Slovakia, Austria, Germany · 10 Days · 6 Moments · June 2017

Ein Tag in Bratislava (Slovenien)


25 June 2017

Abends ist hier sehr viel los. Es gibt in der Altstadt sehr viele Orte, die von Junggesellenabschieden und ähnlichen feierwütigen angesteuert werden. Trotzdem findet man auch Platz und Ruhe in anderen Lokalitäten. Wir waren lecker bei einem recht versteckten Japaner unten im wunderbar kühlem Keller essen.

16 June 2017

Mit dem Boot/Schiff (Twin City Liner) ging es für ca. 25,-€ pro Fahrt von Wien nach Bratislava. Die Fahrt ging richtig schnell und war sehr angenehm. Sie ging sogar vorbei an der wunderschönen Burg von Devín. In Bratislava selbst haben wir uns die Fahrt mit dem kleinen Batislava-Tour-Bus (Bild dazu ist aus dem Internet) gegönnt und sind die Castle-Tour gefahren. Zur Burg hoch ist es zwar etwas steil, aber dafür extra einen Bus nehmen braucht man wirklich nicht. Allerdings konnten wir so noch einiges mehr von Bratislava sehen. Generell ist die schöne Altstadt von Bratislava sehr gut und bequem zu Fuß zu erkunden.
Überall in der Stadt finden wir tolle Bronze Staturen! Die haben mir sehr gut gefallen und waren auch ziemlich witzig. Aber schaut selbst (das letzte Bild ist leider wieder nur aus dem Internet gezogen)
Malereien finden wir auch immer wieder. Oder interessante Sprüche 😜
Cafés gibt es eine Menge, die wir toll fanden in Bratislava! Häufig gibt es in den Cafés Bücherregale und zusammengewürfeltes Mobiliar, was mir sehr gut gefallen hat! Und lecker war es auch immer! 😊 Das Urban Bistro und Gorila vs. Urban Space haben mir am besten gefallen. Aber wir könnten ja auch nicht dauernd nur Café trinken, wo wir nur einen Tag Zeit in Bratislava hatten. Habe noch einige andere tolle gesehen!
Vom Castle und auch vom Michaelertor hatten wir eine tolle Aussicht! Beides Empfehlenswert. Außerdem waren wir noch zu St. Elisabeth Kirche gelaufen (nicht mehr ganz in der Altstadt - aber nicht sehr weit).