Laos · 5 Days · 5 Moments · February 2018

Renate's Urlaub in Pakse, Laos


12 February 2018

Die letzten 3 Tage war ich dann in Champasak. Ein kleines Dörfchen in der gleichnamigen Provinz, das schon an die im Mekon gelegenen 4000 Ilands angrenzt. Das Dorf zieht sich ähnlich wie Geretsried kilometerlang an nur einer existierenden Straße entlang. Ich war hier in einem Homestay bei einem sehr netten Belgier, der hier sein neues Zuhause direkt am Mekong gefunden hat, unter gekommen. Der eigentliche Grund war die Besichtigung des Vat Phou, ein im 6. Jhd. begonnener und zur Angkorzeit fertig gestellter Tempel. Da dies jedoch mit dem Radel einfacher war als gedacht und nur 1Tag in Anspruch nahm, hatte ich noch Zeit für einen Strandtag auf der gegenüber liegenden Insel Don Daeng. Dort hatte ich einen weitläufigen Strand für mich ganz allein. Nur, als ich ankam trotteten ein paar gelangweilte Büffel dort herum. Habe die Ruhe hier und das Baden im Mekong sehr genossen. Hätte dort durchaus noch bleiben können, wenn ich nicht schon das Hotel 125km weiter auf Don Det gebucht hätte.
Hier schon mal ein kleiner Eindruck von Don Details.

11 February 2018

Hier die Bildern Don Daeng

8 February 2018

Am 08.02. ging meine Rundtour durch das Bolaven Plateau. Kaffeeplantagen, verschiedene Dörfer und Wasserfälle umrahmt von einer schönen Landschaft duften wir bewundern.

7 February 2018

Bin gestern gut in Pakse gelandet. Die Lao Airline machte einen guten Eindruck. Die Flieger sind zwar nicht die neuesten, aber das Fliegen war noch wie man es von früher kennt. Die Maschine innen sehr sauber mit Deckchen am Kopfteil (schneeweiß), die Stewardessen traditionel gekleidet brachten erst ein Lunchpaket und danach Kaffee, trotz 1h Flug. Dafür war der Service bei der Immigration nicht so komfortabel und dauerte ewig, obwohl ich eine der ersten war. Hat aber alles nach 1h geklappt. Heute habe ich P. besichtigt. Eigentlich gibt es hier nicht viel zu sehen. Das Städtchen ist überschaubar, der Verkehr ruhig und es gibt viel weniger Motorbikes als in K. Sehenswürdigkeiten gibt es kaum. P. ist nur ein Durchreiseort zum Bolaven Plateau oder zu den 4000 Ilands im Mekong gelegen. Wahrzeichen ist der Vat Phou Solao ein riesengroßer Buddha auf der gegenüber liegenden Seite vom Städtchen gelegen mit einer sehr schönen Aussicht. Da war ich heute. Morgen geht's ins B. Plateau. Bis dahin.