Germany, Poland · 5 Days · 16 Moments · May 2017

Usedom Radweg mit Katja und Mel


29 May 2017

Das Wetter war heute früh nicht so besonders, also sind wir erstmal zum Polenmarkt gegangen und sind anschließend bis nach Heringsdorf gelaufen. Auf dem Rückweg haben wir uns noch für ein paar Stunden einen Strandkorb gemietet und es kam tatsächlich noch die Sonne raus. Abends waren wir wieder bei Leo's essen und beim raus gehen ist Katja böse gestürzt. Sie ist noch tapfer bis nach Hause gehumpelt. Mal sehen wie es morgen aussieht.
Das hier ist das Haus in dem wir in Swinemünde wohnen...

28 May 2017

Nach einer weiteren quälenden Hoch und Runtertour von 56 km heute haben wir Swinemünde erreicht. War erstmal nicht so einfach den Makler zu finden, der hatte dann schon zu. Schlüssel also im Lokal. Auch das mussten wir suchen. Die Wohnung ist echt süß, leider war sie nur noch sauber gemacht... also den Vermieter wieder angerufen und erstmal nach Ahlbeck gefahren. Dort super lecker bei Leo's gegessen und am Strand gefaulenzt. Jetzt sind wir beide echt fertig und es wird vermutlich wieder ein kurzer Abend.
Katja und ich hatte dann bis zur Fähre von einem Andre Begleitung. Das übersetzen war irgendwie super, kleine Fähre und einen sehr urigen Fährmann.
Heute ist Melvins letzter Tag auf der Tour. Er hat super gut durchgehalten, hat aber leider wieder Uni. Also heißt es in Anklam erst mal auf Wiedersehen

27 May 2017

Und die letzten km zum Tagesziel ganz gemütlich. Das Wetter ist super und wir alle haben schon einen leichten Sonnenbrand...
Danach gemütlich essen in Bugewitz...
Die Strecke heute war echt einfach im Gegensatz zu gestern. 55 km mehr oder weniger Hügelfrei. Eine Pause zum Eis essen in Mönkebude....
Los geht's, weg vom Lokschuppen. Die Idee an sich ist echt super...aber die Betten gehen gar nicht. Egal, für eine Nacht ok

26 May 2017

Angekommen am Lokschuppen. Ist echt schön hier, nur die Betten etwas klein
Der zweite Tag hatte es in sich. 70 km und ich hab nicht gewusst das es hier so Hügelig ist. Das waren nachher nur noch "optische Täuschungen ". Das hat es erträglicher gemacht.

25 May 2017

Unsere Rast im Gasthof am Speicher in Friedrichswalde/Parlow
Es geht los... wir sind noch entspannt
Der erste Tag, die Landschaft ist toll, allerdings auch ziemlich Hügelig. Wir sind noch relativ fit
Die erste Übernachtung in der Pension am Forsthaus