Germany, Switzerland · 6 Days · 30 Moments · December 2018

Silvester in La Gruyère, Schweiz🇨🇭 2018


2 January 2019

Auf auf nach Frankreich 🇫🇷
Guten Morgen. Heute fielen die ersten winzig kleinen Schneeflocken herab. Wir verabschiedeten uns von Kim und Reiner aus dem Nachbar - Chalet und traten unsere Reise nach Strasbourg an und machten zum Tanken nochmals kurz einen Abstecher nach Deutschland 🇩🇪, bevor es nach Frankreich 🇫🇷 weiter geht. In der Schweiz hatten wir eine tolle und gemütliche Zeit; nette und lockere äußerst humorvolle Menschen kennengelernt. Die Preise in der Schweiz 🇨🇭 steigen immer weiter, bis auf 1x ein Fondue haben wir im Chalet gut und reichhaltig gespeist.
Adieu La Gruyère, adieu Schweiz 🇨🇭.

1 January 2019

Unsere Aussicht vom Chalet. Heute ist ein wundervoller Tag und nach der Silvester Feierlichkeit, die bis 4.30 Uhr ging, gibt es jetzt einen gemütlichen Spaziergang.
Neujahrs-Spaziergang...Frohes neues Jahr.
Chantal aus dem Nachbar - Chalet 🏘.

31 December 2018

N* yummy *
Unser erstes echtes Käse - Fondue aus der Schweiz. Das ist eine Portion für eine Person 😯
Die Schneemuglies.
Heute geht es an Silvester auf den Berg Moleson, unser Haus-Berg. Nur heute : Silvester-Tarif: anstatt 70 CHF nur 40 CHF für uns beide zusammen.

30 December 2018

Auf der Piste
Das erste Bild aus meinem self-shooting. Nach etlichen Posen mit fern-Auslöser wurde es etwas kalt bis die Sonne herauskam und mich zum Dank wärmte.
Während Oli und Kim auf die Ski-Piste sind, bin ich im Tal geblieben und in die Berge gewandert. Hab dort ein kleines stilles Plätzchen zum self-shooting gefunden.
Hinauf auf den Berg

29 December 2018

Mr. & Mrs. Moon sind dem Absinth verfallen.
Mittags um 1 in der HR Giger Bar
In Gruyère in der gigerbar.
Guten Morgen. Das ist der Berg Moleson.

28 December 2018

Gemütlich bei unserem Freund Kim in dem Ferienchalet seiner Familie ...
Jetzt wird internet ausgeschaltet...
Wir verlassen die EU. Und sind in der Schweiz 🇨🇭.
Wir sind nun unterwegs. Fahren noch kurz ins kaufland, um schnitzel für heute Abend zum kartoffelsalat und Brötchenzum frühstücken zu holen. Internet- und handyempfang werden wohl schlecht sein. Außerdem gehört die Schweiz nicht zur EU, sodass Roaming ebenfalls schlecht sein wird. wundert euch also nicht, falls wenig über Journi kommt. Wir sind ja auch bald in Frankreich.