Netherlands · 7 Days · 16 Moments · November 2017

Unser Urlaub in Zandvoort / Centerparcs


27 November 2017

Weihnachtsshopping
Weihnachtsshopping

26 November 2017

Amsterdam
ICEBAR
Amsterdam
Amsterdam

25 November 2017

Zandvoort vor dem Bahnhof. Abends gab es Raclette

24 November 2017

Krebse 🦀 und Muscheln 🐚
Strand
Schwanenbesuch 🦆 Autorennen-Rennstrecken auf die Ferne "besichtigt" 🥇🥈🥉🏎 Strandspaziergang

23 November 2017

Auf dem Rückweg unseres Strandspaziergangs sind wir noch an einem kleinen, niedlichen Laden in Zandvoort vorbei gekommen. Dort gab es allerlei Einrichtungsgegenstände, aber auch Fair-Trade-Kleidung und Schuhe, Kerzen, Deko, Lampen und alles, was der Mensch so braucht. Oder auch nicht. Wir gingen in Zandvoort auf Shoppingtour. Am Abend waren wir im Centerparcs-Hotel essen.
Heute ist Mama angekommen. Nachdem wir ihre Sachen ins Haus gebracht hatte , und sie angemeldet hatten, regnete es sehr, sehr stark. Wir entschieden uns erst einmal Kaffee zu trinken. Anschließend Strandspaziergang im strahlenden Sonnenschein, als wäre nie was gewesen. ☀️Wir sind ca. 2 km am Strand entlang gelaufen. Der Wind war sehr stark.

22 November 2017

Abendlicher Spaziergang rund um den Centerparc. Sternenklarer Himmel.

21 November 2017

Nach dem Frühstück sind wir nach Zandvoort rein gelaufen um einzukaufen. Dabei kamen wir an einem Schokoladen-Laden und einem F1-Laden vorbei. Das Wetter ist immernoch recht kalt und sehr windig. Sonne haben wir weder heute, noch gestern gesehen. Trotzdem waren wir noch kurz am Strand.
Unser kleines Häuschen ist total toll. Es liegt direkt am kleinen See, an dem ein großer Schwan lebt. Einen Pfau haben wir auch gesehen.

20 November 2017

Nach einer anstrengenden, verregneten Fahrt sind wir endlich um 16:00 Uhr angekommen. Der Centerparcs ist super. Am Abend waren wir im "the Grill" essen. Grillspieß für 2 Personen - meeeeega lecker. Burger selber zusammengestellt - top 👍🏼 alle Allergien und Unverträglichkeiten konnten berücksichtigt werden! Danach haben wir noch einen kurzen Abstecher ans Meer gemacht, und die Luft genossen. Nachdem wir am "Holz" für den Kamin gekauft haben, haben wir auch ein "Feuer" gemacht, oder wie auch immer sich das nennt.