Switzerland · 34 Days · 25 Moments · April 2017

Umbau am Lorzendamm 6


29 May 2017

Bye bye Hubelrain 15 👋🏼

28 May 2017

Es nimmt kein Ende! 😥

22 May 2017

19 May 2017

Endspurt! Die Wände sind farbig, der Parkett in den Zimmern und im Wohnzimmer ist verlegt.

15 May 2017

Tag 13
Tag 13: Juhuiii Sindris Zimmer ist schon bald fertig! 🎉

14 May 2017

Tag 13: Besichtigung durch Anouk, Thunergrosi und Röby

10 May 2017

Tag 12
Tag 11

8 May 2017

Tag 10: Eine neue Woche ist angebrochen und alle haben bereits wieder begonnen fleissig zu arbeiten. Pascal der Schreiner war seit 7:00 Uhr auf der Baustelle und hat an der Decke weitergearbeitet. Röby hat eine Wand hochgezogen, die das Wohnzimmer teilweise vom Essbereich abtrennt (Fotos davon folgen morgen).

5 May 2017

Tag 9

4 May 2017

Auf den nachdrücklichen Wunsch bestimmter Fans, deren Namen ich an dieser Stelle nicht erwähne, hole ich die Einträge der letzten beiden Tage noch nach. 😜 Es ist sehr viel gegangen in den letzten Tagen, da alle Handwerker (inkl. Röby natürlich) sehr intensiv gearbeitet haben und auch Nachtschichten nicht gescheut haben. Röby hat gefühlte 100 Löcher durch alle Balken, die er zuvor abgeschliffen hat, gebohrt, um die Stromkabel durchzuziehen. Mama und ich haben die restlichen Gummispuren des nun nkcht mer vorhandenen Teppichs vom Boden gekratzt und geschrubbt. Die beiden Schreiner haben zusammen mit dem Stift die Gipsplatten in allen drei Zimmern und teilweise auch schon im Gang zwischen den Balken montiert. Und Marcel der Maler arbeitet sowieso fast ohne Unterbruch.
Tag 8
Tag 7

2 May 2017

Wunderschönes Wetter am Lorzendamm, doch sehr, sehr viel Dreck in der Hütte!
Tag 6

1 May 2017

Tag 5

30 April 2017

Tag 4

28 April 2017

Die Bauarbeiten schreiten voran und unsere schmucke Wohnung kann man momentan nur mit Atemschutzmaske betreten (aber, aber Mama sofort anziehen 👆🏻). Die Tapeten und die Decke wurden bereits runtergerissen, die Nägel gezogen und die Balken abgeschliffen. Auch Marcel der Maler, Pascal der Schreiner und Tarik der Sanitär gehen ein und aus. Heute wurden wir von Christine, einer Mitarbeiterin von Mama, mit einer leckeren Pizza verwöhnt. Danke 1000! P.S.: Die drei verrückten Marsmännchen und -frauchen, das sind wir.

27 April 2017

Tag 3

26 April 2017

Tag 2

25 April 2017

Tag 1