Brazil · 2 Days · 7 Moments · February 2019

Hang gliding & Game-Rio de Janeiro, 14.-15.02


15 February 2019

Am Abend das letzt Mal gut gegessen im Restaurant Don Camillo. Sehr zu empfehlen. Ich liebe einfach Pasta. Dann lief ich für das letzte Mal der Copacabana entlang, geniesste den Moment und ging dann packen und schlafen.
Am Mittag-Nachmittag war ich am Strand, geniesste die letzten Momente an der Copacabana. Es hatte riese Wellen und dieses Mal wollte ich die Wellen brechen. Ich hatte ein kleines Etui mit Kleingeld und der Hotelkarte in meinem Sack am Poo und ich war mir sicher dass der Klettverschluss hielt. Baam.....nach 2-3Wellen merkte ich dass ich nichts mehr hatte am Poo und schaute die Wasseroberfläche an, eine Frau die am Strand gerade vorbeilief, winkte mir zu und wow, genau am richtigen Moment war sie dort. Ich hatte Glück😅🍀 sonst wäre es weg. Ebenfalls habe ich die 25jährige Brasilianerin ,,Cacau'' kennengelert, mehr gibt es nicht zu sagen. 😘
Am morgen verabschiedete ich mich von der Jenny, da sie zurück in die CH flog. Ich hätte mehrere Aktivitäten machen können, aber anstatt auf einen ,,Zwillingsberg zu wandern'' beschloss ich mich einmal ein Brasilianer zu sein und der Copacabana entlang zu joggen. War cool, aber für die Knie auf diesem Boden? Es hatte auch mehrere Fitnessstandorte, auch persönliche Coaches, voll cool die Brasilianer. Natürlich trainierten auch pensionierte, gel Papa🙃😉 Die Aussicht einfach mega. Ob Beachvolley oder surfen, man sah vieles. Sowie auch die Katzen, die man sehr selten antrifft auf den Strassen in Rio.

14 February 2019

Das Spiel endete 0:1 Flamengo - Fluminense
Das Stadion mit ca 52'000 Zuschauen war amazing, diese Energie die man spürte, die Leidenschaft, ein Fan zu sein, ganz anders als in der CH, wow😆
Am Nachmittag war Jenny und ich für das letzte Mal zusammen am Strand. Die Wellen waren riesig, bestimmt 1Jimmy gross😆🤣 und deshalb gingen wir nicht ins Wasser. Die coole Jenny arbeitet für ein Sportunternehmen in der CH, die Rechte und solche Sachen an TV Anbieter verkaufen und relativ weit um die Welt kommt. Da am heutigen Donnerstagabend ein Spiel stattfand, hat sie über eine Kollegin, Giulia, die für ein brasilianisches Sport-TV arbeitet, Tickets ergattern können. Das Spiel hätte am Samstag stattfinden sollen, da aber beim Campus der Juniorenmannschaft ,,Flamengo'' vor einer Woche ein Unglück passierte, Brand, 12Tote Kinder, wurde das Spiel verschoben. Gegen den Abend haben wir die Giulia getroffen und sind miteinander zum Stadion ,,Maracana''. Meine Fresse, es hatte soviele Leute und Stände, unglaublich. Die Sicherheit mit den Polizisten war da und Ordnung herrschte auch ein bisschen. Wir waren zu Dritt im VIP Bereich und verfolgten die Schweigeminute sowie das Spiel.
Heute war es soweit, ich konnte Hang glading erleben😆 ich habe immer davon geträumt und auf Youtube visualisiert, dies zu machen. I did it. Nur die Hinfahrt mit dem Verkehr war ein bisschen umständlich. Nervös? Mh, am Anfang bei der Instruktion, dann war der Wille und Mut dies zu erleben grösser🙃 Der Guide José war easy drauf und en zwäge. Die Aussicht und der Moment war riesig. Was für ein Erlebnis, 11Min ging der Flug . Beim landen auf der Beach mussten wir schnell auf die Seite, weil ca 15sec später kam einer hinterher. Siehe das Video auf FB an.