Europe, Asia, Australia and Oceania · 25 Days · 250 Moments · October 2017

Australia 2017


19 November 2017

Ein paar km sind's noch.

18 November 2017

Statistik: 37.154 km Flugzeug 2.017 km Wohnmobil 639 km Auto 299 km zu Fuß 29 km Fahrrad + Zug, Bus, Tram, U-Bahn, Schiff
Selfie - Bye, bye Singapore
Orchideen-Garten im Airport
Nochmal zum Hotel, Koffer holen
Clarke River
Schon zuhause?
63 $ gewonnen 😁
Leider ausgecheckt.
Guten Morgen!

17 November 2017

Casino
Gardens by the Bay
Pool bei Nacht
Lobby
andere Seite (Gardens by the Bay)
Rooftop
Pool with a view.
Aussicht
Handtuchfant
GerÀumiger als das Motorhome
Hallo Singapur
Gelandet
Kurz in Bangkok
Space-ige Lounge
Übernachtung im Flugzeug

16 November 2017

Im Royal Botanic Garden
Strelitzien im Botanischen Garten
Lost Library
Super Seafood Selection
Asiatisch Essen am Markt
Große Auswahl am Queen Victoria Market.

15 November 2017

Nach tagelangem Schönwetter ist es heute regnerisch.
Alles geleert und gepackt, ab nach Melbourne.
Letzter Morgen der Rundreise, heute steht der Weg nach Melbourne und die RĂŒckgabe des Wohnmobils an.

14 November 2017

Seinen Namen verdankt der Strand seinem weißen, beim Gehen quietschenden Quarzsand.
Zum Ausgleich fĂŒr die sportlichen AktivitĂ€ten gibt's Entspannung am Squeaky Beach (... und damit endet unser letzter Tag im Wohnmobil).
Und dann sind wir noch bei mittlerweile doch recht sommerlichen Temperaturen auf den Mt. Oberon summit gegangen.
Squeaky Beach vom Overlook Trail
Wir treffen wieder auf ein Echidna (Schnabeligel, eierlegendes SĂ€ugetier).
Heute stehen einige Wanderungen im Promontory an, zunÀchst im Lilly Pilly Gully.
Guten Morgen auch den heutigen Besuchern, einer Entenfamilie.

13 November 2017

Und damit Gute Nacht!
Einstweilen bedient sich der Crimson Rosella einfach selbst.
Die Möwe braucht nicht soviel MĂŒhe - die hinterlassene Sardelle wird auf einmal verschlungen.
Die angebotene Sardelle wird mit heftigen Bewegungen in fressfertige StĂŒcke zerkleinert, nach einigen Happen allerdings zurĂŒckgelassen.
Auch heute wieder ein Gast zum Abendessen, ein Kookaburra.
Der namensgebende Fluss (nur bei Flut mit dem Meer verbunden).
Tidal River ist ein riesiger Campground im SĂŒden des von Melbournern ĂŒberaus geschĂ€tzten Wilsons Promontory National Parks. Natur, StrĂŁnde, Fischen, Wildlife, Wanderungen, Surfen, etc. ist hier mƍglich. Nur 230km von Melbourne, aber auch 88km vom nĂ€chsten richtigen Ort entfernt und daher schon Outback.
Aussicht von der Wanderung ĂŒber die Buchten
Norman Beach
Tidal River
... erreichen wir den Strand.
Entlang des Darby River und ĂŒber eine SanddĂŒne...
Angekommen
Nun sind wir bereits zu uns unserem letzten Ziel unterwegs: Wilsons Promontory Hier gerade entlang der KĂŒste bei Kilcunda.
Mangroven bei Rhyll auf Phillip Island
Guten Morgen von Phillip Island!

12 November 2017

Warten auf die "Penguin Parade", 1000e Kleine Pinguine kommen nach Sonnenuntergang an Land (Fotografieren streng verboten).
Swan Lake mit vielen Wasservögeln, unter anderem schwarzen SchwÀnen
NordkĂŒste
SĂŒdkĂŒste
West-Ende von Phillip Island
Er hat's versucht, sie wollte nicht, jetzt geht er's wohl gemÀchlicher an.
Im Koala Conservation Centre
Keine BĂ€ren!
Wie hoch ist die Strafe fĂŒr Kangaroo-Schmuggel?
LĂ€sst mich nicht los - ich sollte ihn wohl adoptieren und mitnehmen.
Im Kangaroo-Streichelzoo (viel zu kurz!!!!).
Die Auswahl bei Dan Murphy ist riesig!
Am Campground gibt's tÀglich um 9 Uhr neues Vogelfutter - ein Fakt, der in der lokalen Vogelwelt wohlbekannt ist.

11 November 2017

Ein neugieriges Possum besucht uns
Das ideale Haus fĂŒr mich: KĂ€ngurus nebenan.
Direkt neben unserem Campground (ist einem Vorort von Melbourne) ist der Currawong Bush Park. Am spÀten Nachmittag treffen wir aug Kangaroos.
Fastfood.
Wir erreichen Melbourne.
Noch ein Stop in Geelong.
Weiterfahrt Richtung Melbourne mit Stop in Torquay.
Guten Morgen aus Anglesea!

10 November 2017

Abendrot
Ein bisschen entspannen und den Wolken zuschauen am Campground.
Die letzte Aussicht entlang der GOR.
GOR
Viele Kakadus hier.
Aussicht von "Teddy's Lookout" in Lorne
Möchte etwas von diesem Teller abhaben.
Weiter entlang der GOR - Great Ocean Road
Joey mit Mama
Der chillt.
Was ihn wohl so aufgeregt hat?
NatĂŒrliche Wecker.

9 November 2017

Gute Nacht Feuer.
Unser Campground liegt wieder am Meer.
Wanderung zum Shelly Beach
Enger Pfad fĂŒrs Wohnmobil
Apollo Bay
Baumiger Baum
Marengo Bay
Baumriesen
Aussicht entlang der Great Ocean Road
Durch das Melba Gully im Otway NP.
Hier ist FrĂŒhling.
Wir nennen es Pilcher-Land.
Campsite ohne Extras
Guten Morgen vom Johanna Beach Campground.

8 November 2017

The Razorback
Loch Ard Gorge
Und die anderen 6.
2 der 8 der ehemals 12 Apostel.
Nicht in der Steiermark oder im Pinzgau.
Treetop-Walk durch den Regenwald auf bis zu 50m.
Im gemĂ€ĂŸigten Regenwald des Otway National Park.

7 November 2017

... und die Emus.
Hier nun die Koalas vom Tower Hill NR.
The Grotto
The Arch
Am bekanntesten sind die 12 Aposteln, allerdings stehen nur noch 8 davon.
Dann die London Bridge (der zweite Bogen ist vor einigen Jahren eingestĂŒrzt).
Wir erreichen die Great Ocean Road - zunÀchst die Bay of Islands.
Im Tower Hill Nature Reserve treffen wir auf Emus, Kangaroos und Koalas mit Babies (Fotos folgen).
Port Fairy
Der Campground liegt an einer FlussmĂŒndung am Meer und ist auf drei Seiten von Wasser umgeben.

6 November 2017

Abends Pflicht: ein Feuer!
Daneben ist unser Wohnmobil sehr klein.
Cape Nelson
Ein Echidna (neben dem Schnabeltier das einzige eierlegende SĂ€ugetier) lĂ€uft uns ĂŒber den Weg igelt sich dann aber schnell ein.
"Petrified Forest" - tatsÀchlich sind die SÀulen aus Sansdstein
Wir erreichen das Meer bei Cape Bridgewater.
Aussicht vom Kraterrand.
In der NĂ€he wandern wir durch einen Lavakanal.
Im Mount Eccles NP liegt der Lake Surprise - ein See im Krater eines erloschenen Vulkans. Eine Unzahl an Wasservögeln und Schmetterlingen (momentan in Form von RÀumen) lebt hier, auch einem Wallabies si da wir begegnet.
Nun geht's Richtung Meer: unendliche Weiten und unzÀhlige Schafe sÀumen den Weg.

5 November 2017

Camping with Kangaroos (and Wallabies).
So sind die Grampians.
Am Ziel. (Pinnacles)
Weiter durch die Silent Street.
... weiter Richtung Gipfel.
Zuerst geht's durch den Grand Canyon.
Heute sind wir nochmals in den Grampians mit ihren wunderlichen Felsformationen.

4 November 2017

Wir bekommen Besuch.
Die letzte Abendsonne.
Angenommen am Jimmy Creek Campground.
Boroka Lookout
Picnic at Zumstein's
Broken Falls
McKenzie Falls
Entlang der Trails durch die Grampians.
Aussichten
Die erste Aussicht vom Reed Lookout.
Unterwegs in die Grampians fahren wir durch Ararat.

3 November 2017

Das passende Gericht fĂŒrs Campen: Austern (kosten gleichviel wie ein Kilo Paprika - 8$).
Das erste Feuer.
Spaziergang am See.
Nach vielen EinkÀufen am Lake Burrumbeet angekommen
Unser Mobile Home fĂŒr die nĂ€chsten 2 Wochen (noch ganz neu).
Vom Bahnhof Southern Cross Station (gleich neben dem Hotel) fahren wir nach Tottenham, um dort das Wohnmobil abzuholen.

2 November 2017

Im Vorbeigehen im Crown Casino noch $ 23.90 aus $ 10 gemacht 😏- damit ist der restliche Urlaub finanziert.
Nach einem Nachtflug (4 Stunden + 3 Stunden Zeitunterschied) heute ein gemĂŒtlicher Tag in Melbourne.

1 November 2017

Abendessen (beim, nicht das!)
Crystal Cave
Endlose DĂŒnen bei Lancelin
Der Busch besteht vor allem aus BĂŒschen.
Vorsicht!
West Coast
Sehen unspektakulÀr aus, sind aber wahrscheinlich die ersten Lebewesen auf der Erde: Stromatolithen (im Lake Thetis bei Cervantes)

31 October 2017

Vom Lobster Shack, schon recht außerirdisch.
Von den Pinnacles sieht man zum Meer.
Und weil's soo schön war, noch ein paar vom Sonnenuntergang.
Zwischen den Pinnacles
Pinnacles Desert im Nambung National Park (5x)
3-in-1 - Baby im Beutel und Vogel auf dem RĂŒcken
Lobster Shack
Rosakakadu
Dieser selbstbewusste Kookaburra ließ mich bis auf ArmlĂ€nge heran, ohne wegzufliegen.
Spot the Koala 😁
Yanchep NP
Joey
BegrĂŒĂŸung
MittagsschlÀfchen
Entenfamilie mit 15! KĂŒken
Loch McNess im Yanchep National Park

30 October 2017

ZurĂŒck auf den Kontinent.
Wer will mich?
Den nehm ich mit.
Knopfauge, sei wachsam!
Lecker BlÀtter!
Die wirklich letzte Bucht des Tages!
Entlang des Weges.
Nur noch 10000km westwÀrts bis zum nÀchsten Kontinent (Afrika)
Mehr Buchten!
Mehr Quokkas!
Salmon Bay
Little Salmon Bay
Panorama (aufs Bild klicken, um alles zu sehen)
Rottnest Island (oder Rotto, die Australier kĂŒrzen wirklich alles ab) hat so viele schöne StrĂ€nde, dass die Auswahl schwer fĂ€llt.
Porpoise Bay
Quokkas!
Schon hier.
Auf nach Rottnest Island!

29 October 2017

Good Night!
Welche Autofarbe ist hier beliebt? [ ] grau [ ] blau [ ] rot
Little Creatures brewery
Rein wissenschaftlich! Little Creatures Brewery
Beim italienischen Fest wird auf der BĂŒhne demonstriert, wie man ein Schaf zerlegt (2. Bild).
Schiffssegnung und Prozwssion in Fremantle - sehr italienisch hier, sogar Carabinieri sind dabei.
Extra fĂŒr uns? Ein Knallfeuerwerk wie bei den Fallas.
Fremantle Harbour
Seafood bei Kailis in Fremantle
... aber vom richtigen Standpunkt aus...
Man könnte meinen, da ist bei der Starßenmarkierung etwas schief gelaufen....
Typisch australische Architektur: Fake-Fassade und Vordach
Elizabeth Quay
London Court
The Lucky Shack - Cheers!
Perth CBD
Spring is here
Alt & Neu
Jamie ist ĂŒberall
Guten Morgen aus South Perth

28 October 2017

Angekommen in South Perth, Sicht ĂŒber den Swan River nach Perth
Stolze Preise hier.
Hyundai Tucson fĂŒr die nĂ€chsten 5 Tage, hat erst 250km.
Erster Flug mit der 787 ("Dreamliner") - diese Boeing wurde 'Bo-eng' getauft (Singapore Slang fĂŒr busy), wie passend fĂŒr eine Boeing.
"Selbstgemachtes" Laksa zum FrĂŒhstĂŒck in der Lounge
Nicht viel los am Samstag Morgen.
Das war’s auch schon.
Yay, das Upgrade-Gebot wurde akzeptiert.

27 October 2017

Friday night before Halloween
Singapore Chili Crab im Jumbo Seafood
Clarke Quay
Off to a good start - 1Altitude Bar
Es gibt auch Rollos 😁
SchwĂŒl hier.
2 Ehrenrunden
Weiter geht's (alles wieder zurĂŒck).
Schönes Herbstwetter zum Abschied.
Die geplante Route - und wie groß der restliche Kontinent ist (2. Bild).

25 October 2017

In 22 Stunden geht‘s los.