaufen, cool.
Roadtrip ans Ende der Welt, also des britischen 'Festlands'

6 September 2018

Der Himmel am Weg zurück ins B&B.💙
Feines Frühstück im B&B in Dornoch.
Danach erst mal eine kleine, abendliche Stärkung im örtlichen Pub genossen. Schottisches Essen sieht vielleicht nicht so gut aus, aber schmecken tut's super!
Ein kleiner 3 stündiger Spaziergang am Strand und entlang Dornoch Firth. Wunder, wunderschön! ...Und einen Regenbogen gab es auch noch 😍
Hello Dornoch! Happy to be back!
Roadtrip nach Dornoch. Ich habe für mich neue, atemberaubende Gebiete der Northern Highlands durchquert. ...Und die Sonne war auch wieder dabei. Läuft👍
Bye, Bye, Pod, es waren wunderschöne Tage! Schon irgendwie traurig plötzlich wieder ohne Whirlpool leben zu müssen, aber wird schon gehen... Und ein Nachtrag zu gestern: Mein Date ist leider ins Wasser gefallen und Greg wird in Zukunft ohne mich wandern müssen. Trotzdem war es schön ihn kennengelernt zu haben.😁 ...Und schön, dass ich mein Mistsackerl auch für die Ewigkeit festgehalten habe...

5 September 2018

Jetzt gönn ich mir ein gutes Steak Pie und dann ab nach Hause zu schlechtem britischen Fernsehen. Ich werde es genießen.
Heute gibt es so richtig schottisches Wetter. Auf der Fahrt nach und von Achiltibuie hat's so richtig geschüttet. Irgendwie auch mal gut 🙂
Spaziergang durch Ullapool. Im Smokehouse Shop fantastischen geräucherten Fisch und Käse gekauft und gleich probiert. Mmmmmmh

4 September 2018

Das Abendessen hab ich mir verdient. Hat super geschmeckt.
Später am Tag gibt es dann noch die schlimmste Autofahrt ever. The coastal Track von Unapool nach Lochinver. Eigentlich wunderschön, aber die 22 Meilen für die ich fast 90 Minuten gebraucht habe, fühlen sich an wie eine Achterbahnfahrt ohne Sicherheitsbügel. Diese Single Track Road ist wie eine Slalomfahrt bei der man nicht sieht, was oder wer einen an der nächsten Kurve (und davon gibt es viele) erwartet. I did the B869, but I will never do it again. Aber stolz bin ich trotzdem auf mich und sehenswert ist die Strecke auf jeden Fall! ...nächstes Mal aber lieber mit dem Fahrrad...
Und Durness ist für mich sowieso der schönste Ort den es gibt. Ob es regnet oder die Sonne scheint ist eigentlich egal. My Happy place. My magic Spot. I 💙 Durness. Ich komme bestimmt bald wieder!!!
Mit dem Auto von Lochinver nach Durness. Das dauert leider immer etwas länger, weil ich andauernd stehen bleiben muss um Fotos zu machen. Ist einfach die beste Strecke überhaupt!🙂

3 September 2018

Ich geh dann noch mal in mein Whirlpool, genieße den Sternenhimmel und dann ab ins Bett. Gute Nacht, Highlands! Bis morgen!
Abendlicher Spaziergang durch Lochinver Tja, was soll man da sagen... lovely...very lovely...
Am Rückweg nochmal die Aussicht genießen. Doch dann gibt mein Rucksack, dem es schon seit 1 Jahr nicht gut geht, seinen Geist auf und ich muss mit offener Tasche weiter. Naja, da kann man halt nix machen. Aber dafür treffe ich Greg, der mir alles mögliche über die Gegend erzählt und mich für Mittwoch zu einer geführten Wanderung durch Elphin einlädt. Greg ist geschätzte Mitte 60, hat einen langen Bart, einen Hund und spricht großartigen schottischen Slang. ...und er ist mein Date für Mittwoch Mittag. Ich freu mich ☺
Am Strand angekommen schmeiss ich mich in meinen Wetsuit und ab ins Wasser. Bissl kalt, aber angenehmer als ich dachte. Und der Strand selbst... ohne Worte... 💙
Wanderung nach Achmelvich. Traumhaft schön! 5km lang, strahlender Sonnenschein und niemand da. Gefällt mir👍😁

2 September 2018

Love my pod! Ein gemütlicher Abend zuhause featuring Mr. Selfridge auf Netflix
Weiter geht's zum Shoppen nach Ullapool. Ich liebe die Autofahrt dorthin. Northern Highlands at it's best!! Und ich hab mir in einem Geschäft einen tollen Wollpullover gekauft. Das wollte ich schon seit 1 Jahr nachholen, weil dieser Shop mit Abstand die schönsten in ganz Schottland hat und ich das leider zu spät bemerkt hab. Aber jetzt hab ich ihn! Endlich!! ...und die Frau dort hat sich so über meine Geschichte gefreut, dass sie mir 5 Pfund Rabatt gegeben hat. 😁
Ins Auto springen und 15 Minuten Single Track Roads unsicher machen und ab nach Inverkirkaig. Dort hab ich noch ein paar Schafe kennengelernt und eine wunderschöne Wanderung über Berge, Wald und Meer gemacht.
Erstmal durch Lochinver spazieren. Nachdem ich zuhause gemütlich Kaffee getrunken habe und natürlich im Whirlpool war. Was sonst...

1 September 2018

Im Paradies
Und jetzt ab in die Highlands. Nach den ersten paar Kilometern musste ich kurz anhalten. Einfach nur traumhaft schön. So happy to be back!! 💙💙💙
Highland Games sind richtig cool. Es finden immer mehrere Bewerbe gleichzeitig statt, alle essen und trinken dazu, feuern alle Teilnehmer an und nebenbei gibt es eine Dudelsack-'Band' nach der Anderen. Very Scottish and absolutely wonderful.
Noch 20 Minuten bis zum Beginn. Überall Schottenröcke und Camilla-Haarschnitte. Geil Und mein Platz ist in der 1. Reihe, I had no idea.... Let the Games Begin!!
Abfahrt Kingussie 6:04 Ankunft Braemar 7:55 Am Weg ist ein Vogel in meinen Seitenspiegel geflogen. Wie's ihm geht weiss ich nicht, aber dem Auto ist nix passiert. Zwischendurch noch für Hasen, Hühner und Schafe angehalten. Jetzt gibt's erst mal Frühstück und dann ab zu den Highland Games.

31 August 2018

Heute wurde wieder stilvoll diniert. Mit Orkney Hering, Haggis und Cairngorm Hirsch. Also mehr Schottland am Teller geht kaum. Super hat's geschmeckt.
Loch Morlich ist definitiv mein Lieblingsort in den Cairngorms. Einfach magisch. Da musste ich unbedingt nochmal hin😊
Dann gab es eine kleine 3 stündige Wandertour. Erst durch den Wald, den Berg hoch, über den Fluss, wieder durch den Wald und dann zurück ins Dorf. Oben war's dann a bissl windig, aber irgendwas is ja immer. Ansonsten perfekte Sicht und Sonnenschein. Love it!!
Ich war heute sogar im Museum😏 Das ist so toll, dass hier sogar Outlander gedreht wurde. Echt sehenswert und wunderschön. ...Aber wo war Jamie??🤔
Erst mal einen gemütlichen Platz zum Kaffeetrinken finden, bevor es los gehen kann.

30 August 2018

Zum Abschluss bissl Fast Food in Kingussie. Auch mal gut.
Nach dem Tanken ab nach Bruar inkl. Waldwanderung mit Wasserfall und einem Besuch in der benachbarten Foodhall.
Und deshalb ab nach Loch Rannoch. Sooooo schön! Viele Schafe und eine wundervolle Landschaft. Schade nur, dass die Tankstelle die es laut Strassenkarte geben sollte nicht existiert. Da wird die Fahrt zum nächsten Dorf (so 30km entfernt) mit fast leerem Tank so richtig spannend.
Zwischenstopp in Pitlochry. Es gibt ein paar schöne Ecken am Fluss, aber ansonsten einfach zu viele Touristen. Also, schnell wieder weiter.... Diese Pinnwand in der Info hat mich zum Glück inspiriert.😁
First Stop Blair Atholl. So ein schönes Dorf. Und in der Mühle wahnsinnig gutes Brot gegessen. Ja, das war so gut, dass ich diese Info hier festhalten muss. Ah, und Kaffee gab's natürlich auch noch. Eh klar.

29 August 2018

Eine kleine Fahrt durch den National Park.
Rentier davor und danach, beides super😀
Nur weil es eine Seilbahn gibt, muss man die noch lange nicht nehmen. 1 Stunde Aufstieg und dann 30 Minuten runter. Mit Blick auf Loch Morlich und die Berge von Cairngorms National Park. Bissl windig da oben, aber wurscht.
Kajak fahren lernen auf Loch Morlich. Richtig schön!! 2 Stunden Armtraining pur und dabei den ganzen See umrundet. Kajaken ist grossartig und wird bald wieder gemacht.

28 August 2018

Ankunft in Kingussie. Was für ein schönes Zimmer. Erst mal kurz hinlegen und dann ab ins Dorf.
First Stop: Culross Inkl. super gutem Lunch
Zurück zum Flughafen um mein Mietauto zu holen und dann raus aus der Stadt. Nachdem ich mein Navi vergessen habe und ich deshalb beschlossen habe alles mit Strassenkarten zu finden, hab ich mich natürlich erst mal verfahren😁
Nach einem langen Tag, der in Frankreich began und in Schottland endete, bin ich müde in mein Bett gefallen. Die Matratze war richtig schön durchgelegen, ohne Socken gehen wäre auch keine so gute Idee und die Heizung ging auch nicht, aber hey, zum Schlafen hat's gereicht. Und mit dem ersten Kaffee geht's heute Morgen erst mal durch Edinburgh. So happy to be back!!