Norway · 1 Days · 3 Moments · June 2017

Stadtbummel in Oslo


24 June 2017

Schöner und empfehlenswerter Stellplatz mit Blick auf den Holmenkollen
Als wir endlich ein Kaffee gefunden hatten, bekamen wir den seltsamsten Eiskaffee unseres Lebens: Kaffee, Milchschaum und Eiswürfel. Dafür war er billig...zumindest für norwegische Verhältnisse 😂 Wir fuhren mit der Tram wieder zurück und stiegen eine Station später aus um festzustellen, dass wir jetzt fast zwei Kilometer zum Stellplatz laufen mussten... Als wir bei Emma anfangen waren wir einfach KO und verschoben die Besichtigung des Holmenkollen auf den nächsten Tag.
Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel, ging es los auf Entdeckungstour nach Oslo. Schon die Suche nach einer Bank gestaltete sich mehr als schwierig und erst nach einer Odyssee von einer Stunde hatten wir dann endlich Bargeld.... Wir machten uns auf nach Aker Bryge, dem alten Hafenviertel, dort konnten wir auch einen Blick auf die AIDAbella werfen und stellten wieder einmal fest, dass wir vermutlich nie eine Kreuzfahrt machen werden. Wir spazierten noch durch die alte Burganlage und durch die Fußgängerzone und lauschten dann einer PEGIDA Demonstrantion (verstanden haben wir nichts, Demonstranten und Gegendemonstranden waren trotzdem lustig) und gönnten uns dann eine Pause im Schloßgarten. Danach ging es auf der Suche nach einem nicht völlig überfüllten Kaffee noch mal am Hafen vorbei, wo wir bei der Generalprobe des prk n3 Konzerts zuhören konnten.