Europe · 80 Days · 475 Moments · May 2018

Riding home...


21 July 2018

In a couple of days I’ll let you know the total distance and elevation :-) I haven’t done the maths yet 😅 In ein paar Tagen lasse ich euch die Gesamtanzahl Kilometer und Höhenmeter wissen :-) das habe ich noch nicht berechnet 😅

20 July 2018

To finish the journey we enjoy a nice Raclette at home. It’s good to be back 😍 Als Abschluss gibts ein leckeres Raclette. Es ist gut wieder zu Hause zu sein 😍
Once at home we desperately wanted to get rid of our spare energy and hiked up the Staufenspitze 😂 mainly because the weather won’t be great over the weekend. Als wir zu Hause ankommen entschieden wir uns spontan noch auf die Staufenspitze zu wandern um die überschüssige Energie los zu werden. 😂 hauptsächlich weil das Wetter am Wochenende mich großartig aussieht.
We also passed by Swarovski, my former employer. To show David Liechtenstein we stopped for a coffee in Vaduz. After we got caught in the rain, but actually it was quite a nice cooling. Wir sind auch bei Swarovski meinem ehemaligen Arbeitgeber vorbeigefahren. Im David Liechtenstein zu zeigen stoppten wir in Vaduz für einen Kaffee. Danach wurden wir kurz ein wenig verregnet, aber eigentlich war es mehr eine nette Abkühlung an so einem warmen Sommertag.
From Chur we cycled along the cyclepath and took some more climbs to finally ride along the Rhine towards Lake Constance. Von chur aus radeln wir entlang des Radweges Richtung Bodensee. Über ein paar Hügel und schlussendlich entlang des Rheins.
In Chur we met my dad, who accompanied us for the last 85km. Before we headed out I ate, according to the waitress, the best apple-strudle on this planet... it was really exceptionally good 😅 n Chur treffen wir meinen Papa der uns die letzten 85km begleitet. Bevor es los geht verdrücke ich, gemäß Bedienung, den besten Apfelstrudel den es auf diesem Planeten gibt. Er ist wirklich ziemlich lecker 😅
It’s a short 25km ride to chur. We pass by the Safiental and enjoyed a nice long downhill 🚴🏻‍♀️ Es ist eine kurze Fahrt mit 25km bis nach chur. Wir radeln durch das Safiental und genießen eine lange Abfahrt 🚴🏻‍♀️
Last day! Last ride... Riding home... Letzet Tag. Letzte Ausfahrt... nach Hause radeln...

19 July 2018

Before we came here we did some awesome grocery shopping. Zopf and Fleischkäse! It’s bread and some sort of cold cuts. Just my favorite! Love it 😍 Bevor wir zum camping gefahren sind waren wie e noch kurz einkaufen. Zopf und Fleischkäse. Mein lieblingsessen. 😍
Right after we arrived at the campground it started to rain. I love to listen to the sound of the rain on the tent. Nachdem wir angekommen sind beginnt es zu regnen. Ich liebe es dem Regen auf dem Zelt zu lauschen.
Heading down for almost 20km on the other side was fun Auf der anderen Seite radeln wir 20km talwärts. Das hat Spaß gemacht.
Done ✅ last Pass climbed. On top we enjoy icecream and cake. And I of course a Caotina. A milk drink with swiss chocolate powder. Geschafft ✅ letzter Pass erklimmen. Oben füttern wir Eis und Kuchen. Und ich natürlich eine Caotina (Warme Milch mit Schokolade)
Almost there. Just a little snack on the way up which I’ve been carrying around for „emergencies“. No emergencies but marginal gain 😂 Fast da! Kleiner Snack den ich für Notfälle immer mit mir rumschleppe. Nicht dass es ein Notfall wäre aber man reduziert deshalb trotzdem das Gewicht das man schleppt. 😂
The climb up to the Lukmanierpass is steady and long but never really steep. I enjoy the landscapes and the fact that there is less traffic than on the both other roads (Sankt Gotthard or San Bernardino) which we could have taken. Der Anstieg über den Lukmanierpass ist gleichmäßig und lange aber nie wirklich steil. Ich genieße die Landschaften sehr 😊 aber vorallem auch die Tatsache dass weniger Verkehr herrscht als auf den beiden ändern Pässen (Sankt Gotthard or San Bernardino) die wir nehmen hätten können.
I guess on that pose we can still work on 🙈 Ich schätze mal an dieser Pose können wir noch arbeiten 🙈
We slept early as we wanted to leave early... the latter didn’t work out as planned but who cares 😂 (ask me again in 5 hours 😉) Wir haben früh geschlafen weil wir früh los wollten. Letzteres hat nicht ganz geklappt. Aber wen interessiert es 😂 (fragt mich in 5 Stunden nochmal 😉)

18 July 2018

40km to the top... we only do 10km today and the rest tomorrow 😊 40km bis ganz nach oben... wir radeln nur 10km davon heute. Den Rest dann morgen 😊
The beauty about Switzerland is, that they have tons of cycling paths, indicated with signs and therefore easy to follow. Along agricultural paths, gravel roads and small towns we cycle towards „Lukmanier Pass“ Das schöne an der Schweiz ist dass es Tonnen von Radwegen gibt, die so gut beschildert sind dass man kein Garmin mehr benötigt. Wir radeln entlang von Feldern, über Kieswege und durch kleine Städtchen Richtung „Lukmanier Pass“
Welcome home 🇨🇭
Quick stop in Italy to avoid being immediately bankrupt in Switzerland. 😂 Kurzer halt in Italien um den privatkonkurs in der Schweiz zu vermeiden 😂
Last night in Italy... let’s move towards homeland 🙈😊🇨🇭🚴🏻‍♀️ Letzte Nacht in Italien... auf gehts in die Heimat 🙈😊🇨🇭🚴🏻‍♀️

17 July 2018

In the evening we stroll around and observe different animals 😂 the little ducks 🦆 weren’t really into the whole photo model thing but the dogs 🐕 were. Am Abend schlendern wir entlang der Promenade und beobachten verschiedene Tiere 😂 die kleinen Entchen 🦆 waren nicht so begeistert von der ganzen Fotomodell Geschichte. Die Hunde 🐕 hingegen schon
Then there it is... Lago Maggiore :) I’ve been here before. The first time on my journey I am at a place I’ve been before 😊 feels good. The lake is amazing. Clear water, a fresh breeze and we got the perfect spot for our tent ☺️ ⛺️ Und da ist er... Lago Maggiore :) eine Gegend die ich kenne. Das erste mal auf meiner Reise, dass ich wo bin wo ich vorher schon mal war 😊 gutes Gefühl. Der See ist traumhaft. Klares Wasser. Ne frische Brise. Und wir haben den perfekten Ort für unser Zelt. ☺️⛺️
The first half of our ride is rather unspectacular and leads along a main road. We sit down and have a coffee to debate whether we should do a detour or head directly to the lake. We decide to continue and enjoy the lake longer instead. Die erste Hälfte unserer Route ist relativ unspektakulär und führt entlang einer normalen Hauptstraße. Wie trinken einen Kaffee (also ich nicht 😂) und debattieren ob wir einen Umweg fahren oder direkt zum See. Wir entscheiden direkt zum See zu fahren und es da länger zu genießen
Rolling :-) Lago Maggiore here we come 😎☀️ps. I like the forbidden 🚫 sign Rolling :-) lago Maggiore, wir kommen 😎☀️ ps. Mir gefällt das verboten 🚫 Zeichen

16 July 2018

This morning the weather didn’t look that great for a 100km ride. So we decided to stay one more day in this Hicksville as the weather seem to improve significantly by tomorrow. Let’s hope so. 🙈 because I don’t like to spend my days with mosquitos and ants 😂 Heute morgen sah das Wetter nicht vielversprechend aus für einen 100km Tag. So emtachlossen wir uns in diesem Kaff einen Tag zu bleiben, da dass Wetter morgen schon deutlich besser aussieht. Hoffentlich! 🙈 alles voller Moskitos und Ameisen hier 😂

15 July 2018

From Torino our way leads towards the Swiss border. The landscape is not as impressive as it was in the alps unfortunately ☺️ we stop in Ivrea for a coffee but it’s rather quiet and nothing seems to happen because it’s a Sunday. We camp next to a lake with tons of mosquitoes 🙈🤪 my favorites Von Turin gehts Richtung Schweizer Grenze. Leider ist die Landschaft nicht mehr so schön wie in den Alpen ☺️ wir halten in Ivrea zum Kaffee. Leider ist die Stadt wie tot weil es ein Sonntag ist. Gecampt wir bei einem See mit tausenden Moskitos 🙈🤪 meine Lieblinge

14 July 2018

Torino is lovely when you just walk around and try to spot the small details that makes a city unique. Turin ist schnuckelig wenn man einfach ein bisschen in der Gegend rum schlendert und das Auge für die kleinen Details hat.
Turin is compared to all the other big busy cities in Spain and France so quiet. We strolled through the streets and found a nice market. The blueberries were terrific and so tasty. Whereas the fish market was less terrific but rather smelly 😂 Turin ist verhältnismäßig ruhig verglichen mit den anderen Städten in Spanien und Frankreich. Wir sind durch die Straßen geschlendert und haben einen kleinen Markt entdeckt. Ich kaufte mir Blaubeeren und habe natürlich alle auf einmal verputzt. Sie waren so lecker. Der Fischmarkt hingegen war alles lecker und ziemlich stinkig. 😂

13 July 2018

Just 30km before reaching Torino we (actually David 😎) found this nice place where they sell fresh fruits by the side of the street. What a terrific feast 😂 let’s kill the watermelon 🍉 Ungefähr 30km vor Turin haben wir (also eigentlich David) diesen Stand entdeckt, wo frische Früchte verkauft werden. Was für ein Festmahl. Lasset uns die Wassermelone töten 🍉
And after a short water break we arrived in Italy. Somehow it was really unspectacular. No sign or whatsoever. 🙄 but hey, pizza here I come 🤣 Und nach einer kurzen Wasserpause waren wir in Italien. Total unspektakulär. Kein Schild oder was auch immer 🙄 aber egal, Pizza hier bin ich 🤣
It was surprisingly cold during the night 🙈 and I was too lazy to take out my second sleeping bag I bought just for the Pyrenees and alps 😂 great move. We leave early to reach Torino not too late. Of course the day starts with a climb. Es war erstaunlich kalt während der Nacht. Und ich zu faul um meinen zweiten Schlafsack aus der Tasche zu holen den ich in weiser Voraussicht für die Pyrenäen und die Alpen eisiger habe. 😂 ganz großes Kino. Wir machen uns früh auf den Weg um nicht zu spät in Turin zu sein. Natürlich beginnt der Tag mit einem Anstieg 😂

12 July 2018

I really hoped that it would rain. Yes usually no one asks for rain :) but during 9 weeks there was only one proper storm (when I was in Guadix). But guess what 🤨 only a couple of Drops on my tent! No dramatic storm or so Ich habe ja wirklich gehofft dass es anfängt richtig zu regnen. Ja normalerweise wünscht man sich sowas nicht. Aber während 9 Wochen hat es nur einmal gichtig geschüttet (als ich in Guadix war). Aber ratet mal 🤨 es haben es nur ein paar Tropfen bis zu meinem Zelt geschafft
We are getting closer to the Italian border. One more night in France before heading towards Torino. Can’t wait to stuff myself with pizza and pasta. Will not make it over the Swiss alps I guess 😂 Wie kommen der italienischen Grenze näher. Eine weitere Nacht in Frankreich bevor es nach Turin geht. Ich kann es kaum erwarten mich mit Pizza und Pasta voll zu stopfen 😂 vermutlich schaffe ich es nicht mal mehr über die Schweizer Alpen 🙈
I think David is actually a monkey 🐒 he climbed up that thingy so quickly. I would still be figuring out how to get up there. Ich glaube David ist eigentlich ein Affe 🐒 so schnell wie er auf dieser Statue war. Ich wäre immer noch damit beschäftigt herauszufinden wie in aller Welt ich das angehen soll
On top we met a group of cyclist which rented a but to follow them with their luggage (toe dipper 😂). There were also two guys with motorbikes who asked if they can lift my bicycle. One of them said „almost as heavy as my motorcycle 😂“ Oben treffen wir eine Gruppe Radler die von einem Bus begleitet werden. Warmduscher 😂 dann sind da auch noch zwei deutsche Motorradfahrer die mal mein Rad „anheben“ wollen 😂 der eine meinte dann „fast so schwer wie mein Motorrad“ 😂
Since David and I am heading to the same direction we continue our way together. Today we cycle up Col de vars. One more pass before we are heading towards the Italian boarder 🤪 it was definitely shorter but not less steeper 😬 David reist in die gleiche Richtung wie ich und so reisen wie zusammen weiter. Heute ist es Col de Vars den wir hoch radeln. Also schleichen 😂 er fühlt sich kürzer an aber nicht weniger steil. Danach gehts Richtung Italienische Grenze.

11 July 2018

On the way up, and down 😝, there were marmots everywhere. But it was quite difficult to take a good picture of them because they always run too far away. Only once there would have been a good opportunity. But a French car stopped in front of them and opened the cars door. 😒 of course the marmots ran away again. I mean what did he expect? That they hop into the car instead Auf dem Weg nach oben, und nach unten 😝, waren überall Murmeltiere. Es war ziemlich schwierig die flinken Tierchen einigermaßen gut abzulichten. Einmal nietete sich ne super Gelegenheit. Aber da hielt ein Franzose im Auto vor mir an und öffnete die Türe. Und natürlich rannten die Murmeltiere wieder weg. 😒 Ich meine was hat er erwartet, dass es einsteigt und mitfährt? 😂
Some more pictures from the top. The view was absolutely stunning 😍 while I was taking pictures David was eating Nutella. Just Nutella 😂 because his bread got stolen from some animals? 🤪🤨 Ein paar weitere Bilder von der Spitze. Die Aussicht war einfach atemberaubend 😍 während ich Bilder mache isst David Nutella. Pure Nutella. 😂 weil irgendwelche Tiere sein Brot geklaut haben 🤪🤨
And then I made it up to the highest road open to cars in Europe. On top I met David. A guy who is touring around Europe. He’s so friendly and Takes a picture of me (cutting of my feet’s) 😂 the funniest thing is that he started his tour in Lisbon as well. Together we hike up to the highest peak and take some pictures from there as well. Und dann habe ich es doch noch geschafft auf die höchste Passstrasse Europas. Oben treffe ich David, einen anderen Tourer aus Colorado. Er ist so lieb und fotografiert mich (und Schneider meine Füße ab 😂). Das witzige ist, er ist auch in Lissabon gestartet und hat eine ganz ähnliche Tour gemacht wie ich. Witzig dass wir uns jetzt hier treffen. Zusammen laufen wir zur Spitze hoch und machen Fotos.
The last Kilometer is a loop around the top. Not necessarily to be done, unless one wants to the top. And I wanted. I had to stop in between because it was too steep 😂💀 Der letzte Kilometer ist ein kleiner Loop um die Spitze. Muss man nicht zwangsläufig machen. Aber wenn man zum höchsten Punkt will muss man da hoch. Und ich will da hoch. Ich musste allerdings zwischendurch anhalten weil es zu steil war. 😂💀
Even though the climb was long it didn’t feel too bad. At least not as bad as the last Tour de France climb in the Pyrenees ☺️ the view got more stunning the further up I climbed. Loads of friendly cyclist overtook me and cheered me on “allez”. Obwohl der Anstieg lang war fühlte er sich nicht so schrecklich an wie der in den Pyrenäen ☺️ je weiter ich nach oben kam desto besser wurde die Aussichten. Einige Radfahrer überholten mich und feuerten mich mit „allez“ an.
The first part of the climb was in the shade and quite cold 😬 for the first time in a long time I had to use my lovely jacket again. But of course not long because when the climb started I immediately started to sweat. 🤪 Der erste Teil des Anstiegs ist im Schatten und ich friere mir den hintern ab. 😬 War ziemlich froh dass ich meine Jacke wieder mal seit langem benutzen konnte. Aber natürlich nicht lange. Sobald es rauf geht fange ich gleich wieder an zu schwitzen wie ein Esel 🤪
See you later... hopefully on top of Col de la Bonette 😬🚴🏻‍♀️☀️ Bis später... hoffentlich von der Spitze des Col de la Bonette 😬🚴🏻‍♀️☀️

10 July 2018

I can already smell the pizza 🍕 and pasta 🍝 And still four days to go until the immigration 😂 Ich kann die Pizza 🍕 und Pasta 🍝 schon riechen Und tritt dauert es noch vier Tage bis ich immigriere 😂
The campground is great for my entertainment. First they tell me that I cannot take a shower before 3:30pm... and when I tried to read what was written in German on the paper, I almost bursted into laughter. I just couldn’t understand it because the translation was so funny. Only when I read the English sentence it suddenly made sense 😂 Der Campingplatz ist gut für meine Unterhaltung. Als erstes sagt man mir ich könne um 15:30 Uhr zum duschen kommen da vorher die sanitären Anlagen zu seien... und danach versuche ich zuerst auf deutsch zu lesen was auf dem Schild steht. Verstehe aber leider gar nichts. Als ich das englische lese macht es plötzlich mehr Sinn 😂
The ride through the Nationalpark of Mercantour is brilliant. I heard a lot about it and people recommended to cycle through it. Definitely worth a visit. Maybe one day just with hiking shoes and poles ☀️😍 Die Fahrt durch den Mercantour Nationalpark ist einfach brilliant. Ich hab viel positives über den Park gehört und diverse Leute haben mir empfohlen hier durch zu radeln. Definitiv die richtige Entscheidung. Und auch vielleicht mal ein Besuch ohne Rad wert. Nur mit Wanderschuhen und -Stöcken. ☀️😍
The mountains are so high Garmin cannot “tahan” (deal) with it and always loses either satellite or GPS. It’s complaining about either one all the time. What an annoying piece of device 😂 Die Berge sind zu hoch und Garmin kann nicht mehr damit umgehen. Es verliert entweder das Satelliten- oder GPS Signal. Abwechselnd beschwert es sich darüber. Was für ein Schrott Teil 😂
And after 30km of having a ride in the park, I finally changed direction and started to cycle towards Col de la Bonette. Today 50km to Saint Étienne de tinée, from where the main climb starts tomorrow. Und nach 30km rum bummeln ging’s endlich Richtung Col de la Bonette. Heute 50km bis Saint Étienne de Tinée, wo morgen dann der Spaß (oder Pass 😂) beginnt.
The next 4 days are the main challenge in my trip I guess. It’s not only the French alps but it’s also some nice passes I’ve picked. Let’s see how the legs and especially the mind can cope with it. For today I had an 80km ride ahead. 30km slightly downhill followed by a steady 50km uphill. Not steep but endless 😂🤪 Die nächsten vier Tage werden die wahre Herausforderung meiner Reise. Nicht nur dass ich mich für die französischen Alpen entschieden habe, aber auch noch für ein paar nette Pässe. Mal schauen wie die Beine, aber vorallem der Kopf damit umgeht. Heute waren es 80km. Zuerst ging es 30km leicht abwärts, und danach 50km aufwärts. Nicht steil, aber eeeewig kams mir vor. 🤪🤪
This moment when you realize what singapore was never able to give you 😂 among other things 😝 #stupidRegulations Dieser Moment wo du realisierst was Singapur dir niemals geben konnte 😂 neben anderen Dingen 😝 #stupidRegulations

9 July 2018

I arrived at my final destination at 9am 😂 because today’s route was mainly downhill or flat. I guess it counts as a rest day? I wash my clothes and setup the tent. In the background the storm is coming closer. The campground is cute. Small but clean as a whistle. They even have a relaxation room, where I watch a documentary about communism 😊 completely relaxed! 😎 Da es heute hauptsächlich runter und gerade aus ging war ich um kurz nach 9 schon am Ziel 😂 ich schätze mal das heute zählt als Erholungstag 😂 brav wasche ich und stelle mein Zelt auf. Während im Hintergrund schon das Unwetter aufzieht. Der Campingplatz ist super süß. Klein aber picobello. Sogar einen Erholungsraum gibt es wo ich mir eine Dokumentation über den Kommunismus anschaue 😊 total entspannt!
Since I slept early last night I also woke up early. 6:20am and I am wide awake. I got up and ready to go. One hour later I leave the campground. I only had to cover approximately 40km to the next campground as I would not be able to get over the mountains before the storm arrives. The scenery is nice and i have definitely arrived in the Alps. Nachdem ich gestern früh geschlafen habe bin ich heute auch wieder früh wach. 6:20 Uhr und ich bin hellwach. Eine Stunde später verlasse ich den Campingplatz. Ich wusste dass ich nur rund 40km zu fahren hatte bis zum nächsten Campingplatz. Das weil ich es nämlich sonst nicht über den nächsten Berg geschafft hätte bevor der Sturm aufzog. Die Landschaft bestätigt mir, dass ich nun wirklich in den Alpen angekommen bin.

8 July 2018

The prediction for tomorrow is rain...100% in the afternoon! I will cycle in the morning and take it easy in my tent in the afternoon I guess. Let’s hope that the weather improves quickly and I remain being lucky in this regard 🤞🏼unwise you a lovely night and see u tomorrow (not really 😂) 💤😴 Gemäß Wetterbericht soll es morgen regnen. 100 % am Nachmittag. Ich werde also vormittags Radfahren und am Nachmittag es mir in meinem Zelt gemütlich machen. Hoffen wir mal dass das Wetter sich dann wieder besser und das Glück in diesem Bezug auf meiner Seite bleibt. 🤞🏼In diesem Sinne wünsche ich euch eine gute Nacht und bis morgen 💤😴
And out of the blue the third artificial lake appears and all the sorrows are gone for a moment. The pain will ease, what remains are the good memories and experiences. I am still sure that I will find a way to motivate myself even though it’s a tough time right now. Because what lies ahead is maybe the most difficult, but for sure also the most beautiful part. The alps 💕 Und Dann ist da dieser kitschig schöne dritte Stausee und alle sorgen sind für einen Moment vergessen. Die Schmerzen vergehen, was bleibt sind die Erinnerungen und Eindrücke. Und auch wenn es im Moment alles andere als einfach ist, so glaube ich dennoch fest daran dass ich es schaffen werde mich wieder neu zu motivieren. Denn was jetzt kommt ist vermutlich nicht nur das Strengste, aber bestimmt auch das Schönste. Die Alpen 💕
It really was not my day and I would lie if I said that i didn’t want to be back home right now. But somehow there is everyday something that surprises us. for me it was a supermarket that was not closed even though it was Sunday 😂 and what was even better: they sold Red Bull. I am on a involuntary detoxification (ran out of it) for 2 days 🙄 I don’t lie! I drank one and the Taurine kicked straight in. I immediately felt better... I am definitely addicted and cannot deny it 😩 Heute war wirklich nicht mein Tag und ich würde lügen wenn ich sagen würde ich möchte nicht zu Hause sein. Aber an jedem Tag werden wir von etwas positiv überrascht. Bei mir war es einen Supermarkt der am Sonntag geöffnet hat und sogar Red Bull verkaufe.😂Seit zwei Tagen bin ich auf einem unfreiwilligen Entzug (Red Bull ging aus). 🙄 jetzt übertreibe ich nicht. Ich trinke also eins und das Taurin zeig direkt Wirkung. Ich fühle mich sofort besser und habe viel mehr Energie. Ich kann es nicht leugnen,ich bin abhä
Todays route started exactly the way I don’t like it. With a hill and 300m of climbing. I was frustrated and demotivated from the beginning. The route led again through the Verdon Valley and the initial plan was do cover 95km. But I quickly realized that it would not be a wise idea to do so today. Having in mind what lies ahead of me. So I decided to half the route and stay over night after 50km. Die Strecke heute startete gleich so wie ich es nicht mag. Mit einem 300m Anstieg. Ich brauche immer ne Weile bis ich warm bin und Dementsprechend genervt und entmutigt war ich als es nicht mehr aufhören wollte rauf zu gehen. Ich fuhr heute nochmal durch die Verdon Schlucht und hatte eigentlich vor 95km zurück zu legen. Aber relativ schnell bemerkte ich, dass es heute keine gute Idee ist und ich stellte mich darauf ein die Strecke zu halbieren
I was not really awake when I was standing in the bathroom getting ready for the day. I almost got a shock when this little one suddenly appeared next to me. First it was sneaking around my legs... purring like an engine 😂 then it jumped around and finally up towards ceiling. What a circus at 7am. Ich war nicht wirklich wach als ich morgens im Badezimmer stand um mich zu richten. Ich hab beinahe einen Schock bekommen als diese kleine süße Katze aus dem nichts auftauchte. Zuerst Schlich sie um meine Beine. Dann schnurrte sie wild. Und dann begann sie wild in der Gegend herum zu springen bis sie schlussendlich unter der Decke landete. Was für ein Zirkus morgens um 7!

7 July 2018

Actually I wanted to do some „floating“ in the canyon on Sunday. But the guide first told me that there might be too much water and then suddenly he didn’t have enough people joining the trip. So in the end I didn’t have enough time to plan something differently. I decided to leave a day early and therefore had to plan my final routes in the evening. Because the also decided to go a different way to Italy. A bit more passes, or Col as the French say 😂the upcoming days won’t be fun I guess. 🤪😬 Eigentlich wollte ich am Sonntag ja zum „floating“ gehen. Aber zuerst meinte dann der Guide dass es zu viel Wasser habe und später dann dass er zu wenig Leute hätte 🙄 und da war es dann auch schon zu spät noch ne Alternative zu planen. Also setzte ich mich am Abend hin und habe meine Routen „umgeplant“. den ursprüngliche Plan warf ich über Board und entschloss mich anders zu fahren. Ein paar Pässe mehr 🙈😬 oder Col, wie meine Freunde sagen. die nächsten paar Tage werden kein Zuckerschlecken
Sometimes the cliff is 700 meter high, or deep. Depending on where one stands :-) impressive, but nothing for people with heads of heights. 😬 Manchmal fallen die Felswände bis zu 700 Meter in die Tiefe ab. Eindrücklich, aber nichts für Menschen mit Höhenangst 😬
The scenery and view is already more than stunning on the way up. I feel so tiny while cycling through this valley. On the way up I meet Lewis, a touring guide. He’s touring during his vacation 😂 we go for a coffee and exchange our experiences and further plans. Then our paths part even though I could have talked to him forever 😍☀️ Bereits auf dem Weg dorthin bieten sich mir traumhafte Bilder. Man fühlt sich plötzlich so klein wenn man durch diese Schlucht fährt. Auf dem Weg nach oben treffe ich Lewis. Er ist Touring Guide und hat gerade Urlaub, die er zum touren nutzt ☺️ wir setzen uns in ein Café und tauschen unsere Erlebnis und weiteren Pläne aus. Dann trennen sich unsere Wege obwohl ich am liebsten noch stundenlang weiter gequatscht hätte 😍☀️
Today is my rest day :-) and I decide to take it easier... I leave the bags at the campground and head out just with the bike and my camera 😂 i guess that’s an improvement. Main goal is to explore the Gorges du Verdon by bike. Therefore I am heading to the other side of the bank tonisches the Route des Crêtes. A panoramic 24km long route But first I habe to cycle 30km to get there. Heute ist mein Ruhetag, darum habe ich mich entschieden es etwas ruhiger anzugehen. Ich lasse die Taschen beim Campingplatz zurück und schnappe mir mein Rad und meine Kamera und mache mich so auf den Weg. Schätze mal das ist eine Verbesserung 😂 Hauptziel ist es das Tal zu erkunden. Ich begebe mich dazu auf die andere Seite der Schlucht und radle 30 km bis zur Route des Crêtes, eine 24km lange Panoramastrasse.

6 July 2018

As usual :-) set up the tent and do the laundry. The prices here are horrific due to the amount of tourists coming to this region during this period of the year. In the evening I enjoy the sunset, plan my next routes and eat a yummy burger 😝 Standardbild :-) Zelt aufgestellt Wäsche gewaschen. Die Preise hier sind horrend! Hald eine sehr beliebte Touristengegend. Abends setze ich mich ins Restaurant genieße den Sonnenuntergang, plane meine Routen und drücke mir nen leckeren Burger rein 😝
The second part is along the lake. It’s one out of three man made lakes and the biggest one. It should have become even bigger but the local resident were not happy about the fact that more villages should have been flooded. Der zweite Teil führt entlang des Sees. Einer von drei künstlich geschaffenen Stauseen. Dieser hier ist der größte. Hätte noch größer werden sollen aber die Anwohner waren nicht glücklich und haben einsprache erhoben, da man noch mehr Dörfchen hätte fluten müssen.
The first per of today’s route leads me along sunflower fields and lavender fields. The consequences are beautiful views and tons of bees 🐝 😂 they keep on hitting my helmet and my glasses. But I didn’t get stung 😎 beside that I am quite exposed and get the full force of the Mistral 🙄 have i ever told you that I do not like wind! Because 99% of the time it’s not tailwind 🤨 Der erste Teil der Strecke führt entlang von Sonnenblumen und Lavendel Felder. Die Konsequenzen sind nicht ne schöne Aussichten sondern sich tausende von Bienen 🐝🙈 sie knallen ständig gehen meinen Helm und meine Brille. Wurde aber nie gestochen 😎 zusätzlich kämpfe ich noch mit dem Mistral. Hätte ich schon erwähnt dass ich Wind nicht mag. Weil in 99%?der Fälle kommt er nicht von hinten 🤨
9:00am. Like a Swiss watch 😂 i am leaving 9:00 Uhr. Wie ein Schweizer Uhrwerk 😂 los gehts

5 July 2018

After my shower I decide to walk to the supermarket. And as if I had expected it, it was closed. Even tough it should be open. As evidence I took a picture of the opening hours 😂 otherwise you may not believe me. The positive side effect is that I was strolling trough the small town. Only at the end of the town I find another supermarket to run my errands. Oh yea, the bounty ice cream was lousy. I stick to the 500ml buckets 😎 Frisch geduscht beschließe ich zum Supermarkt zu spazieren. Und als ob ich es geahnt hätte ist er mal wieder zu... damit ihr mir das auch glaubt ein Beweisfotos der Öffnungszeiten 😂 das positive ist dass ich dadurch durch das Städtchen schlendere bevor ich im zweiten Supermarkt meine Einkäufe erledige. Das bounty konnte nix. Bleibe bei den 500ml Kübeln 😂
It’s sooo hot. When I realized that the irrigation plant reaches until the street I stopped. Standing there waiting for the shower... the first time the water came down right before and after me. But the next time was a true success! How nice 😍 Es ist sooo heiss. Als ich sehe dass die Bewässerungsanlage bis zur Straße reicht bleibe ich stehen und warte bis sie mich abduscht. Das erste mal ging es genau vor und hinter mir vorbei 🤪 das nächste mal hat’s genau gepasst! war das schön 😍
Woohooo 😍
I knew that the area is prone to forest fires. But what I saw when I crossed this forest left me speechless. Kilometer after Kilometer covered with dead and burned trees. Frederic told me the day before that due to the low humidity the dead trees do not decompose and remain. So it’s possible that this fire has been a couple of years back. Ich wusste dass die Gegend anfällig Waldbrände ist. Aber was ich sehe wenn ich durch diesen Wald fahre macht mich sprachlos. Kilometerlange Abschnitte mit verbrennten und toten Bäumen. Frederic hat mir am Vortag erklärt, dass aufgrund der geringen Luftfeuchtigkeit sich die Bäume nicht zersetzen. Es kann also gut sein, dass dieses Feuer schon vor einigen Jahren war.
In the morning i am leaving early as my plan is to cover the distance between marseille and the Gorges du Verdon. In the evening I’m planning some more routes and chit chat with Hussein. He’s my flat mate. A lovely guy. We immediately have this connection and can talk about “all the world and his wife”. The flat has one disadvantage. No air condition. So I take a shower 3 times a day 😂 in the morning I encounter the next disadvantage. My bike doesn’t fit into the elevator and so I have to carry it down. Morgens mache ich mich früh auf den Weg ich möchte nämlich die Distanz zwischen Marseille und dem Gorges du Verdon am heutigen Tag zurücklegen. Am vor Abend vor quatsche ich mich mit Hussein. Er ist mein liebenswürdiger Mitbewohner. Wir quatschen über Gott und die Welt als ob wir uns schon ewig kennen würden. Am nächsten Morgen muss ich dann auch gleich mein Fahrrad fünf Stockwerke nach unten schleppen weil mein Rad nicht in den Lift passt.

4 July 2018

🤳
For the way back down Frederic has Chosen a different route. He also shows us a poem that got engraved on the stone in 1868 by a man who lost his wife and 7 children. He also engraved 8 crosses, spread all around the calanques. 😥 we hike to the beach where we take a swim and eat some home made dishes from Frederic. After that we hike to the car and unfortunately we have to go back to the city. Frederic drives like a real French from the south 😂 but we escaped most of the traffic jam 😎 Für den Rückweg wählen wir eine andere Route ans Meer. Frederic zeigt uns ein Gedicht das 1868 von einem Mann in den Stein graviert wurde. Er hat auch 8 Kreuze in Steine graviert überall verteilt in den Calanques. 8 Kreuze für 7 verstorbene Kinder und eine verstorbene Frau 😥 später gehen wir noch baden und lokale Spezialität essen die Frederic zubereitete. und danach gehts auch schon wieder zurück in die Stadt. Frederic fährt wie ein richtiger Franzose. Aber hey dafür alle Staus umfahren 😎
After 400 m of climbing we reach the top, and we get a stunning view of the city. It’s difficult to imagine that the second largest city of France is located right next to this beautiful nature reserve. While hiking one gets the impression to be far away from any kind of civilization. Oben angekommen, 400 m Aufstieg, und man hat einen herrlichen Blick auf die ganze Stadt. Kaum zu glauben dass die zweitgrößte Stadt Frankreichs direkt neben diesem Gebiet liegt. Wenn man wandert hat man das Gefühl irgendwo fernab der Zivilisation zu sein.
The fairytale says that there had been a man living in one of the caves for several years. Whether it’s true or not, no one knows. What is definitely an advantage is the temperature inside of the cave. chilly 14° compared to outside, where we have at least 35° 😪☀️💀🤪 Die Geschichte besagt, dass in einer der Höhlen mal ein Mann für mehrere Jahre gelebt haben soll. Ob es wahr ist oder wirklich nur eine Geschichte, niemand weiß es. Was ich auf jeden Fall weiß ist dass die Temperaturen innerhalb der Höhle angenehmer sind als draußen. Angenehme 14°, draußen hat es bestimmt 35°. 😪☀️💀🤪
At the beginning of our hike another woman is waiting for us (Agnes). Then we started our Hike. Frederic is a great guide. Has a broad knowledge about animals, plants, history but also fairytales. So much fun to spend the day with them. What is quite funny is, that Frederic is mixing up the three different languages. Spanish French and English. So he starts to speak Spanish with me, and English with Andrea 😂 Am Ausgangspunkt wartet Eine weitere Frau (Agnes). Und so kann die Wanderung losgehen. Frederic ist ein super Guide, er scheint alles zu wissen. Über Pflanzen, Tiere, Sagen und Geschichten. Es macht einfach unglaublich viel Spaß. Allerdings witzig ist, dass er ständig zwischen englisch Französisch und Spanisch hin und her wechseln muss, und dabei manchmal die Worte durcheinander bringt 😅
I was thinking about what to do in Marseille. I found that the stadium would be worth a visit. But like it always is, exactly on the day I was there there were no guided tours. So I decided to spend the whole day in the Calanques. Only 12km away from Marseille the most beautiful national park is located along the coast. I booked a guided tour and Frederic, a nice local guy picks me up in the metropolitan city and drives another girl (Andrea from Columbia) to the beginning of the hike. Ich hab mir Überlegt was ich in Masai machen könnte. Das Stadium wäre interessant gewesen aber wie es immer so ist gab es am heutigen Tag keine Führung. Habe mich entschlossen den Tag in den calanques zu verbringen. Nur knapp 12 km von der Metropole entfernt befindet sich einer der schönsten Nationalparks Frankreichs. Ich habe eine geführte Tour gebucht und Frederic, unser netter Guide, holt mich im Gewusel ab und wir fahren zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. Ebenfalls mit im Auto Andrea aus Kolumbien

3 July 2018

My afternoon is unspectacular. I decided to get a bike service done as I’ve done more than 3000km. The shifting was a bit off and the break pads had to be replaced for sure 😂 while the bike is getting taken care off I am eating a healthy meal and watching soccer afterwards. The Swiss were not really successful but at least I could pick up my lovely and serviced bicycle afterwards. Ready to roll again 😊 Mein Nachmittag verläuft relativ unspektakulär. Ich bringe das Fahrrad zum Bikemechaniker. Ich habe entschlossen keinen Service machen zu lassen weil ich schon mehr als 3000 km habe. Die Schaltung verhält sich ein bisschen komisch und die Bremsklötze müssen auch ausgetauscht werden. 😂Während dessen gönne ich mir ein gesundes Mittagessen und schaue danach Fußball. Die Schweizer haben es verkackt aber wenigstens konnte ich danach mein Rad abholen. Es kann weitergehen 😅
I drink less Red Bull nowadays. But maybe more coke now? Coke is the new Red Bull? Or was it Fanta? 🤣 but joke apart. I really drink less in general (sounds wrong 😅) Ich trinke weniger Red Bull seit ein paar Tagen. Dafür mehr Cola? Cola ist das neue Red Bull? Oder Fanta? 🤣aber im Ernst. Ich trinke wirklich viel weniger von dem Zeug!
I like the fact that Garmin comes up with own routes (light purple)... but actually there not even roads where it wants to delegate me.. and no one r ally knows why it comes up with an alternative because as I knew afterwards, nothing was wrong with the route I have chosen. Power games 😂 Ich finde es witzig dass Garmin mit alternativen Routen um die Ecke gebogen kommt (hell lila). Nur fragt man sich dann wo im realen Leben da die Alternative sein soll? Im dreck? Am Hang? Hinzu kommt dass an meiner route nix auszusetzen war wie sich bewies als ich einfach weiterfuhr und Garmin ignorierte. Machtspielchen 😂
Today The mileage to cover was about 93km and roughly 1100m of climbing. As I would meet the girl from the air bnb in marseille at 1pm I had to leave rather early. The beauty about leaving really early is getting rewarded with the most beautiful sunrises. Die heutige Tour war ca 93km lang und 1100hm. Ich habe mich um 13 Uhr mit dem Mädel vom Air BnB in marseille verabredet und so musste ich ziemlich früh los radeln. Das positive bei frühen Aufbrüchen ist, dass man mit wunderbaren Sonnenaufgängen belohnt wird.

2 July 2018

I am rather shattered when I arrive at the campground. For my tent I look out for a place in the shade. Of course I could only buy something to drink at 5pm because the shop is closed. So I decide to cycle to the next village which is 7km away. But surprise surprise. The shop is closed even though the opening hours shown on the internet and the door say something different. 😡 just another 3km to the next shop. I am angry and I buy icecream. A LOT of icecream 😂 in the evening French fries (like the translation 😝) Als ich beim Campingplatz ankomme bin ich ziemlich platt. Ich suche mir ein Plätzchen am Schatten und stelle das Zelt auf. Wie es so ist hat gibt es erst ab 17 Uhr was zu kaufen und so beschließe ich 7km ins nächste Dorf zu radeln. Um dann festzustellen dass der Laden geschlossen ist. OBWOHL im internet und an der türe was anderes steht. 😡 Also nochmal 3km zu einem Supermarkt der geöffnet hat. Ich bin sauer und kaufe Eis. VIEL Eis 😂 am Abend dann noch Pommes (French Frie
And then I found the lavender fields. I expected a stronger lavender smell but the view was more outstanding. Already from far away I could see the fields, that’s how huge they are. Und dann habe ich meine Lavendelfelder gefunden. Ich hätte erwartet dass sie stärker riechen, aber nur ein leichter Lavendelgeruch lag in der Luft. Dafür war der Anblick umso schöner. Schon von weit oben hat man die Felder gesehen.
What I’ve seen quite often so far, but never taken a picture, are snails gathering around wooden sticks or small branches. I guess until the French come, harvest and eat them 😂 Was ich schon öfters gesehen habe sind das schnecken sich in großen Gruppen an irgendwelchen Stöcken oder Ästen sammeln. Schätze mal bis die Franzosen kommen, sie einsammeln und essen 😂
After some discussions with my Garmin I finally made it to Gordes. I don’t stop to visit the small town so I can’t tell much about Gordes itself. But the view I get from the other side ist cute indeed. The best spot for pictures was already taken by a bunch of Asian who arrived by bus a couple minutes earlier 😂 🙈 Nachdem ich ein paar Auseinandersetzungen mit meinem Garmin hatte schaffe ich es endlich nach Gordes. Ich mache nicht halt und so kann ich nicht sagen ob das Städtchen schön ist oder nicht. Den Blick den man von der anderen Seite jedoch hat, ist tatsächlich ganz süß. Den besten Platz für Fotos haben sich einen Gruppe Asiaten geschnappt die ein Paar Minuten vorher mit dem Bus ankamen 😂🙈
The first day cycling in the Provence ☺️ and it was not disappointing at all. I did a detour to get to Gordes. Supposedly a beautiful mountain city. The way to go there was for sure beautiful! Der erste Tag in der Provence ☺️ und sie hat nicht enttäuscht. Ich baute einen kleinen Umweg über Gordes ein. Ein Städtchen dass angeblich sehr schön sein soll. Der Weg dort hin war es auf jedenfall!
When I crawled out of my tent I immediately got a shock when I saw what was happily taking a nap there. Actually the tent was fairly cigal-free. BUT the bicycle was cluttered with them. So it again took me almost 90 minutes to pack my things. 😂 just kidding!! I took a small branch and played baseball with those creatures. poing poing poing 😂 Heute morgen erst mal den ultimativen Schock bekommen. Das Zelt ging ja noch aber das Velo (beim Baum) war übersät. Heute hat es auch fast 90 Minuten gedauert bis ich gepackt hatte 😂 Späße! Hab alle Viecher weg katapultiert mit einem Ästchen 😂 poing poing poing 😂

1 July 2018

Sur le Pont d'Avignon L'on y danse, l'on y danse... on the bridge in Avignon, we’re all dancing... A bridge spanning the Rhône between Villeneuve-lès-Avignon and Avignon was built between 1177 and 1185. This early bridge was destroyed forty years later. The bridge was rebuilt with 22 stone arches. It was very costly to maintain as the arches tended to collapse when the Rhône flooded. Eventually in the middle of the 17th century the bridge was abandoned. Sur le Pont d'Avignon L'on y danse, l'on y danse Auf der Brücke in Avignon tanzen wir... Die Brücke die über die Rôhne geht und Villeneuve-lès-Avignon und Avignon verbindet wurde zwischen 1177 und 1185 erbaut. Allerdings 40 Jahre später wider zerstört worden. Die Brücke wurde wieder aufgebaut mit 22 Steinbögen. Allerdings drohte diese immer einzustürzen wenn die Rôhne mehr Wasser mitführte. So wurde die Brücke im 17. Jahrhundert abgebaut.
Several things were never restored. For example the paintings on the ceilings. There was a room where the church stores all the expensive and precious items. This room even had a false floor which was only discovered in 1982. They had one separate room to cook (or grill) meat. The chimney (picture 3) is 18 meters high. 🙈 Viele Dinge wurden nie restauriert. So zum Beispiel die Deckenmalereien in Bild 1. es gab auch einen Raum wo die Kirche die ganzen wertvollen und teuren Sachen lagerte. Es gab sogar einen zwischenboden, die schätze wurden jedoch erst 1982 gefunden. Auf Bild drei sieht man ein 18 Meter hohes Chämi 😂 (Kamin). Es gab also auch einen ganzen Raum wo man Fleisch und anderes grillte. Und dazu braucht es eben auch einen anständigen Abzug.
Since I only had a couple of hours in Avignon my focus was to visit the bridge and the palace of the popes (The Palais des Papes). I started with the latter. I got an audio guide and a tablet. There were several locations where the tablet showed how the currently visited room must have looked like in the 14th century. Nice idea and I enjoyed it but everyone was walking around like zombies with their tablets 😂 Nachdem mir nur ein paar Stunden in Avignon zur Verfügung standen hatte ich mir vorgenommen die Brücke und den Palast der Päpste (The Palais des Papes) zu besuchen. Ich startete mit dem letzteren. Holte mir einen Audio Guide und ein Tablet. Es gab an verschiedene Orten die Möglichkeit mit Hilfe des Tablets in der Zeit zurück zu reisen und sich die Räume in denen man sich gerade befand so anzusehen wie sie damals im 14. Jahrhundert ausgesehen haben. Gute Idee. Hat mir gefallen. Nur liefen alle Leute wie Zombies mir ihren blöden Tablets vorm Gesicht rum 😂
Once in Avignon I setup my tent wash myself and my clothes 😂 and discover trace of the things one usually only hears... cigals! To me, quite ugly insects that make a terribly loud noise all day long. They stop at night which is the only positive thing. They also molt during night... which is what i found when I looked my bike against the tree 🙈 Als ich in Avignon angekommen war habe ich als erstes mein Zelt aufgestellt, mich und meine Kleider gewaschen. Und dann habe ich noch folgendes Beweismittel gefunden von etwas das man normalerweise nur hört... cigals. Für meinen Geschmack ziemlich eklige Insekten die einen schrecklichen Lärm den ganzen Tag veranstalten. Das einig positive ist dass sie während der Nacht ruhig sind 🙄 während der Nächte Häuten sie sich auch. Die Überreste habe ich dann am Baumstamm gefunden als ich das Rad abgeschlossen habe. 🙈
Yesterday morning it almost took me 1,5 hours to pack my tent. Why? Because 3 of my neighbors all wanted to know my story. Where I come from, where I am heading to etc. by far the cutest es this old man talking to me in French and asking several questions. I understood everything but of course couldn’t answer properly. So around girl from another family translated. That was quite funny 😂 at the end the gave me a tap on the shoulder and said „chapeau” 😍 Gestern morgen hat es fast 1,5 Stunden gedauert bis ich mein Zelt gepackt hatte. Warum? Weil drei Nachbarn alle meine Geschichte wissen wollten. Wo ich herkomme. Wo ich hin will etc. aber der allerliebste war ein älterer Herr der mich ständig irgendwas in französisch fragte. Ich hab erstaunlicherweise alles verstanden aber konnte nur in englisch antworten. Ein junges Mädel von den Nachbarn hat dann übersetzt. Das war ziemlich witzig 😂 am Schluss hat er mir auf die Schulter geklopft und „chapeau“ gesagt 😍

30 June 2018

Last minute I decided to redo my routes. At 7am I was sitting near the reception (because there I could use my 30 minutes if free WiFi) planning the routes until Avignon. Because it was pretty rushed I didn’t expect to have a nice ride, but reality proved me wrong. The routes I’ve picked were quite nice,along green areas, fields, forests... and so I cycled until I reached Nîmes ☺️ Und so entscheide ich mich kurzerhand morgens um 7 die route umzuplanen. Das mache ich nachdem ich alles gepackt hatte, sitzend vor der Rezeption, weil es da Internet hat 😂 ich hatte 30 Minuten freien Internetzugang um 2 Routen (bis nach Avignon) zu planen. Daher erwartete ich nicht viel von der Qualität. Aber sieh da. Ich hatte ein glückliches Händchen und es wurde eine tolle Fahrt durch grüne Landschaften, Felder, Wälder... bis ich in Nîmes ankam ☺️
My initial plan was to cycle from Lacoste to the Camargue. But after the fifth person asked me if I am serious with my intention I changed my plans last minute. They obviously have a huge problem (even worse than usual during this period of time) with mosquitos. My friends 😂 the last time I was at a place with mosquitos I entrenched myself in my tent 😂 Der eigentliche Plan war es direkt von Lacoste in die Camargue zu fahren. Aber nachdem mich dann 5 voneinander unabhängige Menschen fragten in das schon mein Ernst sei, habe ich mich kurzfristig um entschieden. Es herrscht offensichtlich eine Mückenplage, also noch schlimmer als es um diese Jahreszeit eh schon ist. Und das letzte Mal als ich in ähnlichen Gefilden unterwegs war habe ich mich ja im stellt verschanzt 😂

29 June 2018

I guess it gets boring to see every day sunsets at lakes? Tomorrow I’ll be back at the sea 😂 something different I promise Ich schätze mal es wird langweilig jeden Tag irgendwelche Sonnenuntergänge von seen zu sehen. Aber morgen bin ich wieder zurück am Meer. Also mal was anderes, versprochen 😂
And while I’m gobbling down a pizza and working on my route for the upcoming days, Mother Nature is up for round two of “kitschy pictures par exemple” (that’s not a typo that’s French 😝😝😝). I increase the speed of gobbling down the Pizza and pay immediately to run off and take some stunning pictures for you 😉😘 Und während ich mir eine Pizza rein drücke und an meiner route arbeite und dabei die 30 Minuten free WiFi nutze, geht Mutter Natur in die 2. Runde „Kitsch par exemple”. Die Sonne geht unter!! Ich drücke die Pizza einfach schneller runter und bezahle hastig um noch ein paar traumhafte Bilder für euch zu knipsen 😉😘
... So I decided to take pictures against the sun... not really something one should do, but I like the outcome 😍 ... und da habe ich mich entschieden einfach gegen das Licht zu fotografieren. Und ich muss sagen mir gefällt das Resultat 😍
After my lunch (at 4pm 😂) I felt the urge to walk alongside the river. But somehow I didn’t really like the pictures I’ve taken... Ich beschließe mich nach einem ausgiebigen Mittagessen (um 4 😂) noch einen Vedauungsspaziergang entlang des Sees zu machen. Fand die Fotos allerdings wenig spektakulär...
During a climb an elderly couple overtook me on their road bikes. They asked me where I am heading to and wished me “bonne route”. Then they carried on. On top I saw them again, waiting and offering me to stay overnight at their apartment. I was surprised but touched at the same time. I didn’t expect that. Especially not after the last couple of days 😂 unfortunately their home was too far off my route and so we chit chatted a bit and continued out journey alone. But for sure they made my day! ❤️ Als mich heute bei einem Aufstieg ein älteres Pärchen überholt hat, fragten sie wohin ich gehe und haben mir dann noch „bonne route“ gewünscht. Als ich oben ankomme warten Sie und bieten mir an bei Ihnen im Haus zu übernachten. Ich bin natürlich als erstes Mal überrascht und irgendwie auch berührt, weil ich so etwas nicht erwartet hätte. Leider wohnen Sie zu weit weg von meiner Route, und so quatschen wir uns gingen später getrennte Wege. Aber sie waren definitiv mein Highlight ❤️
Today I let the sun do her job an wake me. I leave at approximately 9am. Also because today’s route would be shorter and not much climbing involved. From one lake to the next. Lacoste is my destination called. 😂🐊 i am cycling through the Parc Naturel Régional du Haut Languedoc and enjoy long and beautiful descents. 😍 because the day before I mainly cycled uphill Heute Lasse ich mich von der Sonne wecken. Erst gegen 9 Uhr radle ich gemütlich los. Hab auch keine arge Tour vor mir. Von einem See gehts zum nächsten. Das heutige Ziel heißt Lacoste 😂🐊 ich fahre gemütlich durch den Parc Naturel Régional du Haut Languedoc. Und weil ich gestern mehrheitlich hoch gefahren bin, genieße ich heute traumhafte Abfahrten 😍

28 June 2018

And before the sun completely set the sky and reflection on the water turned purple. 😍 Und bevor die Sonne dann ganz überging verfärbten sich der Himmel und die Reflexion im Wasser lila. 😍
And then it began... the sky turned red and became redder and redder... I’ve never seen something kitschy before. 😂 Und dann ging es plötzlich los... der Himmel wurde roter und roter bis hin zu einem Kitsch Level den ich so noch nicht erlebt habe 😂
Approximately one hour before the sunset I decided to walk along the lake. I didn’t make it far because I found a nice stone to sit on end listen to the noise of the water and observe whatever is going on around me. Ca. Ne Stunde vor Sonnenuntergang entscheide ich mich entlang des Sees zu schlendern. Wirklich weit bin ich nicht gekommen. Ich finde einen schönen Stein und setze mich darauf. Genieße die Aussicht lausche dem Rauschen des Wassers und beobachte was um mich herum geschieht
Earlier than expected I reach my destination. a small campground near the lake in the middle of a nature reserve. Beside me there is no one on the campground. I set up my tent right in front of the lake, not sure how smart that was in terms of upcoming mosquito attacks. Some small children are on the lake with their even smaller sailboats. The teacher is giving instructions via megaphone 😂 hilarious Ich erreiche den kleinen Campingplatz direkt am See im Naturschutzgebiet früher alse erwartet. Ich bin mal wieder der einzige Gast. Meine Wohnung stelle ich direkt an den See, ob das so schlau war in Bezug auf Moskitoattacken später am Abend, bin ich mir noch nicht sicher. Eine Horde kleiner Kinder ist mit ihren noch kleineren Segelbooten auf dem See und üben irgendwas. Der Lehrer gibt Ihnen Instruktionen per Megaphon. 😂 witzig
I have to admit that I have a little bit of motivation problems today. I’m not entirely sure what it causes. But I guess somehow it is also normal after so many days traveling all by myself. And the French don’t make my life easier in that regard. I mean the Spanish also didn’t speak the perfect English, but at least they tried. Here, there is no way of having a conversation at all. So I started to talk to my bicycle, the worms, and to myself. 😂 Ich muss ehrlich sein heute habe ich etwas einen Durchhänger. Ich weiß nicht genau an was es liegt. aber das ist vermutlich normal Nach so langer Zeit alleine auf Reisen. Und ich muss ehrlich gestehen die Franzosen machen es einem ja auch nicht gerade einfach😝 Die Spanier sprachen auch nicht wirklich gut englisch aber sie haben es wenigstens versucht. Hier kommt es zu fast keine Kommunikation, und ich beginne mit meinem Fahrrad den Regenwürmern und mir selbst zu sprechen 😂
I leave fairly early because the weather doesn’t look too promising. Today’s route is 90km and roughly 1500m of climbing. Most of the time through forests or agricultural area. At one point the flies were so annoying. Almost as annoying as the dogs the other day 😂 I’ve almost managed to not pass by one single supermarket 😂 Ich mache mich verhältnismäßig früh auf den Weg weil das Wetter nicht wirklich gut aussieht. Die heutige Route ist 90 km lang und 1500 hm. Die meiste Zeit fahre ich durch irgendwelche Wälder oder landwirtschaftlichen Gebiete. Die Fliegen sind teilweise wieder sowas von nervig! 🙄 Ich habe es fast geschafft nicht ein einziges Mal an einem Supermarkt oder sonstigem vorbei zu fahren. 😂

27 June 2018

The market is so well structured and spic and span compared to the ones in Spain. It feels more like being in a supermarket. I prefer the Spanish version ☺️🤓 Der Markt ist so gut organisiert und picobello sauber im Vergleich zu denen in Spanien. Man hat das Gefühl man ist im Supermarkt. Ich bevorzuge die spanische Variante ☺️🤓
the Palais de la Berbie, formerly the Bishops' Palace of Albi, now the Toulouse-Lautrec Museum, is one of the oldest and best-preserved castles in France. This imposing fortress was completed at the end of the 13th century. I get a great view of one part of the city including the garden of the palace. As you already know I am not a big fan of museums, especially art, so I skipped this part 😇 Der Palais de la Berbie, war früher Wohnsitz des Bischofs von Albi, heute das Toulouse-Lautrec Museum. Es ist eines der besterhaltenen und ältesten Schlösser Frankreichs. (Das dauerte jetzt sicher 2 Minuten bis ich den Satz grammatikalisch korrekt geschrieben habe. Hoffe ich wenigstens 😂 wie kann man sich nur so dusslig anstellen). Die Festung wurde Ende des 13. Jahrhunderts fertiggestellt. Von oben habe ich einen guten Blick auf einen Teil der Stadt und gleichzeitig dem Garten. Ich bin kein Museum Fan und habe daher diesen Teil ausgelassen 😇
The Sainte Cécile cathedral, a masterpiece of the Southern Gothic style, built between the 13th and 15th centuries. It is characterised by a strong contrast between its austere, defensive exterior and its sumptuous interior decoration. Die Sainte Cécile Kathedrale, erbaut zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert ist ein Meisterwerk des südlichen Gotik Stils. Charakteristisch geprägt durch den immensen Unterschied zwischen dem eher unscheinbaren Äußeren und dem üppigen Inneren.
The episcopal city was added to the UNESCO list of World Heritage Sites in 2010. Red brick and tiles are the main feature of most of the edifices. Along with Toulouse and Montauban, Albi is one of the main cities built in Languedoc-style red brick. Die Bischofsstadt wurde 2010 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Die roten Ziegel finden sichern fast in allen Gebäuden wieder und sind eine Art Wiedererkennungseffekt. Albi ist neben Toulouse und Montauban eine der Städte die im Languedoc-Style gebaut wurde.
I slept as long as possible before the noise of the construction work woke me up at 7:30am 🙈 today shall be a real recovery day. I want to visit the historic part of Albi. The receptionist explained to me how to get there and avoiding the main roads at the same time. I am a bit confused when I pass by these huge bamboo trees. And they where everywhere 😂 Ich habe so lange wie möglich geschlafen. Naja also bis 7:30 Uhr als die Bauarbeiten neben dem Campingplatz los gingen. Heute soll aber auch ein kompletter Ruhetag werden. Ich möchte mir den historischen Teil von Albi angucken. Der junge Mann vom Empfang erklärt mir wie ich dort hingelange und gleichzeitig den Verkehr umgehen kann. Ich schlendere also am Bach entlang und bin doch etwas erstaunt als ich plötzlich vor riesigem Bambus stehen. Und er war überall 😂

26 June 2018

Albi is situated only slightly higher than Toulouse and there was no remarkable hill I climbed in the way there. However, at the end of the day I climbed almost 1000m until I reached Albi. I decided to stay two nights here. Tomorrow I’ll visit Albi and won’t cycle. Beside that the campground is some sort of wellness campground with sauna, jacuzzi etc. 😎 Albi liegt nur unwesentlich höher als Toulouse und ich habe keinen wirklichen Berg überquert. Und doch hatte ich dann fast 1000 Höhenmeter am Ende des Tages. Ich habe mich entschieden hier zwei Tage zu bleiben. Morgen schaue ich mir Albi an. Der Campingplatz ist so ne Art Wellness Canpingplatz mit Sauna und Whirlpool etc. 😎
What a night. Lulu told me that it can be loud due to the numerous pubs. But I didn’t expect it to be so loud and until 1:45am until I finally dozed off. As a result I look even more like a zombie this morning 🙈 the ride to Albi is similar to yesterday. Up and down. Up and down. Not long, most of the time not steep. But 100 times 😂 it gets boring after a while 🙄 Was für eine Nacht. Lulu meinte schon, dass es ggf. etwas lauter werden kann weil unten an der Straße jede Menge Bars sind. Dass es aber SO laut werden würde hatte ich nicht erwartet. Ich schlief dann auch ein um ca. 1:45 Uhr. Dementsprechend zombiemässig sah ich heute morgen aus. 🙈 die Tour nach Albi heute war ähnlich wie gestern. Hoch und runter. Hoch und runter. Nicht lange und meistens nicht steil. Aber eben 100 Mal. Und irgendwann geht einem dass auch tierisch auf die Nerven 🙄

25 June 2018

At 6:30pm I went for a massage. Again 💆‍♀️😂 unfortunately it was not as good as the one in Barcelona. When I came back home lulu left me something sweet on the table before she left for her dance. So cute 😍 Um halb 7 habe ich mich noch zur Massage angemeldet. War gut aber nicht so gut wie die in Barcelona. Als ich nach Hause komme hat mir Lulu, bevor sie tanzen ging, noch etwas zum Naschen zurückgelassen 😍
After I did my laundry I started strolling through the city. I didn’t do a lot of research upfront so I followed a standard route suggested by my “city app” I use for such things. What is remarkable is definitely the red bricks they used for a lot of buildings. The name “pink city” is definitely deserved. Nachdem ich mit meiner Wäsche fertig war habe ich mich auf den Weg gemacht. Ich hatte mich im Vorfeld nicht wirklich informiert und so folgte ich einer von meiner App vorgeschlagenen route. Was schon erwähnenswert ist, dass für sehr viele Gebäude diese roten Ziegelsteine verwendet wurden. Nicht umsonst heißt Toulouse die „rosarote“ Stadt.
I arrived late due to headwind! Have I ever told you that there is nothing worse than headwind. Ok maybe dogs that re chasing me. But beside that! Lulu’s apartment is quite cute. I feel immediately comfortable. She hands me some detergent and leaves after for lunch with friends. Ich komme etwas verspätet an weil wieder viel zu viel Gegenwind herrschte. Hab ich schon mal erwähnt dass es nichts ätzenderes gibt als Gegenwind. Ja ok, Hunde die einem jagen. Aber sonst! Die Wohnung von Lulu ist total süß eingerichtet. Ich fühle mich gleich wohl. Sie gibt mir noch Waschmittel und verschwindet gleich zum Mittagessen mit Freunden.
I got another nice glimpse on the Pyrenees Ich hab nochmal einen schönen Blick auf die Pyrenäen erhascht
I slept until I woke up on my own. The tent was wet again 🙈 and I placed it at the only spot that didn’t get the morning sun. Aiyo!! Yesterday’s route was rather boring after such beautiful landscapes the last couple days. I booked an AirBnB in Toulouse because the campground in Toulouse was fairly far away from the city center. Ich schlafe bis ich von alleine wach werde. Das Zelt war mal wieder komplett durchnässt. Und dann hatte ich es auch noch do aufgestellt dass es an der Stelle stand wo als einziges keine Morgensonne hinkam. Aiyo!! Die gestrige route war eher langweilig. Vorallem nachdem ich solche tollen Landschaften durchquert hatte die letzten Tage. In Toulouse habe ich ein AirBnB in der Stadt gebucht weil der Campingplatz ziemlich außerhalb lag.

24 June 2018

It’s Sunday. That means no supermarket is open. I also can’t find any petrol station (how do the French refill their cars??) and if then without a shop 🙄 the Rhine valley is more advanced 😂 but lucky me I find a shop that closes 10 minutes before I arrived. Because the campground is in the Pampa and no restaurant around 🙈 look what I stumbled across on the way to the lavatory. Cutie 😍🦔 Es ist Sonntag und alle Läden sind geschlossen. Tankstellen scheint es in diesem Land auch keine zu geben (was füllen die Franzosen in ihre Autos?🙄) und wenn ich eine Tankstelle sehe immer ohne Shop. Glücklicherweise finde ich einen shop der gerade dabei war zu schließen (um 12!!). Weil der Campingplatz liegt nämlich in der Pampa und Restaurants gäbe es hier auch nicht meinte die Dame an der Rezeption 🙈 aber guckt mal wen ich noch getroffen habe auf dem Weg zum Bad. Kleiner Knuddeln. So süss 🦔😍
And then the Pyrenees were behind me. Ahead flat straight roads towards Toulouse. When I turned around and looked back I already were missing the mountains. And somehow strange as well because I can’t really believe that I made it from one side from the Pyrenees to the other. 🙈😆 Und dann lagen die Pyrenäen hinter mir und vor mir ging es flach Richtung Toulouse weiter. Als ich zurück blickte vermisste ich die Berge schon. Irgendwie auch kaum zu glauben dass ich da rüber gefahren bin 🙈😆
And as the days before it was again breathtaking. But I have to confess that today my legs felt a bit heavy after the Tour de France yesterday 😂😂 Und wie schon die Tage zuvor war es auch heute wieder atemberaubend. Wobei ich gestehen muss, dass mir heute die Beine bissle weh tun nach der Tour de France gestern. 😂😂
When I woke up I realized that my inner tent was wet. The humidity outside was so high that the whole tent was drenched! It was quite a mess to pack the tent ⛺️ 😵 but I was looking forward to another day in the Pyrenees. I would cross the Vallés d‘Ax. Als ich wach wurde stellte ich fest dass mein Innenzelt nass war. Draußen herrschte so ne hohe Luftfeuchtigkeit dass alles komplett durchnässt war. Hatte selten so ne sauerei beim Zelt zusammen abbauen ⛺️😵 aber ich freute mich auf einen weiteren Tag in den Pyrenäen. Es sollte durchs Vallée d‘Ax gehen.

23 June 2018

In addition to yesterday. The heart rate overview is to show you what happens when dogs attack me. The small peak at Kilometer 15 😝😡😂 Kleiner Nachtrag zu gestern. Die Herzfrequenz habe ich reingestellt Damit ihr den Ausreißer bei Kilometer 15 seht. Das passiert wenn Hunde mich jagen 😝😡😂
Before I reach the top the other cyclist is already on the way down. Cheering again and blowing kisses. The romantic French 😂 I would have felt flattered but I was busy with breathing. But guess what. Also I made it to the top. Bevor ich oben ankam, kam mir schon wieder der andere Radfahrer entgehen. Er hat mich nochmal kräftig angefeuert und mir sogar kusshände zugeworfen. Die Franzosen, ein romantisches Volk 😂 ich hätte mich auch geschmeichelt gefühlt wäre ich nicht mit röcheln beschäftigt gewesen. Aber ratet mal! Auch ich bin oben angekommen
The higher I climb the more beautiful it becomes. The suffering was already forgotten because i was astonished by the landscapes 😍 Und je höher ich fahre desto schöner wird es. Das Leiden wurde schon lange von Staunen abgelöst 😍
Only after a couple of minutes I already got overtaken by some good smelly cyclist (the always smell better than me 🤣) “bonjour”. Stupidly I reply “hola”🤪🙄. Bon courage madame is something I hear as well and one guy even asks me if I go all the way up... well if he knows a tunnel I would also take the tunnel but yes. All the way up. Nach nur wenigen Metern werde ich schon von gut riechenden Fahrradfahrer überholt. (Die riechen irgendwie immer besser als ich 🤣) „Bonjour“. Stupide Antworte ich mit „hola“ 🤪🙄 bon courage madame ist etwas anderes dass ich höre und einer fragt mich sogar ob ich ganz nach oben fahre... naja wenn er jetzt einen tunnel weiß würde ich auch da durch fahren. Aber gibts ja nicht. Also ja. All the way up
And then it hit me hard when I saw THAT! How could I’ve forgotten about this little hump? Later i got to know from my dearest friend Tudi that the climb has been part of the Tour de France. To be accurate 5 times since 2003. I feel so much better now 😂 but NOT when I saw the average and the length. 🙈 Und dann hat mich dieses Plakat wie eine Faust getroffen. Wie konnte ich SOWAS KLEINES nur vergessen. Später habe ich von meinem besten Freund Tudi erfahren dass der Pass auch schon Teil der Tour de France war. Genau genommen 5 mal seit 2003. fühle ich mich jetzt auch gleich viel besser. 😂 das konnte ich aber nicht behaupten als ich die durchschnittliche Steigung und Länge sah 🙈
Today it was so “cozy”. Fist a bit uphill, followed by a bit downhill, then again a bit uphill and after that a reaaaaally long, but not steep, downhill. And for a split second i though “is that really good?” 😂 Es war so gemütlich heute. Erst ging es hoch dann wieder runter dann wieder bissle hoch und dan gaaaaaanz lange aber nicht steil runter. Und ich hab mir noch gedacht, ob das jetzt so gut ist 😂
I left early because I knew what to expect. Not really but I thought I knew. Later I will tell you something different 😅 I planned a little detour to ride through the national park on the French side. After only 15km I already had a near-death-experience when two dogs were chasing after me, trying to bite me. I just wanted to roll over them! Stupid dogs!! Ich habe mich früh auf den Weg gemacht weil ich wusste was mich erwartete. Naja nicht wirklich. Ich dachte ich wüsste es. Aber wie sich dann später rausstellte doch nicht. 😅 ich hab nen kleinen Umweg eingeplant weil ich durch den Nationalpark auf der französischen Seite fahren wollte. Nach nur 15km hatte ich schon das erste mal ein Nahtoderlebnis als mir zwei nicht angeleinte Hunde bei einer Steigung nachgerannt sind und mich beißen wollten. Hätte sie am liebsten überfahren diese blöden Hunde!

22 June 2018

First I eat. Then I nap. And after that i clean my bike 😂 which was so dirty from all the dust and dirt I picked up along the way... I am a bit proud 😂 Zuerst habe ich gegessen. Dann ein nickerchen gemacht. Dann das Rad gewaschen. 😂 es war so dreckig von dem ganzen dreck und Staub den ich während der letzten Tage (Wochen 🤓) aufgesammelt hatte.
Done. I reached the campground after 1919m of climbing and almost 80km cycling. Only a couple of meters away from the French border... what a day. Geschafft. Nach 1919hm und fast 80km erreiche ich den Campingplatz der nur wenige Meter von der französischen Grenze entfernt ist. What a day.
Then Garmin had this fabulous idea to take a single trail on the way down. Which I somehow found not as fabulous but rather insane. So I kept cycling uphill 😂🤪 Dann meinte Garmin mich auf einem single trail nach unten zu kommandieren. Ich fand das weniger prickelnd und eher ziemlich bescheuert. Darum bin ich erstmal weiter Berg hoch gefahren 🤪😂
Surprise surprise I made it to the top of the climb. Coding du Garmin I was at 1900m above sea level. Strava said 2000m and Spain says 1888m. I guess we all should believe Spain. But who cares. I was there Und dann war ich trotzdem noch irgendwann oben. Gemäß Garmin aber nur auf 1900. Strava meinte ja es wären 2000. Spanien meint es wäre nur 1888. glaube wir sollten Spanien glauben. Egal ich war oben.
I have to admit that after 15km of climbing I lost a bit my drive 😂 even though it was not the steepest climb, it still felt endlessly long. Especially because 6 guys on touring bikes passed by on their way down... Ich muss zugeben dass nach ungefähr 15 km kontinuierlichem Anstieg mir etwas der Schwung und Antrieb fehlte. 🤪 Obwohl es nicht die steilste Steigung war fühlte sie sich doch unendlich lange an. Es half natürlich nicht, dass mir sechs Jungs auf Touring Bikes entgegen kamen und offensichtlich Spaß beim abfahren hatten. Blödmänner 😂
Let the party get started... Lasset die Party beginnen...
I googled the night before if there are any sort of supermarkets or small shops or maybe petroleum stations before the long climb begins. But I couldn’t find anything. So I brought two small extra bottle to not dehydrate (happened before. Not nice 😵🌞). But surprise surprise. Right before the climb started, a petrol station. Perfect for an icecream and a water refill. Am Vorabend habe ich im Google nachgeschaut ob es vor dem großen Anstieg irgendwo irgendwelche Einkaufsmöglichkeiten gibt. Leider zu meiner Enttäuschung gab es wieder einen Dorfladen noch eine Tankstelle gemäß Google. So habe ich mich also mit zwei zusätzlichen kleinen Flaschen Wasser ausgestattet um nicht zu dehydrieren. Passierte mir schon mal. Ist kein Spaß. 😵🌞 Zu meiner positiven Überraschungen fand ich dann doch noch eine kleine Tankstelle direkt vor dem Anstieg. Perfekt für ein Glacé und Wasser.
What a lovely morning. I have to admit that I wasn’t 100% sure about the route profile of today. I only knew that there will be a looong climb.. I didn’t really remember that the beginning was rather hilly too 😂 Was für ein schöner Morgen. Ich muss zugeben ich war mir nicht mehr ganz sicher wie das heutige Profil aus sah. Ich erinnerte mich nur daran dass ein ziemlich laaaanger Anstieg dabei war. Was ich völlig ausgeblendet hatte war, dass auch vor dem Anstieg schon einige kleinere Anstiege dabei waren 😂
Last day in Spain. Riding in the Pyrenees... second time up to 2000m above sea level. let’s hope that the expected thunderstorm will arrive delayed 😅 Letzter Tag in Spanien. Ab gehts in die Pyrenäen... das zweite mal wieder über 2000m über Meeresspiegel. hoffen wir dass das angekündigte Gewitter sich verspätet 😅

21 June 2018

I’m going to try out my water filter. So far I’ve almost drunk the whole 500ml of filtered water. So far I haven’t puked yet 😂 Ich teste jetzt mal meinen Wasserfilter. Habe mittlerweile fast die ganzen 500 ml Wasser, gefiltert das Wasser, getrunken. Bis jetzt habe ich mich noch nicht übergeben 😂
Today same story again... no one at the reception. But the difference was that the whole campground didn’t look like a nuclear test site! I call, and again I get told to wait for the man 😂 he’s here within 2 minutes. Friendly, supportive. Other people are also around. I stay 😅 Heute noch mal die genau gleiche Geschichte. Ich komme beim Campingplatz an niemand beim Empfang. Ich rufe wieder an und es wird mir gesagt das ich auf den Mann warten soll. Im Unterschied zum letzten Campingplatz sieht dieser nicht aus wie ein nukleares Testgebiet. Innerhalb von 2 Minuten ist der Mann hier. Freundlich hilfsbereit. Auch andere Leute scheinen hier zu sein. Ich bleibe und stelle mein Zelt auf.😅
Today it feels as if I am cycling in Switzerland. At least in terms of landscape. It also feels like a day in the office 😂 I am constantly on the phone. My bank, my insurance... my bank needs something via email. So I stop and send it. My insurance needs something as well. Okeeee. The relocation company also contacted me 🙈 alamak!!! Heute fühlt es sich an als würde ich in der schweiz radeln. Mindestens was die Landschaft anbelangt. Auch habe ich das Gefühl zu arbeiten 😂 ständig hänge ich am Telefon. Die Bank, dann die Versicherung. Dann will die Bank was per E-Mail. Die Versicherung auch 🙄 ich halte brav an und schicke was verlangt wird 😂 zu guter letzt noch die umzugsfirma 🙄 alamak !!!
Rolling ☺️☀️🚵🏼‍♀️

20 June 2018

When I arrived at the campground I felt a bit strange. It looked as if no one else than me was there. The gate was opened so I entered. But then the reception as well as the restaurant were locked and no one was around. I called the number indicated at the reception. I got told to wait until 7pm then someone would arrive. I could not eat there as the restaurant was closed... I walked around but beside a barking dog and some rotten caravans nothing was there. Ps. The picture is the view from my hotel room in the next town 😂 Als ich beim Campingplatz ankam fühlte ich mich etwas seltsam. Es sah so aus als wäre seit Jahren niemand mehr hier gewesen. die Rezeption und auch das Restaurant waren geschlossen. Also habe ich die Nummer angerufen die an der Rezeption ausgeschrieben war. Ich solle bis 7:00 Uhr warten dann käme jemand. Ich hab mich umgeschaut aber bis auf einen Hund und an ein paar verrottete Camper war da nichts. Ps. Bild: Blick aus meinem Hotel Zimmer im nächsten Dorf 😂
Parc Natural de Sant Llorenç del Munt i l'Obac. I haven’t tried to pronounce it but I’ve seen it and it’s marvelous 😍 Parc Natural de Sant Llorenç del Munt i l'Obac ich habe nicht versucht den Namen korrekt auszusprechen, aber ich habe den Park gesehen und der war einfach klasse
There was a dedicated cycling path... which looked ok at the beginning... before returned into gravel and sand and something I couldn’t post because it was too bumpy to take out the camera 😂 but in general still better than what I had in Barcelona. That was the real headache! Heute gab es extra einen Fahrradweg... der sah eigentliche Ganz gut aus... bevor er zum Kies- und später Sandweg wurde. Und danach konnte ich keine Bilder mehr machen weil es so viele Schlaglöcher hatte und ich sonst vom Fahrrad gefallen wäre 😂 aber immer noch besser als das Chaos um aus Barcelona raus zu kommen. Das war was heute Kopfschmerzen bereitete.
Next time I may see myself while using street view to validate the routes. 😂 Das nächste mal sehe ich mich vielleicht selbst wenn ich Street view benutze um meine Strecken zu validieren 😂
Quite a while since I last posted a funny selfie. This one is dedicated to someone at the other end of the planet 🌏 😜 🐒 Schon ne Weile her seit ich das letzte mal ein witziges Bildnis meiner Selbst (🤳) gepostet habe. Dieses hier widme ich jemandem am anderen Ende der Welt 🌎 😜 🐒
I fish the bicycle out of the balcony (well not really but I thought it’s appropriate to use this expression 😂). Enough of cities... let’s go back to the mountains. Direction: Pyrenees... France 🇫🇷 Ich „grüblä” das Velo vom Balkon. Gar nicht so einfach 😂 genug von Städten... es geht heute wieder in die Berge ⛰ Richtung Pyrenäen und Frankreich 🇫🇷

19 June 2018

the interior is stunning.it doesn't really remind of a traditional church because it is simple and does not have a lot of statuary.the pillars (that look like trees)are the mainstay.there is no wall that particularly is needed to carry the huge towers.the color of the windows are also choosen in a smart way.the blue,cold windows face the morning sun whereas the orang & red,warm windows face the evening sun.the light gives the whole interior an incredible peacefulness. das Innere der Kirche ist einfach atemberaubend. ich war noch nie in so einer Kirche an der praktisch nichts an eine Kirche erinnert.Keine Deckenmalereien, keine Statuen.Die Säulen, die aussehen wie Bäume sind tragend.Es braucht also keine Wände die die darüber liegenden Türme tragen. Die Farben der Fenster sind ebenfalls so gewählt, dass die Morgensonne die kalten, blauen Fenster trifft, wobei die Abendsonne auf die roten, gelben & somit warmen Fenster scheint. Das Licht gibt dem Inneren eine unglaubliche Ruhe
Sagrada Familia, my last building from Gaudi I visited that day. Sagrada Familia is a large unfinished Roman Catholic church. Gaudi dedicated almost 43 years of his life to the Sagrada Familia. The construction work began in 1882 and shall be completed in 2026, just to the 100th aniversary of Gaudis death.the picture is from the internet. It was simply not possible to capture the basilica. And I still wanted to make sure that you get an impression how huge it is. All other photos are taken by myself 😂 Sagrada Familia, der letzte Gaudi stop für heute. Die Sagrada Familia ist eine römisch-katholische Basilika. Der Bau der von Antoni Gaudí entworfenen Kirche ist bis heute unvollendet. Er wurde 1882 begonnen und soll nach aktueller Planung 2026 zum 100. Todestag von Gaudí fertiggestellt sein. Das Bild ist aus dem Internet. Keine Chance das Riesen Teil so zu fotografieren dass man es sich einigermaßen vorstellen kann. Alle anderen Bilder sind wieder von mir 😂
Park Güell was designed and built by Antoni Guadí between 1900 and 1914 and covers an area of 17,18 hectares. I get a ticket to enter the "central zone" and squeeze myself through the crowd of tausends of other people. I dont like people 😀 The original idea of the garden was to become a garden-city with 60 luxury houses. unfortunately the implementation never happened due to lack of interest. only 4 parcels of land were sold. Park Güell wurde von Antoni Gaudí in den Jahren 1900 bis 1914 erschaffen und hat eine Grösse von 17,18 ha. Ich besorge mir ein Ticket für die "zentrale Zone" und quäle mich mit tausend anderen Menschen durch das Getümmel. Ich mag Menschen nicht! 😀 Der Garten war eine Auftragsarbeit und sollte einmal eine Gartenstadt werden mit über 60 Villen. Weil aber nur 4 Parzellen verkauft wurden scheiterte das Projekt.
The apartment was refurnished to get a better impression how a family must have lived back then. Die Wohnung wurde möbliert damit man ein besseres Gefühl bekam wie eine Familie damals gelebt hatte.
One of the most notable elements of the building is the roof, crowned with skylights, staircase exits, fans, and chimneys. All of these elements, constructed out of brick covered with lime, broken marble, or glass have a specific architectural function but are also real sculptures integrated into the building. eines der wohl eindruecklichsten Elemente des Gebaeudes ist das Dach, gekroent mit Dachfenstern, Treppenausgaengen, Lueftungsschaechte und Kamine. All diese Elemente wurden aus Ziegelstein hergestellt, verkleidet mit Kalk, gebrochenem Marmor oder Glas. Sie haben natuerlich eine architektonische Funktion aber verschmelzen auch perfekt mit dem Rest des Gebauedes
The special thing about the attic is for sure the roof which is supported by 270 parabolic vaults if different heights and spaces by approximately 80cm. The roof resembles the ribs/skeleton of an animal. (Snake). Das spezielle am Dachboden ist mit Sicherheit die Decke die von 270 Parabelbögen von unterschiedlicher Höhe im Abstand von 80cm gestürzt wird. Die Decke soll das Skelett/Rippen eines Tieres darstellen (Schlange)
One of Gaudis innovation at La Pedrera was his spectacularly organic design of the small internal patios typically used for ventilation, turning them into two large country yards that form the basis of the whole floor plan and maximize the buildings light and ventilation. Gaudi was always inspired by the nature when designing a new building. the facades are truly spectacular in terms of shape light and color. Eine Innovation Gaudis war mit Sicherheit das spezielle Design des Innenhofes, das normalerweise bei Ventilation und Beleuchtung hilft. La Pedrera ist in 2 Innenhoefe aufgeteilt welche die gesamte Flaeche des Erdgeschosses einnehmen und so Bleuchtung und Belueftung maximieren. Gaudi war immer fasziniert und inspiriert von der Natur und hat die Elemente mit in sein Design einfliessen lassen. Spektakulaer auch die Fassade besonders in Kombination von Form, Farbe und Licht
Casa Mila or La Pedrera. was declared as a World Heritage Site by UNESCO (another masterpiece I guess, because crap wouldn't be declared as a World heritage Site - right? 🤓). It was the last private residence designed by Gaudí and was built between 1906 and 1912. Today residences still live here. I decided to visit the interior of the building. the ground floor as well as the attic, roof top and one appartment are open to public. Casa Mila oder La Pedrera wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Daher gehe ich mal davon aus, dass auch dieses Gebaeude von Gaudi ein Meisterstueck ist. Denn man kann ja wohl davon ausgehen dass Schrott nicht zum Weltkulturerbe ernannt wird 🤓. es war das letzte Wohngebaude dass Gaudi designte und zwischen 1906 und 1912 erbaut wurde. Heute leben immer noch Leute in den Wohnungen. Ich sehe mir das Innere des Gebäudes an. Dach, Dachboden, Erdgeschoss und eine Wohnung sind für die Öffentlichkeit zugänglich.
First Stop Casa Batlló. they say its one of Gaudis masterpieces (they say that about all of the buildings 😉) it is a remodel of a previously built house, it was redesigned in 1904 by Gaudí. The ground floor, in particular, has unusual tracery, irregular oval windows and flowing sculpted stone work. There are few straight lines, and much of the façade is decorated with a colorful mosaic made of broken ceramic tiles. The roof is arched and was likened to the back of a dragon. erstes Gebaeude die Casa Batlló. Ein Glanzstueck wie es das Internet predigt, aber das tut es doch bei fast jedem Gebauede von Gaudi 😉 Das eigentliche Gebauede wurde von Gaudi im Jahre 1904 umgebaut und neu designed. Schon der erste Stock alleine ist mit den Oval geschwungenen Fenstern eine Augenweide. Des weiteren gibt es kaum gerade Linien und die Fassade ist mit Keramikbruchstuecken geschmueckt. Das Dach, so wird gesagt, soll der Ruecken eines Drachen darstellen.
To be honest I was a bit tired to visit another big city. Barcelona is lovely and I guess it wouldn’t have been a problem to spend at least one week here. But I only had one day and I wanted to make the most out of it. And as I said I was tired of church dress and I was tired of cathedrals so I decided to follow Gaudi through Barcelona. The famous architect is responsible for some incredible nice buildings in Barcelona. Let’s see if the gossip about them is true 😉 Um ehrlich zu sein war ich etwas müde schon wieder eine große Stadt anzuschauen. Barcelona ist mit Sicherheit eine wunderbare Stadt und ich hätte vermutlich eine ganze Woche hier verbringen können. Aber ich hatte nur einen Tag und wollte das Beste daraus machen. Wie gesagt Kirchen und Kathedralen waren irgendwie nicht so spannend und daher hatte ich entschlossen Gaudi zu folgen. Der Architekt hat in Barcelona seinen ganz persönlichen Fingerabdruck mit zig Gebäuden hinterlassen. Mal schauen ob es wirklich so speziell ist 😉

18 June 2018

After My bubble tea I went for a massage. And of course I didn’t get only to 60 minutes no I went for the 90 minutes. Nathalia did a great job. I felt so relaxed after the only thing that was bothering me what is the bubble tea 😂 “tea” Nach meinem bubble Tee Bin ich zur Massage gegangen. Und natürlich habe ich nicht nur 60 Minuten sondern gleich 90 Minuten genommen. Natalia hat das fabelhaft gemacht. Ich fühlte mich danach wie neugeboren. Das einzige was ein bisschen gestört hat war der bubble Tee 😂 „Tee“
Then I did something I have successfully avoided 3 years in singapore. I bought a bubble tea 😂and it was so sweet I almost got a shock. 😂 Und dann tat ich etwas, das sich während drei jahren in Singapur erfolgreich vermieden habe. Ich habe meinen Körper mit einem Bubble Tea geschändet und dabei fast einen Zuckerschock bekommen 😂
Oh man... that’s how I hanged my laundry in the room 😂 Oje... so habe ich dann meine Wäsche im Hotelzimmer aufgehängt 😂
I was actually on the way to get the laundry done... when Deivis caught my attention. Usually I don’t react to people who want to sell me something l. So don’t ask me why it was different this time... maybe because I saw my reflection in the mirror this morning and thought “it’s time to get some beauty products 😂”. Like everyone else also Deivis is shocked that i don’t have any kind of products. His demonstration and salesman skills were enough to make me buy something. Marginal gain 😂 Eigentlich war ich auf dem wegtue Wäscherei als Deivis mich ablenkt. Normalerweise reagiere ich nicht auf die Verkaufsversuche. Fragt mich nicht warum heute... vielleicht weil ich morgens beim Anblick meiner selbst dachte „es wäre mal an der Zeit ein paar Beauty Produkte zu kaufen“ 😂 wie alle anderen ist auch Deivis schockiert dass ich keinerlei Produkte benutze. Seine Demonstration und sein Geschick bewegen mich tatsächlich dazu etwas zu kaufen. Hab jetzt babyhaut. Ein Traum 🤩😜
I stay in a hostel in Barcelona. After I rang the doorbell I was wondering if the hostel may not be in the ground-floor.. and guess what, it isn’t 😂 from touring direct to cyclocross 🙈 after the receptionist and I had carried the bags and bike up he was completely exhausted. This poor guy 😂 Übernachtet wird in Barcelona in einem Hostel. Als ich klingle denke ich mir noch, na ob das wohl ebenerdig reingeht... nö 😂vom touring zum cyclocross 🙈 als der receptionist und ich alles Hoch geschleppt haben ist der arme Kerl total aus der Puste 😂
Since I already did 590km and 5000m of climbing last week, I decided to take the direct way to Barcelona without some additional hills and climbs and whatsoever 😂 #savethoseknees But in the end it was still a nice stretch along the coast. Nachdem ich letzte Woche schon 590km und 5000hm gemacht habe entschließe ich mich heute keine zusätzlichen Berge und Hügel und was auch immer einzubauen, sondern fahre auf direktem Weg nach Barcelona. #rettetDieKnie 😂 Er dann doch noch ein schönes Stück entlang der Küste.
I am ready to leave 😎 I setup my route while standing underneath a tree. Suddenly small pieces of cones drop on my head 😂 a squirrel is having breakfast just right above me. (Difficult to spot in the second picture). This time at least it is a cute animal that catches my attention. 😍 Ich bin bereit los zu radeln 😎 ich stehe unter einem Baum als ich meine route lade, als mir plötzlich Tannenzapfen Stücke auf den Kopf fallen. Ich schaue nach oben und entdecke dass ein Eichhörnchen direkt über mir frühstückt. 😂 (kaum zu erkennen im zweiten Bild). Na wenigstens ist es diesmal ein süßes Tier dass meine Aufmerksamkeit erregt 😍

17 June 2018

Since they also have TVs and huge screens here, I watch the second half of the soccer game between Germany and Mexico with a couple of other guys. The result is not as expected 🙈 luckily the Swiss didn’t disappoint as well. I watched that game while stretching 🙆‍♀️ 😂 the Swiss goal I missed because someone called me exactly at that time. Incredible! Weil sie hier auch Fernseher und Leinwände anbieten habe ich mir die zweite Halbzeit des Spieles Deutschland gegen Mexiko mit ein paar anderen Fans angeguckt. Das Endresultat war leider nicht ganz das was man sich erhofft hat. 😂Aber immerhin haben die Schweizer später nicht auch noch enttäuscht. Das Spiel habe ich mir allerdings während einer stretching Einheit neben meinem Zelt angeschaut. 🙆‍♀️🏕 Das Schweizer Tor habe ich natürlich nicht gesehen weil jemand genau zu dem Zeitpunkt angerufen hat. Unglaublich 🙈
On a downhill section I almost hit a stone that was in the middle of the street. I was quite proud of my skillful avoidance of the obstacle😅 from there another 25km to the campground. Passed by a lovely little lake before reaching the campground which was almost as big as the one in Cabo de palos. Restaurant, takeaway bar, mini club (checked it out already 😎) Nachdem ich bei einer Abfahrt fast mit einem auf der Straße liegenden Stein kollidiert bin, und etwas stolz auf mein geschicktes Ausweichmanöver war, waren es noch rund 25km bis zum heutigen Campingplatz. 😅Ging nochmal an einem schönen kleinen See vorbei. der Campingplatz ist fast so riesig wie der in Cabo de Palos. Restaurant, takeaway, min club (schon ausgecheckt 😎)
Suddenly the whole road is gone! Like really the whole road. I tried to cycle around but somehow the non-existing road was quite long 😂 until a friendly Spanish man explained me how to get around it. Even though I explain him that I don’t speak Spanish he keeps on explaining... until even I understood it 😂 i Love Spanish people ❤️ Plötzlich ist die komplette Straße vor mir weg. Also wirklich die komplette Straße. Ich fahre wie eine bekloppte um her und versuche die Baustelle zu umrunden. 😂 Natürlich ohne Erfolg. Bis mir ein freundlicher Spanier erklärt wie ich die Baustelle umgehen kann. Ich sage ihm das ich kein Spanisch sprechen, das scheint ihn aber wenig bis gar nicht zu interessieren und er labert fröhlich in Spanisch weiter. Macht das so lange bis aber auch ich begreife wohin ich muss. man muss die Spanier einfach mögen ❤️
I wake up at 5am because I feel like a frozen fish finger again! I fell asleep in my shorts and tank top on top of the sleeping bag. 😂 kudos for that Jacqueline 😂 when I packed my tent (not at 5am 😏) I realized that my bags and my tent got attacked by earwigs. Eeewwwww 😩 insects seem to love me more than i do love them. Once all the animals got removed I continued my adventure... Ich wache um 5 auf weil ich wieder ein tiefgefrorenes Fischstäbchen bin. Ich bin auf dem Schlafsack mit Trägershirt und Shorts eingepennt. Kudos dafür! Als ich dann mein Zelt packe (nein nicht um 5 😏) merke ich dass es und meine Taschen von ohräschlüfer (ohrenkneifer - musste ich erst mal googeln 😂) attackiert wurde. Igiiiiit 😩 Die Insekten scheinen mich mehr zu mögen als ich sie! Als dann alle Tiere entfernt wurden konnte ich mein Abendteuer fortsetzen...

16 June 2018

When I arrive at the campground the receptionist is very busy with the restaurant. So once she quickly handled my check in she left me alone with her teenage son. He stares at me and is grinning 😬🙈 i ask him where I can setup my tent. No change in expression. Same smiley face. I ask again. Oh everywhere he says. I set up my tent... obviously on the parking area 😂 so much to “everywhere” tsk! Als ich ankomme ist die Rezeptionistin viel beschäftigt mit ihrem Restaurant. Nachdem sie schnell schnell meinen Check in gemacht hat verschwindet sie wieder im Restaurant und lässt mich mit ihrem Jugendlichen Sohn alleine. Er glotzt mich aus sicherer Entfernung, mit einem breiten Grinsen im Gesicht an. Ich frage ihn wo ich mein Zelt aufstellen kann. Keine Reaktion der Grings Contest geht weiter. Ich frage erneut und er meint plötzlich ach überall. Stelle also mein Zelt auf... wie sich später herausstellt auf dem Parkplatz. Soviel zu überall. Aber er hat ein schönes Lächeln 😂
As soon as I left the national Road there was almost no traffic anymore. Originally I thought I will go up until 1100 m above altitude. But when I was in Valencia I plotted so many different routes that I obviously mixed up something. So it was a continuous up and down but never on a high elevation. The sun was burning down and I felt like a chicken on the BBQ 🐓 Sobald ich die Schnellstraße verlassen hatte lies auch der Verkehr nach. Eigentlich dachte ich das ich heute bis auf 1100 m über Meeres Spiegel fahren würde. Aber als ich in Valencia war habe ich so viele verschiedene Routen erstellt, dass ich offensichtlich komplett den Überblick verloren habe. So war es heute ein kontinuierliches Hoch und Nieder aber ohne jemals richtig in die Höhe zu fahren. die Sonne brannte mir aufs Haupt und ich fühlte mich wie ein Huhn im Ofen. 🐓
First my route leads along a national road. Unfortunately there was no other way to get out of the mosquito hell. I decided not to take the direct way to Barcelona but go back to the mountains again. It’s always more difficult to find campgrounds in the mountains than along the touristy beach area. But I found one 😉 Zuerst musste ich entlang einer Schnellstraße fahren um aus der Mückenhölle auszubrechen. Ich habe mich entschlossen nicht auf direktem Wege nach Barcelona zu fahren, stattdessen mich nochmals in die Berge zu begeben. Es ist immer schwieriger Campingplätze in den Bergen als entlang der touristischen Strände zu finden. Aber ich habe einen Campingplatz gefunden 😉
The visibility in the morning is slightly limited in this town. Almost like the Rhine valley on a autumn day. Fog. But not the traditional fog. Simply because everywhere is water. So I wake up and I sprint to the toilet (pretty sure I got the QOM!) while sprinting I am already getting ready to pee 😂 once back in my tent I got 7 new mosquito bites and had 3 mosquitoes in my tent. Tough life 🤨☠️ Morgens sieht man hier erst mal nix. Wie im Rheintal im Herbst. Nebel. Aber natürlich nur weil rundherum Wasser ist. Nachdem ich kurz in Rekordzeit zum klo gesprintet bin und quasi mich während des Laufens schon fürs Pinkeln vorbereitete, hatte ich auch schon 7 neue Mückenstiche und drei Mücken mit ins Zelt geschleppt. Ein Leben am Limit. 🤨☠️

15 June 2018

At the beach i meet Ben. A kite-surfer who’s dogs were always chasing behind him. To that extend that he had to leash one of the two because the poor thing would even swim out to catch his master. A bit dangerous given the “traffic” on the water. I am impressed by ease some if the guys handle the kite. I chitchat way longer than expected and leave at 8:20pm 😂 the mozzies keep on attacking me. For the sake of my mood and the rest of the soccer game I decide to run home 🏃🏻‍♀️🏃🏻‍♀️🏃🏻‍♀️ Am Strand lerne ich Ben kennen. Ein kite-surfer dessen Hunde ihm immer hinterher jagten. Es ging sogar soweit dass er einen Hund anbinden musste weil er dein Herrchen sogar schwimmend verfolgte zu gefährlich bei dem regen Verkehr. Beeindruckend diese Leichtigkeit! Ich verplappere mich mit Ben und mache mich um 20:20 Uhr auf den nachhause Weg. Die Killermücken greifen wieder an. Um meiner Laune Wille und des Fußball Spieles entscheide ich mich zurück zu joggen. 🏃🏻‍♀️🏃🏻‍♀️🏃🏻‍♀️
I decided to go for a short walk along the beach. Just in time to be back to watch the soccer game 😂 i left at 6:10pm... and inspired some kite surfer in the distance. Alright that’s where I want to go... and I started Walking... 🦌 Ich habe mich entschlossen einen kurzen Spaziergang entlang des Strandes zu machen. Genau richtig damit ich wieder zum Anpfiff des Fußballspieles zurück bin. 😂 ich verlasse den Platz um 18.10 Uhr... in der Ferne entdecke ich Kite Surfer. Da will ich hin... und beginne zu spazieren 🦌
The place is marvelous for sure. But what I only realized when I set up the tent were the mozzies. I’ve got eaten alive. I’d prefer the Adams family instead of these bloodsucking creatures. Taking a shower was even worse 😂 i mean look at the amount of little Dracula’s I found in the shower. Der Ort ist wunderbar, keine Frage. Was ich aber erst bemerkte als ich das Zelt aufstellte waren die Mücken. Die 7 (in Worten: SIEBEN) Millionen Mücken. Ich wurde regelrecht ausgesaugt. Die Adams Familie ist einen feuchten Dreck (Entschuldigung) im Vergleich zu diesen Blutsaugern.
I almost reached the campground as I spotted the flamingos. 😍 unfortunately the color of the water was more spectacular than the color of the „poultry“ 😂 Als ich schon fast beim Campingplatz war habe ich sie gesichtet, die Flamingos 😍 leider war das Wasser spektakulärer in Bezug auf die Farben als das „Geflügel“ 😂
Today I was rather adventurous and went off-road for 18 unbroken kilometers. And for once it wasn’t the fault of Garmin. I decided to do that. Must have been my rebellious side... until I hit the first pothole😂🙈 Heute ging’s für meine Verhältnisse ziemlich lange (18km am Stück) off-road der Küste entlang. Es war auch ausnahmsweise mal nicht die Schuld von Garmin sondern meine eigene Entscheidung. Der Rebell in mir hat da wohl durchgedrückt... bis zum ersten Schlagloch 😂😬

14 June 2018

Instead of cycling along the coast I decided to do a detour through the national park „Serra d‘espadà“. It wasn’t a steep climb but a long one. Almost 30km of climbing with only a short 2km break in between. But it was good fun. Garmin also gave up several times. The high altitude doesn’t seem to be healthy for it 🤷‍♀️ The cyclist passing by tend to shout now „allez allez“. Reminds me of someone in Singapore 🤔😂 Anstelle von entlang der Küste radeln bin ich kurz einen Umweg über die „serra d‘espadà“ gefahren. Der Anstieg war nicht steil aber lang. Fast 30km ging’s stetig hoch. Nur ne kleine Pause von 2km war dabei. Garmin hatte natürlich auch wieder Aussetzer 🤷‍♀️ die Höhenluft scheint dem Teil nicht gut zu tun. Die Radfahrer die mir entgegen kommen feuern mich mit „allez allez“ an. Erinnert mich an jemanden aus Singapur den ich kenne 🤨😂

13 June 2018

After all the theory I went for a 4D movie. The thingy on my head is simply for the sound. The screen went from ground above my head and from one side to the other one. 180 degree. America wild was the movie i watched. The plot was bout the national parks in America. It was stunning because it felt like literally being there. Because regardless of the direction I looked to, I always saw the screen. Amazing. Btw. The cinema was the building in picture 3 Danach hab ich mir einem Film in 4D reingezogen. Das Teil auf meinem Kopf ist nur für den Ton. Die Leinwand geht vom Boden bis über den Kopf hinaus und von links nach rechts, 180 Grad. America wild hiess der Film und handelte von den Nationalparks in Amerika. Einfach gigantisch. Man hätte das Gefühl direkt da zu sein weil egal wo man hinschaute überall Bild war. Genial. Das Kino war das Gebäude im dritten Bild.
The DNA and experimental area was fun. In total 24 stations with several experiments each. 22 pair of chromosomes plus the X and Y which defines at one point the gender. Here I missed someone to play the games with. Sometimes it was simply not possible to do the experiments alone 😭😫 Die DNA und der Experimentierbereich er lustig und lehrreich zugleich. Die 24 Stationen hatten jeweils mehrere Experimente und waren sinngemäß den 22 Chromosomen Paaren aufgebaut. Plus eine Station für das X und Y die das Geschlecht bestimmen. Manchmal fehlte hier mein Reisepartner. Manche Experimente könnte man alleine einfach nicht machen. 😭😫
The dinosaurs were also interesting. Especially because they have real bones (only picture one :-)) those are the legs of a t-Rex. Would have been a proper cyclist this t-rex 🦖 just without holding the handle bar 😂 Die Dinosaurier waren auch interessant. Vorallem weil sie echte ankochen hatten (nur das erste Bild) das sind die Beinchen eines T-Rex. Wäre bestimmt ein guter Radfahrer gewesen dieser t-rex 🦖 einfach freihändig 😂
Ich habe sehr vieles über das Mittelmeer gelernt das ich so nicht wusste. Zum Beispiel dass es vor rund 6 Millionen Jahren fast ausgetrocknet ist weil die Straße von Gibraltar zu war. Als der Durchfluss wieder offen war, füllte sich das Mittelmeer in nur knapp zwei Jahren komplett wieder. Während der Trockenzeit entstanden riesige Salzdepots am Grunde des Meeres. Zahlreicher dieser Depots wurden entlang der Küste abgebaut. Es handelt sich auch um das meist verschmutze Meer, da es praktisch keinen Wasseraustausch gibt. Die größte Wasserquelle ist der Atlantik der umgerechnet täglich 2 Millionen olympische Swimmingpools an Wasser bereitstellt an der Straße von Gibraltar. Nur knapp 0,8% der gesamten Fläche aller Meere weltweit wird dem Mittelmeer zugeschrieben. Und doch leben 18% aller Meereslebewesen die man heutzutage kennt im Mittelmeer. Ihr seht, ich war beeindruckt ☺️
There were 6 main themes or topics to discover. 1) the planet Mars 2) mediterrane sea 3) our thoughts 4) dinosaurs 5) European Space Agency (ESA) 6) DNA (experimental area) Mars and ESA was soso. Maybe due to the lack of interest from my side :) Zu folgenden Themen gab es Ausstellungen: 1) der planet Mars 2) Das Mittelmeer 3) Gedanken/denken 4) Dinosaurier 5) Europäische Weltraum Organisation (ESA) 6) DNA (Experimente Bereich) Mars und ESA waren so lala. Vielleicht aber auch aufgrund meines mangelnden Interesses. :)
I’ve learned quite a lot about the Mediterranean Sea. For example that it almost evaporated some 6 million years ago because it was isolated from the strait of Gibraltar. When the strait of Gibraltar opened the Mediterranean Sea filled up within just a couple of months, max. 2 years. During the dry period huge salt deposits formed on the ground. Numerous salt deposit were exploited along the entire coast. It is the most polluted sea because there is almost no water exchange. The largest contribution of water comes from the Atlantic. 2 million Olympic swimming pools every day. It only occupies 0,8% of the ocean surface in the world but contains 18% of all marine species catalogued on planet. Unfortunately many of them under treat. As you can see I was quite impressed by this exhibition 😅
I thought I was smart to go to the science museum on a Wednesday, because I believed that it will be less crowded. But it apparently seems to be a favorite location for teacher to bring their pupils 🤨😬 Ich dachte es wäre ein kluger Schachzug Mittwochs ins Museum zu gehen weil es weniger Leute hat. Ich habe bei diesem Gedankengang adieu Schüler und Lehrer außer acht gelassen 😬🤨
Today I went to the science museum. The visit was already worth it just because if the architecture. The buildings are huge and it looks more like the movie “Tomorrowland” with George Clooney. Wait... 🤨 actually That’s true, they filmed scenes of the Walt Disney movie here in Valencia. Heute war ich im Wissenschaftsmuseum. Der Besuch hat sich alleine wegen der Architekt schon gelohnt. Die Gebäude sind gigantisch und sehen eigentlich mehr aus wie aus dem Film „tomorrowland“ mit George Clooney. Wartet... 🤨 stimmt genau. Einige Szenen wurden für den Film hier in Valencia gedreht.

12 June 2018

Torres de Quart is the second, not as well preserved, defensive tower in Valencia. Also this tower was build in the 13th century as sort of the city wall. This gate was used as Napoleon's point of entry to the City in 1808 and were damaged by the bombardment of his artillery. Some holes from cannonballs are still evident as restoration is incomplete, which is to me more authentic. 🤗☺️ Torres de Quart ist der zweite Verteidigungsturm der ebenfalls im 13. Jahrhundert zusammen mit der Mauer um Valencia gebaute wurde. Diese Selle wurde von Napoleon benutzt als er 1808 damals in die Stadt einfiel. Noch heute sind die Einschussstellen von den Kanonengeschützen zu sehen weil die Restaurationsarbeiten nicht abgeschlossen sind. Viel authentischer finde ich 🤗☺️
After that I was already sick of museums and I decided to walk to the botanic garden Danach hatte ich die Schnauze voll von Museen und bin zum botanischen Garten gewatschelt. 🦆🐥
Just right around the corner I discovered the Museo del Corpus Casa de las Rocas. A tiny museum that stores the Rocas (huge wagons) and whatever is used during the Christi Corpus feast. Quite impressive those dolls and wagons. I also watched the documentary they showed but forgot all the religious information. Can only remember that they spread 600kg of rose leaves in the city during the parade. 😬 Gleich um die Ecke war das Museo del Corpus Casa de las Rocas. Ein kleines Museum wo die Rocas (überdimensionalen wagen) und alles was fürs Fronleichnamsfest gebraucht wird gelagert wird. Ziemlich gigantisch wenn man so vor diesen Riesen Wägen steht. Hab mir noch eine Dokumentation des Festes angeschaut. Das einzige das ich mir merken konnte ist dass insgesamt 600kg Rosenblätter in der Stadt auf der Straße verteilt werden. 😬 alles religiöse hab ich vergessen
Torres De Serranos is one out of several city gates that should protect Valencia from intruders back in the days. It was built in 1392 and is in a better shape than the only other one that still exists. However due to a film production it was slightly busy and not accessible. 😬 Torres De Serranos ist ein altes, im Jahre 1392 gebautes Stadttor. Es gab einige davon die Valencia vor Eindringlingen schützten. Heute stehen aber nur noch zwei. Dieser hier, der besser erhaltene, war aber aufgrund eines Filmdrehs nicht begehbar 😬
After spending enough wandering through the private quarters I moved on to the second floor, where one will find major collection of ceramics from around the world, dating back to prehistoric age. One of the main features of the museum is the traditional Valencian kitchen completely built from locally made ceramics. Nachdem ich genug Zeit im ersten Stock verbracht hatte begab ich mich in den zweiten Stock wo die Keramik Ausstellung war. Teilweise waren Stücke ausgestellt die bis in prähistorische Zeiten zurück gingen. Echt beeindruckend. Aber das Meisterstück ist die mit Lokal hergestelltem Keramik nachgebaute valenzianische Küche (super Satz 😂)
The first floor has the private rooms of the Marqués de Dos Aguas where I took a tour of the rooms like ballroom, dressing rooms, luxurious bedchamber and so on, which left me completely speechless with its magnificence. Walking through these rooms gave me a glimpse of the opulent lifestyle of the Marqués during the old days. The rooms still have the original furnitures in display along with some of the exquisite antiques, paintings, artworks in the ceilings and walls of the rooms. Im ersten Stock befinden sich die privaten Räumlichkeiten des Marqués de Dos Aguas, noch mit dem originalen Möbeln. Habe mir Schlafzimmer, Esszimmer, Ankleide etc angeschaut und war bei jedem Zimmer noch ein wenig mehr sprachlos. Wenn man durch die Räume spaziert merkt man erst mal wie die Leute damals wohl gelebt haben müssen. Besonders beeindruckend die Liebe zum Detail, die Wände und Decken.
I have seen too many cathedrals and churches in the last couple of weeks. So I decided to go to the Palace of the Marqués de Dos Aguas which is at the same time a ceramic museum. Already the building itself is special, not mentioning the entrance 😅 The ground floor, once a carriage house and stable now has some of the most luxurious antique carriages on display. Looking at these dreamy carriages I couldn’t help myself from imagining if the story of Cinderella was indeed true! 😂 Ich hatte zu viele Kuchen und Kathedralen gesehen in den letzten Wochen so entschied ich mich zum Palace of the Marqués de Dos Aguas zu gehen, welcher zugleich ein Keramik Museum war. Das Gebäude an sich ist schon sehr beeindruckend. Der erste Stock war früher ein Stall und zeigt heute beeindruckende Fortbewegungsmittel von früher. Bei der Kutsche fragte ich mich ob die Geschichte von Cinderella doch wahr war 😂
Central market is similar To the one in Sevilla. They sell here almost everything. It’s not that busy yet because I am fairly early. I enjoy watching people, their interaction with each other and sometimes I am surprised what they sell... 🐌 and in which quantities. I buy cherries 🍒 it’s too early to eat raw 🐌 😂 Central market ist dem in Sevilla sehr ähnlich. Hier wird beinahe alles verkauft. Weil ich so früh unterwegs bin ist es noch nicht so voll. Ich genieße es die leitet und beobachten, wie sie miteinander gestikulieren, was sie kaufen... 🐌 und in welchen Mengen... ich entscheide mich nach einer Weile Kirschen 🍒 zu kaufen. So rohe Schnecken zum Frühstück ist jetzt doch nicht meins.
My room doesn’t have air-condition so as a consequence I leave the window open. The traffic wakes me at 6:30am 😂 so my day starts early. My first stop shall be the marketplace in Valencia. On the way there I pass by plaça de la reina. Mein Zimmer hat keine Klimaanlage und daher lasse ich das Fenster zum schlafen offen. Was zur Folge hat dass mich der Lärm des Morgenverkehrs weckt. 6:30 ist es und ich stehe nach ein paar mal Strecken auf und mache mich auf den Weg. Erster Stopp soll die Markthalle sein. Auf dem Weg dahin schlendere ich am plaça de la reina vorbei.

11 June 2018

What is the recess for? Ah got it 😂. After I’ve checked in I went for beauty shopping. I am about to run out of shampoo. In a supermarket one can buy 1000 different versions of shampoo, conditioner, a mask and body wash. 🤪 But only in size XL. Whereas for men they offer a 3 in 1 solution. Face, body, hair. Alright, gonna smell like a man fr now onward. Warum ist da so ne Aussparung? Ah deshalb 😂 Ich war einkaufen nachdem ich im Hostel eingecheckt habe. Mir gehe langsam das Shampoo aus. Für Frauen gibts ja alles in 1000-Facher Ausführung (Shampoo, duschmittel, conditioner, Maske... 🤪) aber immer nur in XL Größe. Warum gibts für Männer ne normale Größe und 3 in 1? Shampoo, Dusch und Gesicht? Rieche jetzt wie ein Mann ab sofort.
After the fun part the not so funny part came. 50km more or less along the coast... headwind! What a lousy hobby... I tried to be as aero as possible. The forearms resting on my handlebar, hands grabbing my little bag... And i started to push. I actually enjoyed it 🤷‍♀️😂 Nach dem lustigen Teil kam der weniger lustige Teil. 50km flach mehr oder weniger entlang der Küste... Gegenwind. Was für ein dummes Hobby... hab versucht so windschnittig zu sein wie möglich. Das alleine ist mit dem fetten Rad schon ein Widerspruch an sich. Naja vorderarme auf den Lenker. Die Hände fest die kleine Lenkertasche umschlossen. Dann begann ich zu treten wie ne bekloppte. Hat eigentlich ziemlich viel Spaß Gemacht 🤷‍♀️🙈
I’ll take the Lavado Premium please 😬🙈 Ich nehme einmal Lavado Premium bitte 😬🙈
Orange trees as far as I can see... Orangenbäume soweit das Auge reicht...
The first 85 led through the countryside as well as a mountain area. I enjoyed riding and especially because my leg hasn’t been painful at all. A good day. ☺️ Die ersten 85km führen durch ländliche und bergige Gegenden. Ich genieße das Radfahren vorallem auch weil mein Beinchen nicht schmerzt. Ein guter Tag ☺️
The first part of my ride leads through the national park Serra de Mariola. I am breathing in the fresh and cool morning air. Pure quality! Der erste Teil meiner Route führt mich durch den Nationalpark serra de Mariola. Ich atme die frische, kalte Luft ein. Das nenne ich Lebensqualität!
I get up early to cover the 135 to Valencia. I pack my bags hop on the bike and after 150m I have to stop and unload everything again. Why? Because the small door was the only thing that was unlocked. Luckily the bike just fitted through 🤨😅 Ich bin früh aufgestanden um die 135km bis nach Valencia zu radeln. Ich hab alles gepackt und fuhr los. 150 Meter bis zum Ausgang. Da konnte ich dann alles wieder abmontieren weil die kleine Türe nicht groß genug fürs Rad mit Taschen war. Die große „Türe“ war leider zu 😂 na immerhin passte da Rad ohne Taschen knapp durch.

10 June 2018

Good night 😴 I will continue reading my book and most likely finish it or fall asleep 😂 both scenarios are highly possible. The book is gripping but I am also tired 😴 tomorrows gonna be an early one. 🧟‍♀️ Adieuuu 🤗 Gute nacht 💤 ich lese jetzt mein Buch und vermutlich schaffe ich es bis zum Ende oder ich schlafe ein 😂 beides sehr wahrscheinliche Szenarien da das Buch echt spannend ist ich aber auch müüüde. 😴 morgen muss ich früh raus 🧟‍♀️ adiiiieuuuu 🤗
After having eaten the whole bread 🥖 I barely could move... I rolled out of my tent and forced myself to walk a bit 😂 i strolled through the nearby forest and was happy that I’ve eaten too much. I wouldn’t want to miss that great view. Nachdem ich das GANZE Brot 🥖 gegessen hatte zwang ich mich dazu etwas spazieren zu gehen. Ich rollte aus dem Zelt und schlenderte durch den nahegelegenen Wald. Eigentlich ganz gut dass ich so verfressen bin, hätte den schönen Ausblick nicht missen wollen.
Surprisingly my leg didn’t give up even though I was almost only cycling uphill today. So to sum Up, the leg didn’t fall off the body. All good. The 71km i covered with an amazing speed of 13kmh. 😅🙈 the set up of my tent was done a bit faster. My neighbors: a „mob of half-grown boys“ 😂 sneaking around my tent,giggling and whispering secretly in Spanish. Ahhh children. One has to love them. Or not 😂😎 Erstaunlicherweise hat das Bein heute relativ gut gehalten und das obwohl es eigentlich ständig Berg hoch ging. Es ist nicht abgefallen falls ihr euch das fragt. Die 71km habe ich mit stolzen 13kmh gemeistert 😅🙈 das Zelt hatte ich dann hingegen ruckzuck aufgestellt. Meine Nachbarn eine Horde halbwüchsiger Jungs. Sie Schleichen kichernd um mein Zelt und tuscheln in Spanish. 🙈 Kinder man muss sie einfach lieben. Oder eben nicht 😂😎
Et voilà! There they are. The clouds... I picked up the speed. 6kmh instead of 5kmh. Anyways i overtook a cyclist that had overtaken me earlier on a road bike. He was standing at the side of the street (recovering? 🤣). Me being out of the saddle, just cresting... he looking at me as if I was a zombie (somehow...🧟‍♀️), After 5 minutes he overtakes me again yelling “vamos” at me. Funny guy 🤨 Und da sind sie, die Regenwolken! Ich entscheide mich einfach schneller zu radeln. Anstelle von 5kmh haue ich jetzt 6kmh raus. Ich fliege förmlich den Berg hoch. Überhole dabei auch wieder einen Typen der mich zuvor auf dem Rennrad überholt hat. Er macht gerade Pause am Ende eines steilen Anstiegs. Ich erreiche die Kuppe auch, stehend nicht sitzend da es mal wieder ekelhaft steil war. Er schaut mich entgeistert an. Hätte ich auch. Zombie Gesicht und so. Später überholt er mich wieder und brüllt mir „vamos“ nach. Komiker!🤨
Since the last two days along the coast had been a bit boring, I decided to go back to the mountains. That I can take such beautiful pictures also means that I have to cycle up and up and up and uuuuuppp. Which automatically leads to cursing at my end. A bit. Just a little. But luckily not that many people were around and listened. And the rabbits didn’t really complain about what I was saying 😋 Nachdem die letzten zwei Tage entlang der Küste etwas langweilig und mehr zweckorientierte waren (nämlich nach Alicante zubekommen), ich mich entschieden wieder Richtung Berge zu fahren. Wenn man, oder oder in meinem Fall, Frau, solche Bilder machen kann heißt es aber auch dass Frau wieder kräftig fluchte als es steile abgelegene Straßen hoch ging. Naja. War ja nicht so viel los und die Hasen haben sich nicht beschert über meine Wortwahl. 😋
„Waaaaaa“.. that’s about what I think when the alarm clock rings. I sit up and listen. It’s not raining anymore. Like a zombie a grab my phone. 1% battery. Jesus Christ what Lucky person I am to wake up just before the apocalypse of a dead phone. I check the weather app. Looks good. However it shall rain at 1.30pm. I’d better get going 🚴🏻‍♀️ 🧟‍♀️ “Waaaaa”... das sind ungefähr meine Gedanken als der Wecker klingelt. Ich sitze auf, Zombie Gesicht, lausche... es regnet nicht mehr. grapsche nach meinem handy. 1% Batterie. Na was für ein Glück dass ich noch vor der Apokalypse des kompletten batterieausfalles wach geworden bin! Halleluja. Ich checke das Wetter. Sieht vielversprechend und trocken aus. Bis 1:30pm jedenfalls. Naja, ich mach mich besser auf den Weg. 🧟‍♀️ 🚴🏻‍♀️

9 June 2018

Now I am sitting in my tent, reading a book, listening to the distant thunderstorm and the rain drops on my tent. Ohhh let’s hope that it stops raining during the night as my journey leads me back to the mountains tomorrow. Jetzt sitze ich in meinem Zelt und lese mein Buch, lausche dem Gewitter in der Ferne und den Regentropfen auf meinem Zelt. Mmmm lass es aufhören zu regnen in der Nacht, denn morgen gehts wieder zurück in die Berge.
I started to buy bracelets whenever I see one that I like. The one with the ladybugs I got in El Rocio, the one with the palm tree is from Malaga, the leather plait from Sevilla and the one with the Spanish colors from Alicante 😊 Ich habe angefangen mir Armbänder zu kaufen wenn immer ich eines sehe dass mir gefällt. Die Marienkäfer habe ich aus El rocio, das mit der Palme aus Malaga, den Leder Zopf aus Sevilla und das mir den Spanien-Farben aus Alicante
In Alicante I stroll röntge castle Santa Barbara. I am more excited about the cacti and the trees than the architecture of the castle 😂 In Alicante schlendere ich zur burg Santa Barbara. Ich bin aber mehr von den Kakteen und Bäumen fasziniert als von der Architektur 😂
By tram I travel to Alicante. The ticket needs to be purchased in the tram. After 2 attempts I figured how it works. And since I am spanish since today and obviously look really trustworthy, 3 different people ask me how the machine works 😂 later one even asked me where she has to alight. Being a good citizen I told her in fluent Spanish that I have no clue but according to the plan it would be the next stop 😂🙈😎 Mit dem Tram Fahre ich zurück nach Alicante. Das ticket muss man direkt im Tram kaufen. Nach zwei Anläufen habe ich begriffen wie die dusslige Maschine funktioniert. Danach werde ich von 3 Leuten gefragt wie funktioniert. Muss an meinem spanischen, vertrauenswürdigen aussehen liegen 😂 wurde von einer Frau sogar gefragt wie sie aussteigen müsse. In meinem perfekten Spanisch habe ich ihr erklärt dass ich keinen blassen Schimmer habe aber gemäß Plan bei der nächsten Haltestelle 😎🙈
The tent is setup and I also got a new nationality. Bye bye Switzerland. Hola España 😂 at the beginning I was not able to find my pitch. Was walking around like a chicken 🐓 only then I realized that my neighbors have used the pitch to hang up some curtains to dry so I thought it was part of their pitch 😂 Das Zelt ist aufgestellt und die neue Nationalität angenommen. Bin jetzt Spanierin. Tschüss Schweiz hallo Spanien 😂am Anfang fand ich auch meinen Stellplatz nicht. Lief umher wir ein Huhn ohne Kopf (also wie immer). Bis ich merkte dass meine Nachbarn meinen Stellplatz missbrauchten um ihre Vorhänge zu trocknen und aufzuhängen 😂
Todays route was rather boring. It was rainy and just the most direct way to get to Alicante. Maybe just right for my damaged leg. It hasn’t been painful until 2km before I reached the campground. And just because i got lost and did a detour. 🤓 lülülüüü 😎 but the best are the signs on the cyclepath. Be aware of car doors 😂 🚪 Sie heutige Etappe war eher langweilig. Es war regnerisch und ich hab auch den direktesten weg nach Alicante genommen. War ganz gut um meine Rehbeinchen (krumm und behaart?! 🤣) zu schonen. Wobei war eh nicht schmerzhaft. Nur die letzten 2km. Und das vermutlich nur weil ich mich verirrt habe 🤓lülülüüü 😎 aber das beste sind die Zeichen auf den Radwegen. Vorsicht vor autotüren 😂 🚪
What a rainy morning 😬 even though I could have skipped breakfast for at least 7 days due to the burgers, I stuffed myself with cheese sandwich. My favorite 😍 once I had carried everything out of my tent it started to rain. Classic! Was für ein regnischer morgen. 😬 auch wenn ich sieben Tage kein Frühstück gebraucht hätte Wegen den Burger vom Vorabend, habe ich mich mit käsebrötchen vollgestopft. Mmmm 😍 nachdem ich dann alles aus dem Zelt geschleppt habe hat’s angefangen zu regnen. Klassiker!

8 June 2018

We sat there chit chatting about all and sundry. We had a good laugh and that was the second time of the day I wanted to stay longer in one place 😌 they Travel by car from the Netherlands all the way to Portugal and back. I wish them all the best and hope to see each other again in this crazy but beautiful world 🌎 Wir saßen einfach da und haben über Gott und die Welt gequatscht. Die Zeit verging wie im Flug und das war das zweite mal heute, dass ich gerne irgendwo länger geblieben wäre. 😌 die beiden reisen mit dem Auto von Holland nach Portugal und wieder zurück. Ich wünsche euch alles gute und hoffentlich sehen wir uns wieder in dieser verrückten aber wunderbaren Welt 🌎
I really made it to the beach today. Well what I mean is with my bikini 😂 but I only walked in the water to cool down my legs 🙈🤣 on the way back to the campground I got to know Kitty and Josh. An outgoing, jocular and awfully nice durch couple. They invited me for dinner and I got feed up with TWO burger 😎😍 Ich habe es heute echt mal bis zum Meer geschafft. Also in Badehose 😂 hab aber nur die Beine gekühlt und war sozusagen „Kneipen“ 🙈🤣 auf dem Weg zurück lerne ich Kitty und Josh kennen. Ein aufgeschlossenes, witziges und liebenswertes Paar aus Holland. Sie laden mich zum Essen ein und ich werde mit ZWEI Burger gemästet 😎😍
I am not entirely sure what the spike in the middle of the graph is but I can confirm that I’ve not been that high today (sounds funny doesn’t it 😂). However, my right leg was suddenly really really painful and I could not explain why. Nothing happened and strangely it was more painful when I pushed less. I guess I have to stretch more. Let’s hope that it will be fine tomorrow. So I was glad to arrive at my final destination for today. Ich bin nicht sicher was diese Steigung da mitten in der Grafik soll aber ich kann bestätigen, dass ich nicht so hoch war heute 😏 naja auf jedenfall war heute mein rechtes bein, der Oberschenkel plötzlich ziemlich schmerzhaft und ich könnte mir nicht erklären woher es kam. Seltsamerweise auch mehr schmerzhaft wenn ich weniger pushte. Ich denke mal ich muss mehr dehnen 🙈 hoffen wir das es morgen besser ist.
An air Show will take Place in San Javier during the weekend and today was training day. A spanish guy explained to me that they will open the airbase for the public tomorrow. And on Sunday a huge air show will take place. A split second i thought about staying until I got to know that 500’000 people were expected. Nooo no no no way. 😂 today, as you may guessed, the Italians practiced 😁 In San Javier ist am Wochenende eine Air Show und heute wir schon mal fleißig trainiert. Ein Spanier hat mir erklärt dass morgen der Militärflughafen Tag der offenen Tür hat und am Sonntag dann eine Riesen Flug Show stattfindet. Einen Moment überlegte ich spontan zu bleiben bis ich erfuhr dass 500‘000 Leute erwartet wurden. Neeeee 🤣 heute habe übrigens die Gäste, Italiener , trainiert 😉
Daily struggle... 🤪 Täglicher Kampf... 🤪
Todays route was rather unspectacular. At the very beginning I decided to do a detour through the “mountains” to get back to Cartagena. That was a smart idea as the view was nice again. I got overtaken by some road cyclist and just felt like hopping on a road bike as well. Can’t wait 😂 meanwhile I keep on grinding up the hills with my truck 🚚 Die heutige route war eher unspektakulär. Anfangs habe ich mich wenigstens richtig entschieden und habe einen Umweg gewählt der durch die Berge zurück nach Cartagena führte. Ich wurde dabei von Rennradfahrer überholt und wollte auch gleich auf ein Rennrad hüpfen und mitfahren. Kann es kaum erwarten 😂 bis dahin fahre ich weiter mit meinem LKW 🚚

7 June 2018

After the whole doing nothing I dragged myself out of my hammock and I cycled to the lighthouse. On the way I got lost in those salt fields. I need something like that in my granny’s garden for my salt addiction 😂 Nachdem ich einen ganzen Tag nichts tat habe ich mich aufgerafft und bin zum Leuchtturm geradelt. Dazwischen hab ich mich noch in Salz-Feldern verirrt. Sowas brauch ich bei meiner Omi im Garten. Das würde bei meiner Salz-sucht helfen. 😂
I also did a bit of housekeeping 😂 Hab auch bissle den Haushalt gemacht 😂
As you may have already expected, my day was rather lazy yesterday. I ended up, obviously, on the biggest campground I’ve ever been. 1212 pitches, and they are all for caravans. So I got a 84m2 pitch for my tiny tent 😅 in the morning I went for a massage. Beatriz, my Spanish masseuse was great. Not only I was way more relaxed afterwards but she also was chitchatting with me for 45 minutes. We had a good laugh. Especially when we both agreed that the wind here is horrible. For cycling and the hair 😂 Wie ihr euch schon denken könnt war mein Tag gestern ziemlich faul. Ich bin auf dem größten Campingplatz gelandet. 1212 Stellplätze. Supermarkt, Kirche, Kino.. 😂 Ich hab 84m2 für mein kleines Zelt alleine. Am morgen war ich bei der Massage. Beatriz meine masseuse war super. Total entspannt quatschten wir nach der Massage noch 45 Minuten. Wir lachten als wir uns einig waren dass der Wind hier schrecklich zum radeln und für die Haaren ist 😂

6 June 2018

As expected... only a couple of minutes after I sat in my hammock it got windier and the clouds promised like rain. So I quickly flee into my tent. The new tent pegs are perfect, especially for such strong winds Und wie erwartet... nur wenige Minuten nachdem ich in meiner Hängematte sass wurde es windiger und die Wolken versprachen regen. Also bin ich schnell in mein Zelt geflüchtet. Die neuen Heringe sind super. Das Zelt bewegte sich keinen Millimeter trotz des starken Windes.
Done. At least for today. The last two night I haven’t got proper sleep. I always woke up, had this hilarious fuhr with my sleeping bag, then it started to be too warm in the tent. Yes I am complaining a bit 😜 given the fact that I felt like a snail today I decided to take a day off tomorrow. I will sleep, read and explore Cartagena or Cabo de Palos. Geschafft. Also wenigstens für heute. Die letzten zwei Nächte habe ich schrecklich geschlafen. Wachte ständig auf, dann dieses Schlafsack Problem 😜 dann war es wieder zu warm im Zelt. Ja ich nörgele ein wenig. Aber aufgrund dessen dass ich mich heute auf dem Rad wie ne Schnecke gefühlt habe (eine Schnecke die überfahren seit drei Tagen am Straßenrand liegt und schon nicht mehr als Schnecke identifiziert werden kann) habe ich mich dazu entschieden einen Ruhetag einzulegen morgen. Lesen, schlafen und Cartagena oder Cabo de Palos angucken.
Today I was so tired and the last climb killed me. Also because they were 5 billion flies. Ok maybe 15! But so annoying. One even flow into my mouth! I skillfully coated it with saliva and spit it out. Not sure whether it survived. Bloody animal 🤢 Heute war ich echt unendlich müde und der letzte Anstieg hat mir den Rest gegeben. Auch weil da ungefähr 5 Millionen Fliegen um mich rum flogen! Ok vielleicht 15. aber die waren so ätzend!! Eine flog mir sogar direkt in den Mund. Geschickt habe ich sie mit Spucke umhüllt und gezielt wieder ausgespuckt. Nicht sicher ob sie den Aufprall überlebt hat. Mistvieh 🤢
Then again some „flat“ stretches 😅 i am amazed by the number of Mountains and Hills they actually have here along the coast. Dann wieder ein paar flache Abschnitte. 😅 ich bin fasziniert von der Anzahl Berge und Hügel die es hier entlang der Küste gibt.
Then I passed by water- and honeymelon plantations. I had no clue that those fruits grow on the ground like that 😂 no one thinks about things like that.. at least I haven’t so far 😇 Dann fuhr ich an Wasser- und Honigmelonen Plantagen vorbei. Ich hatte keine Ahnung wo die Dinger wachsen aber offensichtlich am Boden 😂 über sowas denkt man ja auch nicht nach! Ich auf jedenfall nicht 😇
I haven’t seen them but supposedly they should be here. Somehow the whole thing reminded me of pirates of the Caribbean... just visited this place of the pirates and then „tortuga“... pirates of the Caribbean: In Dead Man's Chest, Will goes to Tortuga to hunt for Jack Sparrow - remember? 😬 and in Guadix I’ve watched the latest movie of the pirates of the Caribbean 😎 ok enough. Ich habe keine gesehen aber offensichtlich soll es sie hier geben. Das Ganze erinnert mich total am Fluch der Karibik. Erst die Piraten Geschichte. Dann „Tortuga“... aus Fluch der Karibik: Dead Man's Chest, Will Turner geht nach Tortuga um Jack Sparow zu suchen. Erinnert ihr euch? 😬 und in Guadix habe ich gerade den letzten Film der Filmreihe angeschaut 😎 ok genug gelabert
The place where I stand here was between the sixteenth and seventeenth century scene of skirmishes, pillages, exchange of hostages and murders. The protagonist were Barbary pirates and Turkish Corsairs. To protect scarce ranchers and fishermen this tower was built in 1579. Der Ort an dem ich das Foto aufgenommen habe war zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert Schauplatz von Gefechten, Plünderungen, Austausch von Geiseln und Mord. Die Hauptdarsteller waren berbische Piraten und türkische Seeräuber. Um die Bauern und Fischersleute zu schützen wurde im Jahr 1579 dieser Sturm erbaut.
Only a couple of meters in the ride I already had to stop to capture this lovely morning mood of Mother Nature. Nach nur ein paar Metern musste ich schon wieder anhalten um diese tolle Morgenstimmung zu fotografieren die und Mutter Natur wieder bescherte.
Another day another story... and a weirdly positioned pair of shades 😂 rolling Ein neuer Tag eine neue Geschichte... und eine komisch positionierte Sonnenbrille 😂 Rolling

5 June 2018

The flat costal road. Uh-huh! 🙄 I left Andalusia today. It’s a wonderful region of Spain and I am glad that I’ve spent so much time here ❤️ Die Fläche Küstenstraße. Uh-huh 🙄 ich habe heute Andalusien verlassen. Es ist eine wunderbare Region Spaniens und ich bin froh habe ich so viel Zeit hier verbracht ❤️
1) Meow 🐱 meow. Just checking what’s going on here 2) hello 🐱 3) what’s that? 4) is it edible? 5) yeeeessss it is! 1) Miau 🐱 miau. Nur bissle die Lage abchecken 2) hallo 🐱 3) was hast du da? 4) kann man das essen? 5) jaaaaaa man kann es essen!!
My beloved, cute and dear friend “the backpack” has also decided to depart this life. So many a mountain i climbed with it, it carried up all the sandwiches I’ve eaten at the summit. Our paths are parting now but you’ll not be forgotten my dearest backpack. So I had to replace him with this good looking new model. I am still crying but that’s life 😭😉 Mein geliebter, süßer und treuer Freund, der Rucksack hat heute auch das zeitliche gesegnet. So manch Berg habe ich mit ihm erklimmt, so manch Brötchen brachte er sicher ans Ziel. Unsere Wege trennen sich nun. Ich werde dich nie vergessen mein Rucksäckchen! er musste wohl oder übel mit diesem neuen gut aussehenden Modell ersetzt werden. Ich weine zwar immer noch aber so ist das Leben eben 😭 😉
At decathlon I got myself a new tent. I somehow found mine was too tiny. Then I was randomly asking people in the shop if they’d like to move in with me... no success. I really can’t understand why!! 🤔😜 so I gave back the tent and bought instead some tent pegs for concrete, ice and metal floors! Additionally a sledge 😎 Im Decathlon habe ich mir ein neues Zelt gekauft. Dann bin ich durch den Laden gelaufen und hab wahllos Leute gefragt ob sie bei mir einziehen wollen. Erfolglos! Verstehe ich jetzt gar nicht 🤨😜Habe dann das Zelt zurückgegeben und mir stattdessen Heringe für Beton, Eis und Metallböden, plus einen Hammer gekauft 😎
The campground is really nice. The reviews were not that great. Only 3.6 out of 5... I don’t know why. They even have a function room where I could charge my MacBook. 😎 It takes ages to charge it with the solar charger. Before I headed to town to ran some errands I washed my clothes. I feel like a proper camper 🤪 Der Campingplatz ist total niedlich. Weiß nicht warum er nur ne 3.6er Bewertung von 5 bekommen hat. Es gibt sogar einen Gemeinschaftsraum wo ich mein MacBook aufladen konnte. 😎 mit dem Solar Ladegerät dauert das ewig! Bevor ich in die Stadt fuhr um Besorgungen zu machen wusch ich noch meine Kleider. So langsam fühle ich mich echt wird ein richtiger Camper 🤪
I don’t know about you but to me it doesn’t look flat. Yes there is a coast but not flat 😂 so far 58 out of 93km done. 800m of climbing... out of...? I don’t want to know to be honest. I got myself an icecream and a redbull and cheering for myself because no one else does 😂 not my day today! Ich weiß nicht wie das für euch aussieht aber für mich ist das alles andere als flach. Ja da is ne Küste aber wo ist das bitte flach? 58 von 93km sind geschafft. 800hm von ...?!? Ich will es gar nicht wissen! Ich mache gerade Pause und habe mir Eiscreme und Red Bull gekauft. Und ich feuere mich selbst an. Weil es ja sonst niemand tut 😂 nicht mein Tag heute!
According to Strava it’s going to be a rather flat course along the coast today. Not what I like but no choice. I actually wanted to get up to catch the sunrise but I was too shattered. I also don’t Know what I did with the sleeping bag but it was completely twisted 🤪 😂😎 Gemäß Strava soll’s heute eine eher hügellose Geschichte entlang der Küste werden. Nicht unbedingt was ich mag aber muss leider sein. Morgens wolle ich eigentlich aufstehen im dem Sonnenaufgang zu fotografieren aber irgendwie war ich so kaputt. Keine Ahnung wieso. Auch hatte ich nachts einen Kampf mit meinem Schlafsack. Der war komplett verdreht morgens 😂😎🤪

4 June 2018

Back in my tent, or hammock, I realized that it was windier than before... 🤔 and it got worse and worse! The lousy tree I looked my bicycle also almost collapsed and my bike decided to let go and fell 😂 the tent pegs came out of the ground (how’s that possible?🤔😂). so i decided to volunteer as a life-size tent peg and crawled into the tent 🤪 Zurück in meinem Zelt, oder besser gesagt in meiner Hängematte, stellte ich fest dass es jetzt nun doch etwas windiger war als zuvor. Und es wurde schlimmer und schlimmer. Der mickrige Baum An den ich meinen Rad gelehnt hatte wackelte so sehr dass sich das Rad beleidigt hinschmiss. Die Hering