Germany · 7 Days · 54 Moments · October 2017

Reiseralf auf Wangerooge


4 November 2017

Der hatte uns rübergebracht
Eindrücke vom Flug, leider ist die Sicht nicht besonders
So sieht unser Flieger von innen aus.
Heute geht's nach Hause. Diesmal schnell, aber nicht mit dem hier.

3 November 2017

2 November 2017

Und als wir uns umdrehen, geht der Vollmond auf. Schnell noch ein paar Meter weiter gelaufen, damit er neben dem Leuchtturm steht
So ganz doll wurde es nicht, eine Wolkenwand kam dazwischen
Am späten Nachmittag sind wir raus auf den Deich am Wattenmeer, Sonnenuntergang schauen
Nachmittags ein Blick vom Balkon
Und hier der Blick von der Strandpromenade auf das Schiff
Der hatte man nicht gesagt, daß ihre Zeit schon vorbei war
Hier heiratet man ganz hoch hinaus
Wir hätten es nicht gedacht und mußten es erst googeln, die Glory of Amsterdam war vor 3 Stunden frei gezogen worden und wurde jetzt von 3 Schleppern gezogen
Und hier die Aussicht von oben auf den Ort, den Strand und das Wattenmeer
Die großen Wege auf der Insel haben wir alle gemacht. Heute ist Sonnenschein angesagt, also auf den Leuchtturm. Erst unten ins Museum. Und hier die Inselbahn, klein im LGB-Format

1 November 2017

Und deshalb waren wir ja hier, um den Flugverkehr zu beobachten. Danach war allerdings Pause wegen Kurort. Und wir mußten uns beeilen, sonst hätten wir auf dem Deich einen nassen Hintern bekommen.
Wangerooge über den Flugplatz gesehen
Und der neue Deich bei Gegenlicht mittags
Der Weg unten war früher nicht
Wo es gestern aufhörte, nehmen wir heute den Bericht wieder auf. Der erhöhte Deich bei Cafe Neudeich, diesmal bei gutem Wetter und relativ wenig Wind

31 October 2017

Mit etwas Phantasie erkennt man die alte Eisenbahntrasse entlang des Wattenmeeres in den Ort
Land's end, hier ist der östlichste Punkt der Insel, außer, wenn der Strand mitgerechnet wird, aber das ist gezeitenabhängig
Der kleine Freund hatte sich durch den Sturm verirrt. Er hat wohl nicht auf seine Mutter gehört. Die Rettung war schon benachrichtigt und er muß den Winter wohl in Norddeich verbringen

30 October 2017

Der Blick vom Balkon, gar nicht mal so schlecht, nach der Vorhersage

29 October 2017

Und nachmittags wieder raus, Schiffe im Sturm bei auflaufendem Wasser
Viel laufen konnte man nicht, also vom Bahnhof auf den Deich zum Wattenmeer am Dorfgroden. Alles neu hier, der Deich ist um 2 m auf 7, 7 m aufgestockt worden
Und nur ein kleines Stück weiter der Bahnhof
Gleich nebenan die Exponate des Museums, das im Leuchtturm untergebracht ist
Und jetzt das Wahrzeichen Wangerooges in voller Pracht
Zum Strand schnell gehen, weil der Sand einem ganz unangenehm ins Gesicht peitscht. Es knirscht schon zwischen den Zähnen
Das ist der Strand bei Ebbe , das Wetter sonnig und der Wind enorm.

28 October 2017

Dann sind wir abends nochmal vor die Tür und diesmal war er schön angestrahlt
Der alte Leuchtturm im vorübergehen
Der Wasserstand war ziemlich hoch, alles durch den Sturm. Die Salzwiesen zu Teil überflutet und das Wasser reichte bis zum Bahndamm
Angekommen bei trüben Wetter
Das dauert noch ein Weilchen. Um 15.30 sollte die Fähre starten, aber es wurde doch 16.00 h.