Australia · 134 Days · 15 Moments · October 2017

❤Australien❤


21 February 2018

18 February 2018

Auf dem Rückweg ging es dann endlich die Great ocean Road entlang.Bei schönem Wetter tausendmal hübscher😊Wir haben uns Städte wie Torquay,Lorne,Apollo Bay,Port Campbell und Warrnambool angeschaut.Waren am Split Point Leuchtturm,Erskine Wasserfall,Teddy's Lookout,twelve apostles, London Bridge und und und...😎und es gab einen schönen Antiquitäten Markt in geelong😍wo dann auch ich nicht wiederstehen konnte🙈

16 February 2018

12 February 2018

Über 2 Wochen wollten wir dann doch nicht auf dem Fluss schwimmen😂also sind wir Richtung Melbourne gefahren.Auf dem Weg dahin sind wir an dem "The Blue Lake"in Mount Gambier und dem Umpherston Sinkhole vorbei gekommen. Da das Wetter nicht mitgespielt hat,haben wir beschlossen die Great ocean Road durchzufahren und ein paar Tage in Melbourne zu verbringen.Unterwegs haben wir auf einem freien Campingplatz(wie immer)mit Wasserfall übernachtet.In Melbourne hatten wir richtig Glück weil da die White Night war.Alle großen Gebäude wie Bücherei,Kirche....wurden farbig und mit Mustern angeleuchtet.Überall war Live-Musik,von Balkon zu Balkon haben sich Dj's miteinander gemessen und es gab eine Transvestiten show😂Auf alle Fälle werde ich nach Melbourne zurück gehen um dort mehr Zeit zu verbringen.Ich hätte nie gedacht das diese Stadt so schön ist🤗

7 February 2018

Ich bin jetzt in Waikerie, wo wir vor 2,5wochen schon waren.Dort haben wir uns einen Job an Land gezogen, wo wir Oliven und Pistazien ernten und auch verpacken müssen.Der Chef war richtig freundlich,hat uns mit kalter Limo empfangen und uns alles gezeigt.Wir befinden uns hier im Riverland wo der Murray-river durchfließt und wir haben ihn quasi direkt vor der Haustür.Wir können auf der Farm wohnen und alles nutzen.Ein Boot,Wasserski,etc😍Nachdem wir alles fest gemacht hatten,ging es in den Reject Shop und wir haben uns Schwimmreifen geholt und 2 Tage auf dem Wasser gechillt🙈Dort haben wir Julia kennengelernt und wir haben uns zu 4t den Fluss entlang treiben lassen😂Aber wir hatten immer noch über 2 Wochen bis zum Arbeitsbeginn...🤔

5 February 2018

Über die Grenze hinweg hat sich von der Landschaft nicht viel verändert😂allerdings hab ich das erste mal Benzin "kochen" hören.Es war so heiß das es beim Tankdeckel öffnen gezischt hat🙈und wenn man ruhig im Auto saß hat man es blubbern hören 🤦‍♀️Weiter ging es nach Port Lincoln über Port Augusta wo wir Silvester gefeiert haben.Um 12 war es ruhig auf dem Campingplatz, außer bei uns😂komisch die Australier🤷‍♀️Am 4.1.18 sind wir in Adelaide angekommen.Adelaide ist eine wunderschöne Stadt aber man merkt das es wieder anders zugeht.Die Leute sind gestresster und wieder schicker angezogen,man findet keine Parkplätze,man kann nicht mehr barfuß in den Einkaufsmarkt🙈Uns hat es relativ schnell wieder auf die Dörfer gezogen und dabei hab ich mich in einen Ort,der Strathalbyn heißt,verliebt😍Wunderschöne kleine Stadt mit Park und kleinen süßen Häusern.Man kann sich vorstellen das hier die Vorstadt-romane entstanden sind🙈hier sind wir nun seit 2,5wochen und hoffen Arbeit zu finden 👍
Ich dachte auf einem Roadtrip hat man mehr zeit😂also....wir sind jetzt seit dem 1.12.17 auf den Straßen Australiens unterwegs.Von Margaret river ging es nach Augusta,Leeuwin,Nannup,Bridgetown,Manjimup,Pemberton,Northcliffe,Windy Harbour dann durch den Mount Franklan Nationalpark nach Walpole,Peaceful bay,Denmark,Albany,Bremer bay, Ravenshorpe und zu Weihnachten waren wir in Esperance wo mir Rudi der Weihnachtsbaum ein blaues Auge verpasst hat,weil ich im Weg saß.Bilder folgen.Von Esperance ging es den great ocean drive entlang,wo das Meer wirklich in allen Farben geleuchtet hat.Den wohl weissesten Strand hab ich im Cape Le Grand nationalpark gesehen❤Lucy Bay❤ auch der Hellfire bay war weiß wie Schnee...von da aus ging es auf die längste"geradeaus"Strecke.146,6km durch karge Landschaft bei gefühlten 45grad.In Eucla mussten wir die Grenze von West nach Süd Australien überqueren.Dabei muss man alle frischen Sachen wie Obst und Gemüse weghauen auch auf Fliegen wird das Auto kontrolliert.

20 December 2017

16 November 2017

So, lange ist es her🙈hier mal wieder ein Lebenszeichen von mir.Wie versprochen gibt's hier die Fotos und Beschreibung unseres Jobs.Wir haben bei Vinepower gearbeitet,das heißt,wir waren täglich auf einer Weinfarm🤣Unsere Aufgabe war es,die Weine "zurecht zu zupfen"Frühs ging es meist 7 Uhr los und bis nachmittags 15 Uhr.Wir fuhren in Kolonne zu den Weinfeldern und waren meist ein Team von 10-13 Leuten.Dort hatte jeder Farmer eine andere Vorstellung von dem, wie seine Sträucher aussehen sollten.Meist mussten wir die Zwischenräume von den Ästen säubern oder Blätter ausdünnen damit die Sonne besser an die Trauben kommt.Die letzte Woche war ich in einem Team von nur 3 Mädels und wir mussten die Stämme von kleinen Ästen befreien.Das war der härteste Part, da man ständig in die Hocke musste und wieder hoch und wieder runter und das bei einem Block von über 1000 Weinpflanzen.Aber wir haben unsere 4,5wochen durchgehalten und ein paar Tage Farmarbeit für das zweite Jahr Australien gesammelt😍

2 November 2017

In Yallingup hatten wir Kaiserwetter👍🌞Den ersten Tag mussten wir mit Wäsche waschen und chillen verbringen, schon hart das Backpacker-leben😉 Den Tag darauf, haben wir am Strand verbracht und am nächsten Tag waren wir wandern.Das Problem daran, wir wollten die kleine Tour laufen.Nun war das doof ausgeschildert oder wir zu doof zum Lesen, also haben wir uns "verlaufen" und sind am einem rießigen Strand rausgekommen, wo nur wir 2 und 6 oder 7 Surfer waren, hartes Leben 😂😂Irgendwann nach sandigen Wegen, steil bergauf und bergab,haben wir es wieder zum Campingplatz geschafft und festgestellt das wir die große Runde gelaufen sind,warum nicht gleich so🤷‍♀️Heute waren wir in einer rießigen Höhle, wo man noch ein Skelett von einem tasmanischen Tiger gefunden hat,die mittlerweile ausgestorben sind.Danach immer der Hill View road entlang, mussten wir leider unsere Tour abbrechen, da wir ab morgen nen Job haben🙈wie und was verrate ich, wenn ich den ersten Tag überlebt habe😂😂bis dahin🙋‍♀️
Jetzt ist es schon länger her mit der letzten Journi, was mir Probleme bereitet, alles zusammen zu bekommen🙈Ich knüpfe mal an das letzte Erlebnis an, dort waren wir dann in Margaret River,wo wir eigentlich vor hatten zu arbeiten.Wir haben uns letztendlich bei einer Agentur registriert, die anrufen, sobald Arbeit vorhanden ist.Da das Wetter nicht wirklich schön war,zogen wir erst einmal weiter nach Bunbury, machten einen Zwischenstopp in einem Unterwassermuseum,fuhren an den äußersten Zipfel von Eagle Bay,waren am Shelley cove, und sind zum Sugarloaf Rock.Auf der Fahrt zum nächsten Campingplatz hatten wir erst einmal ne rießige Spinne an meiner Fahrertür.WÄHREND der Fahrt, ich hatte zu tun das ich gerade aus fahre und hätte das Auto am liebsten verkauft😂Das Ende vom Lied,wir haben sie nie wieder gefunden🙈Will nicht wissen wer von uns die Spinne im Schlaf gegessen hat😂Jedenfalls sind wir dann nach Yallingup gefahren, wo wir echt 2 mal verlängert haben weil es so toll war❤

23 October 2017

Leute, Leute, wie die Zeit vergeht... Ich bin jetzt insgesamt schon 6 Wochen unterwegs und 2 davon in Australien.Die Tage in Perth vergingen wie im Flug. Wir haben jetzt ein Auto und müssen uns an den Linksverkehr halten.Ungewohnt aber nach 2 Tagen ist man drin.Am Wochenende haben wir alles für das campen besorgt,zum Glück haben die Läden auch Sonntags auf😂Heute haben wir noch die Versicherung für das Auto abgeschlossen und und ein Roof Top Tent aufs Dach bauen lassen. Da liege ich auch gerade drin und schreibe😂Ich bin gespannt wie die Nächte hier werden, aber zumindest sind wir vor Krabbeltieren sicher😂Morgen geht die Autofahrt weiter.Ach und wir haben vorhin unser erstes Känguru gesehen, das ist mir direkt vors Auto gesprungen. Einfach Wahnsinn was die Natur zu bieten hat. So, und nun noch ein paar Fotos von unserem Auto, was noch einen Namen braucht🙈🤔

18 October 2017

Natürlich sitzen wir nicht untätig herum in Australien 😉Die erste Woche verging wie im Flug. Als erstes brauchten wir eine Simkarte damit wir Whatsappen können🙈Dann wurde ein Termin bei der Bank gemacht+Konto eröffnet und danach wurde unsere Steuernummer beantragt, da wir ja auch arbeiten müssen😉Das alles ging schneller als gedacht und wir haben das erste Hostel für ein paar Tage verlängert. Im Westen ist zur Zeit wenig an Farmarbeit, das heißt wir müssen weiter.Wir haben uns heute ein Auto angeschaut und hoffen das alles klappt.Wenn dem so ist, machen wir Montag Richtung Margaret River, dort soll immer etwas an Arbeit vorhanden sein. Soweit der Plan 😂Bis dahin vertreiben wir uns die Zeit mit kleinen Ausflügen, wie nach Rottnest Island, wo es die wohl niedlichsten kleinen Tierchen der Welt gibt😍Diese nennen sich Quakkas und sind sehr zahm, huschen auch schnell einmal über die Straße, sodass man fast vom Rad gefallen wäre 😂Und als Backpacker muss man das mit Selfie festhalten😂👍

11 October 2017

So, das Jahr in Australien kann starten ❤Bei der Einreise gab es zum Glück nichts zu beanstanden und somit steht dem Spaß nichts mehr im Weg 👍Nach unserem Flug von Bangkok-Singapur-Perth ging es mit dem Bus zum Hostel.Die Gefühle waren gemischt, auf einer Seite hat man Bedenken das man seine eigenen Erwartungen erfüllen kann, auf der anderen Seite war es ein Gefühl wie "Zuhause" sein.Das mag komisch klingen,aber die Menschen hier geben dir eine Art Sicherheit.Sobald du irgendwo stehst und länger überlegst,fragt schon jemand ob er dir helfen kann.Man wird einfach so angesprochen,wohin es geht,woher man kommt und das ist hier normal.Alle tragen ein Lächeln im Gesicht und sehen glücklicher aus. Im hostel angekommen,kamen wir in ein 8-Bett Mädchenzimmer.Völlig neue Erfahrung aber man lernt Vorurteile abzubauen.Wir hatten zum Beispiel eine Chinesin auf den Zimmer,die war der Hammer 🤣ja ja, es gibt schon verrückte Leute auf der Welt 😂