Europe · 98 Days · 30 Moments · March 2018

Reisetagebuch 11.März - 17.Juni 2018


17 June 2018

Gegen 9:30 🕤 aufgestanden und beim Seglertreff Kiosk Brötchen geholt und nach dem Frühstück mit dem Fahrrad 🚲 zur Spica und mit Hans, Edith und den Rest der SVAOer wieder zurück zum Kiosk auf einem Frühschoppen. Danach haben wir gepackt und Edith zum Anleger gefahren. Dann haben wir uns gegen 🕐 13:00 auf den Heimweg gemacht, ca. 110 km.

16 June 2018

Gegen 🕠 17:30 wurde der Grill angeworfen. Es ist das jährliche Grillfest des SVAOe in Otterndorf. Es waren ca 40 Mitglieder gekommen und alle hatten gemeinsam auf einen Grill gegrillt. Gegen 23:00 Uhr gingen wir noch auf einen Absacker an Bord. Aber nun mussten wir los, weil es zu regnen anfing.
Erstmal haben wir draußen in Ruhe gefrühstückt, abends ist es hier auf dem Platz total ruhig. Gegen 12:00 🕛 kurz zu Hans & Edith um dann die Kohle und Salat 🥗 für Familie Krause des SVAOe zu besorgen für das heutige Grillfest. Der Ort Otterndorf ist ca. 3 km entfernt, aber auch dort gibt es Boutiquen wo man fündig geworden ist. Nach einem Schokokuchen und einem Kaffee ☕️ sind wir bei 24 Grad zurück.

15 June 2018

Erstmal im Fruteweg nach dem Rechten geschaut und dann über Wedel - Uetersen - Elmshorn nach Glückstadt zur ⛴ Fähre gefahren . Hier standen wir ca 100 min. an um überzusetzen. Von Wischhaven nach Otterndorf sind es dann ca. 40 km zum Stellplatz Seglertreff. Es ist ein kleiner netter Stellplatz für ca. 20 Wohnmobile. Danach ging es nun runter zum Hafen wo Hans und Edith mit der Spica liegen. Gegen 19:00 haben wir uns im Hafen Restaurant zum gemeinsamen Essen mit Andrea, Thomas, Jürgen, Hajü mit Frau, Hans, Edith verabredet. Danach waren wir zu viert noch bis 01:45 auf der Spica.

27 May 2018

Morgens gemeinsam mit Anett & Jan gefrühstückt. Markise sehr unruhig, Mitteltraverse das erstemal eingebaut. Männer hatten Abwaschdienst und Mittags sind wir zu viert in den Hafen Havnby gefahren, um Fischbrötchen zu essen. Nach gemeinsamen ☕️ trinken den Wagen gepackt und um 18:15 nach Hause gefahren. Diesmal über Flensburg A7 gefahren, ist entspannteres fahren als über die Landstraße. 30 min. Stau sowie 8 Baustellen,deshalb um 22:00 erst angekommen.

25 May 2018

Heute gegen 12:30 mit dem Sylt-Express per Fahrrad 🚲 übergesetzt. Die Passage dauert ca. 40 min. und man landet in List auf Sylt.

24 May 2018

Gegen 18:30 🕡 Hamburg - Dänemark 🇩🇰 Insel Rømø angesteuert und um 22:00 noch einen Top Platz erwischt. Nun erstmal den Platz für 2 Tage bezahlen 💰. Räder 🚲 runter Strom ran und einen Anbinden. Gleich netten Kontakt mit Hollenstedter und Stader Kennzeichen gehabt. Nun aber kurz was Essen und ins Bett.

13 May 2018

Nach dem Frühstück bei Kirsten & Michael verabschiedet, kurz getankt und ab auf die Autobahn. Stellplatz bei der Pension waren 60€ inclusive 3x Frühstück uns Strom. Bei 23 Grad gestartet und Spitzenreiter war Kreuz Wittstock bei 30 Grad. Hausschlüssel bei Tom vergessen, hängt noch

12 May 2018

Danach haben wir uns das Eisenbahn Restaurant angesehen, innen alle Utensilien der DDR Eisenbahn und die Getränke werden mit einer Modeleisenbahn gebracht. In Burg den kleineren Kahnfähren Hafen besichtigt. Zum Abschluss waren wir noch bei Heike & Ingolf zum Essen im Garten eingeladen.
Nach dem Frühstück haben wir den Sohn von Heike & Ingolf abgeholt und sind nach Lübbenau gefahren und sind 3 h durch den Spreewald gestackt. Unheimlich ruhig und entspannt. Die Spree ist ca. 390 km lang und die ganzen Nebenarme nochmal 1500 km. Und wieder zurück wurden erstmals Spreewaldgurken verkostet.

11 May 2018

Heute bewölkt bei 20 Grad. Nach einem Frühstück in der Pension am Rathaus bei Kirsten & Michael sind zum Findlingspark Nochten, der zweitgrößte der Welt, gefahren. Dort liegen über 7000 Findlinge aus Skandinavien aus der Eiszeit. Hiernach sind über die Grenze auf den Polenmarkt. Ein Meer von Händlern mit Zigaretten, Alkohol und Copyware. Die Shoppingtour ist eröffnet. Und zu guter letzt haben wir uns den gepflegten Pückler Park angesehen. Abends zum Restaurant „ Zur Post“ eingekehrt und danach beim Stellplatz an unseren Pension mit den anderen Gästen, Kirsten, Michael und Heike die Nacht zum Tage gemacht bis morgens gegen 2 Uhr.

10 May 2018

Sind gegen 8:00 🕗 aufgestanden, geduscht und fertig zur Abreise nach Spremberg gemacht. Gegen 15:30 in Spremberg eingetroffen. Hofeinfahrt bei Heike & Ingolf ist für uns zu klein. Michael angerufen und rüber zur Pension am Rathaus gefahren. Eigentümer hat uns erlaubt dort zu stehen. Per Fahrrad 🚲 zu Heike auf den Männertag und dann in deren Gartenlaube gefahren. Sehr nette Gastgeber, wir kommen gerne am Samstag zur Wildkäule Einladung.

9 May 2018

Heute zum Campingplatz Ecktannen verholt. Der Platz ist zum vorherigen nur auf der anderen Seite der Müritz. Es ist ein unparzellierter CP, der gegen Abend sehr voll wurde. Sanitäranlagen gebe ich 6/10 Punkten.

8 May 2018

Sind mit dem Fahrrad 🚲 die 3,3 km nach Waren und gerade beim „Pier 3“ eingekehrt. Nach der Fußgängerzone wo wir erstmal Fenestil & Antibrumm gegen die Mückenstiche bei Birgit gekauft haben, würde noch Fleisch 🥩 zum Grillen 🦗 besorgt. Sanitäranlagen gebe ich 8/10 Punkten. Nun habe ich noch den Campngplatz Ecktannen kontaktiert und wir werden morgen für einen Tag verholen. Ist nur 8km entfernt, aber von dort sind es nach Waren auch nur 3,5km.

7 May 2018

Heute in Stralsund gestartet, weil es im Landesinnern bis zu 25 Grad warm wird, im Gegensatz zu Rügen und Usedom am 💦 Wasser um die 14-15 Grad. Schon recht voll, haben auch nur einen Platz bis Donnerstag , weil das Wochenende der Platz voll besetzt ist. Campingplatz ⛺️ Kamerun ist ca. 3 km von Waren entfernt. Werden morgen eine Radtour in den Ort Waren machen.

6 May 2018

Gegen 10: Uhr sind Petra & Achim noch in Regesbostel vorbei gekommen und wir haben uns gegen 🕐 13:00 auf den Weg nach Usedom gemacht, aber in Stralsund haben wir gegen 17:30 festgemacht. Netter Platz, nur 3 Fahrzeuge hier , aber nun wird es kalt. Denke mal , das wir morgen Richtung Waren uns aufmachen , da es recht frisch hier ist.

5 May 2018

Die Nacht war kalt, aber die Heizung hat und es schön kuschelig gemacht. Gegen 9:00 Uhr habe ich den Brötchenservice übernommen und nach einem ausgiebigen Frühstück hat sich Birgt nochmal ins kuschelige Bett aufgemacht. Nachbarn wollten los und hatten sich beim kurbeln das Deichselrad herausgeschraubt. Da bin ich sofort rüber und zusammen haben wir es dann geschafft das einer Abreise nichts mehr entgegen steht. Gegen 13:00 sind wir mit dem Fahrrad über den Platz und sind in die Schwedische Ecke, die sehr schön von den Campingplätzen und auch den Schwedischen Miethäusern geworden ist. Sanitäranlagen gebe ich 9/10 Punkten. Ab 17:00 war packen und Duschen angesagt, um gegen 19:00 Tom & Ditha zu fahren und Sie zu überraschen. Sie werden mit unseren Besuch zu Ihrer Party nicht mit uns rechnen 😉. Voller Erfolg, Tom sagte nur: Das glaube ich jetzt nicht. Und Ditha hatte ganz viele Freudentränen 😂 🤣. Sehr netter Abend, immer wieder gern.

4 May 2018

Mit dem Streuner und dem Cabrio gestern zu Ditha & Tom gefahren. Sehr netter Abend, immer wieder gern. Heute am 4.5.2018 noch gefrühstückt und gegen Mittag gen Wietzendorf SüdseeCamp gefahren um die 2 morgen Abend zu Ihrer Willkommensparty zu überraschen. Hier locker 21Grad direkt am Baggersee, wenn nur nicht die Dauercamper mitIhren Gartengeräte n wären. Platz Top auch um Preis 90€ für 2 Tage. Unsere Nachbarn jäten sich für unseren Grill interessiert, weil Sie nur Kohle oder mit Strom Grillen.

22 April 2018

Letzte Nacht ist unsere 1. Gasflasche leer gewesen und es war recht frisch (6 Grad). Heute morgen gewechselt, aber die Heizung blieb aus. Was denn nun, Display zeigt Fehler im Heizkreis, denn der Kocher funktioniert. Sicherung i. O. aber der Regler am Bett 🛏 zeigt Error, Fehler quittiert und alles wieder im grünen Bereich. Nochmal eruiert,wann wir den Platz verlassen müssen, denn man sagte uns Ankunftszeit (10:36) ist auch Abfahrtzeit. Nein 👎 auf unseren Beleg steht Abfahrt ist 15:00 Uhr. Sind dann gegen 13:10 los, Platz hat 38€ inclusive Strom,Duschen und Kurtaxe für 2 Nächte gekostet, wir werden bestimmt wiederkommen.

21 April 2018

Erstmal zum Skymarkt, da wir unseren Kaffeevorrat vermissen. Nach dem Frühstück 🥞 mit herrlichem Sonnenschein ☀️ hatte ich den Abwasch an der Backe. Nun noch auf die Shopingmeile Eckernförde, da Birgit keine Klamotten zum Anziehen wohl hat. Nach der Shopingmeile kurz zum Toombaumarkt für einen Gummihammer und Heringe für unsere Markise geholt. Danach zum herrlichen 🏖 Strand, wo wir dann auf einen Kaffee eingekehrt sind. Und nun wieder zum Platz.

20 April 2018

Birgit steigt in Flipflops ins WoMo, dass heißt soviel wie, Gert fährt heute mal😉. So gegen 8:40 bei 16 Grad ab auf die volle A7 Richtung Eckernförde auf den Wohnmobilplatz „Am Noor“. Platz liegt ähnlich wie in Stade 800m von der Altstadt und der Einkaufsstraße Eckernförde entfernt. Waren bei 25 Grad ein bisschen Bummeln 🚶‍♀️ und auch zum Hafen wo einiges an frischen Fisch angeboten wird.

8 April 2018

Gegen 9:30 🕤 aufgestanden und nach dem 1. Kaffee ☕️ zu Hans & Edith an Bord. 1 Stunde später haben Sie abgelegt und auch wir haben uns bei 18 Grad auf den Weg nach Hause gemacht.

7 April 2018

Heute Mittag 🕛 rüber nach Finkenwerder zu Edith‘s Geburtstag. Z

2 April 2018

Heute gegen 🕗 8:00 aufgestanden bei Nieselregen und 4 Grad, Kaffee aufgesetzt und Birgit geweckt. Fahrräder 🚲 montiert und V -E vorgenommen. Gegen 9:45 los und kurz vor Bremen Autobahn verlassen müssen wegen einem Stau. So gegen 15:30 waren wir bei 11 Grad zu 🏠 Hause angekommen. Kurz den Wagen leer geräumt und rüber zu Herbert‘s 77. Geburtstag 🎂.

1 April 2018

Heute geht es per Fahrrad nach Hindeloopen. Der Ort ist ca 6,5km entfernt und hat einen großen Yachthafen. Sehr viele Wassergrundstücke, aber noch nicht viele Boote 🚣‍♀️ im Wasser.

31 March 2018

Gegen 9:00 gefrühstückt und dann den Wagen fertig gepackt. Müssen auch los, Bordbatterie ist im roten Bereich. Sind auf dem Weg nach Lemmer, aber Campingplätze sind keine frei, also telefonieren und der Campingplatz ⛺️ Séleantsje hatte noch einen frei. Sofort reserviert und los, sind nur 26km zu fahren. Angekommen und angemeldet, ab zum Platz und oha, leider besetzt. Ein Holländer hat geparkt, komplett eingerichtet und dann zur Rezeption und aufgeklärt, dass der Platz reserviert ist, nämlich für uns. Nachdem wir standen, erstmal 5km nach Koudum mit dem Fahrrad 🚲 gefahren, weil unsere 🥖 Brotwaren zur Neige gingen. Bei ca. 11 Grad am Abend die Grillsaison eröffnet.

30 March 2018

Blauer Himmel bei 9 Grad, nachdem Frühstück 🍳 sind wir zum Fähranleger gelaufen um nach Amsterdam überzusetzen. Haben nach endlichen Fußkilometer noch eine Canalfahrt bei 13 Grad gemacht. Gegen 🕓 16:00 Uhr zurück zum Wohnmobil.

29 March 2018

Heute am 30.3.2018 gegen 6:00 bei starken ❄️ Schneefall in Hamburg losgefahren. Unterwegs ein paar Anhuper, aber alles i. O. Wasser, Oel, Reifen, Fahrräder. Beim Ausrüster Obelink ca 4h verbracht, sehr groß. Und nun noch ca 165km nach Amsterdam weiter, nur unser Navi kannte sich mit dem neuen Autobahnen nicht aus, aber das IPhone half uns bestens aus. Angekommen, eben ein Stadtstellplatz auf Schotter ohne Strom und Sanitär für 23€ pro Tag. Und zwischendurch haben wir festgestellt, das wir kein Wasser 💧 an Bord haben. Jetzt verstehe ich die Anhuper von den LKW Fahrern, die sahen wohl, das wir Wasser oder Oel verlieren ! Aber die richtige Entscheidung für blauen Himmel bei 14 Grad.

11 March 2018

Bei Bedeckten Wetter um 9:30 in Hamburg gestartet bei 10 Grad. Sind erst in Schacht Audorf angehalten, war uns zu abgelegen. Weiter zum Stellplatz Womo Hafen NOK. Sehr schön angelegt. Das erstens draußen gefrühstückt bei 14 Grad und Sonne ☀️. 24 h kostet der Platz 16€.