Singapore · 14 Days · 15 Moments · May 2019

Rundreise: Singapur, Java & Bali 2019


5 June 2019

In den frühen Morgenstunden landet unser Flieger von Singapur kommend in München. Nach einer ca. 5-stündigen Umsteigezeit geht unser Flieger zurück nach Bremen. Ende eines wunderschönen Urlaubs.

4 June 2019

Tag 14: Eine gute Heimreise 
Auch der schönste Urlaub hat einmal ein Ende – und zwar mit Stil: Nach entspannten Stunden im Hotel geht es zu einem Restaurant. Hier genießen wir einen kleinen Snack und fahren mit dem guten Geschmack Balis auf der Zunge zum Flughafen. Nach so viel exotischen Erlebnissen fliegen wir mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck über Singapur nach Hause zurück, wo wir am Folgetag ankommen.

3 June 2019

Tag 13: Auf den Klippen von Uluwatu 
Sundowner, Tempelzauber & Feuertänzer 
Bis zum frühen Nachmittag genießen wir Freizeit in unserem paradiesisch gelegenen Strandhotel und können uns mit Muße auf einen unvergesslichen Ausflug vorbereiten, der exklusiv für trendtours-Kunden veranstaltet wird. Wir fahren nach Uluwatu: Der „Tempel über den Klippen“ gehört nicht nur zu den bedeutendsten Tempelanlagen Balis, er besticht vor allem durch seine schier atemberaubende Lage.
Von dem 100 Meter hohen Felsplateau haben wir einen spektakulären Ausblick auf die untergehende Sonne und genießen dabei die Einladung zu einem Drink. So stellt man sich einen „Sundowner“ vor! Mit dem rauschenden Ozean als Hintergrundkulisse erleben wir den berühmten Ketchak-Feuertanz, ein einzigartiges Schauspiel, dessen Ursprung in alten Beschwörungsriten zur Dämonen-Abwehr liegt – ein eindrucksvoller Einblick in die reiche und faszinierend fremdartige Kultur Balis.

2 June 2019

Tag 12: Lembongan 
Day Cruise zum Inselparadies 
Heute führt uns ein Ausflug zur Nachbarinsel Lembongan. Schon der Segeltrip mit dem trendtours-Katamaran ist ein berauschendes Erlebnis. An Bord erwarten uns Knabbereien und ein Getränk - sowie ordentlicher Seegang!

Am Strand von Lembongan können wir schwimmen, Banana-Boot und mit dem Glasboden-Boot fahren, spazieren gehen und uns beim Beach-Barbecue stärken.

Am späten Nachmittag bringt uns der Katamaran wieder zurück zu unserem Hotel.

1 June 2019

Tag 11: Nusa Dua und Jimbaran 
Sonne, Meer & ein Traumstrand-Ausflug 
Heute erwartet uns ein ganzer Tag unbegrenztes Sonnen- und Strandvergnügen! Vom Hotel aus haben wir Zugang zu einem gepflegten Strand. Gegen Abend fahren wir ins Fischerstädtchen Jimbaran zum Gaumenschmaus in ein Strand-Restaurant. Köstlichkeiten aus dem Meer und vom Land, das Plätschern der Wellen ... ein kulinarisches Erlebnis voll exotischem Flair, das rundum begeistert!

31 May 2019

Tag 10: Von Lovina nach Nusa Dua 
Aller guten Tempel sind drei 
Auf dem letzten großen Abschnitt unserer Rundreise durchqueren wir Bali von Nord nach Süd und besuchen drei berühmte Tempel. Der erste ist Ulun Danu Beratan, der mystisch im 1.200 Meter hoch gelegenen Vulkansee von Beratan liegt. Er wurde 1663 erbaut und ist von einem wunderschönen Park umgeben, in dem zahlreiche Flughunde leben. Der nahe Markt von Bedugul ist gepflegt und sauber und die ideale Gelegenheit, um exotische Speisen zu kosten und kunsthandwerkliche Souvenirs zu kaufen.
Danach kommen wir zum Tempel des schwimmenden Gartens Taman Ayun in Mengwi. Er wurde 1634 von der königlichen Familie auf einer Flussinsel erbaut und gilt als einer der schönsten auf ganz Bali. Tanah Lot – den weltbekannten Tempel im Meer – kennt man schon vom Sehen: Die bezaubernde Silhouette dieses Wassertempels, der auf einer kleinen Felseninsel thront, ziert nahezu jeden Reiseführer und unzählige Bali-Fotografien.

30 May 2019

Tag 9: Lovina 
Seite an Seite mit den Delfinen 
Heute müssen wir früh raus. Aber es lohnt sich! Die Bucht von Lovina ist das Zuhause vieler Delfine, die jeden Morgen ihre „Wasserspiele“ veranstalten. Mit dem Boot (wetterabhängig) fahren wir hinaus in den Sonnenaufgang und erleben die faszinierenden Meeressäuger, die mit etwas Glück in Bootsnähe auftauchen werden. Wie silbrige U-Boote flitzen sie durchs Wasser, fliegen in eleganten Bögen durch die Luft, springen übermütig senkrecht aus dem Wasser und gleiten mühelos zurück in ihr nasses Element. Ein bewegendes Erlebnis, diese wundervollen Tiere übers Meer zu begleiten. Nach diesem mitreißenden Tagesauftakt kommen wir ins Hotel zurück, um in Ruhe zu frühstücken. Anschließend genießen wir unsere freie Zeit und können bis zum Abendessen einen traumhaften Tag im Hotel oder am Strand verbringen.

29 May 2019

Tag 8: Von Ubud nach Lovina 
Entdeckungen im Norden 
Heute machen wir zunächst einen Stopp bei den Holzschnitzern. Auf dem Weg nach Norden machen wir jeweils einen Fotostopp an den saftig grünen Reisterrassenfeldern von Tegalalang und in der beeindruckenden Bergwelt rund um Kintamani. Die Flanken des Mount Batur und ein märchenhafter Kratersee verwöhnen das Auge. Die raue, wilde Naturschönheit mit tollen Ausblicken zeigt deutlich den herberen Charakter des Nordens.
Der Tempel von Beji ist das nächste Ziel, im Gegensatz zu den südbalinesischen Tempeln finden sich in Beji nicht zahlreiche Altäre und Schreine, sondern ein zentrales Hauptgebäude im Innern der Tempelanlage. Beachtenswert sind die besonders phantasievolle, überbordende Verzierung mit Blumenreliefs, Arabesken und Dämonen! Am Ende der Fahrt nach Lovina erwarten uns Freizeit, Entspannung und ein Welcome-Drink im 4*-Hotel The Lovina. Das Abendessen wird im Hotel serviert.

28 May 2019

Tag 7: Ubud 
Landpartie durchs Inselinnere 
Die Dorfbewohner versammeln sich, das kleine Orchester spielt auf: Schon bei der Ankunft in der ländlichen Idylle von Wangaya zeigt sich die viel gerühmte Freundlichkeit der Balinesen. Wir haben Gelegenheit, die Einheimischen beim Einsetzen junger Reispflänzchen zu unterstützen, mit dem typischen Spitzhut als Sonnenschutz – ein tolles Fotomotiv! Wenn wir möchten, können wir auch bei der Zubereitung Ihres typisch balinesischen Mittagessens helfen.
Beim anschließenden Rundgang durch das Dorf sind wir herzlich eingeladen, in die Häuser einzutreten, Gebäck zu kosten und sich mit Hilfe des Reiseleiters mit den Bewohnern zu unterhalten. Es erwartet uns echtes Landleben, kein Museumsdorf! Zurück in Ubud besuchen wir den Puri Saren Palace, einen balinesischen Bilderbuchpalast. Die Anlage ist bis heute bewohnt, jedoch in weiten Teilen der Öffentlichkeit zugänglich. Zum Abschluss tauchen wir ein ins bunte Treiben des Marktes von Ubud.

27 May 2019

Tag 6: Von Java nach Bali 
Ankunft auf der göttlichen Insel 
Von Java fliegen wir auf die Insel der Götter. Auf dem Weg nach Ubud legen wir auf der Straße der Kunsthandwerker einen Stopp in dem Künstlerdorf Celuk ein. Celuk ist vor allem durch seine Gold- und Silberschmieden bekannt. Nach dem Mittagessen kommen wir am frühen Nachmittag in Ubud an und können ausgiebig den 4*-Komfort des Hotels The Lokha Ubud genießen. Das Abendessen nehmen wir heute in einem gehobenen Spezialitäten-Restaurant mit landestypischer und internationaler Küche ein.

26 May 2019

Tag 5: Yogyakarta 
Der Palast des Sultans & Traum-Tempel Borobudur 
Gleich nach dem Frühstück entdecken wir auf einer Stadtbesichtigung das reiche kulturelle Erbe Yogyakartas: Im Palast des Sultans, dessen Eingang von tönernen Torwächtern bewacht wird, sehen die javanische Hofarchitektur mit Pavillons und prachtvoll geschnitzten Holzdecken. Danach kommen wir in einer Batikwerkstatt dem Geheimnis indonesischer Textilfärbekunst auf die Spur.
Nach Mittagessen und einem Spaziergang durch ein traditionelles Inseldorf besichtigen wir ein Heiligtum von Weltrang: Kein Geringerer als Stamford Raffles erweckte die buddhistische Tempelanlage Borobudur aus ihrem Dornröschenschlaf. Ehrfurchtsgebietend erhebt sich die monumentale Stufenpyramide 40 Meter über das tropische Grün des Dschungels. Ihr Haupt krönen 72 an große Glöckchen erinnernde Stupas (Bauwerke zu Ehren Buddhas), von denen die Größte einen Durchmesser von 11 Metern hat!

25 May 2019

Tag 4: Von Singapur nach Java 
UNESCO-Welterbe Prambanan & kostbares Geschmeide 
Ein kurzer Flug bringt uns von Singapur nach Java. Gleich nach der Landung besichtigen wir das UNESCO-Welterbe Prambanan. Der größte Hindu Tempel Indonesiens aus dem 9. Jhd. war lange Zeit vergessen: Erst um 1900 lüftete der Urwald sein steinernes Geheimnis und enthüllte acht gewaltige Hauptschreine sowie mehr als 250 prächtige Einzeltempel. Die drei größten Schreine, die Trisakti (drei heilige Orte), sind den Göttern Shiva dem Zerstörer, Vishnu dem Bewahrer und Brahma dem Schöpfer geweiht – ein magischer Anblick! Im Anschluss stärken wir uns bei einem Mittagessen bevor wir in Kota Gede die Kunst der Silberschmiede in einer traditionellen Manufaktur erleben: Mit Hammer und Punzen entstehen mit geschultem Blick und ruhiger Hand Ketten, Truhen, Götterstatuen und filigrane Geisterhäuschen. Danach geht es zu Abendessen und Übernachtung ins 4*-Hotel Hyatt Regency in Yogyakarta.

24 May 2019

Tag 3: Singapur 
Stählerne Baumriesen und die Lichter der Stadt 
Ein 35 Meter hoher Wasserfall rauscht in die Tiefe, Nebel hängt in der Luft, Blätter rascheln, Affen rufen – das sind die Gardens by the Bay. Unter dem 54 Meter hohen Glasdom des Cloud Forest ist eine gigantische Nebelwaldkulisse entstanden. Wir fahren im Aufzug nach oben und spazieren über einen Wendelgang gemütlich nach unten, vorbei an Kaffee- und Teesträuchern, Kannenpflanzen, Farnen und Moosen. Im Flower Dome dagegen erwartet uns ewiger Frühling und eine überwältigende Farbenpracht!
Höhepunkte der Gardens by the Bay sind die bis zu 50 Meter aufragenden Mammutbäume aus riesigen Stahlskeletten: An ihren Stämmen nisten Vertikalgärten und in den Baumkronen sammeln Sonnenkollektoren Energie für die spektakuläre Lichtshow „Singapore by night“, die wir am Abend bestaunen können! Nach diesem Ausflug in die Zukunft urbaner Architektur erwartet uns ein Mittagessen in der City.

23 May 2019

Tag 2: Singapur 
City-Tour und Baden im „Himmels-Pool“ 
Nach der Ankunft in Singapur geht es zur Besichtigung der Löwenstadt, deren Sanskrit-Name sich aus Singha für Löwe und Pura für Stadt zusammensetzt. Singapur ist das kleinste Land Südostasiens, ein Stadtstaat im Süden Malaysias. Unsere Bustour durch die City führt u. a. zum Raffles Landing Site, wo der britische Gouverneur und Begründer des modernen Singapur Stamford Raffles 1819 an Land gegangen sein soll. Natürlich sehen wir auch die Brunnenskulptur Merlion: Das Zwitterwesen aus Löwe und Meerjungfrau gilt als Wahrzeichen Singapurs.
Wir machen einen Spaziergang durch Little India und besuchen in China Town den Hindu-Tempel Sri Mariamman. Anschließend genießen wir unser Mittagessen und haben Zeit, weiter durch die Stadt zu bummeln. Am Nachmittag fahren wir zum Check-in ins Luxushotel Marina Bay Sands: Auf seinen drei gewaltigen Wohntürmen segelt in beinahe 200 Metern Höhe einer der atemberaubendsten Infinity-Pools der Welt.

22 May 2019

Tag 1: Flug nach Singapur 
Wir fliegen mit Singapore Airlines von Deutschland nach Singapur, wo wir am Vormittag des nächsten Tages von einem deutschsprachigen Reiseleiter empfangen werden.