Kenya · 7 Days · 21 Moments · October 2017

Sandra & Dirk in Kenia


17 October 2017

Im Resort gab es heute einen Folklore-Abend. leider kann man hier keine Videos hochladen...
Ein Ausflug zum Schnorcheln stand heute auf unserem Programm. Wieder ging es mit dem Auto über holprige Pisten durch etliche Dörfer bis zum Bootshafen. Dann ging es mit dem Bötchen bei Ebbe raus aufs Meer bzw zum Riff - einem Nationalpark. Auf dem Weg hatten wir Glück und begegneten 4 Delfinen richtig nah! Die Tiere waren dort nur eine Armlänge von den dortigen Schnorchlern entfernt. Etwas wier draußen durften auch wir ins Wasser und uns 1 Stunde lang die Unterwasserwelt anschauen. Anschließend gab es Mittagessen in einem kleinen Dorf an der Klippe. Soeben sind wir wieder zurück, haben etwas viel Sonne angekommen und sind ganz schön k.o.

16 October 2017

Sehr reich an Erlebnissen und Erfahrungen war der heutige Tag. Daniel holte uns heute morgen ab und zeigte und seine Arbeit. Er ist Direktor von 2 privaten Schulen für Kinder, deren Eltern sich das Schulgeld und den Schulbesuch nicht leisten können. Bereits mit 3 Jahren besuchen die Kinder die Schule und lernen Englisch. Mit der 6ten Klasse machen die Kinder dann ihren Abschluss.
Der Nachmittag diente dann der Erholung...

15 October 2017

Heute Nachmittag war erstmal relaxen angesagt. Nach dem Lunch an der Strandbar ging es zum Strand und ins Meer.
Es ist Sonntag... Heute morgen wurden wir zum Gottesdienst abgeholt. Es ist eine kleine Gemeinde 10 min von hier. Das Gebäude besteht aus Wellblech und Palmblättern. Der Gottesdienst ist aus Swahili und wird extra für uns auf Englisch übersetzt.

14 October 2017

Mit Einbruch der Dunkelheit sind wir gegen 19:00 Uhr im Pinewood Beach Resort&Spa angekommen. Fantastisch: heute Abend gab es mongolische Nacht am Pool
Gleich haben wir es geschafft. Soeben passierten wir die Shimba Hills. Die Vegetation hat sich komplett verändert. Es ist grün.
Nach einem Zwischenstopp zum Lunch in der Lion Hill Lodge geht es nun weiter an die kenianische Küste
Heute morgen geht es schon wieder weiter. Wir haben noch etwas Pirschfahrt im Amboseli vor uns, bevor wir die Reise fortsetzen.

13 October 2017

Die Liste der gesichteten Tiere wird langsam länger. Gesehen haben wir bisher: - Elenantilope - Dik Dik - Thomsongazelle - Große Gazelle - Giraffe - Zebra - Pavian - Grüne Meerkatze - Löwe - Hyäne - Wüstenfuchs - Impala - Kudu - Pelikan - Und einige weitere Vögel und kleine Tiere Die richtig guten Bilder folgen, denn die befinden sich momentan noch auf der DSLR
Angekommen in der Amboseli Serena Lodge... Nach dem Mittagessen ist erstmal ein Päuschen angesagt, bevor es um 16:00 Uhr wieder auf Pirschfahrt geht
Seit 7 Uhr sind wir heute unterwegs. Nach einer morgendlichen Safari haben wir nun den Tsavo Nationalpark verlassen und sind auf dem Weg zum Amboseli Nationalpark.

12 October 2017

Der Tag im Tsavo neigt sich dem Ende entgegen. Ganz gemütlich gibt es Abendessen mitten in der Wildnis.
Endlich angekommen: Tsavo West Nationalpark
Wie sind nun schon 5 Stunden unterwegs. Mal ist der Highway super, größtenteils aber so holprig, dass wir kaum richtig sitzen können.
Um 6:15 Uhr wurden wir abgeholt. Heute geht es zum Tsavo Nationalpark.

11 October 2017

Große Mombasa City Tour am ersten Tag... Nachdem wir erst um 3:30 Uhr im Hotel angekommen sind, ging es nach knapp 2,5 Stunden Schlaf direkt auf Stadterkundung nach Mombasa. 1 Mio Menschen leben hier. Verkehrschaos ist vorprogrammiert. Stationen: - Holzschnitzerei - Fort Jesus - ... - Market - Essen Swahili Food Nach der Rückkehr ins Hotel war Entspannung am Strand angesagt. Am Abend ging es dann zum Essen in das Restaurant-Schiff, bevor es dann früh ins Bett ging.