Sweden, Germany · 16 Days · 52 Moments · August 2017

Vater, Sohn & Jenny


25 August 2017

Home, sweet home! 😊 ... und damit der letzte Eintrag in diesem Blog.

24 August 2017

Waiting for Roll-on. Aus irgendeinem Grund haben wir aber mal wieder Priorität. 😀 Während gefühlt 1.000 PKW und LKW auf den Spuren 2 - 9 warten, durften wir auf der leeren Spur 1 bis ganz nach vorne rollen. Statt 18:00 Uhr waren wir dann bereits 16:30 Uhr auf dem Schiff.
Letztes Mittagessen in Schweden. 😁
Letztes Frühstück in Schweden. ☺️

23 August 2017

Die morgige Fahrt nach Göteborg sollte trocken möglich sein. Überhaupt, an dieser Stelle mal erwähnt; früher war bei einer Motorrad-Tour evtl. eine gute Karte wichtig, die richtigen Klamotten oder ein Schweizer Taschenmesser. Nach dieser Tour setze ich das Smartphone mit Abstand auf Platz eins! Egal ob für Navigation, die Wettervorhersage, am Abend ein Hörbuch oder die Fährenbuchung, ohne Smartphone wäre es deutlich weniger komfortabel.
Unser Urlaub geht langsam zu Ende. Morgen geht es nach Göteborg und dann, mit der Monsterfähre "Stena Germanica", nach Kiel. Die letzten Tage hat uns das Wetter noch mal so richtig verwöhnt, ein Spät-August wie aus dem Bilderbuch! 😊😎
Majestätisch erhebt sich das väterliche Bauwerk an den Gestaden des Vänern-Sees. Hamlets Kronborg kann da nicht mithalten.
Männer wollen bauen! Und wenn es nur Sandburgen sind! 😁

22 August 2017

Sonne, Schäfchenwolken und eine ganz leichte Brise. Herrlich! 😊

20 August 2017

Aus der Rubrik "gerade gesehen". Optimales Campingplatzmobil! 3m Bodenfreiheit, Allrad, kugelsichere Nasszelle und Notstromanlage für 45 Tage. 😁 Der blaue Rest eines Abzeichens an der Fahrkabine weist das Teil übrigens als Ex-UN Fahrzeug aus. Unnötig zu erwähnen dass der Kahn ein deutsches Kennzeichen hat.

19 August 2017

Schöne Minigolfanlage! ☺️
Ziemlich ungewöhnlich, die meisten Exponate dürfen angefasst oder benutzt werden.
Sohnemann öffnet den Thorax!
"Brigadmuseum" in Karlstad. Extrem interessante Ausstellung über die Zeit des Kalten Krieges in Schweden.

18 August 2017

Eigentlich sollte es heute bedeckt sein. Momentan geniessen wir jedoch den herrlichen Sonnenuntergang. 😊
WLAN, TV... alles was man auf einem harten und entbehrungsreichen Motorradtrip so braucht. 😁
Nette Unterkunft. 😊

17 August 2017

Heutige Etappe erreicht, ein Campingplatz am Nordende des Vänern-Sees, westlich von Karlstad. Wunderschöne Lage, so wie es aussieht gönnen wir uns hier mehr als einen Tag. 😊
Die heilende Kiefer von Barbrohöjden. Das Wurzelloch kurierte im Mittelalter angeblich Krankheiten.
Bestes Wetter im zweitschönsten Land der Welt!
Pause muss sein. 😊
In Schweden sind die Parkplätze recht komfortabel ausgestattet. Im Vergleich dazu wirken die deutschen Toilettenhäuschen "etwas" schlichter.... 😁
Irgendwie hatte ich Blaubeer-Muffins anders in Erinnerung. 😏
Generation Smartphone bei der Arbeit. 😊

16 August 2017

Die ersten Tage sind jedenfalls schon mal super gelaufen. Das Wetter ist klasse, die Menschen sind, wie erwartet, nett und wir hatten bis jetzt keine technischen Probleme. 😊 Ok, Jenny hatte vorhin, hinter Ljungby, einen Schluckauf und wir mussten kurz auf den Standstreifen. Ein, zwei mal Anlasser reichte aber um sie wieder zu motivieren. Benzinhahn? I don't know. 😏 Sohnemann versteht inzwischen auch was ich meinte, als ich sagte dass das Ganze ein Roadtrip wird. 😊
Hmmhh... Fällt doch relativ stark ab gegenüber dem Platz in Älmhult. Kaum Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, man hört die nahe Schnellstraße und wenn man die Hütte "unzureichend endreinigt" werden 100 Euro Strafe fällig. Na ja, zum schlafen wird es reichen.
Angekommen in Jönköping. Der Platz ist ok und die Hütte liegt direkt am See.
Ganz relaxed in Smaland. 😎
Unser Pflichtbesuch in Schweden, die Pizzeria "Adonis" in Ljungby. 😊

15 August 2017

Sonnenuntergang am See...
Erste Station, Älmhult. Wen es interessiert, hier stand der erste IKEA Markt der Welt. 😉
Gut angekommen, jetzt wird erst mal entspannt!
Jenny fühlt sich hier pudelwohl, am liebsten würde sie den Horizont beißen! 😁
Die Schweden sind echt locker! Zuerst tauscht uns eine Bäckerin unsere Euro obwohl sie gar nicht den Wechselkurs kennt. Anschließend, als wir gerade mit Jenny direkt vor dem Eingang des Hauptbahnhofs von Malmö parken, kommt ein Polizist auf uns zu. Nein, hier dürften wir nicht parken. Ach? Wir wollen nur Geld holen? Nee, dann wär das ok. "Welcome to Sweden" 😊
Erstes Frühstück in Schweden.
Morgens auf der Fähre, etwas verpennt...

14 August 2017

An Bord der FS Mecklenburg-Vorpommern. Durch geschicktes Einfädeln sind wir als erstes Motorrad auf's Schiff gekommen. 😊
Sohnemann zeigt die Richtung; da drüben liegt Schweden!
Anfahrt nach Rostock war problemlos, jetzt heißt es warten. Die Fähre hat Roll-on um 22:45 Uhr.
Erste Etappe, Rostock-Hafen; und die teuerste Currywurst der Welt! 😁
Die Sonne scheint wie bestellt! 😊

13 August 2017

Nur das Nötigste.

12 August 2017

Neuer Hinterreifen, besser is' das!
Jenny ist schon ganz ungeduldig. 😊

9 August 2017

Noch vier Tage...