China · 134 Days · 78 Moments · August 2016

Lisa Dlugosch

Off to Beijing


31 December 2016

24.12. HEILIGABEND Auch heute sind wir mit dem Roller herumgecruist, diesmal nördlich von Patong. Haben ein paar Stunden an einem wunderschönen kleinen Strand, Laem Singh, verbracht und dort in einem "Restaurant" direkt im Sand zu Mittag gegessen. Abends haben wir mit Jana und Carsten in Jans und meinem Hotel das Christmas Buffet gebucht, war super lecker und die Tische waren direkt an der wunderschönen Pool-Landschaft aufgebaut. Danach haben wir zufällig noch Jan und Thomas in der Stadt getroffen & sind mit ihnen Cocktails trinken gegangen🍹 die Welt ist klein! Anschließend ging es nochmal auf die Bangla Road (Rotlicht-Straße) und dort in eine Show. Verrückter Heiligabend auf jeden Fall 🤔😁
25.12. Heute haben wir uns nochmal Roller geschnappt, diesmal waren wir aber zu viert unterwegs. Erst waren wir kleine Tiger streicheln und Jana & ich danach auch noch Elefanten reiten. 🐘 Ich weiß, dass es dazu verschiedene Einstellungen gibt, aber dieses Camp hatte immerhin eine TripAdvisor-Auszeichnung und machte den Eindruck, als sei es vergleichsweise echt in Ordnung. Danach ging es noch eine Runde gemeinsam am Strand entspannen. ☀️ War ein sehr schöner Tag! 🐳

29 December 2016

23.12. Wie gesagt, Reihenfolge aufgrund des Resets etwas verwirrend... Gestern ging es also tatsächlich los nach Thailand in die Sonne ✈️☀️ Heute dann haben wir uns einen Roller gemietet und sind ganz viele Strände südlich von Patong abgefahren, da der Strand dort uns leider nicht so zugesagt hat... Es war traumhaft! Falls ihr mal nach Patong kommen solltet, besucht auf jeden Fall die anderen Strände. Die sind wunderschön!😍😍 Abends dann gab es direkt mal ein thailändisches Bierchen als Vergleich zu unserem geliebten Tsingtao der letzten Monate. Chang kann (fast) mithalten 🍻

15 December 2016

So sieht das aus wenn man eine Chinesisch-Klausur schreibt, die die gleiche Anzahl ECTS gibt wie unsere Bachelor-Arbeit... Sowohl Spicker als auch auch Handy sowie Absprachen durch den ganzen Raum waren möglich, sowas habe ich noch nie erlebt. Auf dem zweiten Bild seht ihr unsere lǎoshī (wie ihr euch denken könnt, das chinesische Wort für Lehrer/in). Zumindest die grobe Verständigung im Alltag klappt jetzt. Abends ging es zum letzten Mal im riesigen Wolfsrudel ins Lakers und danach nochmal feiern, Anki hatte Geburtstag. War okay, aber irgendwie ist auch die Luft ein bisschen raus, finde ich zumindest. Jana und ich sind um halb 2 abgehauen. Zu Hause wurden dann für die letzte gemeinsame Nacht unsere Betten zusammengeschoben💔 Heute dann war ein Tag der Abschiede... Sehr viele Leute sind aufgebrochen und obwohl ich weiß, dass meine engsten Freunde von hier alle nicht weit entfernt wohnen, ist es ein seltsames Gefühl, dass dieser Abschnitt meines Lebens nun doch so schnell vorübergeht 🚀❤

13 December 2016

Heute haben wir Ostos Geschenk eingelöst: Sushi all you can eat 🍣🍙🍤 Es war für China super teuer, aber die 25€ haben sich definitiv gelohnt! Das Essen war SO lecker & außer Sushi gab es zB auch noch Rinderfilet-Würfel, selten so zart, auf den Punkt und gut gewürzt gegessen! Zur Krönung gab es eiskalte Cola light inklusive... Cola light ist hier absolute Mangelware und kalte Getränke gibt es auch eher selten. Ein Träumchen, daher habe ich direkt mal einen knappen Liter getrunken, upsi😂🤔 die Jungs haben aber eine deutlich größere Menge in Form von Bier getrunken 🍻🍺 Achso, habe zum ersten Mal Schnecken gegessen, mit Käse gratiniert waren sie super lecker 😳😍

12 December 2016

Heute ging's ab zur Massage 💆🏻💆🏻💆🏻💆🏻 man gönnt sich ja sonst nichts... Für nicht mal 20€ haben wir uns 2h lang durchkneten lassen. War schön, aber auch etwas gewöhnungsbedürftig... Die Saugnäpfe waren nicht das skurrilste! Als sie auf einmal mit kleinen Gummi-Hämmern wiederkamen und damit anfingen, sowohl Füße als auch Beine abzuklopfen, fühlte sich das eher an als würde man windelweich geprügelt werden😂😂 tat echt weh. Die "normalen" Parts der Massage sowie Hot Stone am Rücken waren aber super angenehm und entspannend. So entspannend, dass Nermin, Anni und ich danach erstmal ein Ründchen geschlafen haben😴 Zum Abschluss des Beauty-Tags gab es noch einen leckeren Thunfisch-Salat 🐟

11 December 2016

Gestern Abend haben wir in Ostos Geburtstag reingefeiert 🎉🎈 Vorher ging's noch zum Abschiedsessen mit Chris und Simon, danach obligatorisch ins Lakers. Es folgte ein super Abend im Space One, wo wir um 12 auf Osto abgestoßen haben. Wie unschwer an Ostos Posen zu erkennen, hat das Geburtstagskind nicht an Alkohol gespart🍾🍾 Stephan und er waren außerdem unheimlich stolz auf die Tshirts, die wir den beiden mit legendären Partyfotos von sich selbst jeweils haben bedrucken lassen. Thomas und Osto waren die Auswirkungen des gestrigen Abends heute Morgen als es zum traditionellen Lakers-Frühstück ging noch deutlich anzumerken🤔😅 Thomas trug wieder seinen (gewöhnungsbedürftigen) Mantel aus der Inneren Mongolei🕵🏽‍♀️

8 December 2016

08.12. Heute wurde noch eins meiner Geburtstags-Geschenke eingelöst: Abendessen beim Spanier ❤️💛❤️ Jan, Jana, Anni und ich haben es uns gutgehen lassen! Zu Gambas, Aioli-Brot, Croquetas, so einer Art Patatas Bravas sowie Fideuà (ähnlich wie Paella, aber mit kleinen Nudeln statt Reis) gab es auch noch ein Gläschen Albariño. Das Lokal war außerdem super schön, im 5. Stock und der Flair dort war auch mal was ganz anderes als die Lokale, in denen wir hier sonst immer verkehren🙈 tat auch mal wieder gut :) Danke für den schönen Abend 💗

7 December 2016

Heute ging's zum Abschiedessen mit Chris' und Janas chinesischen Buddies... Nochmal Peking-Ente sowie einige andere super leckere Gerichte 😍 Besonders Sandy werde ich schon vermissen, allerdings ist ein Wiedersehen mit ihr definitiv nicht ausgeschlossen. Eventuell wird sie ihren Master sogar in London machen & in Deutschland war sie auch schon. Anschließend waren wir feiern, war echt ein super Abend 💃🏻 Die Rosen haben wir von einem Mitarbeiter des Clubs geschenkt bekommen haha🌹🌹 Wird auf jeden Fall eine Umstellung zurück in Deutschland wieder zahlen zu müssen & "nichts Besonderes" mehr zu sein 😅

6 December 2016

Heute haben uns die ersten beiden bereits verlassen. Da wird einem erstmal bewusst, wie die Zeit geflogen, gerast und vorbeigezogen ist. Kann es immer noch nicht realisieren, dass es jetzt so bald schon auch für mich hier zu Ende geht. Ich werde definitiv mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehen, wobei ich mich jetzt langsam aber sicher auch sehr auf zu Hause freue. Auch wenn das ungewöhnlich und nicht unbedingt Sinn eines Auslandssemesters ist, so bin ich doch super froh, dass wir hier so viele Freunde auch für zu Hause gefunden haben. Die beiden zB sind auch aus Köln, genauso wie die Mädels, mit denen wir hier am meisten zutun haben. Die weiteste Entfernung wird zu Jan, Thomas und Osto in Gießen bei Frankfurt und zu Melanie in Österreich sein, das sind ja nun keine unmöglichen Distanzen für eine Reunion. Und -das wichtigste- Jana studiert ja sogar an der selben Uni wie ich, das würde sonst super hart werden 💗💗 So, genug deep talk für heute😶

5 December 2016

03.12. 1/2 Heute ging es mit dem Bambusboot (was sich als nicht ganz naturgetreues Bambusboot herausgestellt hat) nach Yangshuo, ein Dorf in der Nähe Guilins, was uns von einem Kommilitonen hier empfohlen wurde. Es war trotz der Auslegungssache des "Bambusbootes" super schön und die Natur war schon krass. Kurzen Kontakt mit einem Wasserbüffel gab es auch noch 🐃 Abgerundet wurde die Tour durch eine Bootsfahrt auf dem Shangri La River, unter anderem durch beeindruckende Höhlen dort 🚤
05.12. Heute haben wir uns nochmal die Roller geschnappt und sind nach Xingping gefahren, um dort in dem Dörfchen auf einen Berg zu klettern. Obwohl das Wetter heute nicht ganz so strahlend war und die Sicht nicht absolut klar aufgrund des Smogs, war es trotzdem super schön und der Blick mehr als beeindruckend. Ein gelungener Abschluss eines klasse Wochenendes! 💜

4 December 2016

04.12. 1/2 Frei nach dem Motto "Wir sind die coolsten wenn wir cruisen" haben wir uns heute Roller gemietet und sind einfach den ganzen Tag umhergefahren... Und ohne Übertreibung kann ich sagen, dass die Natur, die wir erleben durften, einfach überwältigend war. Das kann man sich nicht vorstellen, wenn man nicht dabei war. Anhand der Bilder bekommt ihr vielleicht einen Bruchteil der unglaublichen Schönheit mit. Das war wirklich einer der allerschönsten Tage hier seit wir hier in China sind! Es hätte nicht schöner sein können mit der Natur, fast 25 Grad und dieser Ungebundenheit. Überall, wo es uns gefiel, haben wir einfach gehalten und es genossen. Mittags sind wir in einem Hostel eingekehrt und haben direkt am Feld auf der Terrasse in der Sonne gesessen. Rundum ein perfekter Tag ☀️☀️☀️
04.12. 2/2 Wie ihr bereits an der Plastikflasche zum Schutz auf der angeschnittenen Metallstange erkennen konntet und nun am Gerüst, wird Sicherheit in China sehr großgeschrieben🌚 Mit ein paar zusätzlichen Landschafts-Fotos muss ich heute nochmal spamen, da ich einfach so begeistert war und immer noch bin🏞🏞🏞 Jana hatte heute außerdem eine erneute Begegnung mit einem Wasserbüffel, nur dass ihr Freund diesmal nicht angebunden war und sich nicht ganz über Janas Zuneigung gefreut hat 😅
03.12. 2/2 Hier sind noch ein paar Bilder vom selben Tag 📸📸

3 December 2016

02.12. ✈️ Heute ging es ab nach Guilin! Osto ist schon einen Tag früher alleine geflogen, wir 3 Mädels sind dann heute nachgekommen. So war es jedenfalls geplant haha. In unserem Hostel-Zimmer angekommen, klopft es auf einmal an der Tür und als wir öffnen, kommen Jan und Thomas hereingestürmt. Die Überraschung ist Ihnen auf alle Fälle geglückt!😅😅 die beiden hatten den gleichen Flug wie Osto gebucht und ihn dann im Flieger überrascht. Vermutlich wollten sie es ihm nicht antun, mit uns dreien alleine zu sein💁🏻💁🏻💁🏻 Später sind wir nur noch etwas durch den Ort geschlendert 🚶🏻‍♀️ Achso, von links nach rechts auf dem Gruppenbild, damit ihr auch mal die Namen zuordnen könnt, die dauernd fallen: Anni, Osto, ich natürlich, Thomas, Jana sollte ja mittlerweile auch jeder kennen und ganz rechts Jan 🕵🏽‍♀️

30 November 2016

Da es jetzt langsam aber sicher aufs Ende zugeht, haben wir heute mal ein Bild mit allen vor dem Logo unserer Uni gemacht 📸

26 November 2016

WEIHNACHTSMARKT IN PEKING 🎅🏽❤️ Heute war die Freude groß: Die deutsche Botschaft hat einen Weihnachtsmarkt veranstaltet. Das haben wir erstmal mit Currywurst, Reibekuchen, Crêpe und natürlich Glühwein gefeiert 😍😍 Es war echt schön ein bisschen Weihnachtsstimmungs-Luft zu schnuppern, gerade da ich ja dieses Jahr nicht zu Hause sein werde an Weihnachten.

25 November 2016

Das ist das obligatorische Bild aller Austauschstudenten: Gruppenfoto mit der Granny 👵🏼 Granny's ist das Restaurant wo wir hier fast jeden Tag essen🍴

23 November 2016

🎈 BIRTHDAY BASH 🎈 Mit einem Stück Torte und -in Ermangelung etwas anderem- Dosenbier haben wir um 12 mit den Mädels auf meinen Geburtstag angestoßen. Als wir dann schon im Bett liegen, klopft es gegen 2 an der Tür, gefolgt von dem Lied Birthday Sex in ohrenbetäubender Lautstärke. Als ich die Tür öffne, stehen dort die Jungs für mich singend mit einem Tower Bier in der Hand. Das war ja schon mal ein guter Start haha 😅😅 Morgens dann ging es zum ersten richtig westlichen Frühstück hier 😍😍 Und abends ging es in der Kneipe wo wir hier immer hingehen weiter... dort bekam ich auch Geschenke und unter anderem diese tolle Torte 🎂🎀 Anschließend haben wir den Tag mit Karaoke singen bis 4 Uhr nachts ausklingen lassen. Es war super und ich bin froh, hier solche tollen Menschen kennengelernt zu haben, die mir auch so weit von zu Hause und euch allen entfernt einen so schönen Tag beschert haben 💗💗💗

17 November 2016

Heute ging es zum traditionellen Hot Pot-Essen mit Timos Buddy Sean... Ochseninnereien (das gräuliche) und Entendarm (rosa "Fäden" rechts im zweiten Bild) gekocht in Entenblut waren leider zu viel für uns. Die Jungs haben sich tapfer fürs Team geopfert, Jana & ich konnten uns nicht überwinden und haben uns an den (wenigen) Rest gehalten 😶

13 November 2016

So, 06.11. Heute waren wir im Miniatur-Park. Die meisten Bauwerke waren doch sehr mini, aber insgesamt war es trotzdem ein echt witziger Tag und wir hatten auf jeden Fall unseren Spaß. Sogar Schloss Neuschwanstein war vertreten. Man beachte meinen Gesichtsausdruck auf der Achterbahn 😅😅

11 November 2016

11.11. 💗💗💗 Hier gab es doch tatsächlich ein Kölsches Brauhaus, wo der Karnevalsbeginn gefeiert wurde🎉 Inklusive aller bekannten Kölschen Karnevalslieder, Reissdorf und ganz vielen Jecken. Super Stimmung war vorprogrammiert! 😍 Sogar Sandy, Janas chinesischer Buddy, hat begeistert mitgefeiert. Sind immer noch ganz traurig, dass der Tag schon wieder vorbei und es noch so lange hin ist bis Karneval, da wir den Abend so klasse fanden 💃🏻⚽️🍻🎈🎊

8 November 2016

Übrigens mag ich neuerdings Sushi 😏🍙🍱

5 November 2016

Gestern haben wir den Geburtstag einer Mexikanerin gefeiert, die hier mit uns studiert. Waren erst in einer Bar und dann noch im Club. War wieder mal ein echt guter Abend 💃🏻

3 November 2016

HALLOWEEN 🎃🎃🎃 Nach dem Abendessen ging's ins Laker's (unsere Stammkneipe hier)... Frisch gezapftes Bier 0,4 und Tequila bis 11 Uhr für umgerechnet knapp 70 Cent🌚 Naja, danach wie immer 1,40€, das macht einen auch nicht gerade arm. Unser schlechter Einfluss auf Jana geht weiter glaube ich🤔 Sie hat mit Bier getrunken und wollte von sich aus eine 2. Runde Tequila. Also vielleicht könnte man es auch als guten Einfluss bezeichnen... 👼🏽👼🏽 War echt ein schöner und lustiger Abend🍻

2 November 2016

Heute ging's auf einen Field Trip in die Firma Hanergy... War unterm Strich wirklich interessant und mal 'ne nette Abwechslung. Außerdem konnten wir dafür leider nicht zum Chinesischkurs gehen haha🌚

30 October 2016

Gestern Abend haben wir nichts Wildes unternommen, haben nur in einer Sports Bar Fußball geschaut (die einen mehr, die anderen weniger🌚), ein Bierchen -Jana trinkt sonst wirklich nie!- getrunken und uns diese Teufelshörnchen für Halloween gekauft. Die meisten haben allerdings dieses Wochenende gefeiert, da der 01.11. hier natürlich kein Feiertag ist, wobei die Chinesen echt krass abgehen auf Halloween. 🎃🎃 Heute Morgen gab's dann das obligatorische Frühstück mit Jana und Osto, Anni war diesmal auch dabei ☕️

27 October 2016

Gestern ging's Alex' Geburtstag feiern im Club in Sanlitun (Vergnügungsviertel). Es war echt richtig gut und Hammer witzig! 💃🏻🎉🎶 auch wenn die Live-Performance fragwürdig war🤔😅 Am nächsten Tag gab es dann Beijing Duck-Pizza zur Stärkung 🍕 Bzw. Nudeln im und auf dem Bett sowie der Bettdecke für Anni😅😅

25 October 2016

Heute mussten wir ins neue Hotel umziehen... Komischerweise hatten Jana und ich fast am meisten Kram zu transportieren...🤔 Das Zimmer ist zwar noch kleiner, es gibt keinen Kleiderschrank und einen kleinen Kühlschrank für mein Insulin musste ich mir auch kaufen, allerdings ist es auch echt süß und mediterran eingerichtet👼🏽 Die Lage ist auch super, direkt auf der gegenüberliegenden Seite des Campus mit noch mehr Restaurants vor der Tür. Und, großer Pluspunkt, falls man mal nichts Chinesisches möchte und/oder zu faul ist: Direkt neben dem Hotel befindet sich ein (mehr oder weniger) italienisches Pasta-Restaurant🍝

23 October 2016

1/2 Ja, hier gibt es nach Ewigkeiten auch mal wieder Neuigkeiten... Gestern sind wir in die Innere Mongolei aufgebrochen und nach einer Nacht im Hotel in der Hauptstadt ging es heute ab in die Wüste! Es war SO cool, wir sind Kamel geritten, Quad und mit einem Amphibienfahrzeug gefahren und mit einem Schlitten die Sandhügel hinuntergesaust. Super cooler Tag einfach und ich kann gar nicht genau sagen was mir am besten gefallen hat. Abends ging es weiter in den Schnee! Absolutes Kontrastprogramm, total verrückt. Morgen gibt's auch Bilder dazu ❄️🕵🏽‍♀️
2/2 Ich habe noch nie so gefroren wie in dieser Nacht in den Yurts! ☃️☃️ Wie ihr sehen könnt, habe ich mit 4 Oberteilen geschlafen, Leggings, 2 Paar Kuschelsocken, Mütze, Schal und Handschuhen & statt Schlafsack haben Jana und ich mit Wärmflasche zwischen uns gekuschelt. Dennoch bin ich manchmal vor Kälte aufgewacht😅🙈 War trotzdem ne coole Sache das mal gemacht zu haben. Der Kontrast zur Wüste gestern hat zusätzlich überwältigt. Und der Ausritt mit den Pferden war ein wunderbarer Abschluss des Wochenendes ❄️🐴⛄️

16 October 2016

Heute ging's zum Shopping mit Anni und Jana. War erfolgreich wie vielleicht zu erkennen ist🌚 allerdings musste ich zB Schal, Mütze und Handschuhe kaufen, was sich jeweils schon in einer eigenen Tüte befindet. Sieht also weitaus schlimmer aus als es ist. Zusätzlich konnte ich an diesem Mickey Maus-Pulli nicht vorbeigehen😍... der passt aber auch hervorragend zu meiner Handtasche sowie Handyhülle 😂🙈

9 October 2016

Samstag, 08.10. Den letzten (halben) Tag haben wir entspannt ausklingen lassen. Nach meinem ersten Macaron gestern im Parisian auf Macau ging es heute direkt mit der Königsklasse weiter: Ladurée! 😍 Danach wurden mir kostenlos Locken gemacht in derselben Mall, richtiges Star-Feeling haha💫 Abschließend haben wir noch eine kurze Hafenrundfahrt gemacht bzw -überfahrt. Perfekter Abschluss würde ich sagen! Hongkong steht nun auf jeden Fall ganz weit oben auf meiner Liste der Lieblingsstädte, vermutlich sogar auf Platz 1. Kann ich jedem nur empfehlen!😍 Anschließend dann ging es wieder zurück, nun habe auch ich endlich eine Reisepasshülle (links Jana, Mitte ich, rechts Franzi) 😅🙈

7 October 2016

Eintrag 1/2 Heute sind wir mit der Fähre nach Macau rüber... 😍 In einer Stunde ist man quasi in Portugal🤔 ist echt super schön dort und die Mischung aus chinesischem und portugiesischem Flair ist vermutlich einzigartig. Die Casinos sind natürlich gigantisch und wenn man sich aus der Stadt entfernt, kann man den Bus zum "Mini-Las Vegas" nehmen, total abgefahren, wirklich. Die Hotels sind derart riesig und komplex gebaut mit riesigen Casinos sowie unzähligen Luxusboutiquen, dass man auch wenn man bereits selbst durchgelaufen ist, keine Ahnung von den wirklichen Dimensionen hat. Zudem vergisst man (wie wohl auch geplant) jegliches Zeitgefühl, da man völlig isoliert ist & es auch keinerlei Fenster gibt. Irres Gefühl!
Eintrag 2/2 Tja, heute reichen 10 Bilder wohl erst recht nicht. Am verrücktesten und zugleich faszinierendsten war, dass in einem der Hotels plötzlich ein kleines Venedig war! Inklusive Häuschen, Kanal mit Brücken und Gondeln einschließlich sich darauf befindlichen Sängern, an die Decke gemaltem Himmel sowie einem leichten Luftzug, der einem tatsächlich das Gefühl gab, draußen zu sein. Im Parisian wiederum habe ich meinen ersten Macaron gegessen😍 Irgendwie war ich davon ausgegangen, die wären hart und nicht lecker, ich wurde absolut vom Gegenteil überzeugt! Davor befindet sich ein Eiffelturm, der wirklich halb so groß ist wie das Original. Die Chinesen sind schon echt verrückt was das Nachbauen von allem angeht 😅😅
Donnerstag, 06.10. Heute sind wir erst etwas später entspannt mit einem super Frühstück in den Tag gestartet, da wir ja nicht so zeitig im Bett lagen... Anschließend sind wir über den Ladies' Market geschlendert und waren nach einer Tour durch die Stadt am Victoria's Peak. Einmalige Aussicht!😍😍 der Blick über die Stadt war echt überwältigend. Auch wenn es leicht windig war, wie unschwer zu erkennen ist 🙈

6 October 2016

Ebenfalls Mittwoch, 05.10. Den Bildern ist wohl nicht großartig was hinzuzufügen... Vom Blick an über die Bar an sich, das Bad (😍!) und die Cocktails bis hin zur gesamten Atmosphäre hat einfach alles gestimmt! Danach ging es mit einer Schweizer Gruppe, die wir im Ritz kennengelernt hatten (unter anderem auch dem Concierge sowie dem Kellner von oben😅) noch weiter in einen Club... War ein abgefahrener und echt super Abend! 💃🏻

5 October 2016

Heute sind wir mit der Seilbahn auf die Insel Lantau gefahren, um den Big Buddha zu bestaunen. Danach ging's zum Shopping und abends ins Ritz Carlton in die höchste Rooftop Bar der Welt! 😍 Diesmal reichen 10 Bilder nicht, daher werden das wohl 2 Einträge... Es war auf jeden Fall echt irre, schon der Fahrstuhl war der Wahnsinn und oben angekommen waren wir völlig hin und weg. Da kann man auch die 23,60€ für einen Cocktail mal verschmerzen🌚 🍸🍹🍹

4 October 2016

Heute ging es tatsächlich nach Hongkong✈️ Ihr macht euch kein Bild davon, wie überwältigend diese Stadt ist. Überragend, wirklich. Ich war von der ersten Minute an hin und weg! Habe heute allerdings irgendwie mehr Videos als Bilder gemacht und die kann man hier ja leider nicht posten🤔 Wie ihr vielleicht erkennen könnt, hatte der Taxifahrer allen Ernstes 5 Handys (Linksverkehr, ungewohnt!). Und der Blick aus unserem Hostel ist einmalig 😍 Sind durch die Stadt gelaufen & abends waren wir mit meinem Onkel, der seit über 10 Jahren dort mit seiner Frau lebt, essen. Im Hotel Excelsior! So schick war ich glaube ich noch nie essen👑 war zudem echt super lecker!

30 September 2016

Heute ging es nach 6 Wochen in Peking endlich zur chinesischen Mauer! Ich kannte sonst nur diese typischen heillos überfüllten Bilder mit lauter Touristen... Umso überraschter, beeindruckter und vor allem begeisterter war ich dann von der Realität bzw unserem Glück. In 4h sind uns nicht mehr als 15 Leute begegnet. Die Weitläufigkeit der Mauer sowie die unfassbare Natur drumherum sind echt einzigartig. Unser Abschnitt hatte einen weniger und einen mehr restaurierten Teil, sodass wir von beidem einen guten Eindruck bekommen haben. Und beeindruckt vom Gesamtpaket waren wir allemal!😍

29 September 2016

Donnerstag, 29.09. Vorgestern war es endlich soweit. Ich konnte Franzi am Flughafen abholen! Gestern waren wir nach der Uni bloß im Fake-Markt bummeln und abends eine Runde im Vergnügungsviertel Sanlitun drehen. Heute ging es dann endlich in die Verbotene Stadt. War super schön, beeindruckend und verblüffenderweise auch noch total leer. Auf dem Tian'anmen-Platz steht anlässlich des Nationalfeiertags und der darauffolgenden Golden Week dieses riesige Blumenbouquet. Schon irre, was die Chinesen sich alles einfallen lassen🕵🏽

26 September 2016

Sonntag, 25.09. & Montag, 26.09. Da die letzten beide Tage (wieder mal) sehr essenslastig waren, fasse ich diese mal zusammen. Sonntag gab es wieder das traditionelle westliche Frühstück im Lakers (der Studentenkneipe hier) mit Jana und Osto. Darauf folgte ein kleiner Bummel in eine Mall und abends wollten wir wieder ins Stadion, aber diesmal war es uns zu teuer. Die Jungs sind trotzdem gegangen, Anni, Jana und ich lieber zum Italiener!🍕 Heute Morgen ging's zu Ikea, schon komisch, für ein Hotelzimmer Einrichtung wie Müslischalen und -Löffel, eine Garderobe etc zu kaufen🤔 Danach hatten auch wir mal Uni... Abends dann hatten wir den besten Burger unseres bisherigen Lebens! Auch wenn zwei Patties, von der eine in Bacon eingewickelt war, nicht ganz zu bewältigen waren. Einen kleinen Mojito gegen das Fresskoma und ein Bierchen im Lakers gab es auch noch 🍸🍻

25 September 2016

Samstag, 24.09. Heute ging's nach Gubei, das ist eine (künstlich angelegte) Wasserstadt, die aber auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Man denkt einfach permanent, wie wunderschön es dort ist... 😍

24 September 2016

Donnerstag, 22.09. Heute Abend war echt die allerbeste Party seit Monaten! Weil der Tag der deutschen Einheit hier in eine Feiertagswoche fällt, wurde dieser kurzerhand vorverlegt. Alle Leute mit deutschem Pass waren in die Botschaft eingeladen. Es gab das allerbeste Essen und alle Getränke umsonst. Nach 5 Wochen endlich wieder eiskalter, trockener Weißwein (mein einziges Glas Wein hier bisher hat fast 7€ gekostet, war viel zu warm und süß wie Traubensaft😖)! Zu späterer Stunde wurden dann lauter deutsche Lieder gespielt. Cowboy und Indianer, das rote Pferd und sogar kölsche Lieder sind nur ein paar Beispiele. Die Stimmung war überragend, alle haben gemeinsam gesungen, getanzt und gelacht 🍖🍻🍷🎶💃🏻

21 September 2016

Dienstag, 20.09. Wieder mal nur Essen heute🌚 Abends waren mit Chris' und Janas chinesischen Buddies essen, das war echt das allerbeste Essen hier bisher. Sowohl die Peking-Ente als auch unser sonstiges Lieblingsessen Kungpao Chicken sowie alles andere waren einfach überragend!😍
Mittwoch, 21.09. Erste Pizza hier 🍕❤️❤️ Das ist übrigens mein Medikamenten-Vorrat... Durch den Smog heilen Halsentzündungen einfach nicht🙄🤔 Später haben Jana und ich endlich nen Film geschaut, da wir das seit über 2 Wochen vorhatten 🎬
Freitag, 16.09. Heute ging es auf den Huashan Mountain wandern. Ihr könnt das ja mal googeln bei Interesse... Auf den Bildern kommt das schwer rüber, aber laut Galileo sind das dort die steilsten Treppen der Welt. Glaube ich nach dem heutigen Tag aufs Wort! Man sagt das ja häufig als Floskel, aber das war ernsthaft das anstrengendste, was ich in meinem bisherigen Leben je getan habe! Man macht sich kein Bild davon, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Oben angekommen waren wir dann aber doch sehr stolz und haben unsere Kriegerbänder ans Geländer dort gebunden als Zeichen unserer unglaublichen Stärke haha. Abends gab es eine kleine Party im Hotel für alle. War ganz witzig 🍻
Samstag, 17.09. Bevor wir uns heute auf den Rückweg gemacht haben, gab's noch einen Abstecher zu den Hukou Falls. Durch den Lehm war das Wasser sehr bräunlich, was die Euphorie etwas getrübt hat, allerdings war es dort trotzdem sehr eindrucksvoll. Angeblich die zweithöchsten Wasserfälle Chinas, aber ich bin mir nicht sicher, ob das stimmt🤔

19 September 2016

Montag, 19.09. So sieht übrigens typisches Mensa-Essen aus, das schmeckt echt gut und kostet 1-2€ umgerechnet. Nachmittags waren wir im Pearl Market (Fake-Markt) auf den Tipp einer Kommilitonin hier hin... Im Keller hinter den Plastikpflanzen auf dem Bild befindet sich eine Tür, wohinter sich einige Räume befinden. Total verrückt und spannend. Im Gegensatz zum Rest des Markts sind die Preise dort fix, allerdings sogar günstiger als wenn man ne halbe Stunde oben in den Shops handeln muss. Crazy China 🤔 Abends wollten Jana und ich nur ne Stunde bei den Jungs und einem der Mädels in der Studenten-Stammkneipe hier vorbeischauen... Als um 3 geschlossen wurde, waren wir immer noch dort🌚 anschließend ging es noch für 2h mit über 10 Leuten aufs Zimmer von 2 der Jungs. Oft stellen sich solche Abende im Endeffekt als die witzigsten heraus 👯

18 September 2016

Sonntag, 18.09. Um viertel vor 7 heute Morgen waren wir dann endlich wieder zu Hause. Erst gab es ein super westliches Frühstück und dann sind wir shoppen gefahren, upsi haha. Erst sind wir durch die Galeries LaFayette geschlendert (😍) und dann ging's zu Zara. Hier gibt es nämlich keinen Sonntag quasi, alles hat 7 Tage die Woche und auch bis sehr spät geöffnet. Abends ging's zum Fußball. Es gibt absolut kein Bier zu kaufen im Stadion, echt verrückt. Trotz bester Ausrüstung mit Beijing-Fanschals ging's leider 0:0 aus🙄 Verrückt war auch, dass wir vor Ort erfahren haben, dass man die Tickets nur im Vorfeld online kaufen kann (180RMB!)... Wir sind dann zu einem nicht sehr seriös wirkenden Verkäufer direkt vor dem Stadion gegangen und haben 8 Stück für 400RMB gekauft. Trotz Bedenken lief aber alles reibungslos. Für den Preis sind wir nächste Woche wieder dabei! ⚽️ Wieder zu Hause gab es noch gebratene Dumplings am Straßenstand. Die besten Pekings!❤️

15 September 2016

Nach der Terrakottaarmee ging's in die Altstadt Xians. Wunderschön! Auf einer Straße mit muslimischem Essen haben wir sogar Brot gegessen😍❤️ Im Anschluss gab es noch ein Spießchen mit winzigen Spiegeleiern, bestrichen mit Chili- und Erdnusssauce. Balsam für meinen Eier-Entzug hier 🍳🍳🍳 Anschließend saßen wir nochmal 2h im Bus bis wir im Hotel waren 😴😴
Gestern um 17 Uhr sind wir Richtung Xian gestartet. Natürlich nicht ohne ausreichend Proviant! Wie ihr sehen könnt, hatten Jana und ich Angst zu verhungern. Naja, zu unserer Verteidigung, es musste auch noch für die Bergwanderung am nächsten Tag reichen. Um halb 2 mittags waren wir dann heute tatsächlich da. Moment mal, 17 Uhr-13:30 am nächsten Tag?!?! 20 1/2h im Bus, yep! Sprich: Jana und ich hinten im Bus inmitten von Jungs. Lautstarke Musik wurde gespielt, Bier getrunken (wir nicht!👼🏽), gegrölt, aus dem Fenster gekotzt und in Flaschen gepinkelt. Klassenfahrt-Feeling pur! Es ging schnurstracks zur Terrakottaarmee, es war zwar Hammer überfüllt dort, aber doch sehr beeindruckend, was Menschen vor über 1000 Jahren geschaffen haben😳

13 September 2016

Heute habe ich meine 1. Ubahn-Fahrt ganz alleine unternommen... Ziel: WalMart🏁 Erstes Missgeschick folgte dann auch kurz nach dem Start prompt: Am Schalter zum Karte-Aufladen zückte ich selbstbewusst einen Hunderter, zeigte Daumen und Zeigefinger und sagte gutgläubig ganz laut "Twenty!". Woraufhin ich 20RMB zurückbekam. Ein netter älterer Chinese (der unglaublicherweise fließend Englisch sprach!) erklärte mir daraufhin, dass ich beim nächsten Mal wohl besser das Peace-Zeichen mache, da Daumen und Zeigefinger wohl 8 bedeuten. Tja, nach über 3 Wochen habe ich also auch das gelernt! Ich fürchte, jetzt kann ich erstmal ne Menge Bahn fahren🤓 Der Rest der Fahrt gestaltete sich wider Erwarten völlig problemlos, weder verlief ich mich noch ging ich ganz verloren als größter Tollpatsch in einer 20 Mio-Stadt.🏆🏆 Als Belohnung gab's dann vor der Uni nachmittags direkt noch Take away-Nudeln und 2 Folgen New Girl. Abends gab's noch einen Abstecher zu einer Reihe Lokale am See mit Live-Musik🎶

11 September 2016

Diesmal wohl mehr als 10 Bilder... Auch wenn das auf den Bildern nicht rüberkommt und die Hälfte des Essens noch nicht da war... Unser Guide hatte schön für alle Mittagsmenü bestellt. Erstes Essen was wirklich niemand essen konnte!😖 tat uns voll Leid, aber das ging echt beim besten Willen nicht... 40RMB pro Person für quasi kein Essen waren spaßig🌚 Naja, dafür war die Tour trotz etwas Regen super🏆
Heute waren wir hiken... 2h Aufstieg zu dieser Ufo-Glasaussichtsplattform erwiesen sich als weit anstrengender als gedacht. Bin gestorben😩🙈 Aber war trotzdem fix als zweite oben🏁🏁

10 September 2016

Hab' meine neuen Schühchen aus Shanghai ja noch gar nicht präsentiert💛 Erster Gammeltag seit 3 Wochen, bis auf ein bisschen Chinesischlernen... Richtiger Sonntag quasi🌚 aber hey, die VPN-Verbindung war klasse heute, das musste man ausnutzen🙌🏼 Abends super edel Mc's gegessen vom LIEFERDIENST😏
Heute richtig schick gegessen mit Take away-Wrap und Dosenbier 👑 im Bett, nebenbei bemerkt 😂 Danach HONGKONG GEBUCHT😍😍😍 Franzi, Jana, ich freu' mich! Määädelstrip 👭👯 Abends feiern gewesen, fancy Eingang💫💫

8 September 2016

Das erste Bild ist noch von gestern Abend🍴 Abends in Sanlitun Burger essen und Mojitos vom Mojito Man trinken gewesen 🍸 Außerdem bin ich offiziell verliebt❤️💛❤️ haben diesen wunderschönen Innenhof mit spanischem Restaurant gefunden. Added to Birthday ToDo-Liste✔️

7 September 2016

06.09. Tja, da die Uni mittlerweile läuft (zumindest 3 Tage die Woche, donnerstags und freitags habe ich ja frei🤓🤓), wieder mal nur Essen zu bieten. Als wir heute um kurz vor 7 aus der Uni kamen, hat es zum ersten Mal während meines Aufenthalts geregnet. Und wie! Ich konnte zum ersten Mal meine englische Lieblingsredewendung "it's raining cats & dogs" anwenden. Nach 10min standen die Straßen derart unter Wasser, dass wir bis zum Knöchel drinstanden. Nach einer warmen Dusche ging's dann mit Timos Buddy Sean zum Abendessen. Original Peking-Ente! Schmeckt Hammer lecker 😍 Wird übrigens anders als in Deutschland zusammen mit Sauce und einem Stück Gurke als Wrap gegessen 🌯

6 September 2016

Erstes richtiges Mensaessen! Und zur Belohnung, da der Wiedereinreise-Antrag hammer chaotisch war, WAFFELN😍 Leider mit Schokosauce😡 zum Glück haben wir uns die geteilt und Jana hat ihr Bestes gegeben und leidenschaftlich Schokofreies gesucht und freigekratzt

4 September 2016

Zurück geht's! Außer einem Abstecher in die schönste Mall, die ich je besucht habe, nichts gemacht außer 5h Zugfahrt😴😴

3 September 2016

Besuch des Jade Buddha-Tempels & des dritthöchsten Gebäudes der Welt😍... Und abends waren wir sogar fancy genug für die Rooftop-Bar. Ihr macht euch kein Bild wie toll es dort war! ❤️❤️❤️
Erster Salat seit zwei Wochen😍 mit Messer und Gabel! Heute leider keine Rooftop-Bar für uns, sind nicht fancy genug🌚 für ein Aufzug-Foto hat's gereicht

1 September 2016

Sorry no nice pictures today❌ Um ein Haar den Zug nach Shanghai verpasst...💦 Und so vertreibt Chris sich also die Zeit im Zug 🤔👾👾

31 August 2016

Neue Schuhe am Start 👟 Wieder mal ne kleine Großstadt-Auszeit genommen mit halber eigener Großstadt im Park... 🌱 Abends Ladies Night mit Mojitos for free 🍹

30 August 2016

Zoooooo 😍😍🐼

29 August 2016

Wieder nur gegessen 🌚 Deutsche Produkte gibt es überall🤔 Und Sets für Schlupflider sind hier der Renner 😳

28 August 2016

Erstes westliches Frühstück😍🍞 Auszeit vom Großstadtgemenge im Park 🌳🌱🌿
Bisschen Foodspam heute... sorry, nicht viel erlebt sonst🌚 Aber neuer Mitbewohner💁🏻🐧 Wal Mart-Besuche können so glücklich machen! Westliche Kosmetik 💅🏻

27 August 2016

Temple of Heaven, Clubbing, Rooftop Party 🍷💃🏻

25 August 2016

Art District, Olympia Stadion, Ghost Street... 👻 #gapbetweensuperrichandsuperpoor

24 August 2016

Shopping 🛍💛 Jana und ich hatten nämlich gleich schlau gepackt und nur eine Shorts, dafür 4 lange Hosen mit jede. Sommersachen mussten her (davon nen Jumpsuit, ein Kleid und ne Shorts gleich gekauft🌚)! Diesmal habe ich mich getraut! Skorpion gegessen 🦂

23 August 2016

Summer Palace
22.08. Einschreibung, Lamatempel, Silk Market (Fake-Markt), Meeting mit allen exchange students und dem Koordinator hier vor Ort, Studentenkneipe Helen's, Feiern im D-One... Die Clubs hier sind irre! Und, nein es ist kein Klischee, Europäer zahlen weder Eintritt noch Getränke👑👑👑

21 August 2016

Heute waren wir im Business District & der Altstadt... War mal eine ganz andere Seite Pekings. Gefiel uns super gut! Ich mein', schaut euch die Gebäude an. Mega beeindruckend😳😍

20 August 2016

Erstes chinesisches Frühstück eher ein Flop🌚 bis auf das Spiegelei nie wieder... Warmes Essen zu so früher Stunde ist einfach nicht meins. Tagsüber waren wir mit Nico, einem Freund von Timo, unterwegs. Der wohnt hier seit 2 Jahren und hat uns einiges gezeigt. War super cool und sogar das Mittagessen hat geschmeckt😌😌

19 August 2016

🏁 First Day Ist noch alles sehr ungewohnt, vor allem das Essen. Die Sprachbarriere ist auch noch heftiger als erwartet. Die können im Wohnheim für international Studierende tatsächlich kein Wort Englisch! Allerdings müssen wir morgen (vermutlich für den Rest der Zeit hier) ins Hotel umziehen, da angeblich kein Platz für uns ist. Wenn man das Bad des Wohnheims bedenkt, nicht allzu schade ins Hotel umzuziehen solange das besser ist🌚