Germany, Thailand · 27 Days · 14 Moments · February 2018

Franzi & Basti in Thailand ☀️


17 March 2018

Eine Sache muss ich doch noch erzählen 😂 und zwar gestern auf dem Flughafen in Surat Thani wären fast ein paar Mitarbeiter der ThaiLion Fluggesellschaft Opfer von Franzi geworden. Im Gegensatz zu unserem Flug von Bangkok nach Chiang Mai, wo wir mit der selben Airline flogen, beharrte die Dame am Check-In auf das Maximalgewicht von 10kg bei aufzugebenem Gepäck. Da mein Rucksack (13kg) und Franzis (17kg) deutlich zu schwer waren sagte uns die Dame dass wir beim Handgepäck eine Plastiktüte mitnehmen könnten, zu dem Zeitpunkt war schon eine Grenze überschritten. Als dann Franzis Rucksack nach dem ausräumen immer noch 1kg zu schwer war und die Dame weiterhin sagte dass das nicht gehe, platzte ihr der Kragen 😂 auf einmal konnte sie den Rucksack doch aufgeben und wir stapften mit zwei großen Plastiktüten zum Sicherheitscheck. 😄
Goodbye Thailand 😊👋🏼🇨🇷 Wahnsinn wie schnell 2 Wochen umgehen. In knapp 2 Stunden hebt unser Flieger Richtung Heimat (mit Umweg über Peking) schon ab. Der gestrige Tag stand ganz im Zeichen der Fortbewegungsmittel. Mit dem Roller 🛵 gings zum Hafen, mit der Fähre ⛴ ans Festland, mit dem Bus 🚌 zum Flughafen, mit dem Flugzeug ✈️zurück nach Bangkok und mit dem Taxi 🚕 zu unserem letzten Highlight der Reise, dem Hotel im Lebua State Tower mit einer grandiosen Aussicht über Bangkok und auf den Fluss. Unternommen wurde nichts mehr, wir fokussierten uns hauptsächlich auf unseren eigenen Balkon und genossen den Anblick😊 Ich hoffe euch hats gefallen und mit einem klassischen Grazie verabschieden wir uns und freuen uns euch wieder in Deutschland zu treffen 😊👋🏼

13 March 2018

Huhu 😊 Ja wir leben noch ! Allerdings ist es bei uns seehr ruhig seit wir auf Koh Phangan angekommen sind. Wir nutzen hauptsächlich den mega Strand direkt vor der Haustüre und genießen das sonnige Wetter ☀️😎 Gestern haben wir einen kleinen Ausflug in den Norden der Insel unternommen wo ich endlich mal wieder Wakeboard fahren konnte 😍 Anschließend gabs eine Massage am Strand und abends haben wir in der Hafenstadt Thong Sala den Foodmarkt erkundet wo man allerlei Leckereien testen konnte. Franzi hat sich hauptsächlich auf einen Berg Sushi konzentriert und zu meinem Erschrecken den Papaya Salat verschmäht 😱 aber jeder wie er will. Ansonsten gibt es nicht wirklich viel zu erzählen, sobald es dunkler wird müssen darauf achten immer in Bewegung zu bleiben weil Franzi anscheinend die Lieblingsspeise aller Moskitos auf der Insel ist. Aber das ist ja anscheinend schon bekannt 😂 Morgen ist schon wieder unser letzter ganzer Tag und früh morgens gehts Richtung Bangkok zurück 😊

12 March 2018

Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten, wollten wir den letzten Tag auf Koh Samui noch nutzen und ein bisschen auf der Insel rumkommen, da das Wetter diesmal einigermaßen mitspielte. Also wieder runter den Berg und ab ins Fishermans Village zu Alex & Vanis nächsten Tipp, dem Cyan Spa, schließlich war die letzte Massage in Chiang Mai und schon zwei Tage her! Angekommen im Spa wurde mir von der freundlichen Dame die Entscheidung, welche Massage ich wählen würde, schon abgenommen, da sie meine tief roten Beine sah und nur meinte „Aloe Vera Massagi for you! Aloe Vera is good for Sun!“. Dagegen wollte ich mich nicht wehren und wir bekamen auch noch ein super Angebot da ja Vormittags-Rabatt 😊👍🏼 Anschließend machte uns leider wieder das Wetter einen Strich durch die Rechnung und es ging zurück zum Jungle Club. Morgen setzen wir vormittags über nach Koh Phangan und beziehen unser vorletztes Hotel. Hoffentlich mit besserem Wetter 😊🙈☀️ viele Grüße !
So schön das erste Hotel gelegen war, so schnell wars auch schon wieder rum. Nach zwei Nächten im White Sand Samui Resort, das wir hauptsächlich von innen gesehen haben aufgrund der anhaltenden Regenfällen (eine Runde Mitleid bitte 😢), ging es heute mit zwei Rollern zum Vani & Alex‘s oder eigentlich Bernd & Sabrinas Geheimtipp, dem Jungle Club. Nachdem Vani spektakulär erzählt hatte dass sie bei dem 90 Grad (!!) steilen Berg fast wieder rückwärts runtergefallen wären haben wir uns gleich die ordentlichen Roller geholt (Bilder folgen) und nicht diesen Kleinkram den es für 150 Baht gibt, sondern die für 300 😎 wobei ich aber eine ordentliche schwäbische Schelte meiner Liebsten bekam dass das ja auch günstiger geht. Gelohnt hat es sich trotzdem, da der Berg wirklich nicht von schlechten Eltern war, die angekündigte Eiger Nordwand von Vani war dennoch leicht übertrieben 😜 aber das sei ihr verziehen. Oben angekommen erwartete uns eine grandiose Aussicht und ein tolles Bungalow.

11 March 2018

Franzi goes international 🇨🇷 Ich habe ja schon in dem Italien Blog vom letzten Jahr so eine leise Vorahnung bekommen, auf was ich mich da so mit dieser Reise einlasse und ich muss sagen, die Klischees wurden alle erfüllt 😂 Da die Betten in den Hotels ja meistens nur eine Decke haben, bekomme ich regelmäßig Tritte und Ermahnungen ab, wobei ich Vani wahrscheinlich aus der Seele spreche 😄🙈 Franzis Lieblingsspielzeug ist die Klimaanlage. Sobald der Raum nur ein viertel Grad zuviel hat wird das Gerät auf volle Pulle gedreht und der Raum auf Kühlhaustemperatur gebracht. Ich übertreibe dabei nicht, während ich das hier gerade schreibe lieg ich mit Pullover zugedeckt neben Franzi, die fast den Hitzetod stirbt 😂 und wehedem man bekommt nur eine Keycard, sonst kann die Klimaanlage ja nicht durchlaufen während man nicht im Zimmer ist. Am meisten jedoch begeistern mich Franzis Sprachkünste. Da wird mit „Grazie“ bedankt, oder mit „Hola“ begrüßt. Nur auf Thai will sie sichs nicht merken 😄

8 March 2018

Sonnige Grüße aus Koh Samui 😎☀️ In den zwei Tagen in Chiang Mai, die wir nach der anstrengenden Motorradtour, doch zur Entspannung und kultureller Erkundung statt der geplanten Trekking-Tour nutzten (wer hätts gedacht 😜), haben wir uns die Stadt angesehen (hier kann man auch schon mal von Ex-Häftlingen massiert werden) und Abends stand ein Muay Thai Showkampf auf dem Plan. Am nächsten morgen ging es schon zum Flughafen und auf nach Surat Thani, von dort aus mit dem Bus zur Fähre und dann nach Koh Samui. Heute genießen wir das tolle Wetter am Pool, der direkt am Meer liegt, das leider nicht zugänglich ist weil der Wind zu stark ist. Ansonsten werden wir heute Nachmittag die Insel erkunden und sehen was der Abend so bringt Liebe Grüße nach Deutschland 😊🇨🇷
Sodala, nun melde ich mich auch mal zu Wort. Nach ein paar anstrengenden Bangkok Tagen stand als nächstes Ziel Pai auf dem Plan. Hierfür wollten wir uns 2 Mopeds leihen, da es laut Sebastian eine super Motorradstrecke von Chiang Mai nach Pai geben soll. Gesagt getan. Wenn man es erstmal aus dem Stadtverkehr rausgeschafft hat, ist es eine wunderschöne Strecke mitten durch den Dschungel. Tja, erstmals zumindest. Bei dem ersten Stop lernten wir 2 supernette Kanadier kennen die ebenfalls mit einem Moped (sie hinten, er vorne) nach Pai wollten und uns die gesamte Strecke begleiteten. Schon bei seinem Kommentar „it‘s coming very curvy“ wurde mir etwas bang aber dank der top Motorradklamotten war das überhaupt kein Problem, dachte ich mir. Ein XXL Helm - ansonsten gab es dort absolut nichts zum Ausleihen, die Thais wussten überhaupt nicht von was wir sprechen. ⬇️ continue reading in the second part

7 March 2018

Nach dem ersten Drittel stellte ich schweißüberströmt mein Moped bei einer Polizeistation über Nacht ab - so, die nächsten zwei Drittel mussten wir dann auf einer Maschine bewältigen. Zum Glück hatten die Kanadier noch Platz in einem ihrer Koffer am Motorrad sodass wir bei der Hinfahrt nicht das gesamte Gepäck tragen mussten. Endlich - nach 4 Stunden Fahrt - im Hotel angekommen, erwartete uns hier das nächste Highlight an diesem Tag. Das ganze Zimmer war voller toter Ameisen! Ihr könnt euch vorstellen, dass das meinen Tag noch weiter versüßt hat. Nachdem die Hotelbesitzer komischerweise meine Laune sofort erahnten, taten die allerdings gleich ihr bestes um uns sofort ein neues, ameisenfreies Zimmer zu geben. Die Rückfahrt haben wir nach einem super Frühstück, auf unserer Veranda mitten im Dschungel, dann doch noch gut bewältigt - hier allerdings mit 2 Rucksäcken auf dem Rücken. Nun liegen wir in einem super neumodischen Hotel am Pool und lassen’s uns noch gut gehen.
Bangkok Check ✅ Jetzt gehts auf in den Dschungel nach Chiang Mai 😊

6 March 2018

Kleiner Nachtrag noch über unseren zweiten Tag in Bangkok. Nach der Siam Paragon Shopping Mall sind wir zum Sonnenuntergang auf den „Golden Mount“ im Tempel Wat Saket gefahren. Kein Aufzug, nur eine Treppe und Franzi hats voll durchgezogen 😊👍🏼 Anschließend waren wir in der Touristenhauptstraße Kao San Road wo es neben Skorpionen allerlei Sachen zu probieren gab. Einen „kleinen“ Mitternachtssnack gabs dann abschließend noch bei Vanis Tipp, dem „Thip Samai“ wo es das beste Pad Thai der Stadt geben soll. Wenn man nach der Schlange vor dem Laden geht ist das auf jeden Fall so. Lecker wars ! 😋

4 March 2018

Hallihallo aus Bangkok 😊👋🏼 wir sind hier gestern Mittag heil und ohne Umstände nach 18 Stunden Reisezeit angekommen. Nachdem in München am Check-In „nichts“ los war hatte Franziska schon Schnappatmung dass wir ja den Flug verpassen könnten. Dies legte sich allerdings als wir dann im Flieger von „Air China“ Richtung Peking saßen und als Bordmenü erstmal typisch chinesisch die „Bratwürstle mit Sauerkraut und Kartoffelpüree“ genießen durften 😂👍🏼 In Bangkok angekommen haben wir erst einmal nach etwas essbarem gesucht und den Reisestress durch eine 90-minütige Massage ausgeglichen. Franzis Lieblingsfortbewegungsmittel ist jetzt schon das Tuk Tuk 😊 Abends haben wir dann noch die „Asiatique Riverfront“ erkundet und den Abend aufgrund wenig Schlaf sehr früh ausklingen lassen. Heute gehts in Richtung „Siam Paragon Shopping Mall“ und dann werden wir sehen was der Tag so bringt Viele Grüße ins kalte Deutschland 👋🏼☺️

3 March 2018

Jetzt gehts bald los.. Wie zu erwarten ist das Hauptdiskussionethema die erste große Hürde... 😂😂 der Rucksack! Aber auch das schaffen wir, auch wenn er pickepacke voll ist. Aber tragen muss ihn ja eh ich 😂

18 February 2018

Herzlich Willkommen auf unserem Blog über die Reise nach Thailand liebe Follower 😊🎉🏝 Wir haben zwar noch zwei Wochen bis zu unserem Abflug am 04.03. Richtung Bangkok aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude und ich bin mir sicher die Franziska sorgt auch schon beim Packen für den ein oder anderen Höhepunkt 😝 Anfang November kamen wir auf die grandiose Idee einen Urlaub in Thailand zu machen, aufgrund der kurzen Semesterferien blieb uns nur ein kurzes Fenster von zwei Wochen weswegen wir leider einige Wunschziele streichen mussten aber dennoch ein ordentliches Programm haben. Nachdem wir unsere super Flüge mit Air China über Peking gebucht haben dachte ich mir „ja gut halbe Miete. Ist ja entspannt“ 😂 aber da kannt ich die Franziska schlecht. Ich hätte spontan nach unterkünften gesucht, aber nein die route musste exakt terminiert und jede Unterkunft vorgebucht werden. Darauf folgte eine wochenlange Suche nach den besten Unterkünften entlang der Route.