Germany, Thailand · 18 Days · 44 Moments · April 2017

Sabrina und Stefan in Thailand


7 May 2017

TAG 19: Um 6:10 Uhr hat der Wecker geklingelt und wir haben noch geduscht. Danach sind wir zum Frühstück. Wir haben die Koffer zu Ende gepackt und sind zur Rezeption zum Auschecken. Um 8:00 Uhr wurden wir vom Shuttle Bus abgeholt. Außer uns waren noch 2 andere im Bus. Um ca. 9:30 Uhr waren wir am Flughafen Phuket. Jetzt warten wir bis wir starten können und nach Frankfurt fliegen.

6 May 2017

Na Suang 2: Gemischtes Gemüse mit Hühnchen und einmal mit Garnelen und Reis, Cola light und ein großes Chang Bier für 370 Bt.
TAG 18: Unser letzter Tag heute hier im Mukdara Beach. Um 9 Uhr waren wir frühstücken und danach sind wir nochmal am Strand spazieren gewesen und haben an einer kleinen sogenannten Strandbar Cola light und Wasser getrunken. (50 Bt). Danach sind wir wieder zurück und haben am Strand auf den Liegen gelegen, waren im Pool und haben wieder Tischtennis gespielt. Gegen 16:30 Uhr sind wir aufs Zimmer. Auf dem Zimmer haben wir unsere Koffer schon mal angefangen zu packen. Um 18:20 Uhr haben wir uns den Sonnenuntergang angeschaut und sind dann ins Na Suang 2. Um 21 Uhr waren wir im Bett.

5 May 2017

Na Suang 2: 1x Cashew Nut Sauce, Gemüse und Reis mit Hühnchen 1x Cashew Nut Sauce, Gemüse und Reis mit Garnelen 1 große Flasche Wasser 270 Bt.
TAG 17: Heute sind wir um 9 Uhr zum Frühstück. Danach haben wir einen entspannten Tag am Strand und im Pool verbracht. Gegen 13 Uhr zog ein Gewitter auf und es hat wirklich 3,5 Stunden geregnet und ab und zu gewittert. Gegen 15 Uhr sind wir zum Tischtennis spielen gegangen. Gegen 16 Uhr waren wir Wasserball spielen und dann hat auch langsam der Regen aufgehört. Am Abend sind wir zum Strand und wollten uns den Sonnenuntergang anschauen, aber durch die vielen Wolken, hat man nicht viel gesehen. Danach waren wir im Na Suang 2 und anschließend haben wir bei uns im Bungalow noch Karten gespielt. Um 22 Uhr sind mir die Augen zugefallen.

4 May 2017

TAG 16: 9:00 Uhr sind wir zum Frühstück und dann haben wir einen entspannten Tag am Strand verbracht. Etwas spazieren und im Pool gewesen und Tischtennis gespielt. Am Abend um 18:30 Uhr waren wir wieder im Na Suang 2 Essen und danach noch etwas über dem Markt spazieren und im Seven Eleven Getränke kaufen. 20:45 Uhr waren wir auf dem Zimmer.
TAG 16: 6:30 Uhr war ich wach und bin erst einmal 7,2 km am Strand spazieren gewesen. Vom Mukdara zum Sensimar und zurück.

3 May 2017

TAG 15: Heute hatten wir einen entspannten Tag am Strand. Um 9:30 Uhr sind wir zum Frühstück und dann haben wir relaxt. Wir sind am Strand spazieren gegangen, haben Tischtennis gespielt, waren an der Poolbar und haben einen Eiskaffee und einen Cappuccino getrunken. Danach etwas Wasserball gespielt. Am Abend sind wir wieder im Na Suang 2 Essen gegangen. 275 Baht für zweimal Gemischtes Gemüse mit Hühnchen, eine Cola light und eine Flasche Wasser. Nach einem kleinen Spaziergang und nachdem wir die Wäsche abgeholt haben (120 Baht für 2kg Wäsche inklusive bügeln) sind wir noch in die Bame Corner Bar und haben 2 Gin Tonic und 1 Hong Tong Cola und Cola light getrunken (330 Bt). Danach sind wir nochmal spazieren gegangen und durch die Hotel Anlage gelaufen bis vor zum Strand und durch die Lobby zurück uns Zimmer.

2 May 2017

Massage. Heute waren wir zur Fußmassage hier. Jeder 30 Minuten für je 200 Bt. Es war wirklich sehr gut.
Na Suang. 370 Bt für Garnelen mit Gemüse, Cashewnüssen und Reis; Sandwich mit Pommes; 2 Cola light und 1 Chang Bier. Und es war wieder super lecker.
Sai Rung Waterfall. Man läuft unten vom Parkplatz noch ca. 5 Minuten zum Wasserfall. Wir hatten Glück, dass Wasser da war, somit konnten wir uns den Wasserfall ansehen und uns etwas abkühlen.
White Sand Beach. Der White Sand Beach ist sauber und man kann schön laufen gehen. Die Liegen kosten hier 150 Bt für den ganzen Tag. Wenn man ins Wasser geht, muss man erst durch Muscheln, Korallen und ein paar Steine gehen, dann spürt man aber den weichen Sand unter seinen Füßen.
TAG 14: Um 9:00 Uhr sind wir mit dem Roller zum White Sand Beach gefahren. Heute schauen wir uns die Gegend an und wollen Geocachen. Beim White Sand Beach waren wir auf der Suche nach dem ersten Cache erfolglos geblieben. Somit haben wir Muscheln gesammelt, sind spazieren gewesen und haben uns im Meer abgekühlt. Danach ging es gegen 11:15 Uhr weiter. Unterwegs haben wir das Schild mit dem Wasserfall gesehen und dort haben wir den nächsten Stopp gemacht. Ganz süße Hundewelpen haben uns hier begrüßt. Oben beim Wasserfall haben wir uns abgekühlt und sind dann wieder zum kleinen Restaurant beim Parkplatz (kostet 20 Bt für Motorräder und Autos). Hier haben wir lecker und günstig essen können. Mit dem einsetzenden Regen sind wir los gefahren um die angepeilten Caches zu suchen. Zwischendurch haben wir noch eine kleine Regenpause gemacht und Kaffee getrunken. Weiter ging es nach Khao Lak City und den Berg hoch. Wir haben die Aussicht genossen und sind dann wieder zum Hotel.

1 May 2017

Massage neben Noom Bamboo Tattoo. Öl Massage für zwei Personen 60 Minuten 800 Bt. Wirklich sehr zu empfehlen.
Motor & Car rental Motorroller für 1. Tag/24h 200 Bt inklusive Helm
Auf dem Bang Niang Market Khao Lak. Es gibt überall leckere Spieße. Am günstigsten sind die in der letzten Reihe. Vom Eingang zum Markt aus gesehen ganz lecker. Super freundlich. Frühlingsrolle: 10 Bt Garnelenspieß: 70 Bt Chickenspieß überbacken: 20 Bt Hühnchenspieß: 10 Bt Gemüse Fleischspieß: 25 Bt Cola: 20 Bt Wasser: 20 Bt
Tischtennis spielen im Fitness Center vom Hotel Mukdara Beach
TAG 13: Seid 6:00 Uhr war ich wach und habe ein bisschen geschrieben und Notizen zum Erlebten der letzten Tage gemacht. Um 8:30 Uhr sind Stefan und ich zum Frühstück gegangen. Es gab wieder Gemüse und Ei, leckeres Obst, Toast und Marmelade. Danach sind wir zu den Liegen am Strand und haben uns etwas entspannt. Kurz danach sind wir zum Strandspaziergang los gelaufen. Die Sonne brannte ordentlich vom Himmel. Diesmal haben wir auch die Handys zum Fotos machen mitgenommen, sowie Geld für einen Kaffee unterwegs. Bei dem Fluss konnten wir diesmal gut hindurch laufen, er ging nur bis zur Hüfte. Unterwegs haben wir auch ein paar schöne Muscheln gesammelt. Bei einer kleinen Strandbar im "Bob Marley" Stil haben wir Kaffee und Cola getrunken und ein Thunfisch Sandwich gegessen. Alles war gut, bis auf den Kaffee. Also guten Kaffee gibt es hier wirklich nirgends. Danach ging es wieder zurück zum Hotel. Etwas entspannen auf den Liegen und im Pool.

30 April 2017

Na Suang 2: Hier gibt es sehr große Portionen. Es ist lecker und preisgünstig. Und das Personal ist super freundlich (380 Bt)
TAG 12: Khao Sok Tour: 8:00 Uhr Abholung im Hotel. Wir sind nur zu 6. Zuerst fahren wir zum Takua Pa Market. Hier wird Obst, Gemüse, Fleisch, etc. verkauft. Wir kaufen ein Bund Bananen für 20 Bt für die Elefanten und Affen. Danach fahren wir zu den Elefanten und auf dem Rücken geht es jeweils zu zweit durch den Palmenwald und Fluss. Ca. 1 Stunde dauert der Ausflug. Weiter geht es zum Sok - Fluss und mit dem Kanu den Fluss hinunter. Frösche und Schlangen sehen wir unterwegs und genießen die Ruhe in der kleinen Gruppe. Die Natur ist wunderschön. Im "Wora Poj Resort & Gym" essen wir zu Mittag, welches sehr lecker ist. Beim ältesten Tempel "Wat Phan Thu Rat" halten wir kurz an. Viele Affen warten hier auf uns. Ein kurzer Stopp am Aussichtspunkt mit Blick über den Khao Sok Nationalpark, dann fahren wir weiter zum Tsunami Memorial Park. Es ist sehr bewegend den Ort zu sehen. Um 16:30 Uhr sind wir wieder im Hotel.

29 April 2017

TAG 11: Um 7:15 Uhr bin ich wach und um 9:00 Uhr gehen wir zum Frühstück. Danach legen wir die Sachen auf die Liegen und gehen spazieren. Bis zum Leuchtturm laufen wir. Wir haben uns The Sands angeschaut und haben uns im Pool abgekühlt. Danach laufen wir wieder zurück. Neben dem Hotel ist ein Baum zum Gedenken an die Tsunami Opfer. Sehr bewegend. Zurück müssen wir schon durch den kleinen Fluss schwimmen, da die Flut mittler Weile da ist. Am Nachmittag regnet es etwas, aber es ist ok und wir spielen Wasserball. Am Abend gehen wir über den Markt und shoppen etwas und essen etwas (180 Bt). Beim Straubinger buchen wir kurzfristig für morgen unsere Khao Sok Tour. (2.400 Bt pro Person) Zurück im Hotel, ziehen wir uns für die Massage um. Diese war sehr gut und entspannend.

28 April 2017

Joe's Kitchen 550 Bt. Es war im Verhältnis teurer. Allein der Papaya Salat kostet hier 140 Bt. Und woanders gibt es diesen für 60-80 Bt. Aber es war sehr sehr lecker.
TAG 10: Um 8:30 Uhr klingelt der Wecker und wir gehen zum Frühstück. Danach liegen wir am Strand bis es gegen 11:45 Uhr ziemlich windig wird und ein Gewitter folgt. Wir gehen zum Bungalow, trinken Kaffee und schauen dem Regen und Gewitter zu. Gegen 14 Uhr ist alles vorbei und wir gehen zum Cache Thup Thong. Als wir zurück im Hotel sind springen wir in den Pool. Es fängt nochmal an zu regnen. Am Abend gehen wir Joe' s Kirchen essen. Seid dem Mittag läuft nur Notstrom und viele Läden und Restaurants haben kein Strom. Joe's Kirchen hat als eines der wenigen Restaurants noch Strom. Das Essen ist lecker. Und ab 20 Uhr geht auch überall der Strom wieder. Nach den Essen holen wir unsere Wäsche ab. 166 Bt für 3,7kg. Die Wäsche ist sauber, aber leider nicht gebügelt. Danach kaufen wir Knabberzeug, Rum, Eis und einen Ballon. Mit Uwe und Marina trinken wir etwas auf unserem Zimmer und spielen UNO. Danach lassen wir am Meer den Ballon steigen. Um 23:30 uhr liegen wir im Bett.

27 April 2017

TAG 9: Seid 2:30 Uhr bin ich in der Nacht war. Ich weiß nicht ob es am Alkohol lag. Ich habe gelesen, mir einen Film auf dem Tablet angeschaut und war mitten in der Nacht spazieren. Ich konnte nicht mehr einschlafen. Auch am Strand auf der Liege bin ich nicht eingeschlafen. Am Abend haben wir noch Wäsche weg gebracht (45 Bt pro kg) und waren anschließend im Su Andersson essen. Danach gingen wir über den Markt spazieren und um 20:30 Uhr waren wir wieder im Hotel. Um 22:30 Uhr sind die Lichter aus.

26 April 2017

Bang Niang Market: Kleiner Stand in der letzten Reihe links. 130 Bt. für Spieße und Getränke.
TAG 8: Coconut Beach: Heute sind wir um 7 Uhr aufgestanden, da wir zum Coconut Beach mit Uwe und Marina wollten. Um 8:30 Uhr sind wir dann auch mit dem Taxi (Hin- und Zurück 600 Bt) dorthin gefahren. Es ist alles sehr naturbelassen, aber auch leider etwas dreckig. Ansonsten ist es traumhaft schön und das Meer ist sehr schön. Flach abfallender Sandstrand. Wir konnten schön spazieren gehen. Leider hat mich hier wieder eine Feuerqualle leicht erwischt. Mit Essig war das aber relativ schnell wieder ok. Um 16:00 Uhr hat uns das Taxi wieder abgeholt. Am Abend waren wir auf dem Markt nachdem das Gewitter wieder etwas aufgehört hatte. Danach waren wir für einen Cocktail in der Bame Corner Bar. Um 21 Uhr waren wir wieder auf dem Zimmer.

25 April 2017

Mali Restaurant. Das thailändische Essen ist sehr gut, aber der normale Grüne Salat mit Hühnchen war sehr schlecht. Das Dressing war ein fertiges bestehend aus Mayonnaise und Ketchup. 460 Bt. war für die Portionen auch im Verhältnis gesehen zu teuer.
TAG 7: James Bond Island: 8:00 Uhr Abholung im Hotel und ca. 1,25 Stunden Fahrt zum kleinen Hafen mit den Longtailbooten. Fahrt durch die schönen Mangroven bis zu dem Schiff mit den Kanus. Mit einem Kanu sind wir zu zweit + Guide durch Höhlen, Felsen und Mangroven gefahren. Zurück beim Schiff sind wir ins Longtail Boot umgestiegen und zum James Bond Felsen gefahren. Nach ein paar Fotos ging es zum Mittagessen ins Stelzendorf doch dann kam das Gewitter☈⛆⛈... Es donnerte und regnete und wir waren auf der offenen See. Der Fahrer hat uns dicht an den Felsen gefahren und wir haben gewartet. Nach ca. 30 Minuten wurde es auch besser und wir sind ins Dorf gefahren und haben lecker gegessen. Ca. 13:30 Uhr fuhren wir zurück durch die Mangroven zum kleinen Hafen und weiter mit dem Minibus zum "Affentempel" mit dem liegenden Buddha. Es waren wirklich viele Affen hier. Um 16 Uhr waren wir dann wieder zurück im Hotel. Es war ein sehr schöner und interessanter Ausflug.

24 April 2017

Friseur Bang Niang Market. Für 150 Bt hat sich Stefan die Haare schneiden lassen und Augenbrauen. Der Friseur war super und hat alles akkurat gemacht. Übrigens: Nebenbei singt er in der Karaoke Bar auf dem Markt. 😉
Bang Niang Market. Heute waren wir lecker an einem kleinen Stand in der Mitte essen. 250 Bt. für leckere Spieße. Wir waren auch etwas shoppen auf dem Markt.
TAG 6: Heute haben wir uns mal den Wecker für 8 Uhr gestellt, dass wir nicht immer so spät aufstehen. Es war wieder ein entspannter Tag am Strand, im Meer und Pool. Zwischendurch ein Spaziergang am Strand entlang. Nachmittags um 15:30 Uhr saßen wir an der Poolbar und ein heftiger Schauer ging los. Nach kurzer Zeit war alles vorbei. Am Abend sind wir wieder auf den Bang Niang Market.

23 April 2017

Green Pepper am Strand Die Atmosphäre ist sehr schön. Der Blick aufs Meer und die schöne Beleuchtung. Das Essen ist gut gewesen und wir hatten kleine Portionen für 400 Bt.
TAG 5: Heute war ein entspannter Tag am Meer. Um 9 Uhr sind wir aufgestanden und frühstücken gegangen. Wir haben auf den Liegen entspannt und sind am Meer spazieren gegangen. Das Militär war da gewesen und es standen Infotafeln am Strand neben unserem Hotel. Es wurden Militärfahrzeuge weit draußen im Meer versenkt und ein Unterwassermuseum eröffnet. Heute war die Eröffnungsfeier. Mittags sind wir zum Markt gelaufen und haben uns etwas Obst geholt. Die Sonne hat gebrannt. Am Abend haben wir uns den Sonnenuntergang angeschaut und sind anschließend ins Green Pepper am Strand gegangen.

22 April 2017

Beim Straubinger haben wir unsere erste Tour gebucht. "James Bond Island" am 25.04.2017 Wir lassen uns überraschen. Auf jeden Fall ist der Straubinger vollkommen ok. Er berät gut und wenn man Fragen hat kann man ihn fragen. Die Tour ist auf deutsch und in Vergleich zu den anderen, ist er mit am günstigsten. (2.500 Bt pro Person)
Auf dem Bang Niang Market kann man einkaufen und lecker essen an den kleinen Ständen. Für Essen und Trinken haben wir heute 400 Bt. ausgegeben. Wir müssen noch die einzelnen Stände erkunden, wo was am leckersten und günstigsten ist. Des Weiteren gibt es Klamotten, Souvenirs, Schuhe, Wireless Boxen (wir haben uns auch eine für 800 Bt. gekauft).
TAG 4: Um 9:00 Uhr sind wir aufgestanden. Gegen 9:30 Uhr sind wir zum Frühstück und danach zum Strand gegangen. Um 11:00 Uhr haben wir den Geocaching Cito Event am Strand besucht. Zu viert waren wir beim Event 😉. Ansonsten haben wir relaxt, gelesen, waren in Pool und haben Kaffee getrunken an der Bar. Der Kaffee ist nicht besonders gut hier in Thailand. Weder beim Frühstück noch nachmittags an der Bar im Hotel. Um 16:00 Uhr sind wir zurück aufs Zimmer.

21 April 2017

In der Bame Corner Bar kann man lecker Cocktails trinken. 99 Bt zur Happy Hour.
Dao Thong an der Hauptstraße von Khao Lak. Sehr schöne Atmosphäre. Wir hatten eine Vorspeise für 4 Personen, 2 Hauptgerichte, 2x Wasser und 2x Cola für 800 Bt inklusive Trinkgeld.
International Tsunami Museum. Sehr bewegend und man muss es sich einmal angesehen haben
TAG 3: Um 8:30 Uhr sind wir wach und um 9:30 Uhr gehen wir zum Frühstück. Der Frühstücksbereich befindet sich am Strand. Es gibt viele warme Speisen, Brot, Toast und Croissants. Gemüse, Müsli, Obst und verschiedene Säfte. Des Weiteren werden frische Spiegeleier und Omeletts gemacht. Es ist überschaubar aber gut. Danach geht es auf die Liegen am Strand zum entspannen. Im Meer hat mich eine Feuerqualle gestreift. Es hat etwas gebrannt, aber die Sanitäter vom Hotel haben gleich Essig darauf gerieben und eine grüne Pampe aus der Pflanze die direkt dort wächst. Relativ schnell danach war alles wieder ok. Am Abend waren wir beim Tsunami Memorial an der Hauptstraße und bei Polizeiboot welches dort angespült wurde. Danach waren wir im Restaurant Dao Thong und anschließend Cocktail trinken.

20 April 2017

Moken neben der Piranha Bar. Für 350 Bt gab es Garnelen, Hühnchen und Getränke. Sehr sehr lecker und günstig.
TAG 2: Ortszeit Phuket 12:35 Uhr landen wir bei guten Wetter. Der Flug war entspannt, aber wir sind froh endlich da zu sein. Wir fahren mit dem kleinen Shuttle Bus und 6 weiteren Personen zum Hotel. Nach ca. 1 Stunde um ca. 14:40 Uhr kommen wir im Mukdara Beach Villa & Spa Resort an. Wir checken ein und werden zu unserer Garten Villa 2110 gebracht. Die Garten Villa ist super, schön groß, gemütlich und mit Außendusche. Wir packen unsere Sachen aus und gehen ca. um 16 Uhr an den Strand. Das Meer ist sehr warm, leider sind beim reingehen Steine und Kies. Ansonsten ist der Strand weich und sandig. Am Abend ca. 18:30 Uhr nach dem Duschen gehen wir spazieren und essen. Ca 21 Uhr sind wir wieder ziemlich müde im Hotel.

19 April 2017

TAG 1: Heute geht es los nach Thailand. Um 15:00 Uhr fahren wir zu Hause in Baunatal los und machen uns auf dem Weg zum Flughafen Frankfurt. Um 17:00 Uhr parken wir bei Airparks und werden mit dem Shuttle Bus zum Terminal 1 gebracht. Unser Flug von Gate B45 geht pünktlich um 20:40 Uhr los. Wir sitzen in der Mitte der Thai Airways Maschine. Platz 70E und 70F. Neben uns ist frei und wir haben gut Platz.
Geld tauschen in Frankfurt am Main am Flughafen: 53 Euro = 1500 Bt.