United Kingdom · 53 Days · 19 Moments · January 2018

Au Pair in Schottland ✌


25 February 2018

(Teil 3) Doch solche Gedanken spricht man besser nicht aus, man stellt sich einfach seinem Schicksal und macht das Beste draus. Mit literweise Kaffee klappt das auch ganz gut und der Gedanke an zu Hause erfüllt einen mit Mut. Denn nach nur ein paar Monaten ist es vorbei, man plant tolle Reisen und ist endlich frei! Und erst wenn man dann wieder zu Hause ist, merkt man, dass man die Zeit dort trotz allem vermisst! PS: nicht 100%ig ernst zu nehmen... ...nur 90%ig 😜😜😄
(Teil 2) Nicht selten wird man dann von den Kindern verflucht, wenn sie könnten, hätten sie wahrscheinlich schon des Au Pair‘s Heimflug gebucht! Doch nichts desto Trotz kommt man irgendwie klar und manche Tage sind nahezu wunderbar! Die meisten dieser Tage finden jedoch an Wochenenden statt, fern von der Familie in einer anderen Stadt. Dort trifft man sich meist mit anderen Au Pairs zum Essen, um das Chaos im Alltag mal kurz zu vergessen. Doch früher oder später muss man wieder zurück und hofft, die nächste Woche bringt ein bisschen mehr Glück. Wenn die Kids ihre Freunde zu Besuch bei sich haben, sind sie vielleicht etwas leichter zu ertragen. Auch kranke Kinder wären manchmal ein Segen, sie könnten sich den ganzen Tag nicht vom Fernseher weg bewegen.
Hi, hab heut a Gedicht geschrieben, es geht so: (Teil 1) Manch einer möchte für eine Zeit ins Ausland gehn, neue Länder und Kulturen sehn. Das Au Pair Programm kommt einem da sehr gelegen, fixe Bezahlug und freie Kost und Logie scheinen wie ein Segen! Doch ist man dann erst mal im fernen Land, werden auch schnell die Nachteile erkannt. Mühsame Kinder, Chaos und Lärm sind im Au Pair Alltag niemals fern. Auch angeschrien und beschimpft wird man ab und an, worauf man nicht mal zurückschimpfen kann. Schließlich beginnen sie dadurch zu weinen und das will man mit allen Mitteln vermeiden. Geweint wird nämlich sowieso Tag ein Tag aus, um Dinge zu erbetteln, wie Freunde im Haus, das iPad, den Fernseher oder Süßigkeiten, ihnen diese Dinge nicht zu geben bereitet erhebliche Schwierigkeiten.

13 February 2018

Jo doch wir san schon ziemlich cool eig.. 🤔

8 February 2018

Ich versuch immer wieder neue Sachen zu finden, mit denen ich die Kids beschäftigen kann. Diese Woche haben wir mit Rasierschaum gespiel und 3D Farben gemixt und damit gemalt. Die 3D Farben bestehen aus Rasierschaum, Bastelkleber und Fingerfarbe und sind bei den Kids supergut angekommen 😊👌🏼

7 February 2018

„Let me take a picture of you!“ „Let me take a picture of us!“ -Starfotografin Eva... 😂😂👌🏼

5 February 2018

Erste Flecht-Versuche 😄😍👌🏼
1. hhahahahah das erste foto, der blick! 😂😂😂👌🏼 2. eine weitere Sache die den Kindern richtig Spaß macht ist der sogenannte „sticky sand“. Ich hab dafür ca 4 cups Mehl mit 1/2 Tasse Babyöl vermischt. Der „Sand“ fühlt sich trocken an, klebt aber super zusammen u man kann daher alle möglichen Formen bilden 😊 Ich bin übrigens mindestens gleich begeistert wie die Kids wenn ich damit spielen kann 😂👍🏼

4 February 2018

Hier noch ein paar Fotos von Perth 😊 da das Festival immer nur von 17-22 Uhr stattfand, waren wir tagsüber in der Stadt unterwegs, haben uns ein bisschen umgesehen, waren shoppen und im Kino 😊 wir haben den Film “The Greatest Showman” angesehen und er war sooooo gut, kann ich nur jedem empfehlen!!! 😍

3 February 2018

Am Wochenende war ich mit einem tschechischen Au Pair in Perth bei den “Perth Riverside Light Nights”. Es handelt sich dabei um ein Festival, das über ca 1 Monat jedes Wochenende und auch an manchen Wochentagen stattfindet und alle paar Tage ein neues ‘“Motto” hat :) grundsätzlich war es einfach ein bunt beleuchteter Park mit verschiedenen Attraktionen wie Live Bands, Akrobaten, Feuerspucker usw.. Am Samstag war das Thema “Silent Disco”, es wurden bunt beleuchtete Kopfhörer mit verschiedenen Musik Channels ausgeteilt und jeder konnte nach Belieben Musik hören und durch den Park spazieren oder tanzen 😉 und am Sonntag drehte sich alles um Alice im Wunderland! Es gab verschiedene Stationen und Attraktionen und auch einige Shows, die wir aber leider nicht mehr sehen konnten da wir nur eine halbe Std hatten, bevor wir wieder zu unserem Bus mussten 🙄 alles in allem war es aber ein echt cooles Wochenende und die Beleuchtungen waren super schön! 😊👌🏼

29 January 2018

Die letzten 10 Tage warn ziiiiemlich stressig. Meine Gastmutter war in Amerika und ich war daher allein mit dem Gastvater und den Kids. Hab daher natürlich mehr arbeiten müssen, meistens ca 11-12 Std pro Tag 🙄 klingt schlimm und war auch recht mühsam, aber ich muss zugeben dass die zeit trotzdem schnell vergangen is und es nicht so schlimm war wie gedacht :) trotzdem freu ich mich jetzt schon wenn die Mutti morgen zurück kommt und ich wieder zu meinen normalen Arbeitszeiten zurückkehren kann 😏 hier ein paar Bilder der letzten (Arbeits-)Tage 😊

28 January 2018

Ein paar Impressionen aus Edinburgh 😊

25 January 2018

Vorgestern wollt ich für die ganze Familie Käsespätzle machen... und es war da größte Fail überhaupt!! 😂 I hab ma gar keine Sorgen gmacht dass es nix werden könnt weil i scho ca 1000 mal käsespätzle gmacht hab und auch schon für viele Leute wie i zb in Amerika war... Da alle meine Gastkinder a Gluten und Laktose Intoleranz haben, hab i auch extra glutenfreies Mehl und veganen Käse gnommen, hätt also alles hinhaun sollen... hätte... Mein tipp an alle, die versuchen wollen glutenfrei zu kochen: suchts euch unbedingt eigene Rezepte dafür!! I hab dacht dass ma normales Mehl ganz einfach mit glutenfreiem ersetzen kann, aber anscheinend is es doch ned so einfach u daher warn meine Spätzle a einziger Gatschhaufen! 😂🤦🏼‍♀️ die eltern hams denk ich höflichkeitshalber gegessen, die kinder san verschont blieben haha! 😅 Hätt echt nie gedacht, dass das so einen Unterschied macht weils komplett gleich ausschaut und schmeckt... aber man lernt nie aus und beim nächsten mal kanns nur besser werden

21 January 2018

Meine coolen kids 😎🤓😄

20 January 2018

Mein Wochenende in edinburgh war ziemlich cool, ich war bei einem Pub Crawl mit meinen Hostel Zimmerkollegen uund am nächsten Tag bei einem au pair treffen wo ich auch ein paar echt nette leute kennengelernt hab 😊 die au pairs die schon länger da sind haben alle von “Haggis” geschwärmt - das ist Schafsmagen gefüllt mit Schafseingeweiden und Zwiebeln usw 🤢 ich kann mir echt nicht vorstellen, dass das gut is u vor allem würds mich so schlimm davor ekeln wenn ich das essen müsste, allein wenn ich dran denke woraus es besteht 🙈 also bis jetzt trau ich mich echt noch nicht drüber, aber mal schaun ob ichs bis zum ende meiner au pair zeit schaffe, diese schottische Spezialität zu kosten 😛

17 January 2018

Dafür mir vor meiner Ankunft gesagt wurde, dass wir hier in Schottland whs nie Schnee haben werden, schneits in den letzten Tagen doch ganz schön! Unser "Dorf" ist ein richtiges Winterwonderland geworden und die Kids sind begeistert und wollen natürlich fast nur noch draußen spielen 😊👌🏼 wir haben schon Schneeballschlachten und Schneeengel gemacht, einen Schneeman gebaut und ganz viel anderes. Meine UGGs sind schon komplett durchnässt, deshalb bin ich jetzt schon froh, dass ich meine Gummistiefel mit hab, auch wenns noch nicht so viele Regentage gegeben hat 😏

14 January 2018

Das coole daran dass ich schon zum 2. mal als Au Pair unterwegs bin ist, dass ich mittlerweile viel offener bin und auch gern allein was mache oder einfach auf Facebook usw nach anderen Au Pairs such, die vil was machen wollen :) Ich war in den 14 tagen die ich jetzt da bin schon 2 mal in Edinburgh und einmal in Perth und morgen gehts wieder nach Edinburgh, diesmal sogar über nacht. 😊 Meine Gastfamile achtet auch sehr drauf, dass sie mir Freizeit Tipps geben und mir auch genug Freizeit lassen. Das is seeehr hilfreich und nachdem sie mich auch an meinem ersten Wochenende gleich mit nach Edinburgh genommen haben um dort das Musical Shrek anzusehn, hab ich schon von Anfang an einen Überblick bekommen, wo was ist und wie ich wo hin komme usw 😊 Mein morgiger Plan ist es, mit anderen Au Pairs, die ich noch nicht kenne, zu einem Pub Crawl zu gehen, dann in einem Hostel zu übernachten u am Samstag in der früh gehts dann zum Au Pair Meeting meiner Au pair Agentur 😊 freu mich jetzt schon!! ?

5 January 2018

Zu den Kindern... ich bin echt riiiichtig froh dass die Kids sehr offen sind und sich sichtlich darüber freuen, dass ich da bin 😊 hab mir ein bisschen sorgen gemacht weil ich ihr erstes Au Pair bin, ob sie mich auch gern in die Familie aufnehmen, aber bis jetzt gibts in dieser Hinsicht keine Probleme. Wir haben seit dem ersten Tag einen recht guten Draht zueinander und die meiste Zeit sind sie echt zuckersüß 😄 natürlich können sie auch streiten wie die wahnsinnigen und ziemlich aus der Haut fahren wenn sie zB nicht fernsehn dürfen 🙈 aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden und ich denk wir werden viel Spaß miteinander haben 😀

4 January 2018

Keine ahnung ob ich regelmäßig was posten werde, aber für alle die es interessiert- ich bin gut in Schottland angekommen, das Haus in dem ich für die nächsten 7 monate leben werde ist schön und die familie ist superlieb 😊 leider bin ich doch etwas weiter von Edinburgh entfernt als gedacht und meine gesamte Gastfamilie ist seit ich hier bin gesundheitlich leicht (oder eher ziemlich) angeschlagen und mich hats jetzt schlussendlich auch erwischt, daher hab ich bis jetzt noch nicht so viel gesehen außer meinen kleinen neuen Heimatort Milnathort 😛 aber zumindest kann ich mich so schon mal gut in die familie einleben und ab nächster woche starte ich dann hoffentlich richtig durch 😊👌🏼 Die guten Nachrichten: Mein zimmer ist mittlerweile recht wohnlich gestaltet und mir ist auch nicht mehr ständig kalt - die ersten 2-3 tage hab ich nämlich fast ausschließlich am Heizkörper verbracht und das trotz 5 Schichten kleidung 😅