Switzerland, Germany · 9 Days · 18 Moments · May 2018

Rheinland Pfalz, Süddeutsche Weinstrasse


2 June 2018

1 June 2018

Geisingen. Toller Stellplatz, schöner gehts gar nicht. Etw 1 Std. nach Ankunft bekommen wir Besuch. Ivi kommt mit seiner Harley. Cool. Schlafsack dabei, das reicht. Geisingen ist ein kleiner Ort hat aber alles was man braucht. Wir gehen chinesisch Essen. Essen super fein und günstiger geht wohl kaum. Selbst für Deutschland extrem günstig. Wir freuen uns über einen gelungenen Besuch, der dann auch noch im Schlafsack auf unserem Liegestuhl schläft. Das ist ein schöner Abschluss einer wunderschönen Zeit.
Heimfahrt, respektive in die Nähe. 1 Nacht haben wir noch. Bad Kissingen war toll. Auf dem Camping ich würde schätzen tausende von Leuten, eine riesige Auswahl an Fahrzeugen (luxerieus, ganz einfach, experimentiv, fantasievoll) einfach alles was möglich ist für Outdoor. Familien mit Kindern klein und gross, Hunde aller Rassen und alle waren friedlich. Man glaubte fast ganz alleine zu sein. Nachts kein Lärm und keine Abfallberge. Toller Anlass.

31 May 2018

30 May 2018

Wir schlafen herrlich mind. 10 Stunden. Heute morgen scheint wieder die Sonne und es ist schon herrlich warm. Wir essen frische Brötchen, abwaschen zusammenpacken und dann langsam weiter. Noldi möchte nach Bad Kissingen, das ist wieder eher München zu, dort soll ab Morgen eine Offroadmesse sein. Wir gucken mal ob das was für uns sein könnte und vor allem ob das was für Safira sein könnte.Wir sind diese Woche eher etwas ruhig unterwegs um uns ein bisschen aufzutanken und das tut gut.

29 May 2018

Hirschhorn am Neckar. Schönes ruhiges kleines Städtchen mit vielen netten Leuten. Wir haben einen schönen Stellplatz am Neckar und sogar der Bäcker kommt am Morgen vorbeil. Langsam kennen wir das Düt Düt am Morgen und wissen es gibt frisches Brot.

28 May 2018

Klopf , Klopf. So beginnt unser Morgen. Wir dürfen vor dem Haus unsrer Freunde schlafen und am Morgen stand Renate vor unserer Tür mit Kaffee. Das war toll. Wir suchen nun ein neues Plätzchen und kehren wieder zurück auf die Weinstrasse nach Bad Dürkheim und finden wieder ein tolles Plätzchen im Grünen. Wir werden uns hier etwas im Schatten bewegen weil es doch recht warm ist heute. Safira mag die Hitze nicht mehr und sie liegt gern unter unserem Heim im Schatten. Später werden wir dann noch diesen schönen Ort erkunden

27 May 2018

Besuch bei Heinz und Renate. Etwas nach 10 Uhr haben wir dann Grünstadt (Asselau) erreicht und wurden freudig begrüsst. Wir bekamen ein feines Mittagessen vom Grill und gegen Abend sind wir dann noch los in eine Winothek. Nette Gespräche und nette Leute, das ist es war wir am Reisen sol lieben. Danke Renate und Heinz.

26 May 2018

Unsere Bekannte Renate war natürlich ausser sich. Ich schickte ihr noch die Koordinaten bevor das Internet starb. Sie hat sofort gesehen, dass wir falsch sind und konnte uns nich erreichen. Aber glaubt mir, wir hatten trotzdem einen lustigen Abend. Die Arbeitskollegin hat uns noch bei sich zuhause eingeladen und es wurde ein lustiger Abend. Das sind Geschichten die man beim Reisen erlebt und das ist toll. Besten Dank allen Beteiligten
Wachenheim aber das falsche. Das ist wieder einmal eine Geschichte die noch manchmal zu schmunzeln geben wird. Unsere Bekannten aus der Pfalz haben uns einige Tipps gegeben. Unter anderem Wachenheim, da gebe es ein Weinfest und sei etwa 12 km von Ihnen entfernt. Ich suche einen Stellplatz in Wachenheim. Toll da gibt es einen und erst noch im Grünen und ganz für uns alleine. Ich schreibe Ihr und nachher ist das Internet für 24 Stunden weg. Wir suchen das Weinfest. Nichts zu finden! Als gegen Abend die Bäuerin einkassiert die Bestätigung. Wir sind falsch denn es gibt noch ein 2. Wachenheim mit der gleichen Entfernung zu Grünstadt Na ja macht ja nichts. 1 Restaurant gibt es. Wir gehen hin, fragen die Leute ob wir uns zusetzen dürfen. 1. Antwort war: seid ihr die Schweizer die am falschen Ort gelandet seit? Gelächter geht los. Ja die sind wir. Christl die das gefragt hat ist die Arbeitskollegin von unseren Bekannten.
Lebensmitteleinkauf
Heute morgen Sonne pur. Wir frühstücken und planen. Von unserer Reisebekanntschaft Renate (hier aus der Pfalz) bekomme ich täglich Tipps was alles sehenswert ist und wo was los ist. Heute gehts los ca. 12 km, da soll ein Maroniblütenfest sein, dann weiter nach Wachenheim, das ist dann in der Nähe von Grünstadt, dort soll ein Weinfest sein und genau dort werden wir auch einen Übernachtungsplatz suchen. Morgen werden wir dann Renate und Heinz besuchen. Diese netten Leute haben wir im März kennengelernt in der Nähe von Obertorf.

25 May 2018

1. Ziela erreicht. St. Martin
Kaffeehalt
Endlich gehts los...8 Tage Rheinland Pfalz erkunden. Wir freuen uns riesig dieses schöne Gebiet kennenzulernen und sind schon gespannt. Auch treffen wir dort Renate und Heinz die dieses Gebiet ihre Heimat nennen dürfen. Kennengelernt haben wir die beiden im März dieses Jahres.