Sri Lanka · 20 Days · 44 Moments · December 2017

Reisetagebuch Sri Lanca 2017/2018


18 January 2018

Heut ist der letzte Tag und wir feiern den Abschied

16 January 2018

Gestern haben wir die Heimfahren geschafft von Norden in unsere Basis.. Auch mit Hilfe einer Fähre
Ein Schluck Bier unterwegs

15 January 2018

Jetzt sind wir im schönsten und interessantesten Hotel wo wir mit de Elefanten leben
Heut haben wir es alle wieder geschafft auf den Felsen "Sigiriya"

14 January 2018

Viele Erlebnisse heut im Buddatempel
I'm Moment sind wir im Botanischen Garten und genießen die Natur und wir haben das Glück eine Braut und Bräutigam zu sehen

13 January 2018

Eine lange Fahrt heut mit den Maschinen.. Wir si d ko

12 January 2018

Heut haben wir ein altes Fort aus dem 15 Jhd. angeschaut erbaut von den Portugiesen und später von Holländern erobert.

11 January 2018

Gemeinsam nutzen wir 1 Stunde aryuvedische Massage um dann die Entspannung am Meer zu vollenden

10 January 2018

Nun sind wir wieder zurück in der Basis und erholen uns von den Anstrengungen

9 January 2018

8 January 2018

Heut sind wir in Pahanthuda und legen 1Tag Ruhepause ein

7 January 2018

Alle zusammen waren wir in den Nationalpark Horton Place und sind viele Kilometer gelaufen. Mein Kreislauf hatte mit der Höhe 2000m und der dünnen Luft voll zu tun. GÜNTER UND Peter haben mir geholfen zurück zu kommen
Gestern waren wir in den Nationalpark Horton Plains und sind gewandert um die Natur zu bewundern

6 January 2018

Heut sind wir in Ella und haben hier übernachtet. Durch die Fahrt auf der Maschine hat meine Gesundheit etwas gelitten und bin erkältet und so fahr ich mit Intika heut und werde die Fahrer mit der Kamera aufnehmen

5 January 2018

Wir müssen uns heut auch mal unterstellen und alles schützen vor der Nässe. Peter hat u s gleich früh informiert das es schnell und heftig regnen wird.

3 January 2018

Also wir sind unterwegs im Dschungel Süden Sri Lanca 800m hoch mit den Motorrädern und sind fasziniert von der Natur. Es ist heiß und es regnet aller paar Minuten. Aber es kühlt nicht ab und so ist die Kleidung durchnässt vom Schweiß und Regen

2 January 2018

Heut sind wir mit den Motorrâdern eine kleine Tour durch den Nationalpark gefahren und dadurch gelernt wie Zimt geerndet wird, Klöster von Moslem aussehen und die Natur durch die hohen Temperaturen das ganze Jahr wächst und gedeiht. Morgen früh fahren wir endlich in die Berge 7 Tage und werden alles auf Film aufnehmen und sobald wir wieder online sein können zeigen wir es euch

1 January 2018

Wir haben die Motorrädern begutachtet und mitgenommen. Morgen werden wir noch Kleinigkeiten ändern damit wir die kommenden Tage auf den Maschinen genießen. Den Sonnenuntergang haben wir zur Entspannung und zum Abschluss des Tages in uns aufgenommen.
Heut nachmittag wollen wir die Maschinen mal testen und dann am 3.Januar fahren wir mit den Motorrädern für 7 Tage in die Berge und die Naturparks und freuen uns alle sehr darauf
Ja jetzt sind wir wieder munter und ich erzähle vom gestrigen Silvesterabend. Die Temperaturen hier in Sri Lanca sind tagsüber 28..29 Grad.. Also in der Mittagszeit müssen wir die Sonne meiden.da auch die Luftfeuchtigkeit so hoch ist... und liegen auf dem Bett und der Ventilator über uns kommt nicht zum Stillstand.Gegen Abend sind wir am Strand entlang gegangen auf der Suche nach guter Musik und gutes Essen und haben es auch gefunden und genossen. Unsere lustige Gesprächsrunde bei Bier und Wein kam 24 Uhr zum Höhepunkt mit großen Feuerwerk. Also um 4 Uhr beschlossen wir ins Bett zu gehen

31 December 2017

30 December 2017

Heut ist der letzte Tag im Jahr und wir genießen den Sonnenschein in Sri Lanca.. Zur Zeit machen wir Mittagspause.. eine Flucht vor der Hitze.. Also erst einmal duschen.... Gestern waren wir gemeinsam am Strand gesessen um das Meer und das Fillion zu geniesen
Wir sind am 29.12. 9Uhr los geflogen ab München und dann heut 30.12. angekommen., etwas müde und gestresst aber ücklich