Portugal · 17 Days · 11 Moments · September 2018

21 September 2018

Tag 17: Transfer zum Flughafen Lissabon und Heimreise nach Deutschland. Abflug vom „James Bond“-Gate. Den ersten Drink oben in der Luft hätten wir dann aber gerne geschüttelt und nicht gerührt…

20 September 2018

Tag 16: Fahrt nach Monchique mit geführtem Spaziergang. Danach Weiterfahrt nach Silves und Besichtigung der Burg. Obwohl es „nur“ 29 Grad sind, ist es furchtbar heiß in der Sonne. Man ist über jeden Vorsprung der Schatten bietet dankbar. Hemd, Hose und Mütze – alles ist durchgeschwitzt. Die nächsten 4 Stunden werden wir im Bus verbringen, bis wir unser 4*-Hotel Vila Galé in Ericeira erreicht haben.

13 September 2018

Tag 9-15: Strandurlaub an der Algarve

12 September 2018

Tag 8: Fahrt nach Sagres zur Besichtigung der Seefahrts­akademie von Heinrich dem Seefahrer und zum Cabo de São Vicente. Weiterfahrt nach Lagos zur Ponta da Piedade und zum ehemaligen Sklavenmarkt mit Fotostopp und Freizeit. Nach der Besichtigung der Innenstadt von Lagos verbringen wir die restliche Zeit in einem kleinen Straßencafé namens „Gil Eanes“ mit einem kühlen Getränk im Schatten – denn in der Sonne ist es inzwischen (wir haben mittlerweile halb Drei) viel zu heiss geworden, um ohne Schwitzen noch einen Schritt zu tun. Übernachtung in Lagos. 7 Tagen Erholung und Entspannung am Pool und im Meer an der Algarve-Küste stehen uns bevor…

11 September 2018

Tag 7: Besichtigung des Klosters und der Kathedrale in Évora sowie Fotostopp am römischen Tempel. Fahrt nach Beja und Besuch einer Olivenöl-Manufaktur und einer Weinkellerei. Weiterfahrt an die Algarve und Übernachtung im 4*-Hotel Vila Galé in Lagos.

10 September 2018

Tag 6: Beim Stopp in Batalha besuchen wie das Mosteiro de Santa Maria da Vitória (Kloster des Kampfes), dass an den Sieg Portugals über Spanien in der Schlacht von Aljubarrota im Jahr 1385 erinnern soll. Weiterfahrt zum Wallfahrtsort Fátima. Der Sage nach soll hier drei Hirtenkinder ein gleißend helles Licht über einer Eiche erschienen und sich später als die Jungfrau Maria herausgestellt haben. Maria traf hier ab sofort jeden 13. im Monat von Mai bis Oktober auf eine immer größer werdende Zahl von Zeitzeugen. Sie bat die Gläubigen den Herren nicht länger zu beleidigen und besser zu Ehren Marias eine Kapelle zu bauen. Gesagt, getan. Am Tag ihrer letzten Erscheinung im Jahre 1917 enthüllte Maria die „drei Geheimnisse von Fátima“: Vorhersage des dritten Weltkrieges, des russischen Kommunismus und des Anschlags auf Papst Johannes Paul II., welches vom Vatikan lange Zeit gehütet und erst später vom Papst selbst veröffentlicht wurde… Besichtigung einer Korkeichenfabrik in Évora.

9 September 2018

Tag 4: Fahrt nach Nazaré mit einer beeindruckenden Sicht auf die Küste, die ca. 100 m unterhalb der Klippen liegt. Um die Kirche Nossa Senhora da Nazaré wird gerade ein Fest vorbereitet und mit Glockengeläut und Salutschüssen eingeleitet. In der kleinen Grotte unterhalb der Kapelle ist eine Madonnenstatue untergebracht. Weiterfahrt nach Coimbra. Besichtigung der Universität und ihrer prachtvollen Bibliothek. Mittagspause im Zentrum und anschließend Spaziergang im Bussaco-Wald. Danach fahren wir zu einer Süßigkeiten-Manufaktur in Aveira, wo die Ovos Moles hergestellt werden. Die Süßigkeiten bestehen aus einer Obladen-Form, die mit einer Eigelb-Creme-gefüllt wird und geschmacklich an Eierlikör erinnert – leider nicht so unser Geschmack. Fahrt nach Porto ins 4*-Hotel Vila Galé.

8 September 2018

Tag 4: Fahrt nach Nazaré mit einer beeindruckenden Sicht auf die Küste, die ca. 100 m unterhalb der Klippen liegt. Um die Kirche Nossa Senhora da Nazaré wird gerade ein Fest vorbereitet und mit Glockengeläut und Salutschüssen eingeleitet. In der kleinen Grotte unterhalb der Kapelle ist eine Madonnenstatue untergebracht. Weiterfahrt nach Coimbra. Besichtigung der Universität und ihrer prachtvollen Bibliothek. Mittagspause im Zentrum und anschließend Spaziergang im Bussaco-Wald. Danach fahren wir zu einer Süßigkeiten-Manufaktur in Aveira, wo die Ovos Moles hergestellt werden. Die Süßigkeiten bestehen aus einer Obladen-Form, die mit einer Eigelb-Creme-gefüllt wird und geschmacklich an Eierlikör erinnert – leider nicht so unser Geschmack. Fahrt nach Porto ins 4*-Hotel Vila Galé.

7 September 2018

Tag 3: Besichtigung des Palácio Nacional de Sintra im UNESCO-Welterbe Sintra. Nun geht es weiter nach Cascais, einem kleinen mondänen Ort am Meer, wo wir unsere Mittagspause einlegen. Fotostopp am Monument Cristo Rei mit Panoramablick über Lissabon und die Brücke des 25. April. Weiterfahrt nach Azeitão und Besuch einer Keramikmanufaktur. Übernachtung in Ericeira.

6 September 2018

Tag 2: Ganztägige Stadtbesichtigung in Lissabon. Besuch der Burg São Jorge und Spaziergang durch die Altstadt Alfama. Im Belém-Viertel Besichtigung des Hieronymus-Klosters, Stopps am Belém-Turm und am Seefahrerdenkmal. Etwas Freizeit, anschließend weiter zum Rossio-Platz, dem Herz Lissabons. Übernachtung in Ericeira.

5 September 2018

Tag 1: Anreise von Deutschland nach Lissabon. Begrüßung durch die deutschsprachige Flughafenassistenz und Transfer ins 4*-Hotel Vila Galé in Ericeira.