Germany, Poland · 9 Days · 10 Moments · May 2018

Ranziger See / Camping Trassenheide


26 May 2018

Heute wurden wir von Regen und Gewitter geweckt aber zum Glück war das Zelt bis wir abbauten wieder trocken. Wir frühstückten noch in Ruhe unsere Weißwürste 🤣 und dann packten wir zusammen. 11:00 Uhr starteten wir dann zurück nach Hause 🚗💨

25 May 2018

Heute war/ist der letzte Tag bevor wir morgen leider abreisen müssen. Ausgeraubt wurden wir heute auch...wir waren so gutgläubig und hatten das Zelt offen gelassen. Als wir nach dem Frühstück unser Geschirr spülten und zurück kamen stellten wir fest dass 2 Krähen unsere Eier geklaut haben und auch noch eine riesen Sauerei hinterlassen haben. Wir haben heute beide leichten Muskelkater von unserer gestrigen Radtour und beschlossen deshalb heute unsere Seele am Strand baumeln zu lassen. Mit der Strandmuschel als windschutz ging das richtig gut. Uns war es sogar so warm dass wir uns wieder ins kühle Nass stürzten. Zum Mittag gab es wieder Fisch vom "Hain Mück" 😉 Nachmittag fuhren wir dann noch mal fix nach Karlshagen einkaufen mit einem kurzen Abstecher bei Janny's Eis. 🤤 Nun lassen wir den Tag bei Nudeln mit Tomatensoße und alkoholfreiem Bier ausklingen.

24 May 2018

12:00 Uhr starteten wir heute nach dem Frühstück mit den Rädern. Es ging nach Swinemünde zu den Polen. Das Wetter sah bombastisch aus - keine Wolke am Himmel...also kurze Hose und T-Shirt... Wir merkten schnell dass es total windig war und kalt war er auch noch dazu 😅 naja was solls...wir hatten ja Jacken mit. In Ückeritz legten wir einen kurzen Stop ein, da gab es meeegaleckeres Eis was wir in der ☉ genossen haben. Nächster Stop war in Heringsdorf. Uns gefiel es da gar nicht so...viel zu viele Leute und eine große Baustelle kam noch dazu. Volle Fahrt voraus nach Swinemünde... Bei den Polen angekommen suchten wir uns was zur Stärkung - schönen fettigen Schaschlik mit Pommes 😏 war aber ganz lecker. 16:30 Uhr fuhren wir zurück...es wurde immer kälter 😨 aber einen Stop in Ückeritz bei dem Eisstand musste trotzden sein 🤣 mmmjami und arschkalt. Die Beine...zumindest meine...wurden immer schwerer - ca. 19.45 Uhr waren wir wieder am Zeltplatz. Es war ein toller Tag 😍

23 May 2018

Wie gestern begann unser Tag heute auch mit einer lautstarken Unterhaltung der Krähen untereinander 😂 8:15 Uhr wurden wir geweckt. Bei strahlendem ☉ haben wir wieder ausgiebig und lecker gefrühstückt. Wir haben beschlossen uns jetzt erstmal an den Strand zu legen und das schöne Wetter zu genießen 🏖🌞🌊 In unserer Strandmuschel waren wir sehr gut windgeschützt und es wurde ziemlich schnell ganz schön warm, also überlegten wir gar nicht lange - okay vielleicht ganz kurz 😅 - und bei 3 ging es ab ins kühle, sehr kühle nass 😨 Als Stärkung gab es Fischbrötchen vom friesischen Fischhändler "Hain Mück" ^^ und danach packten wir zusammen und gingen zurück zum Zelt. Nach einer kurzen Kaffeepause spazierten wir am Strand entlang nach Zinnowitz, schlemmten ein Eis und liefen wieder zurück 👣👣 Heute besuchten wir zum Abendessen die Pommernstube - es gab bei Sebbi Ostseedorsch mit Pommes und bei mir Heilbuttsteak mit Bratkartoffeln - danach Verdauungsspaziergang zurück zum Campingplatz

22 May 2018

8:15 Uhr gingen bei uns heute die Augen auf - geweckt von den Krähen 🙄 aber sonst konnten wir sehr gut schlafen. Was die geschwollenen Augen zu bedeuten haben...🤷🏼 Man merkt früh wenn die Sonne langsam raus kommt, weil es im Zelt wärmer wird - raus aus dem Schlafsack und fix Zähne geputzt 😁 und dann vor zum Bäcker frische Brötchen und Eier holen - es ist so toll in der Sonne und an der frischen Luft zu frühstücken. Mit den Rädern ging es dann nach Peenemünde mit einem kurzen Stopp in Karlshagen beim Eisstand 🍦- In Peenemünde angekommen besuchten wir das historisch-technische Museum indem wir gut 2h verbrachten. Rückzu gab es dann noch in Karlshagen für jeden ein Fischbrötchen. In der Edeka haben wir alles fürs heutige Abendessen eingekauft (Kartoffeln mit Quark und Leberwurst 🤤).

21 May 2018

10 Uhr haben wir heute bei Familie Müller ausgecheckt und sind bei strahlenden Sonnenschein in Trassenheide auf dem Campingplatz "Ostseeblick" gelandet. Einen freundlichen Empfang gab es auch aber einchecken geht erst morgen - wahrscheinlich wegen Feiertag beschränkte Kapazität. Wir haben ein wunderschönes Plätzchen für unseren Palast gefunden 🏕, das erste Fischbrötchen am Strand gegessen, Tischtennis gespielt und den Campingplatz erkundet. Man hört das Meer hier rauschen und hat absolute Ruhe 😍 Zu Fuß sind wir zur Strandpromenade gelaufen auf der Suche nach einem Restaurant. Es wurde die Pizzaria Gioia Mia. Bei Sebbi gab es eine Pizza Mista und bei mir eine Pizza Hawaii. Übelst vollgegessen und etwas angefroren liefen wir zurück und ab unter die heiße Dusche. Das tat sehr gut. Jetzt liegen wir im Zelt und versuchen über das Tablet den Dresdner Tatort anzuschauen 😂😎

20 May 2018

Heute ist der letzte volle Tag in Ranzig. 12:00 Uhr haben wir bei Familie Riebe in Trebatsch uns ein Motorboot für den ganzen Tag ausgeliehen. Volle Fahrt voraus auf der Spree - unser Ziel ist der Neuendorfer See. 2 Schleusen haben wir zu durchqueren. Eine davon ist zum Selbstbedienen. Am Neuendorfer See angekommen gab es einen Milchkaffee für mich und einen Eisbecher und Kaffee für Sebbi auf dem Campingplatz "Libelle". Danach ging es auf der Spree wieder zurück zur Familie Riebe. Mit dem 🚴🚴 wieder im Gartenhäuschen angekommen habe ich Sebbi's feuerroten Rücken bemerkt 🙈 - ALAAARM 🆘

19 May 2018

Die erste Nacht in unserem kleinen Gartenhaus war sehr erholsam, lang und ruhig. Wir schliefen unterm Dach auf zwei Matratzen - wunderschön gemütlich und romantisch 😍 Halb 10 wurden wir dann so langsam munter! Sebbi ist zu einem Fleischer gegenüber der Straße gegangen der auch frische Brötchen verkauft 🤗 mega lecker nach 4 Wochen Weißmehlverbot!!! 😅 Gestärkt ging es nun auf die Räder 🚴🚴 mit dem Ziel den Schwielochsee zu umrunden. Es war eine tolle Tour mit optimalem Wetter ☉ (43,74 km / 03h07m). Das Abendessen haben wir uns auch gleich noch gesichert 🐟🐟 Mit der Fähre ging es dann wieder ans andere Ufer in Ranzig.

18 May 2018

Nach einer Kreuzfahrt durch Dresden verursacht durch viele Stau's sind wir endlich in unserem wunderschönen Gartenhäuschen bei Familie Müller angekommen😍😍😍. Uns gefällt es hier mega gut. Aber erstmal gibt es jetzt Nudeln mit Tomatensoße und Jagdwurst - wir sind am verhungern 😉
Endlich gehts in den Urlaub - auf zum Ranziger See