Greece · 7 Days · 16 Moments · July 2017

Griechenland - Kreta


7 August 2017

Letzter Stop war der schwarze Strand Kamari. Hier verbrachten wir noch 2 Stunden. Danach ging es auch schon wieder zurück zum Schiff, das leider eine Stunde Verspätung hatte 😩😡 Trotz allem ein perfekter Urlaubsabschluss für einen perfekten Urlaub 😊👍🏽 morgen früh um 9 Uhr geht leider schon wieder der Flieger zurück nach Deutschland 🙁💔
Zweiter Stop war die Hauptstadt Thira. Dort hatten wir ebenfalls einen Aufenthalt von einer Stunde 15. Da die Zeit leider knapp bemessen war und es zudem noch 40 Grad hatte und man sich vor Hitze kaum bewegen konnte, haben wir uns auch hier hauptsächlich nur die Häuser angeschaut.
An unserem letzten Tag stand nochmal ein großes Highlight auf dem Programm: der Tagesausflug nach Santorini 😍💙 wir wurden um 06:30 Uhr früh von dem Shuttle abgeholt und nach Heraklion gebracht (dort haben wir auch zum ersten Mal Straßenhunde gesehen, sind wohl eher in den Großstädten🤷🏼‍♀️). Von Heraklion ging es mit der "Highspeed7" Richtung Santorin. Das Boot hat ungefähr 2 Stunden gebraucht, also waren wir gegen 11 Uhr da. Dann ging es mit unserem deutschsprachigen Reiseleiter erst für eine Stunde Aufenthalt in das wunderschöne Dorf Oía. Ich muss sagen dass ich mir Santorin trotzdem anders vorgestellt hab, die Orte sind zwar schön aber sonst gibt es auf der Insel eigentlich nicht viel zu sehen, ziemlich trocken und flach 😃.

6 August 2017

Am Sonntag hatten wir dann mal einen kompletten Tag zum chillen. Früh erst am Pool und gegen 14 Uhr sind wir dann mit der Bimmelbahn zum Evita Bay gefahren. War natürlich klar dass genau bei uns die Bimmelbahn kaputt geht und wir auf halber Strecke rausgelassen wurden 😎 das eigentliche Problem, den Berg, mussten wir dann trotzdem zu Fuß laufen 😂💪🏼 abends waren wir dann das erste mal ein bisschen shoppen, haben uns gut zusammengerissen 🙌🏼 und danach noch in einer Bar 🍹🍸🍷

5 August 2017

Zurück in Bali mussten wir uns dann noch ein Restaurant zum Essen suchen, da es Problemen mit unserem Santorini Ausflug am nächsten Tag gab und uns der Busfahrer einfach nicht an Hotel aussteigen lassen wollte (Essen gabs bis 9, wir waren um viertel 9 am Hotel). Letztendlich war das Problem, dass das Boot nach Santorini am Sonntag zu voll war und wir erst am Montag gehen konnten. Naja, chillen wir halt morgen nochmal 🤷🏼‍♀️ der Tag war echt richtig anstrengend und auch ziemlich nervig mit dem ewigen rum fahren.
Für Samstag haben wir uns einen Ausflug zur Balos Lagune gemietet. Da diese schwer mit dem Auto zu erreichen ist (Offroad ist zwar voll unser Ding, das wäre dann allerdings doch zu heavy gewesen), würden wir um halb 8 mit dem Bus abgeholt und sind dann mit dem Schiff Zu der Lagune gefahren. Das ganze zog sich allerdings eeeewig, 2 Stubdeb Busfahrt, eine Stunde Pause, ewig warten bis das Boot ablegt, Schifffahrt zur Bucht. Die Lagune ist zwar wunderschön und auf jeden Fall einen Ausflug wert, allerdings war der ganze Tag einfach nur stressig. Wir hatten dann einen Aufenthalt von ca. 2 1/2 Stunden. Als wir uns schon zum Gehen bereit machten, kam auch noch ein riesiges Schiff mit Menschenmassen. Die ersten Stunden hatten wir die Bucht glücklicherweise fast für uns, später hätte das keinen Spaß mehr gemacht! Anschließend sind wir dann noch zur Insel Gramvoussa gefahren wo man die Burg besichtigen oder am Strand entspannen konnte. Wir haben uns für letzteres entschieden 🌴

4 August 2017

Als wir eigentlich zurück zum Hotel fahren wollten, ist uns aufgefallen dass der Kournás Lake nicht weit von unserer Route entfernt ist. Also haben wir uns den See auch noch angeschaut. Wahnsinns Farben 🤤 das ist der größte Binnensee Kretas. Nach unseren Ausflügen haben wir es sogar noch rechtzeitig ins Hotel zum Mittagessen geschafft 👍🏽 Anschließend sind wir noch mit dem Panzer zu unserem Lieblingsstrand in Bali gefahren, zum Evita Bay. Wir hatten sogar wieder die besten Plätze direkt am Wasser 🌊 nachdem der Panzer uns dann noch einen kleinen Schock verschafft hatte (Rückwärts den Berg hochfahren und rückwärts anfahren ungefähr einen Meter vor der Klippe ist nicht so mein Ding, aber zum Glück hat uns ein Mann aus der misslichen Lage gerettet 😂), mussten wir ihn dann auch schon wieder abgeben.
Unser nächstes Ziel war Georgioupolis, wo wir unbedingt die weiße Kapelle "St. Nicolas" am Hafen von Georgi anschauen wollten. Die Kapelle ist über einen steinigen Weg mit der Küste verbunden. Hier waren viele Krebse unterwegs 🦀
Am letzten Tag den wir noch mobil waren, wollten wir uns die umliegenden Städte anschauen. Begonnen haben wir mit Réthimno. Hier kann man vor allem den venezianischen Hafen und die Altstadt mit dem Arimóndi Brunnen besichtigen. Außerdem gibt es eine schöne Strandpromenade 👍🏽

3 August 2017

Am dritten Tag starteten wir um 7 Uhr früh zum Strand Elafonisi (einer der schönsten Strände der Welt 👍🏽). Darauf hab ich mich am meisten gefreut 😍 die Fahrt über die Berge und durch die kleinen Bergdörfer inklusive steilem Abhang ohne Zaun oder Sicherung war allerdings erstmal wieder nervenaufreibend 😂. Die 3 Stunden Fahrt in den Süden Kretas hat sich aber gelohnt 😊 blöd war nur wieder der starke Wind, der das am Strand liegen nicht so angenehm gemacht hat 🙁🌊💨 es lohnt sich übrigens hier mit dem Mietauto hin zu kommen weil man vor den Touristenmassen anreisen kann und diese größtenteils ab 14 Uhr wieder mit den Bussen verschwinden.

2 August 2017

Nachdem wir dann beim Berg anfahren den Panzer mit geschätzten 10 PS so überfordert haben, dass es angefangen hat zu rauchen und zu stinken, sind wir erstmal noch zu einer Eselsfarm gefahren. In Bali angekommen haben wir dann eben den nächsten Beach abgecheckt 🌊
Also haben wir uns für eine (nicht geplante) Offroadtour zum Komos beach entschieden. Der Strand war wunderschön und menschenleer 🙌🏼 wo war da der Haken ? Das haben wir noch früh genug zu spüren bekommen 😂 der Wind war so heftig, dass der Sand richtig gegen die Haut geschossen ist 😂 das tat nicht nur heftigst weh, man konnte auch weder in das schöne Wasser noch ein Handtuch am Strand ausbreiten, weil einfach alles weggeweht wurde. Der Strand ist zwar nicht zu unrecht einer der Top Strände Kretas, aber vielleicht sollte man ihn an windstilleren Tagen besuchen 🌊🌪
Ab heute haben wir endlich unser Mietauto 😊 jetzt können die Ausflüge beginnen 👍🏽 das Auto ist zwar nicht gerade das tollste und hört sich eher an wie ein Panzer, aber für uns reichts 😂👍🏽 erstes Ziel an diesem Tag: Matala, das Hippiedorf an der Südküste. Einmal quer über die Insel und über die Gebirge. So konnten wir nochmal richtig viel sehen ! 🏔 Matala ist ein sehr schöner Ort, man kann die Höhlen anschauen in denen früher die Hippies gelebt haben, am Strand entspannen, gut essen oder einfach ein bisschen bummeln 😉 Eigentlich wollten wir anschließend zum RedBeach wandern, das war uns dann aber doch zu weit.
Zurück zum Hotel sind wir mit der Bimmelbahn gefahren, die komplett durch Bali fährt und auch in die umliegenden Dörfer. Die Fahrt einfach zum Hotel hat 3€ pro Person gekostet. Den Abend haben wir dann nach dem Abendessen in der Bar "Mambo" direkt am Meer ausklingen lassen. Insgesamt ein perfekter Tag 👍🏽 Die Vorfreude auf unser Mietauto morgen ist aber trotzdem soo groß 🚗

1 August 2017

Unseren ersten Tag auf Kreta starteten wir mit einem super Frühstück in unserem All inc Hotel Xidas Garden. Das Hotel wird von einer deutschen Familie geführt und ist nur zu empfehlen 👍🏽🇩🇪 Um 10 kam unser Reiseleiter und wollte uns ein paar Ausflüge näher bringen (Santorin wollten wir eventuell anschauen, haben das aber im Ort bei anderen Anbietern um einiges günstiger gefunden). Danach haben wir uns noch ein Mietauto angemietet und uns dann auf die Pirsch gemacht 😁 Direkt vor unserem Hotel ist zwar ein Strand, wir wollten aber unbedingt zum Evita Bay. Also sind wir los gewandert (mit vielen kleinen Unterbrechungen weil Bali sooo schön ist und sooo viele süße Läden hat 😁). Nach 30 Minuten Fußmarsch waren wir dann an der kleinen Bucht mit türkisblauem Wasser. Es hat sich gelohnt 😊👍🏽 Liegen direkt am Wasser: Check ✅ ☀️

31 July 2017

Heute ging es um 11 Uhr mit dem Zug los in Richtung Nürnberger Flughafen 🚂🆒 Von dort aus ging nämlich endlich unser langersehnter Flug nach Kreta!! 😍 Mit Niki Air sind wir um 14 Uhr gestartet und um 17 Uhr (18 Uhr Ortszeit Heraklion) gelandet. Dann ging es weiter mit dem Transferbus in den schönen Ort Bali ☀️