Malaysia · 5 Days · 4 Moments · January 2017

Langkawi, George Town & die Cameron Highlands


22 January 2017

Unsere Malaysiareise endete in Kuala Lumpur. Wir genossen ein letztes Mal den Ausblick über die Stadt von einer Bar auf einem alten Helikopterlandeplatz auf einem 40 stockwerkhohen Bürogebäude und entdeckten einen leckeren Inder, der uns bis dahin das schärfste Essen unserer Reise servierte. Es geht uns bis hierhin gut und es zieht uns in Richtung Strand und Sonne. 🏝🌊🛩
Im Bus in die Cameron Highlands trafen wir Beatrice. Mit Beatrice besuchten wir die Erdbeer- und Teeplantagen und wanderten ein wenig durch die Täler. Bei etwa 20 Grad und leichtem Nieselregen war dieser Ausflug ein starker Kontrast zum.sonst recht warmen Malaysia. Hier blieben wir jedoch nur eine Nacht, da ansonsten nicht viel zu sehen ist. Für Asiaten ist dies eine außergewöhnliche Gegend aber außer den Teeplantagen kann all dies auch in Europa bewundert und ähnliche Wälder bewandert werden.🌲🍀🍁

19 January 2017

Mit der Fähre ging es früh morgens auf die Insel Penang in die Stadt George Town. Wir buchten erstmals einen 16er dorm und fühlten uns entgegen aller Erwartungen sehr wohl. Wir blieben für 2 Nächte und nutzten die Zeit die Street Art von George Town zu bewundern. Zudem lernten wir einen Gefängniswärter auf unserer Uber(Taxi)fahrt kennen, der uns über die in Malaysia gelebte Scharia und Bestrafungen aufklärte. Hier merkten wir mal wieder, wie sehr sich der Islam in Malaysia von dem in den arabischen Ländern unterscheidet. 👌 George Town hat uns gut gefallen und jedem weiter zu empfehlen, der sich für Kunst, Street Food und Geschichte interessiert.

18 January 2017

Über Kuala Lumpur flogen wir auf die Tropeninsel Langkawi. Die Insel ist als Spielwiese Malaysias bekannt, da wohl nirgends sonst soviele Jetskis verliehen und Boots-/Dschungeltouren angeboten werden. Wir verbrachten hier 2 Nächte🌊 Tagsüber waren wir auf einer Inselhoppingtour zu Inseln mit Süßwasserseen, Adlerbuchten und schönen Stränden. Abends ließen wir die Tage bei einem kühlen Tigerbier an den Strandbars ausklingen. Nach der anstrengenden Zeit im Dschungel war es schön sich ein wenig auszuruhen und mit anderen Backpackern auszutauschen :) 😎